Seite 6 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6
Ergebnis 51 bis 54 von 54
  1. #51
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.509

    Standard AW: Günstiges mobiles Solarmodule

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    Hallo Rüdiger,






    Für eine Norwegentour brauchst du die faltbaren Solarmodule nicht unbedingt.
    Auf den CP in Skandinavien ist der Strom meist inclusiv.
    .
    Walter,
    hier habe ich auf meiner diesjährigen Norwegentour andere Erfahrungen gemacht. Für den Stromanschluß wurden im Schnitt umgerechnet € 3,- bis € 5,- verlangt.
    Ich habe davon nie Gebrauch gemacht, ich kam locker per 100wp und 100 Ah Batteriekapazität über die Runden.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  2. #52
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    234

    Standard AW: Günstiges mobiles Solarmodule

    Habe jetzt für 152€ einen Solarkoffer 100 Watt gekauft. Funktioniert Prima hat die Aufbaubatterie geladen und die Calira 30/20 hat später auf die Starterbatterie umgeschaltet und jetzt wird die geladen.
    Das ganze bei bedeckten Himmel ist für uns mehr wie ausreichend.
    Frau sagt Kaffeemaschine braucht sie nicht wir brühen den Kaffee mit den Teekessel auf.
    So bleibt es auch erstmal bei der 75 AH Batterie hat ja bisher auch gereicht.

  3. #53
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    20.01.2016
    Beiträge
    15

    Standard AW: Günstiges mobiles Solarmodule

    Hallo Ruedi 1952,

    wie weit sind deine Erfahrungen bis heute 2020 erfüllt?
    Welche Marke hat der Solarkoffer?

    MfG

    Skatherbert

  4. #54
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    234

    Standard AW: Günstiges mobiles Solarmodule

    Bisher bin ich sehr zufrieden er funktioniert problemlos. Selbst bei geringem Tageslicht bringt er für unsere 75 AH Batterie ausreichend Strom.
    Bei gutem Licht ist unsere Batterie recht schnell voll dann geht der überschüssige Strom in die Starterbatterie.
    Wir haben allerdings außer die Serienmäßigen Verbraucher wie Licht, Heizung, (Es reicht auch aus um unsere Tabletts und Handys noch zu laden.) keine weiteren Verbraucher.
    Im diffusen Licht am Nordkap hat es gereicht die Stromversorgung aufrecht zu erhalten.

    enjoysolar® Solarkoffer Stromversorgung faltbare Solarmodule 100W (2*50W)

    solarvshop (2682)

Seite 6 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6

Ähnliche Themen

  1. Solarmodule reinigen?
    Von MobilLoewe im Forum Stromversorgung
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 04.07.2018, 12:45
  2. Günstiges Diagnosegerät ?
    Von womofan im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 23.11.2017, 23:18
  3. Günstiges Wohnmobil im Angebot !
    Von Waldbauer im Forum Reisemobile
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.02.2017, 21:38
  4. Günstiges mobiles Internet für Kroatien
    Von Romeo_2015 im Forum Internet im Reisemobil
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.06.2016, 22:06
  5. PreVent Solarmodule
    Von Murphy0815 im Forum Stromversorgung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.03.2016, 23:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •