Stellplatz-Radar: 12.000 Stellpltze in einer App fr iOS und Android.
Seite 9 von 18 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 179
  1. #81
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    19.01.2018
    Beitrge
    17

    Standard AW: WoMo-Aufbaulnge wird immer grer.

    Zitat Zitat von nanniruffo Beitrag anzeigen
    Eigentlich ist es doch so, dass der Markt in Bezug auf Womos bis z.B. 6 Meter nicht kleiner, sondern deutlich grer geworden ist, sowohl was Angebot, als auch was Nachfrage angeht. Nur spielt sich das heute eben bei den Kastenwagen ab.

    Tom
    Und, sind diese Kastenwgen dann Wintertauglich?

  2. #82
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beitrge
    14.783

    Standard AW: WoMo-Aufbaulnge wird immer grer.

    Zitat Zitat von schbert Beitrag anzeigen
    Und, sind diese Kastenwgen dann Wintertauglich?
    Normalerweise nicht.
    Unterwegs im Dethleffs Alpa

    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Moderation im promobil Forum und das geschriebene Wort, sowie PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  3. #83
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beitrge
    5.876

    Standard AW: WoMo-Aufbaulnge wird immer grer.

    Nun "schbert",

    ich versteh jetzt dies hier nicht so recht:
    So wie ich das sehe gibt es einen Markt fr die 6,**m-Klasse. Nur wird sie von den Herstellern sprlich bedient. Ich musste nun auch in diesem Forum feststellen, dass so richtige Vorschlge von den Teilnehmern nicht gekommen sind.
    Wenn man Deinen Erffnungspost so drei -bis viermal durchliest, findet man nur Deine Meinung, nicht aber die Frage nach Meinungen Dritter. Wrde mal sagen, Du erwartest zuvie Interpretationsgabe in unklar formulierte Gedanken.

    Eine nicht ganz unwichtige Feststellung meinerseits: nicht jedes Mitglied hier ist an der Planung und am Bau eines Wohnmobils beteiligt, wenn man die "Selbstausbauer" einmal auen vor lsst. Die Planten nach eigenen Vorstellungen und sicher auch oft, nachdem sie die "Standard-Grundrisse kennenlernen konnten. Aber alle Anderen sind mit den vorgegebenen Grundrissen einverstanden.

    Mein Mobil und meine Anforderungen sind klar, auch schon hier beschrieben. Ich bewege mich nicht mit dem Mobil in sdeuropischen Bergdrfern, deren Strassennetz nicht auch von einem "normalen Mllauto" oder "ffi-Bus" befahren werden knnen. Darum darf mein Mobil eben ca. 7,0 m lang sein, selbst ein ausreichend bewegliches Mobil mit 8 m Lnge wre kein Probelem, weil ich meine Komfortwnsche erfllt haben will. Sonst knnte man wieder zum Ursprung zurck, in meinem Fall zu Radreisen mit Zelt.
    Beste Gre von der Oberweser, Werner (rundefan)



  4. #84
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beitrge
    14.783

    Standard AW: WoMo-Aufbaulnge wird immer grer.

    Zitat: "Vollwertige Wohnmobile, die auch noch alltagstauglich sind? Das gibt es in der Sechs-Meter-Klasse. Innerhalb dieser Kategorie sind die Unterschiede allerdings recht gro. promobil klrt auf." Mehr lesen: https://www.promobil.de/kaufberatung...icht-beratung/

    Gru Bernd
    Unterwegs im Dethleffs Alpa

    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Moderation im promobil Forum und das geschriebene Wort, sowie PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  5. #85
    Stammgast   Avatar von Drachana
    Registriert seit
    12.04.2016
    Ort
    Willingen (Upland)
    Beitrge
    915

    Standard AW: WoMo-Aufbaulnge wird immer grer.

    Da fllt mir doch glatt wieder diese Dame ein, die mich auf dem Stellplatz in Wolfhagen ansprach...

    Die Gre unseres WoMos (Alkoven mit 5,99 Lnge), wre fr sie ja toll, ob sie drinnen mal schauen drfe? Ja sicher:
    Dann gings los:
    Sie htte gerne einen greren Wassertank, 200 l sind zu wenig.
    Zum schlafen wrde ein extra Raum bentigt, weil der Mann schnarcht und sie Ruhe des nachts braucht.
    Im Heckbereich msste eine extra "Hundehtte" hin, weil sie die Haare des Hundes nicht im WoMo mchte.
    Dann extra Platz fr 2 Surfboards und Ausstattung.
    Kche wre Gre ja gut, aber 3 Flammen zu wenig und sie bruchte ein greren Khlschrank mit mehr Gefriervolumen.
    Solaranlage msste aufs Dach.
    Zu guter Letzt wrde sie gerne noch einen Gastank einbauen lassen.



    Vielleicht sollte man bei manchen darber nachdenken, einen Doppeldeckerbus umzubauen, und alles was ber 5,99 ist, einfach abbauen
    Lieb Grt Angie
    mit Thomas, Chica, Tobi, Punkt und Paul.



    Toleranz macht Freunde!

  6. #86
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beitrge
    4.996

    Standard AW: WoMo-Aufbaulnge wird immer grer.

    Unser Mobil in Canada
    Anhang 26590
    unser Mobil in Australien
    Anhang 26591
    unser Mobil in Sdafrika
    Anhang 26592
    unser Mobil in Europa
    Anhang 26593

    Es gibt kein "optimales" Mobil, bei jedem Mobil mssen Kompromisse gemacht werde, sei es im Komfort oder im Reiseverhalten.
    Und darum sind die Meinungen ber Wohnmobillnge und Ausstattung genauso individuell wie die Meinungen ber Front- oder Heckantrieb oder Solar und Booster.

    Jeder hat das optimale Mobil fr seine Bedrfnisse und fr sein Reiseverhalten,
    MfG
    Volker



  7. #87
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beitrge
    14.783

    Standard AW: WoMo-Aufbaulnge wird immer grer.

    Zitat Zitat von Travelboy Beitrag anzeigen
    ... Es gibt kein "optimales" Mobil, bei jedem Mobil mssen Kompromisse gemacht werde, sei es im Komfort oder im Reiseverhalten. ...
    Doch, es gibt das optimale Mobil, eben dann wenn es zu den eigenen Ansprchen passt. Ich bin da ganz nah dran...

    Bei Mietmobilen wre mir das aber weitgehend wurscht.

    Gru Bernd
    Unterwegs im Dethleffs Alpa

    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Moderation im promobil Forum und das geschriebene Wort, sowie PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  8. #88
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    19.01.2018
    Beitrge
    17

    Standard AW: WoMo-Aufbaulnge wird immer grer.

    von rundfan:
    Wenn man Deinen Erffnungspost so drei -bis viermal durchliest, findet man nur Deine Meinung, nicht aber die Frage nach Meinungen Dritter. Wrde mal sagen, Du erwartest zuvie Interpretationsgabe in unklar formulierte Gedanken.
    Ja es ist richtig, am Anfang wollte ich nur meine Feststellung kundtun.
    Aber auf die vielen Antworten wollte ich einfach auch
    Stellung nehmen und habe dann heimlich doch gedacht, da kommen Vorschlge von Mobilen von denen ich noch gar nicht gehrt habe. War vielleicht zuviel gedacht. Die Diskussion war auf jeden Fall interessant.

  9. #89
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Lbeck
    Beitrge
    254

    Standard AW: WoMo-Aufbaulnge wird immer grer.

    Na es gibt ja auch wenig Massenmarkt Mobile unter 6m.
    Da gibt es dann leider auch wenig zu empfehlen.
    Bei mir ums Eck hat noch jemand einen Brstner Marano stehen, der passt gerade so auf einen (grozgigen) PKW-Parkplatz dort.
    Das hat schon was.
    Die Einschrnkungen bleiben natrlich. Stauraum hat er doch deutlich weniger. Vielleicht hat er sogar noch einen Kleiderschrank, aber ansonsten nicht viel. Wassertank recht klein, fr zweite Aufbaubatterie und Solar etc. wird es eng.

    DAS wre mir dann wieder zu wenig. Bislang liebugeln wir mit einem 6,50 bis 7m Mobil mit gut zugnglichem Heckbett Quer...
    Mal schauen, wie das in 2 bis 3 Jahren aussieht, wenn wir noch viele unterschiedliche Mobile gemietet haben.

  10. #90
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    Sdl. von Mnchen
    Beitrge
    788

    Standard AW: WoMo-Aufbaulnge wird immer grer.

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    ... Ich habe dieser Tage jemand gesprochen der meinte wenn ein 8m mobil schon fr 70.000.- auf dem Markt wre dann drfte ein Mobil wie er suche bei 6m nicht mehr als 53.000.- kosten, ...
    Eigentlich msste es ja genau andersherum sein, je kleiner, je teurer. Man muss ja fast dieselbe Grundausstattung auf deutlich kleinerem Raum unterbringen, s. z. B. die Tfteleien im Bad wie verschiebbare Waschbecken etc. bei kurzen Modellen. Wie bei Computern einst, je kleiner die wurden, umso teurer waren die erstmal.
    Viele Gre,

    Martin (Birdman)

Seite 9 von 18 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 LetzteLetzte

hnliche Themen

  1. GESUCHT wird ein Parkplatz fr WOMO in User / ZH
    Von pisha im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.10.2016, 08:26
  2. WOMO abgestrzt, Wunder gibt es immer wieder....
    Von womofan im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.10.2016, 22:02
  3. Internet wird immer schneller
    Von raidy im Forum Internet im Reisemobil
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 29.07.2014, 19:14
  4. Die WoMo Geschichte, wie aus einem T5 ein VI wird
    Von Mfpoldi im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.01.2014, 18:58
  5. was wird euer womo kosten ???
    Von gast im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.12.2005, 15:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •