Umfrageergebnis anzeigen: Bist du für Tempo 80 km/h auf deutschen Landsstraßen?

Teilnehmer
96. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, finde ich grundsätzlich richtig

    47 48,96%
  • Nein, finde ich grundsätzlich falsch

    18 18,75%
  • Jein, weitere Beschränkungen sollten nicht generell, sondern nur Steckenbezogen sein.

    30 31,25%
  • Nix passt

    1 1,04%
Seite 3 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 82
  1. #21
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.870

    Standard AW: Tempo 80 km/h auf deutschen Landstraßen

    Ich persönlich glaube, daß eine Tempolimit außerorts von 80 km/h nichts bringen würde. Wenn die Straße frei ist, sind 100 km/h sicherheitstechnisch überhaupt kein Problem. Wenn viel Verkehr herrscht, läuft es sowieso zwischen 60 - 80 km/h. Außerdem sind große Strecken auf 80 bzw. weniger beschränkt. Ge- und Verbote bitte nur da wo nötig.

    Das Ganze ließe sich auch mit mehr Überholverboten an kritischen Passagen regeln. Da fallen mir allein um meinen Kirchturm herum ein paar ein. Oder vielleicht ein grundsätzliches Überholverbot auf allen Strecken, die nur 1 Spur in jede Richtung haben? Da brauchts auch keine Schilder.

    Gruß

    Frank

  2. #22
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.05.2014
    Beiträge
    747

    Standard AW: Tempo 80 km/h auf deutschen Landstraßen

    Was bringen Tempolimits, die wenig oder gar nicht kontrolliert werden und die Strafen lächerlich sind?
    sonnige Grüsse
    Jörg

  3. #23
    Kennt sich schon aus   Avatar von Remmi
    Registriert seit
    02.06.2012
    Ort
    Niederlande
    Beiträge
    165

    Standard AW: Tempo 80 km/h auf deutschen Landstraßen

    Hier in den Niederlande ist auf allen RN Straßen 80 die Höchstgeschindigkeit. Auf Autobahnen 120/130 km/h.
    Ich finde diese Reglung gut und (fast) alle halten sich daran.
    Entspannt fahren oder hohe Busgelder zahlen. Jedes Km/h zu schnell kostet 10,00 €. In der Stadt wird es noch teurer.

    PS. ich bin deutscher
    CryStop, Alden, Ten Haaft, ZenRad, Kathrein, Teleco, und Maxview Service
    http://www.camperservice-nederland.nl/

  4. #24
    Kennt sich schon aus   Avatar von martin_binser
    Registriert seit
    03.09.2016
    Ort
    A99 zwischen Kreuz München Nord und Kreuz München Süd
    Beiträge
    206

    Standard AW: Tempo 80 km/h auf deutschen Landstraßen

    Zitat Zitat von hoerianer Beitrag anzeigen
    Was bringen Tempolimits, die wenig oder gar nicht kontrolliert werden und die Strafen lächerlich sind?
    Alle die in den Jahren 2040 - 50 noch aktiv im Spiel sein werden, können zu dem Zeitpunkt über heutige Diskussionen zu Blitzer, Tempolimit und Knöllchen nur herzlich lachen - oder eben bitter heulen wie gut wir es eigentlich 2018 noch hatten.

    Die Aspekte der Sicherheit sind das eine, als nächstes wird die Umwetltkeule böse niederkrachen. Das Stuttgarter Fahrverbot kommt in ca. 5 Wochen zur Revision beim BGH. Dort dürfte es bestätigt werden, die (vermutlich immer noch "geschäftsführende") Regierung wird mit großem Bedauern die Unabhängigkeit der Justiz preisen, nichts unternehmen und alle die vor 2017 einen Diesel gekauft haben im Regen stehen lassen. Das wird sicherlich manches Städtchen ermuntern auch eine Umweltzone einzurichten, klingt ja auch immerhin fürsorglich.

    Die nächste Stufe der zentralisierten Rundumbetreuung wird dann das sog. Autonome Fahren. Mag in Ballungsräumen tatsächlich sowas wie ein Service sein. Nur, autonom ist das Fahrzeug, nicht mehr der Fahrer, Nutzfahrzeuge und damit die technische Basis für unsere Mobile dürften im Fokus stehen, denn da lässt sich im gewerblichen Betrieb ja der Fahrer einsparen. Bin gespannt was beim Ducato Mj. 2035 dann die Sonderausstattung 'Lenkrad und Pedalerie' kostet Mit dem Totschlagsargument der Synchronisation des Verkehrs und Sicherheit werden Auflagen und Restriktionen für die verbleibenden Individualfahrer kommen von denen träumt heute noch niemand.

    Und das besonders tolle wird sein, dass diese nicht von einer Behörde oder gewählten Regierung kommen, sondern von einem oder wenigen Mobilitätsprovidern. In den AGBs könnte stehen, dass Eingriffe entgegen den Willen des Nutzers jederzeit zulässig sind und nicht zu Entschädigungen berechtigen. Erste Anzeichen wie sich solche Oligo-/ Monopolisten aufführen werden, sind an den Beispielen Lufthansa und UBER schon ganz gut erkennbar.

    Und schreibt man die Diskussion entsprechend fort, dürften Individualreisen im eigenen Kleinlaster sicherlich gesellschaftlich geächtet, vermutlich massiv eingeschränkt oder praktisch unterbunden sein.

    So und jetzt kloppt Euch weiter wegen Tempo 80




    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

  5. #25
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.870

    Standard AW: Tempo 80 km/h auf deutschen Landstraßen

    ...und anschließend fällt uns dann der Himmel auf den Kopf.


    Gruß

    Frank

  6. #26
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.989

    Standard AW: Tempo 80 km/h auf deutschen Landstraßen

    Hallo,

    die große Mehrheit hier erlebt den anscheinend als pure Anarchie ... ich habe mit mir genug zu tun

    Ich fließe im Verkehrsfluß mit .... fahre langsamer, wenn es so ist und fahre schneller bzw überhole, wenn es offensichtlich locker möglich ist.
    Ich nehme Rücksicht und fahre vorausschauend (denke ich zumindest) und andere interessieren mich nicht.

    Bei einer Geschwindigkeitsbeschränkung werden die "forschen" Fahrer weiterhin so fahren und die Drängler werden weiterhin drängeln.
    Mich aber über andere aufzuregen, "runter von der Straße" oder Bestrafungen zu fordern, ist mir zu nervig und vertane Lebenszeit.

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  7. #27
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    24.07.2014
    Ort
    Weimar/Thür.
    Beiträge
    461

    Standard AW: Tempo 80 km/h auf deutschen Landstraßen

    ganz klar für die streckenbezogene Begrenzung!
    wozu baut man 8m breite straszen mit nicht plangleichen knoten und komplett parallelgeführtem landwirtschaftlichen wegen für zig Millionen?
    auf denen sollten die lkw dann sogar auf 80 hochgesetzt werden.

    bei einer allgemeinen Verringerung auf 80 wäre ich für ein komplettes "einfrieren" von neu- und ausbauvorhaben an bundes- und landesstraszen - also nur noch löcher flicken!
    grusz hartmut

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Dein Reisemobilstellplatz im unteren Jagsttal

  8. #28
    Kennt sich schon aus   Avatar von martin_binser
    Registriert seit
    03.09.2016
    Ort
    A99 zwischen Kreuz München Nord und Kreuz München Süd
    Beiträge
    206

    Standard AW: Tempo 80 km/h auf deutschen Landstraßen

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    ...und anschließend fällt uns dann der Himmel auf den Kopf.


    Gruß

    Frank
    Das vlt. nicht gleich, aber GM scheint es ernst zu meinen:

    http://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/...-15392375.html

    Da kann man drauf warten, dass FCA und damit FIAT mitzieht.

    (Passt auch nicht ganz zum Topic, wollte nur nicht gleich ein neues aufmachen)

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk

  9. #29
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    03.09.2017
    Ort
    Köln-Porz
    Beiträge
    25

    Standard AW: Tempo 80 km/h auf deutschen Landstraßen

    Also. Ich bin überhaupt nicht für eine Reduzierung auf Tempo 80 km/h.
    Ich fahr ja nicht nur WOMO, sondern auch PKW und Motorrad. Mit dem WOMO ( unter 3,5 t ) bin ich auch meist so mit 80 km/h unterwegs.Aber mit PKW oder Motorrad doch meist schneller, wenn´s passt.
    Grüße aus Köln
    redrider

  10. #30
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.607

    Standard AW: Tempo 80 km/h auf deutschen Landstraßen

    Mit meinem 4,5t Mobil fahr ich eh nur 80km/h,
    mit dem Pkw so zwischen 85-90 und da komme ich dann trotz der vielen Lkw (und wohnmobile) noch gut voran.

    Ich hab aber trotzdem mal für 80km/h gestimmt, wir sind ja nicht alleine in europa und sollten uns mal an unsere Nachbarländer anpassen
    Schöne Grüße
    Volker

Seite 3 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tempo 30 vor Schulen, Kitas, Krankenhäusern und Seniorenheimen
    Von raidy im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.04.2016, 19:01
  2. Macht ihr Platz auf Berg- und Landstraßen?
    Von raidy im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 18.12.2014, 10:14
  3. Tempolimit auf deutschen Autobahnen
    Von Bonito1 im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 22.09.2014, 12:04
  4. 100 km/h über 3.5 t auf Landstraßen?
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 08:37
  5. WINGAMM Rückzug vom deutschen Markt?
    Von kdwmobil im Forum Reisemobile
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.08.2007, 08:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •