Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 10 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 113
  1. #91
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    836

    Standard AW: 1.WoMo - Ein paar Fragen -> en paar Tipps?

    Schon klar! Aber die das fahrfertige Gewicht lt. Konformitätserklärung muss beim Rollout aus dem Werk ermittelt werden also inklusive aller dort eingebauten Zusatzausstattung + 90% Sprit, 1x gefüllte (Alu-) Gasflasche, 75kg Fahrer, Frischwasser (Fahrbetankung). Wenn manche Dinge nachträglich beim Händler eingebaut werden (bspw. Solaranlage) kommt das oben drauf.

  2. #92
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.862

    Standard AW: 1.WoMo - Ein paar Fragen -> en paar Tipps?

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Das einzige was für mich gilt ist eine Fahrzeugwaage.
    Zitat Zitat von fernweh007 Beitrag anzeigen
    Beide stehen urlaubsfertig mit e-Bike, Markise, etc unter 3,5 t vor der Tür
    Die waren natürlich gewogen und ich habe das Protokoll gesehen
    Sonst würde ich niemals sowas schreiben ....

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  3. #93
    Kennt sich schon aus   Avatar von brushcamp
    Registriert seit
    03.07.2016
    Ort
    Kanton Solothurn
    Beiträge
    462

    Standard AW: 1.WoMo - Ein paar Fragen -> en paar Tipps?

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Das einzige was für mich gilt ist eine Fahrzeugwaage.
    Soooo ist es, darum würden wir nur noch ein Fahrzeug kaufen das gebaut ist und beim Händler steht, es lässt sich auf die Waage fahren und die Wahrheit wird digital angezeigt.
    Wir haben die Erfahrung gemacht, dass der Hersteller sehr optimistisch rechnet und der Händler einige Kilos unterschlägt (Optionen wo das Gewicht nicht deklariert wird).
    So kann Objekt der Begierde im richtigen Leben immer ein paar (entscheidende) Kilos schwerer sein als versprochen wurde.

    LG aus CH, Markus





    Bürstner Nexxo t 685 "55"

    Our Home away from Home

  4. #94
    bigben24
    Gast

    Standard AW: 1.WoMo - Ein paar Fragen -> en paar Tipps?

    Nein nein, 3050kg inkl der Extras, Masse fbZ ab Werk ist so um 2.700. Wenn er da ist kommt er sowie so mal "nackt" auf die Waage. Homer weist die extra kg ja schön im Konfiguration aus. Das dürfte also nicht allzu weit daneben liegen.

  5. #95
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.511

    Standard AW: 1.WoMo - Ein paar Fragen -> en paar Tipps?

    Bigben,
    Lass Dich vom Wohnmobilloewen nicht beeinflussen. Was er nicht selbst hat, braucht nämlich sonst auch niemand. So wie hydraulische Hubstützen oder einen Ladebooster.
    Informiere Dich und lass Dich von Deinem Händler beraten. Ich war diesbezüglich auch ein Ahnungsloser und musste erkunden, dass die Lichtmaschine einen neuen Fiat-Ducatos nicht zur Wohnraumbatterieladung taugt. Dies funktioniert nur mit einem Booster. Damit bin ich völlig autark und kann über den Wandler nicht nur die 220 Volt-Maschinen, wie Esprossomaschine. Lockenstab und Lockenwickler, Föhn, sondern auch problemlos zwei 400 Watt -Batterien für die Räder laden,
    Funktioniert natürlich nur, wenn ich nicht tagelang an einem Platz bleibe.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  6. #96
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.560

    Standard AW: 1.WoMo - Ein paar Fragen -> en paar Tipps?

    Zitat Zitat von golfinius Beitrag anzeigen
    Bigben,
    Lass Dich vom Wohnmobilloewen nicht beeinflussen. Was er nicht selbst hat, braucht nämlich sonst auch niemand. So wie hydraulische Hubstützen oder einen Ladebooster. ...
    Es stimmt, hydraulische Hubstützen sind für MICH Pillepalle, ich habe noch nicht einmal mechanische Stützen. Aber auf meinen 45A Booster würde ich nicht verzichten wollen, der macht für MICH Sinn, da ich so gut wie nie am Landstrom angeschlossen bin.

    Ansonsten ist es mir völlig wurscht, wer wie wo sein Geld versenkt. Da setzt einer jeder eben andere Prioritäten.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (22.05.2018 um 20:36 Uhr) Grund: Nachtrag
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  7. #97

    Standard AW: 1.WoMo - Ein paar Fragen -> en paar Tipps?

    Bei mir macht der Föhn und der Lockenstab null Sinn, aber das hat andere Gründe....

    Micha
    Grüße Michael

  8. #98
    bigben24
    Gast

    Standard AW: 1.WoMo - Ein paar Fragen -> en paar Tipps?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    ............. Aber auf meinen 45A Booster würde ich nicht verzichten wollen, der macht für MICH Sinn, da ich so gut wie nie am Landstrom angeschlossen bin.

    ..............

    Gruß Bernd
    Ich habe eine 120W Solaranlage auf dem Dach, ich denke das wird erst einmal reichen

  9. #99
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.560

    Standard AW: 1.WoMo - Ein paar Fragen -> en paar Tipps?

    Zitat Zitat von bigben24 Beitrag anzeigen
    Ich habe eine 120W Solaranlage auf dem Dach, ich denke das wird erst einmal reichen
    Das kommt auf das Reiseverhalten und auf dem Strombedarf an. Wieviel Stunden fernsehen, Wechselrichter und 230 Volt Geräte. Aber auch wie stark die Batterie ist.

    Informationen auch hier: https://www.buettner-elektronik.de/b...batterien.html

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (22.05.2018 um 21:42 Uhr) Grund: Link eingefügt
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  10. #100
    Gesperrt  
    Registriert seit
    11.11.2013
    Ort
    Schwerte
    Beiträge
    1.751

    Standard AW: 1.WoMo - Ein paar Fragen -> en paar Tipps?

    Zitat Zitat von golfinius Beitrag anzeigen
    Lass Dich vom Wohnmobilloewen nicht beeinflussen. Was er nicht selbst hat, braucht nämlich sonst auch niemand. .

Seite 10 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reiseplanung Norwegen - ein paar Fragen
    Von FüPi im Forum Nordeuropa
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 22.09.2017, 21:29
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.08.2017, 14:16
  3. Ein paar Kurze Fragen zu einer 200WP Solaranlage
    Von TravelVan690G im Forum Stromversorgung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.04.2016, 20:43
  4. Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 31.03.2016, 10:58
  5. Absoluter Neuling -> Bitte um ein paar Tipps!
    Von Manu im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.09.2012, 19:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •