Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 43
  1. #31
    Kennt sich schon aus   Avatar von yogi1
    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    271

    Standard AW: Routenplanung mit und ohne Navi

    Wir planen unsere längeren Reisen (ab 8 Wochen bis hin zu Monaten) in einzelnen Schritten.

    Schritt 1: Planung mit MS Autoroute. Grobe Planung, mit der die möglichen Tagesetappen ermittelt werden
    Schritt 2: Übertragung auf BaseCamp. Hier erfolgt die Feinplanung auf die Minute genau
    Schritt 3: Die geplante Route wird aufs Navi (Garmin nüvi ohne LKW) übertragen
    Schritt 4: Wir fahren los, meine bessere Hälfte auf dem Beifahrersitz mit Karte und sagt wo es durchgeht, Navi läuft (wird immer wieder ignoriert).
    Schritt 5: Geplant wurde auf die Minute, eingehalten wird auf den Monat, immer nach dem Motto "Kein Plan ist so gross oder so kompliziert als dass man ihn nicht ändern könnte!"

    Gruss
    yogi
    Solange ich Womo/Wowa reise, habe ich keine Zeit um alt zu werden!
    http://www.ej-auf-tour.ch/

  2. #32

    Standard AW: Routenplanung mit und ohne Navi

    Zitat Zitat von yogi1 Beitrag anzeigen
    Wir planen unsere längeren Reisen (ab 8 Wochen bis hin zu Monaten) in einzelnen Schritten.

    Schritt 1: Planung mit MS Autoroute. Grobe Planung, mit der die möglichen Tagesetappen ermittelt werden
    Schritt 2: Übertragung auf BaseCamp. Hier erfolgt die Feinplanung auf die Minute genau
    Schritt 3: Die geplante Route wird aufs Navi (Garmin nüvi ohne LKW) übertragen
    Schritt 4: Wir fahren los, meine bessere Hälfte auf dem Beifahrersitz mit Karte und sagt wo es durchgeht, Navi läuft (wird immer wieder ignoriert).
    Schritt 5: Geplant wurde auf die Minute, eingehalten wird auf den Monat, immer nach dem Motto "Kein Plan ist so gross oder so kompliziert als dass man ihn nicht ändern könnte!"

    Gruss
    yogi
    Schritt 5 ist mir am sympathischten!

    Micha
    Grüße Michael

  3. #33
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.157

    Standard AW: Routenplanung mit und ohne Navi

    Dem schließe ich mich an
    Liebe Grüße, Peter


  4. #34
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    5.901

    Standard AW: Routenplanung mit und ohne Navi

    Gestern ist das ADAC Tourset gekommen das ich angefordert hatte um damit meine diesjährige Urlaubstour zu planen.Sehr gutes informatives Karten und Begleitmaterial,damit mache ich jetzt die Planung und schreibe mein Roadbook.Zu bemerken wäre noch das die Lieferung binnen 24 Stunden da war,Respekt.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  5. #35
    Ist öfter hier   Avatar von Sams
    Registriert seit
    13.11.2015
    Beiträge
    49

    Standard AW: Routenplanung mit und ohne Navi

    Zum Fahren von A nach B habe ich das Tablett mit der App Co-Pilot (dafür haben wir in diesem WoMo ganz bewußt auf das fest eingebaute Navi verzichtet). Gerade die alternativen Routenangebote gefallen mir dort besonders gut. Der Verkehrsdienst hat mir bisher gut geholfen (im ersten Jahr kostenlos, danach jährliche Gebühr). Auch mit der Bedienung bin ich mehr als zufrieden. Man kann sich ein WoMo-Profil mit seinen Fahrzeugabmessungen und -gewichten anlegen. Allerdings ersetzt das nicht den Blick auf die Strasse.

    Die Planungen für längere Urlaubsreisen mache ich immer am Rechner mit Basecamp (eine kostenlose Planungssoftware von Garmin in der man auch kostenlose OpenStreetMap-Karten einbinden kann). Da sind dann nicht nur die geplanten Fahrstrecken, sondern vor allem auch unsere Wunsch-Aktivitäten zu den jeweiligen Zielorten vorgeplant.

    Das sieht dann so aus, dass wir z.b. zum Fahrradfahren und Wandern an die Saarschleife fahren wollen und neben der Anfahrt in Etappen sind eben auch mögliche Radtouren und Wanderstrecken vorgeplant. Gerade in der Vorplanung macht es mir besonders Spaß bei den jeweiligen Tourismusverbänden vor Ort den einen oder anderen Routentipp abzustauben oder wir nutzen die vielfältigen Angebote der Outdoor-Communities (Komoot, Outdoor-Activ, GPSies, etc.). Wir haben auf diese Weise schon superschöne Radtouren oder Wanderungen gemacht.

    Unterwegs mit dem Rad oder zu Fuß haben wir ein Outdoor-Navi von Garmin dabei.

    Bei allem gilt für uns allerdings genauso, dass es sich nur um Vorplanungen handelt, welche jederzeit umgestossen werden können.

    Denn gerade auf die Freiheit jederzeit die Richtung wechseln zu können, wollen wir nicht verzichten.
    Meist sieht es so aus, dass wir der Sonnen hinterher fahren ^^
    -----
    Gerne unterwegs mit dem "Alpa",

    Unseren Foto-Reise-Blog findet Ihr bei fotoreisen mit xenia & thomas

  6. #36
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    18.02.2013
    Beiträge
    1

    Standard AW: Routenplanung mit und ohne Navi

    Ich nutze gerne Karten, aber das Navi habe ich immer an. Schon deshalb weil ich die genaue Geschwindigkeit angezeigt bekomme und auf Überschreitungen hingewiesen werde.
    Ulrich Kuhna, per E-Mail

  7. #37
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    19.10.2016
    Beiträge
    17

    Standard AW: Routenplanung mit und ohne Navi

    Habe ein Garmin Zumo Motorradnavi, das ich sowohl auf dem Motorrad, als auch im Wohnmobil einsetze. Für reine Adhoc Routenführung von A nach B sind Google Maps und Waze meine Favoriten, das Garmin zählt aber aufgrund der sehr guten Verarbeitung und der OpenStreetMap Unterstützung vor allem für abgelegenere Gegenden für mich zu meinen besten Anschaffungen der letzten Jahre. In Urlaubsvorfreude plane ich mit Basecamp ganz grob die Urlaubsroute, auch um einen Überblick über die Kilometer und Streckenführung zu bekommen. Im Urlaub selbst habe ich ein kleines 10 Zoll Notebook für den USB Anschluß, auf dem mit Basecamp die nächste Tagestour geplant und auf das Garmin überspielt wird. Ersten Tag versuchen wir möglichst schnell Deutschland hinter uns zu lassen und fahren Autobahn, später fahren wir fast nur noch Landstraßen. Auch das lässt sich mit Basecamp gut managen, allerdings sollte man sich am Anfang mit der Bedienung des Programms befassen (Youtubevideos sind IMHO dafür sehr gut geeignet). Sehr gut an der Kombination Basecamp/Garmin finde ich, dass sowohl Basecamp als auch das Navi selbst dasselbe Kartenmaterial verwenden, wodurch es beim Überspielen und Abfahren zu keinen Überschneidungen in der Straßenführung kommt.

  8. #38
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    7.953

    Standard AW: Routenplanung mit und ohne Navi

    Wohl dem der mit Basecamp umgehen kann.
    Ich kanns nicht.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  9. #39
    Ist öfter hier   Avatar von Dakotajones
    Registriert seit
    08.11.2015
    Ort
    Schöppingen
    Beiträge
    77

    Standard AW: Routenplanung mit und ohne Navi

    Ich habe ja auch das Garmin Zümo 660.Ech praktisch. Halterung im Wohnmobil und am Motorrad.
    Draustecken fertig. Mit Basecamp habe ich aber auch große Probleme.
    Erst, wenn ihr den letzten Fisch gefangen, den letzten Baum gefällt
    und den letzten Fluß vergiftet habt, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.



  10. #40
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    19.10.2016
    Beiträge
    17

    Standard AW: Routenplanung mit und ohne Navi

    Ich plane inzwischen am liebsten mit Basecamp, man muß nur das "Gummibandprinzip" verstanden haben. Nachträgliche Änderungen, Löschen von Zwischenziele, unterschiedliche Fahrprofile usw. ist bei Basecamp sehr gut gelöst.

Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fahrradträger ohne Bohren und "ohne" AHK
    Von Jolly im Forum Zweiräder
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.01.2017, 18:17
  2. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.01.2017, 11:40
  3. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 30.06.2016, 06:51
  4. Routenplanung mit mehreren Stationen
    Von fidelity1992 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.06.2016, 07:32
  5. Routenplanung am PC und auf Garmin Nüvi 2595 aufspielen
    Von Rudimobil im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.07.2013, 18:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •