Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 20 von 20
  1. #11
    Moderator   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    Beverungen, Kreis Höxter, an der Ostgrenze von NRW
    Beiträge
    4.734

    Standard AW: Wohnmobilberatung für älteres Paar

    Hallo Wolfgang!
    Auch das ist so eine Frage, die so nicht zu beantworten ist. Wenn die Beiden mir die Frage nicht zu Beginn des Abends gestellt hätten, hätte ich später schon daran gedacht, dass die Inhaltstoffe der Feuerzangenbowle doch auch schwer zu verstehende Kriterien festlegen ließen.
    Beide haben nicht von einem definierten Türmaß gesprochen, anscheinend hatten die geliehenen Fahrzeuge eine gefühlt enge Tür. Ich weiß nur, dass eines der bisherigen Leihfahrzeuge ein Exis war, danach angeblich nur Bürstner.
    Nun, der Smove sieht tatsächlich toll aus, hat aber die Küche auf der "falschen Seite".

    Wird nicht einfach, solche Forderungen erfüllen zu können. Eins ist mir klar, wenn da ein Mobil steht, dass gefühlsmäßig den Beiden passt, wird nicht unbedingt bei den 80 k Ende sein. Aber, das ist jetzt eben nicht mein Punkt.

    Ist mir fast schon peinlich, hier überhaupt Eure Hilfe angefragt zu haben. Die wollen einfach die "eierlegende Wollmilchsau". Mein letzter Versuch am Samstag war, ihnen zu empfehen, mal eine Woche eine Probemiete des Volkner 830 ( das Verleihmobil der Volkners) anzugehen. Für die wenigen Kilometer, die sie in einem Jahr mit einem eigenen Womo fahren würden, wäre das noch die günstigste Lösung. Ob sie das angehen, weiß ich jetzt nicht.
    Beste Grüße, Werner (rundefan)

    Hier noch Infos für Neumitglieder und solche, die sich einfach informieren wollen:

    "Ganz neu im Forum - und jetzt?"
    u.a. mit Hinweisen zum Einstellen von Bildern, ein Hinweis auf die Forenregeln, usw. Hier wird noch etwas über die Tätigkeit der Moderatoren beschrieben.

  2. #12
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Beiträge
    2.488

    Standard AW: Wohnmobilberatung für älteres Paar

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    So blödt sich das anhört, sie wollen einfach so eine breite Aufbautür als Standard, nicht als Sonderausstattung. Muss ich das verstehen? Am Geld liegt es sicher nicht.

    Ich bin da auch mit meiner Argumentation nicht weitergekommen. Hatte das auch angesprochen, so eine Tür als Sonderausstattung. Ehrlicherweise verstehe ich auch nicht das Ausschlusskriterium mit dem Raumbad. ....
    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    ...Die wollen einfach die "eierlegende Wollmilchsau". ....
    Hallo Werner,

    mir scheint, deine Bekannten haben sich "etwas in den Kopf gesetzt" was es so nicht gibt. Das kommt öfter vor, wenn man von theoretischen oder idealistischen Vorstellungen ausgeht. Viele "Neulinge" die (auch hier) nach Tipps für den Kauf stellen, setzen sich ähnliche Rahmenbedingungen.

    Meine Anmerkungen zu dem bisher geschriebenen:
    - der alte (?) Exsis (meiner) hat eine wirklich schmale Tür. Da kann ich die Bedenken nachvollziehen.
    - wie du schreibst, der Wunsch "breite Tür" und (kleines) Bad (wg. Gewicht) passen nicht zusammen.
    - wenn es keine gesundheitlichen Gründe gibt: ein wenig abnehmen (das verlängert i.d.R auch das Leben und damit die Freude am WoMo )?

    Mein Rat wäre, dass deine Bekannten einmal das "Zweitbeste" WoMo mieten und eine längere Fahrt machen ("von der Theorie runter kommen"). Dann wissen sie vielleicht, ob sie mit Kompromissen leben können oder ob ein WoMo eigentlich gar nicht in Frage kommt.

    Grüsse Jürgen

  3. #13
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    666

    Standard AW: Wohnmobilberatung für älteres Paar

    Hallo Werner,

    ich stelle sowohl das All-in-one Bad als auch die Küche rechts in Frage!

    Beim All-in-one Bad ist möglicherweise mehr Platz beim Hocken und drücken - aber alle Modelle, die ich bis jetzt von innen gesehen habe, haben nur eine winzig kleine Dusche, wenn man die Trennwand vorgeklappt oder den Durchvorhang geschlossen hat. Kann nur sein, dass die beiden gar nicht vorhaben zu duschen ....

    Eine L-förmige Küche links hat immer mehr "Bauchfreiheit" als eine einzeilige rechts. Nota bene haben die einzeiligen dann oft nur einen Kühlschrank unter der Spüle - wenn dann also jemand mit einem ordenltichen Hüftumfang auch noch in die Knie gehen muss, um ins Gemüsefach zu kommen, steht der Hintern schnell an der Klotüre an (ganz abgesehen von der Gymnastik).

    Ich habe mir Dutzende Womos auf Messen angesehen und bei allen waren diese beiden Eigenschaften wie in Stein gemeisselt vorhanden. Wenn deine beiden Personen das nicht einsehen wollen, dann sind sie beratungsresistent und das Berater-Team wird zum Rate-Team.
    Liebe Grüße, Peter


  4. #14
    Kennt sich schon aus   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    251

    Standard AW: Wohnmobilberatung für älteres Paar

    Hallo Werner,

    ich will vermeiden als wandelnde Exsis-Werbesäule unterwegs zu sein aber der Neue hat eine breitere Eingangsstüre. Hymer nennt es "60cm Maxi-Eingangstür". Beim T oder I 588 würden die anderen Parameter Bettlänge, Küchenanordnung und Badaufteilung auch passen. Preislich wär´s auch im Rahmen.

    LG
    Steffen

    Edit - man kann den breiteren Türausschnit in der Grundrisszeichnung erkennen. Neben dem Kochfeld ist der Küchenblock entsprechend ausgespart. Das Auto gibt´s natürlich auch mit Maxifahrwerk bis 4,5t.
    Noch was: Das Ganze gibt´s dann auch noch mit Doppelboden und durchgehend ebenem Boden im Innern als B-DL 588. Dann aber etwas über 80k.
    Geändert von rumfahrer (09.01.2018 um 15:33 Uhr) Grund: Eeehhhdit!
    Hymer Exsis-I 564 "final edition"

    Was zur Sünde reizen soll, das muß schön sein - Martin Luther

  5. #15
    Moderator   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    Beverungen, Kreis Höxter, an der Ostgrenze von NRW
    Beiträge
    4.734

    Standard AW: Wohnmobilberatung für älteres Paar

    Danke Dir für den Hinweis. irgendwann haben wir dann sicher genügend Modelle, die ich den Beiden empfehlen kann.

    Ist ja irgendwie schön, sich keinen Kopf über die Kosten für ein solches Mobil machen zu müssem, weil ja Dritte das Teil fahren wollen.

    @Jabs und Dieselreiter
    Hallo Jürgen, hallo Peter!

    Mein Eröffnungspost schreibt, das Gewicht kein Problem ist. Höchstens das meiner Freunde, aber das ist ihr Ding. Sie sind beide als Krankenpfleger oder -schwester aktiv gewesen, bevor sie mehr als 25 Jahre ein eigenes privates Altenpflegeheim mit ca. 30 Betten betrieben.

    Ich versuche nur klarzumachen, welche Wünsche sie an ein eigenes Mobil hätten, nach jetzt drei Mietmobilreisen an die Mosel. Ich werde mir keine Gedanken darüber machen, ob sie mit ihrer möglicherweise gefundenen "eierlegenden Wolmilchsau" wiederum nur die SPs an der Mosel oder noch andere Reiseziele anstreben.
    Bisher machten die Beiden neben den Womoreisen in den letzten drei Jahren noch jeweils und je Jahr eine Kreuzfahrt mit "Aida" und irgendwelche Kurzreisen mit Flieger so im Übergang zwischen den Jahren auf die Kanaren. Ich denke, weiß aber nicht, ob das beibehalten werden soll.

    Die Forderung nach Küche in gerader Linie auf der Beifahrerseite wurde von unserer Freundin so formuliert, weil man dann "schneller wieder vor dem Auto sitzen könne". Ich werd den Teufel tun, gegen so eine Argumentation anzukämpfen. Ich hab nur versprochen,mich mal nach möglichen Grundrissen umzuschauen. Was ich hiermit auch tue.

    Natürlich hat Peter auch Recht, wenn man sagt, die Leute sind teilweise Beratungsresistent, wenn sie sich gegen besondere Grundrisse aussprechen.

    Sie waren auf des CSD und haben sich durch eine "große Anzahl Mobile" hindurch besichtigt. Ihre Erfahrungen mit den Mietmobilen haben sie in Summe zu den geäußerten Wünschen hingerissen.

    Ich schrieb schon weiter oben, vermutlich trauern sie einem Grundriss und Fahrzeug hinterher, welches sie sich schon vor 10 Jahren ursprünglich kaufen wollten. Ähnlich verhielten sie sich auch, als es um den nie umgesetzten Wunsch nach einem Motorboot ( Kajütkreuzer ) ging. Ich kann nicht versprechen, dass sie den Traum von einem Wohnmobil tatsächlich umsetzen, aber, mit 72 und 70, wollen sie etwas für ihre neu gewonnene Freiheit ohne Altenpflegeheim an der Hacke tun. Warten wir es ab.
    Geändert von rundefan (09.01.2018 um 15:35 Uhr)
    Beste Grüße, Werner (rundefan)

    Hier noch Infos für Neumitglieder und solche, die sich einfach informieren wollen:

    "Ganz neu im Forum - und jetzt?"
    u.a. mit Hinweisen zum Einstellen von Bildern, ein Hinweis auf die Forenregeln, usw. Hier wird noch etwas über die Tätigkeit der Moderatoren beschrieben.

  6. #16
    Stammgast   Avatar von Roadstar
    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Thüringen - Wartbugkreis
    Beiträge
    1.121

    Standard AW: Wohnmobilberatung für älteres Paar

    Der Exsis ist für die Beiden, meiner Meinung nach , viel zu schmal !
    Viele Grüße aus dem Thüringer Wald
    Sven


    Wir reisen im Hymer Exsis - I 414 .


  7. #17
    Lernt noch alles kennen   Avatar von rudi-m
    Registriert seit
    15.04.2017
    Beiträge
    18

    Standard AW: Wohnmobilberatung für älteres Paar

    Hallo,
    ich bin ja so Verfechter eines Kombibades und habe mir 2016 verschiedene Modelle angesehen.
    Ich denke am besten würde so Detheleffs I6810-2 passen, eventuell ohne Hubbett für einen
    gefühlten größeren vorderen Raum.

    Mein WoMo ein Carthago C-Tourer fällt wegen der gewünschten breiteren Tür raus.

    Freundliche Grüße
    Rudi M

  8. #18
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    163

    Standard AW: Wohnmobilberatung für älteres Paar

    Ich weiß leider nicht, wie breit die Türen bei Forstner sind, sie schauen zumindest auf den Bildern nicht allzu schmal aus.

    Der i699EB hätte die Küche auf der rechten Seite, Einzelbetten, und ein integriertes Bad.
    http://www.forster-reisemobile.de/wo...r-i-699-eb.htm

    Apropos Küche: Meine Frau hat mal bei einem Wohnmobil bemängelt, dass man bei der Küche (eine Links-Küche) mit dem Hintern gleich an den Kühlschrank stößt und da hängenbleibt. Ich weiß leider nicht mehr, welches Mobil das war. Sie will aber trotzdem eine Links-Küche, da, wenn gut gemacht, mehr Platz ist, als bei einer Rechts-Küche.
    Vielleicht hat deine Bekannte nur einfach ein zu schmales Wohnmobil ausprobiert. Oder sie hat Angst, dass der Dunst nicht vernünftig abzieht, was ja mit Fenster und Heki gelöst werden kann.

    Gruß
    Andi
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  9. #19
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    956

    Standard AW: Wohnmobilberatung für älteres Paar

    Ich würde mich - sollte mir eine solche Frage mit einem solchen Wunschkatalog angetragen werden - tunlichst da raushalten. Es sei denn, ich wäre WoMo-Verkäufer.

    Da kannst du nur verlieren.

    Des Menschen Wille ist sein Himmelreich, unter "breit" stellt sich jeder etwas anderes vor und die Nutzung der Dusche und besonders der Toilette darf ich mir unter den geschilderten Voraussetzungen garnicht erst vorstellen. Abgesehen davon, unter welchen Verrenkungen man die Ecken in der Heckgarage erreicht, wie man sich aneinander vorbeiquetscht und wie stabil die Matratzenunterkonstruktionen ausgelegt sein müssen (von den ab und zu stattfindenden oder versuchten "ehelichen Verrichtungen" ganz zu schweigen) dürfte den Campinganfängern die Lust am Thema ganz schnell vergehen.

    Nur meine Meinung. Man kann das auch ganz anders sehen.

    Gruß

    Frank

  10. #20
    Moderator   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    Beverungen, Kreis Höxter, an der Ostgrenze von NRW
    Beiträge
    4.734

    Standard AW: Wohnmobilberatung für älteres Paar

    Ich danke Euch Allen!

    Frank hat letzlich Recht. Eh ich mich zum Sündenbock machen lasse, so nach dem Motto " Du hast doch gesagt...", werde ich die bisher erwähnten Hersteller bzw. Typen benennen und dann sollen sie sich zwischen diesen entscheiden.
    Danke nochmals!

    Ich schließ jetzt das Thema
    Beste Grüße, Werner (rundefan)

    Hier noch Infos für Neumitglieder und solche, die sich einfach informieren wollen:

    "Ganz neu im Forum - und jetzt?"
    u.a. mit Hinweisen zum Einstellen von Bildern, ein Hinweis auf die Forenregeln, usw. Hier wird noch etwas über die Tätigkeit der Moderatoren beschrieben.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. 1.WoMo - Ein paar Fragen -> en paar Tipps?
    Von bigben24 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 02.01.2018, 19:29
  2. Kaufberatung, TI für junges Paar
    Von Dennis-WW im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.08.2017, 07:35
  3. ein paar Omnia-Rezepte
    Von Zwergi im Forum Mobile Küche
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.04.2017, 19:20
  4. Älteres Ehepaar mit Reisemobil in Frankreich verschwunden
    Von womofan im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.10.2016, 16:42
  5. Noch ein paar Neue
    Von kiowa im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.07.2016, 22:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •