Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 6 von 49 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 489
  1. #51
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.086

    Standard AW: Sind älter Autofahrer ein Verkehrshindernis?

    Wenn ich beispielsweise auf der Staatsstrasse nach Altötting fahre beschleunige ich am Ortsende von Teising auf 90 km/h und aktiviere den Tempomaten. Ich dürfte 100 km/h fahren, ich will aber nicht. Nach 3 Kilometern wird der Tempomat ausgeschaltet weil eine Begrenzung auf 60 km/h kommt, nach wenigen 100 Metern folgt die Abfahrt nach Altötting, bis dahin lasse ich das Auto rollen. Bin ich ein Verkehrshindernis?
    Wer schneller fahren will kann mich überholen, die Strasse ist nur selten stark befahren und fast schnurgerade.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  2. #52
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.096

    Standard AW: Sind älter Autofahrer ein Verkehrshindernis?

    Es hat schon was von Egoismus, wenn man fordert "freie Bahn für mich und alle weg, die nicht die zulässige Höchstgeschwindigkeit fahren".
    Es hat schon was von Egoismus, wenn man dauerhaft mit 70kmh auf der Landstraße bummelt und die Autoschlange hinter sich nicht vorbei lässt.
    So lange solche "Egoisten" sich treffen, wird jeder glauben im Recht zu sein. Toleranz heißt das Zauberwort im Straßenverkehr.
    Die Toleranz aufzubringen, die schnelleren wann immer möglich an sich vorbei fahren zu lassen, ohne sie gleich als Raser zu bezeichnen.
    Die Toleranz aufzubringen auch mal 3 Minuten hinter einem Bummler herzufahren, der aus welchen Gründen auch immer langsamer fährt.
    Wie viel Zeit verliert man denn, wenn man 5 km lang hinter einem auf der Landstraße mit 70kmh her fahren muss, bevor man überholen kann? 1Minute 17Sekunden gegenüber 100kmh - Wow welch ein Verlust an Lebenszeit. Ist das dann die Aufregung überhaupt wert?

    Viele Menschen leben auf dem Land. Dort ist nicht viel mit ÖPNV, dort ist der nächste Laden oft 5km entfernt. Sollen die älteren Mitmenschen jetzt Handstände machen, nur weil sie ihrer eigenen Fähigkeiten wegen nun langsamer zum Einkaufen fahren? Sie fahren langsamer, weil sie so ihr Defizit an Reaktion ausgleichen können und die Fahrsicherheit damit erhöhen.

    Mit etwas Toleranz und Nachsicht wäre allen geholfen.

    Gruß Georg

    (der auch flucht, wenn er einen Schleicher vor sich hat. Aber der vorne hört es ja nicht, und ich da hinten akzeptiere es eben, wenn auch manchmal Zähneknirschend.)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  3. #53
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.139

    Standard AW: Sind älter Autofahrer ein Verkehrshindernis?

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    ... bis dahin lasse ich das Auto rollen. Bin ich ein Verkehrshindernis?
    Franz, bist du nicht.

    ich nenne das eine vorausschaute Fahrweise, was nur wenige können, vor allem diejenigen die Orts unkundig sind und die es dann eilig haben.

    Aber an der nächsten roten Ampel wieder vor einem stehen.

    Gruß aus Thüringen von Ralf.
    Das war bis 8/19 unser 3,5t Bürstner, auf Ducato 3,0l Automatik (pure Kraft, Verbrauch 10,5l), Gaspedal links, Multicommander IR.
    „Wer etwas will findet Wege und wer etwas nicht will findet leider nur Ausreden“

  4. #54
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Sind älter Autofahrer ein Verkehrshindernis?

    Wenn ich mit Womo und Anhänger unterwegs bin, hört die Raserei bei mir bei 60km/h auf, ohne Anhänger fahre ich die max. Erlaubten 80km/h und Ende. Wem das zu langsam ist soll einen Tag früher losfahren, ich habe die Vorschriften nicht gemacht aber halte mich an diese, wer meckert soll anders wählen dann ändern sich ggf auch die Vorschriften..

  5. #55
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.305

    Standard AW: Sind älter Autofahrer ein Verkehrshindernis?

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen

    .....
    Mit etwas Toleranz und Nachsicht wäre allen geholfen.

    Gruß Georg

    (der auch flucht, wenn er einen Schleicher vor sich hat. Aber der vorne hört es ja nicht, und ich da hinten akzeptiere es eben, wenn auch manchmal Zähneknirschend.)
    Wo du recht hast........(gesamter Beitrag)

    Ich fahre 50.000km im Jahr im Außendienst und das gemischt Autobahn, Landstraße, Stadtverkehr.
    In aller Regel ist das alles halb so schlimm, wenn man sich nur ein wenig tolerant gegenüber seinen Mitmenschen zeigt. Insbesondere, da niemand immer gleich drauf ist, und sicher schon mal selber auf die Toleranz anderer angewiesen war.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  6. #56
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    582

    Standard AW: Sind älter Autofahrer ein Verkehrshindernis?

    Georg, Andi
    ihr bringt es auf den Punkt. Toleranz ist das Zauberwort. Mal muß ich tolerant sein, mal jemand anderes, dat is nu mol so.
    Verstehen kann ich aber einige Zeitgenossen nicht, die schimpfen wie die Rohrspaten als LKW-Fahrer auf die PKWs, sitzen sie selber im PKW sind es die LKW´s und die Radfahrer und als Radfahrer sind alle anderen Schuld am Elend. Solche Personen, ich glaub die sind chronisch Unterzuckert oder haben eine gespaltene Peersönlichkeit.
    Btw. Alt werden ist das einzige was ganz von selbst geschieht. Gestern noch Teeny und morgen dann Grufti
    Gruß Manfred

  7. #57
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.553

    Standard AW: Sind älter Autofahrer ein Verkehrshindernis?

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    ... Mit etwas Toleranz und Nachsicht wäre allen geholfen.

    Gruß Georg

    (der auch flucht, wenn er einen Schleicher vor sich hat. Aber der vorne hört es ja nicht, und ich da hinten akzeptiere es eben, wenn auch manchmal Zähneknirschend.)
    Georg, genauso geht es mir manchmal auch. Manchmal deswegen, weil es mir weit überwiegend gelingt drüber zu stehen. Aber von der Gelassenheit bis zur gelassenen Heiterkeit (hinter dem Steuer) ist noch ein weiter Weg. Um mal ein deutsches Sprichwort zu bemühen.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  8. #58
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    08.08.2014
    Beiträge
    199

    Standard AW: Sind älter Autofahrer ein Verkehrshindernis?

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    Es sind doch nur ältere im VI gemeint, oder? dann sage ich ja!
    Genau so einer bin ich , nur fahre ich mit meinem VI bei freier AB 130 - 140 kmh !

    So nun neues Thema eröffnet :

    "Wie verantwortungslos ist es mit 66 mit einem VI 140 kmh auf der AB zu fahren !"

    Viel Spaß bei der Diskussion
    Franz

  9. #59
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.506

    Standard AW: Sind älter Autofahrer ein Verkehrshindernis?

    Hallo Franz,
    letztes Jahr bin ich vom Wolfgangsee nach Braunschweig in 8 Fahrstunden gefahren, dies ist ein Schnitt von 100 kmh mit einem VI aber <3,5 t
    Ich selbst und meine Familie sindt froh, dass wir jetzt einen 4,5 t -Fahrzeug haben und ich mich nicht mehr auf so eine blöde Fahrweise einlassen kann.

    Vor 40 Jahren brauchte ich mit einem PKW bei Nichtbeachtung der französischen Geschwindigkeitsregeln unter 12 Stunden von Braunschweig bis an die Costa Brava,
    wobei ich in Spanien noch 100 km enge Landstraße hatte.

    Vor 30 Jahren fuhr ich zum Beispiel die Strecke Würzburg - Ulm mit Tempomat bei 250 kmh, daneben strickte meine Frau irgendein Teil, damit Sie nicht auf die Straße schauen musste.

    Inzwischen bin ich vernünftig geworden und fahre angepasst. Habe mir aber angewöhnt , sehr viel Rücksicht zu nehmen, wenn ich sehr alte Verkehrsteilnehmer erkenne, immer mit dem Gedanken, dass ich dies hoffentlich auch werden kann. Ich bin ja erst kurz Ü70

    Eine Verwandte von mir hat nach zwei gescheiterten Fahrprüfungen,nach endlich 60 Fahrstunden ihren Führerschein bekommen. Dies ist zwei Jahre her. Jetzt bekommt sie ein Auto geschenkt und traut sich nicht zu fahren.

    Wer wird der bessere Autofaher sein? Meine Verwandte, wenn sie fährt oder mein alter Freund Arno, der sich jetzt mit 87 Jahren ein neues Auto kauft und niemals in seinem Leben einen Unfall hatte.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  10. #60
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.926

    Standard AW: Sind älter Autofahrer ein Verkehrshindernis?

    Zitat Zitat von weissfranz Beitrag anzeigen
    Genau so einer bin ich , nur fahre ich mit meinem VI bei freier AB 130 - 140 kmh !

    So nun neues Thema eröffnet :

    "Wie verantwortungslos ist es mit 66 mit einem VI 140 kmh auf der AB zu fahren !"

    Viel Spaß bei der Diskussion
    Franz
    Ach nee,
    selbst habt ihr Geschwindigkeitsbeschränkungen, aber hier die Sau raus lassen
    Anhang 26421

    Und das im Dunkeln, bei Regen und schlechten Sichtverhältnissen, denn darum ging es hier.

    Gruß
    Volker

Seite 6 von 49 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das sind wir!!!
    Von riverside im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.09.2017, 19:13
  2. Autofahrer, du wirst von deinem Fahrzeug überwacht
    Von ivalo im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 29.07.2016, 11:00
  3. Fiamma F45i sind die ersten 50 cm sind immer nass, wie abdichten?
    Von chrisc2 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.05.2015, 16:27
  4. Am WE sind wir .......
    Von NOBBY im Forum Treffen und Termine für Forumsteilnehmer
    Antworten: 171
    Letzter Beitrag: 01.06.2013, 10:37
  5. Sind neu hier
    Von betzebub98 im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 20:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •