Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 38 von 49 ErsteErste ... 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 ... LetzteLetzte
Ergebnis 371 bis 380 von 489
  1. #371
    Kennt sich schon aus   Avatar von Santana63
    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    https://kurzelinks.de/he08
    Beiträge
    472

    Standard AW: Sind ältere Autofahrer ein Verkehrshindernis?

    Sind ältere Autofahrer ein Verkehrshindernis?
    Nein, sind sie nicht.
    Gruß Mario
    wie sagte schon Mielke, liebe Euch doch alle, alle Menschen


  2. #372
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    1.725

    Standard AW: Sind ältere Autofahrer ein Verkehrshindernis?

    Niko, das Schleichen ist das Eine, eine gesundheitliche, reaktionsverlust Bedingte Unzulänglichkeit das Andere und wenn ältere Autofahrer höhere Versicherungsprämien bei Erstversicherung zahlen, eher schlecht einen Mietwagen erhalten usw., so hat dies sicher berechnete Risikogründe(wurde bei der Statistik die Fahrleistung berücksichtigt?) aber was mir nicht in den Kopp will, dass jeder 18 Jährige, auf dem physischen Zenit stehend, einen Sehtest machen muss, der 90 jährige Autofahrer hingegen 70 jahre ohne vorgeschriebenen Sehtest herumkurvt, in so fern bin auch froh, dass viele von uns durch arbeitsmed. Untersuchungen zumindest bis 65/67jh geprüft werden.

    Ein weiteres gutes Beispiel war meine 91 jährige Oma 70 jh unfallfrei, in 35jh 60tkm Fahrleistung: Audi 50 in Garage 2,5m breit, wir mussten die letzten 10jh das Auto immer einparken, weil angeblich die Garage zu eng, ich bin heute noch froh dass nix passierte. Dagegen dass sie fuhr war nix zu machen, denn wenn wirs nicht einparkten, tats ihr Nachbar.
    lg
    olly

  3. #373
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.339

    Standard AW: Sind ältere Autofahrer ein Verkehrshindernis?

    Olly, Du kannst dir die Finger wund schreiben, wobei deine Argumentationen schon entlarvend sind. Aber solange Andi Scheuer eine Pflichtprüfung älterer Autofahrer ablehnt, ist doch alles gut.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  4. #374
    bigben24
    Gast

    Standard AW: Sind ältere Autofahrer ein Verkehrshindernis?

    Zitat Zitat von christolaus Beitrag anzeigen
    Worüber diskutiert ihr eigentlich? Die Gruppe der Senioren ist weit davon entfernt Hauptursache von Unfällen zu sein.

    ................


    Gruß Niko

    Niesmann & Bischoff Arto 76 L - BJ 2018 - 7,68 m lang, 2,35 m breit, 2,97 m hoch
    ja Niko, alter Sejerlänner , so ist das in unserer Gesellschaft, jeder kann sich Statistiken zurecht biegen, bzw. das aus ihnen rauslesen, was ihm selbst in den Kram passt. Das kann man so machen, ob dabei am Ende was sinnvolles rauskommt ist eine andere Sache. man kann die Zahlen "absolut" nehmen, dann mag Niko das so interpretieren. Da ältere Menschen aber deutlich weniger fahren als junge und berufstätige macht das so ja keinen Sinn. Realistisch wäre es daher das nach Unfall / gefahrene km zu vergleichen und wenn man das macht, weil es der einzige sinnvolle Weg wäre Unfälle und Verursache in ein Verhältnis zu setzten, kommt man (Überraschung) zu einem ganz anderes Ergebni.

    Unfallrisiko und Fahrleistung
    Bei Betrachtung der absoluten Unfallzahlen, sind ältere Menschen sehr viel weniger an einem Unfall beteiligt als alle übrigen Altersgruppen. Das auf die Fahrleistung bezogene Risiko zu verunglücken (Verunglückte pro gefahrene Kilometer im Jahr) ist vergleichbar mit dem der 25- bis 29-Jährigen. Das auf die Fahrleistung bezogene Risiko getötet werden, ist dagegen vergleichbar mit dem der 21- bis 24-Jährigen, liegt jedoch deutlich unterhalb dem der besonders gefährdeten 18- bis 20-Jährigen.


    Quelle: Bundesanstalt für Straßenwesen
    https://www.bast.de/BASt_2017/DE/Verkehrssicherheit/Fachthemen/u3-aeltere.html

    Macht Euch nichts vor, wir werden mit zunehmenden Alter nicht besser nur schlechter, körperlich und leider bei vielen auch geistig und jeder sollte das so akzeptieren und entsprechend zu handeln.

  5. #375
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    1.725

    Standard AW: Sind ältere Autofahrer ein Verkehrshindernis?

    @bernd
    was in der ganzen Diskussion wurde der Begriff älterer Autofahrer nicht definiert, oder überlas ich es. Was ist ein älterer Autofahrer? Einer mit 60 (wenn Du meine Tochter 23 frägst sind alle ab 50 alt) oder meinen Oma 91(sie hatte Männer mit 60 noch als Männer im besten Alter bezeichnet) oder Einer mit 80?

    Für mich sind ältere Autofahrer Fahrer ab 75 Jh, eine in unserem Hobby sicherlich stark vertretene Fahrergruppe.

    Zum Scheuer, es stimmt Deine Aussage, das zeigt wieder einmal, dass Politik und rationales Vorgehen manchmal einander ausschließen, denn die Scheuerpartei wird bekanntermaßen sehr häufig von den Älteren (auch Autofahrern) gewählt.
    lg
    olly

  6. #376
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.339

    Standard AW: Sind ältere Autofahrer ein Verkehrshindernis?

    Zitat Zitat von bigben24 Beitrag anzeigen
    ... [/FONT][/COLOR][/B]Macht Euch nichts vor, wir werden mit zunehmenden Alter nicht besser nur schlechter, körperlich und leider bei vielen auch geistig und jeder sollte das so akzeptieren und entsprechend zu handeln.
    Das unterschreibe ich gerne mit. Die vernünftigen älteren Autofahrer werden das beherzigen. Für die Handvoll Uneinsichtige ist ein Zwang, der alle betrifft, unverhältnismäßig.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (20.02.2019 um 10:03 Uhr) Grund: Nachtrag
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  7. #377
    bigben24
    Gast

    Standard AW: Sind ältere Autofahrer ein Verkehrshindernis?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Das unterschreibe ich gerne mit. Die (wenigen?) vernünftigen älteren Autofahrer werden das beherzigen. Für die Handvoll Uneinsichtige ist ein Zwang, der alle betrifft, unverhältnismäßig.

    Gruß Bernd
    Hmm Bernd, Wie ich schon mal schrieb, in meinem persönlichen Umfeld sind/waren 5! im Alter von 75 bis 83 Jahren, (mein Vater, 2 Nachbarn und beide Schwiegereltern) die definitiv nicht mehr (hätten) fahren dürfen, es aber, soweit noch nicht verstorben (2) völlig uneinsichtig weiterhin tun. Das sind in meinem Umfeld 5 von 5 = 100%. Ich will das jetzt nicht auf die Gesellschaft hochrechnen. Da ist eine verpflichtende medizinische Untersuchung ab 70Jahre das EINZIG vernünftige, um unbeteiligt Dritte vor Schaden zu bewahren, alles andere wäre völlig (be)Scheuer(t)

    Gruß

    Im Übrigen: mein Sohn(25) und Vielfahrer (30.000km/Jahr) hatte bis dato nur einen Unfall, da wurde er von einem älteren schlecht sehenden Herren, der die Vorfahr mißachtet hatte, vom Motorrad geholt - glücklicherweise nur Prellungen.
    Geändert von bigben24 (20.02.2019 um 10:20 Uhr)

  8. #378
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    905

    Standard AW: Sind ältere Autofahrer ein Verkehrshindernis?

    Die Frage war:
    Sind ältere Autofahrer ein Verkehrshindernis?


    Ich sage, nicht nur das, sondern auch eine extreme Verkehrsgefährdung!!!

    Alleine gestern und heute auf der Autobahn, insgesamt 3 x (DREI MAL):

    LKW auf rechter Spur noch 3 Kiometer entfernt.
    Ich deutlich - sehr deutlich - schneller als der PKW vor mir in der rechten Spur.
    Schaue in den Spiegel, alles frei, Blinker links raus und auf die linke Spur.
    Kurz hinter dem PKW in der rechten Spur blinkt dieser und macht anstalten raus zu fahren:
    Fall 1. er sieht mich und reisst Steuer wieder auf die rechte Seite.
    Fall 2. er sieht mich, fährt mir vor uns schimpft noch wie ein Rohrspatz
    Fall 3. er fährt mir so knapp und langsam vor, dass ich rechts rüber auf die Standspur ziehen muss, um einen Auffahrunfall zu verhindern.

    Wieso passiert mir das überwiegend mit Fahrern silberfarbener Haarpracht?

    Auch aus Ausfahrten im Ort rausfahren: Einen direkt ansehen und dann vorfahren! Ist das eine neue Verkehrsregel, die ich nicht kenne?
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ... heute Nacht betrunken und hungrig heimgekommen. Nivea macht echt 'nen furchtbaren Joghurt!

  9. #379
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    1.725

    Standard AW: Sind ältere Autofahrer ein Verkehrshindernis?

    Deinem Erlebnis ist nix hinzuzufügen, aber Jan sind bei Dir alle mit weißer Haarpracht alt, ich war schon Mitte 40 grau. Mir fällt auch auf, dass ältere Autofahrer die Geschwindigkeit des nachfolgenden Verkehrs nicht mehr einschätzen können, wenn ich z.B. mit meinem Vater auf der BAB fuhr brauchte ich auch min 1 Jägermeister, Opa ist aber mittlerweile wenigstens so vernünftig, dass er so gut wie nicht überholt, Folge er zuckelt meist den Lastern hinterher und gibt damit an, dass sein Yeti nur 4-5l braucht.
    lg
    olly

  10. #380
    Kennt sich schon aus   Avatar von Aycliff
    Registriert seit
    26.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    338

    Standard AW: Sind ältere Autofahrer ein Verkehrshindernis?

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    Die Frage war:
    Sind ältere Autofahrer ein Verkehrshindernis?


    Ich sage, nicht nur das, sondern auch eine extreme Verkehrsgefährdung!!!

    Wieso passiert mir das überwiegend mit Fahrern silberfarbener Haarpracht?

    Ich frag mich da nur, warum es Dir so häufig passiert. Ich bin Zeit meines Lebens ziemlich viel mit dem Auto unterwegs gewesen, und natürlich gibt es dann auch immer wieder mal grenzwertige Situationen, aber lange nicht so gehäuft wie bei Dir. Könnte es sein, daß Dir die vorausschauende Fahrweise, der Überblick und die Rücksicht fehlen?

    Gruß

    Aycliff
    Wenn wir wollen, daß alles so bleibt wie es ist, dann müssen wir alles verändern.
    (di Lampedusa)

Seite 38 von 49 ErsteErste ... 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das sind wir!!!
    Von riverside im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.09.2017, 19:13
  2. Autofahrer, du wirst von deinem Fahrzeug überwacht
    Von ivalo im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.07.2016, 11:00
  3. Fiamma F45i sind die ersten 50 cm sind immer nass, wie abdichten?
    Von chrisc2 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.05.2015, 16:27
  4. Am WE sind wir .......
    Von NOBBY im Forum Treffen und Termine für Forumsteilnehmer
    Antworten: 171
    Letzter Beitrag: 01.06.2013, 10:37
  5. Sind neu hier
    Von betzebub98 im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 20:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •