Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 43
  1. #21
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.774

    Standard AW: Routenplanung mit und ohne Navi

    Zitat Zitat von Urmel Beitrag anzeigen
    ... Klar kann man auch auf die Schilder achten, aber (als Beispiel) auch in und um Wien gibt es Straßen, die man über 3,5 t nicht benutzen darf, da wird schon auf der Anreise nach Wien mit Warnschildern hingewiesen. ...
    Hallo Armin, in Österreich muss das differenziert betrachtet werden. Ich weiß nicht, ob dein TomTom das berücksichtigt.

    Zitat: "Die Verkehrsjuristen des ÖAMTC stellen dazu fest, dass es sich laut Gesetz bei diesen Beschränkungen um Fahrverbote für Kraftfahrzeuge handelt, die ausschließlich der Beförderung von Gütern dienen. Wohnmobile zählen in diesem Fall nicht als Lkw. Für schwere Wohnmobile über 3,5 Tonnen gilt ein Fahrverbot nur dann, wenn für das Befahren der Straße ein allgemeines Fahrverbot oder ein Fahrverbot mit Gewichtsbeschränkung (z.B. "ab 3,5 t") verordnet worden ist, und dies auch entsprechend beschildert ist. Einzig die Lkw-Mautpflicht gilt für alle Wohnmobile über 3,5 Tonnen auf den Autobahnen und Schnellstraßen." Quelle und mehr lesen: https://www.ots.at/presseaussendung/...en-ausgenommen

    Zum Beispiel, die mautfreie Brennerstraße ist für 3,5 t gesperrt, ich fahre aber legal mit meinem 5 Tonner die Strecke.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (22.12.2017 um 19:12 Uhr) Grund: Zum Beispiel
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren






  2. #22
    Kennt sich schon aus   Avatar von Urmel
    Registriert seit
    28.12.2013
    Beiträge
    178

    Standard AW: Routenplanung mit und ohne Navi

    Hallo Bernd,

    danke für die Info, ist sehr interessant. Keine Ahnung ob das mein Navi berücksichtigt ... muß ich mal checken. Aber die Anreise hat gut funktioniert. Man kriegt ja doch etwas Panik, wenn irgendwo ein Schild mit "> 3,5 t Verbot" auftaucht. Kritisch wird es eben, wenn es ein tatsächliches Gewichtsverbot ist.

    Da werde ich mich nochmal belesen.


    Viele Grüße
    Armin
    Hymer Tramp SL 588 - 148 PS Automatic - 4,5 t

  3. #23
    Ist öfter hier   Avatar von Michi Kling
    Registriert seit
    07.09.2016
    Ort
    Münster b. Dieburg / Hessen
    Beiträge
    87

    Standard AW: Routenplanung mit und ohne Navi

    Hallo zusammen
    erst mal schöne Weihnachten und einen guten Rutsch in 2018 (war nicht auf das Reimo bezogen).Allzeit gute Fahrt
    Wir nutzen Navi Garmin 760 Camper als auch Handy für die Stellplatzsuche. Aber eine Karte ist auch im Auto für alle Fälle.
    Funktioniert eigentlich ganz gut.
    Gruß michi

  4. #24
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.737

    Standard AW: Routenplanung mit und ohne Navi

    Grundsätzlich fahren wir einfach drauflos, wählen unseren Zielort, suchen einen schönen Stellplatz und los geht es.
    Bei größeren Reisen in das eurpäische Ausland wird mit Reiseführer und Karte geplant, evt. holen wir uns das Tourset vom ADAC,
    da sind immer schöne Straßenkarten bei nach denen man die Route gut planen und auch fahren kann.

    Das Navi läuft bei uns zwar auch immer nebenbei, aber oft folgen wir der Empfehiung nicht, weil uns ein anderer Weg besser gefällt,
    das Navi meckert zwar immer, aber irgendwann hat es unseren Wunsch akzeptiert.

    Aber in Städten und für die letzten verwinkelten Strassen zum Stellplatz würde es ohne Navi bei uns auch nicht megr gehen,

    Gruß
    Volker

  5. #25
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.254

    Standard AW: Routenplanung mit und ohne Navi

    Für Reiseplanungen, langfristig oder kurzfristig, benötige ich bedrucktes Papier. Karten und Beschreibungen regen meine Fantasie an.
    Für Fahrten zum naheliegenden Ziel ist das Navi sehr hilfreich, insbesondere bei Stadtdurchfahrten. Nervend ist mein Navi (Fiat - Zenec), da ich keine ordentliche Routenübersicht habe und mir das System andauernd Staus ankündigt, welche es nicht gibt. Für die Stellplatzsuche nutze ich die Promobil App oder Campercontact App.

    Auf jeden Fall habe ioch immer eine übersichtliche Landkarte auf dem Armaturenbrett liegen. Bin ich halt auch mein Leben lang so gewohnt und bin damit immer gut zurecht gekommen.

    Der neuzeitliche Kram ist interessant , nett und hilfreich , jedoch nicht notwenig für mich persönlich..
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  6. #26
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.254

    Standard AW: Routenplanung mit und ohne Navi

    Ich nehme bei dieser Gelegenheit gern OT-Glückwünsche entgegen. Habe gerade meinen 1000. Beitrag gesendet Innerhalb 15 Monaten.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  7. #27
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Routenplanung mit und ohne Navi

    Zitat Zitat von golfinius Beitrag anzeigen
    Ich nehme bei dieser Gelegenheit gern OT-Glückwünsche entgegen. Habe gerade meinen 1000. Beitrag gesendet Innerhalb 15 Monaten.
    Solltest Du es dieses WE noch bis Köln schaffen, gebe ich" nee halve Hahn" aus anschließend wirst Du kölsche Kaviar kennenlernen, also los!

  8. #28
    Kennt sich schon aus   Avatar von Rafaelo
    Registriert seit
    20.06.2017
    Beiträge
    118

    Standard AW: Routenplanung mit und ohne Navi

    Hallo KollegInnen,

    wir planen auch nur grob, wo wir hinwollen. Dazu nehmen wir eine Landkarte, desgleichen, um bei längeren Strecken im Wesentlichen festzulegen, welceh Autobahnen es denn sein sollen. Während der Fahrt läuft das Navi, und die Dame im Navi streitet mit Renate um den rechten Weg. Bei der Zielanfahrt finde ich die Erfindung des Navis hervorragend, viel besser, als nach Beschreibungen aus dem Führer in einer fremden Stadt einen Stellplatz zu finden.
    Wir verwenden ein LKW-Navi, das Maße und Gewicht des Mobis berücksichtigt. Seitdem fahren wir dank der weit verbreiteten LKW-Durchfahrtverbote manchmal seltsame (Um)wege, aber die Streßsituationen in engen Straßen und vor niedrigen Durchfahrten haben doch sehr abgenommen.

    Grüße Rafael


    Carthago Chic E-line I50 - 7,73 m - 4,8 to

  9. #29
    Ist öfter hier   Avatar von Dakotajones
    Registriert seit
    08.11.2015
    Ort
    Schöppingen
    Beiträge
    77

    Standard AW: Routenplanung mit und ohne Navi

    Wenn ich ein festes Ziel habe dann schaue ich es mir bei Google Earth an. Programmiere die Koordinaten ins Garmin ein. Dann mache ich mir grobe Notizen nach denen ich erstmal fahre.
    Kurz vor den Ziel schalte ich das Navi ein und dann geht´s weiter. Karten sind natürlich auch vorhanden.
    Erst, wenn ihr den letzten Fisch gefangen, den letzten Baum gefällt
    und den letzten Fluß vergiftet habt, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.



  10. #30
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    17.10.2017
    Beiträge
    3

    Standard AW: Routenplanung mit und ohne Navi

    Hallo und ein gesundes Neues an Alle!

    Bei unseren Sommerreisezielen waren es die letzten Jahre Reiseberichte im TV. Meist sind sie sehr informativ und durch die Visualisierung machen sie ganz schnell Lust auf mehr. Dann wird einschlägige Literatur (ADAC, Touristikverband, WOMO-Verlag) besorgt. Für unterwegs haben wir dann ein Snooper LKW-Navi mit Bordatlas. Vorherbestimmt ist bei uns auch nur das Grobe und dann entscheidet die Umgebung wie lange wir vor Ort bleiben. Detailkarten besorgen wir uns immer vor Ort. Diese waren in vielen Dingen schon sehr hilfreich Sehenwerte Strassen).
    Liebe Grüße Ronald

Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fahrradträger ohne Bohren und "ohne" AHK
    Von Jolly im Forum Zweiräder
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.01.2017, 18:17
  2. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.01.2017, 11:40
  3. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 30.06.2016, 06:51
  4. Routenplanung mit mehreren Stationen
    Von fidelity1992 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.06.2016, 07:32
  5. Routenplanung am PC und auf Garmin Nüvi 2595 aufspielen
    Von Rudimobil im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.07.2013, 18:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •