Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21
  1. #11
    Kennt sich schon aus   Avatar von Omniro
    Registriert seit
    12.03.2013
    Beiträge
    373

    Standard AW: Parken ja oder nein (Beschilderung?)

    Sind dort dann überhaupt Wohnmobile erlaubt? Ich dachte immer über 2,8t ist dort verboten.

    Gruss
    Jürgen

  2. #12
    Kennt sich schon aus   Avatar von uk1408
    Registriert seit
    13.11.2013
    Ort
    71522
    Beiträge
    127

    Standard AW: Parken ja oder nein (Beschilderung?)

    Nein, es geht mir hier mal nicht ums Wohnmobil....
    Gruß Uwe

    Knaus Sport TI 600 MG

  3. #13
    Stammgast   Avatar von Cheldon
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    1.481

    Standard AW: Parken ja oder nein (Beschilderung?)

    https://www.mopo.de/hamburg/anwohner...uicksearchbox/
    Hamburg, noch darf man hier parken


    Mit freundlichen Grüßen
    Rolf
    Mit freundlichem Gruß
    Rolf

  4. #14
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.10.2019
    Beiträge
    331

    Standard AW: Parken ja oder nein (Beschilderung?)

    Zitat Zitat von Cheldon Beitrag anzeigen
    Hamburg, noch darf man hier parken
    Zitat aus dem Text: "Insgesamt 15 Wohnmobile zählte der Anwohner vor den Herbstferien."

    Ich möchte mal behaupten, die 15 Parkplätze wären bei Nichtbelegung durch Wohnmobile innerhalb von 10 Minuten auch durch Autos belegt und auch wieder für andere, die sich keine Garage leisten können, belegt... Ich frag mich ohnehin, wozu man in einer Stadt mit S-Bahn, Tram und U-Bahn überhaupt ein Auto vor der Türe stehen haben muss und sich den Stress mit der täglichen Parkplatzsuche antut. So ein Mehrfamilienhaus ist, mal grob geschätzt, 20 Meter breit, hat also 20 Meter Straßenrand vor der Türe. In dem Haus wohnen meist 6-8 Parteien (3 bis 4 Stockwerke, je zwei Wohnungen). Mitlerweile geht ja der Trend schon zum Drittwagen, sprich, die 8 Parteien haben 16 Autos... wie will man die auf die 20 Meter Straßenrand verteilen? Und nein, parken vorm nächsten Haus zählt nicht, da müssen ja auch wieder 16 Autos der dortigen Bewohner hin passen. Bewohner von Häusern mit Parkverbot vor dem Haus (z.B. an Kreuzungen) sind dann eh gearscht. Es kann also schon rein technisch gar nicht funktionieren, dass jeder Anwohner ein Recht auf einen Stellplatz vorm Haus hat...

  5. #15
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    1.224

    Standard AW: Parken ja oder nein (Beschilderung?)

    Mopo, die Zeitung mit dem Feindbild Wohnmobil.......

  6. #16
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    16.10.2020
    Ort
    Langen
    Beiträge
    36

    Standard AW: Parken ja oder nein (Beschilderung?)

    Zitat Zitat von Mark-86 Beitrag anzeigen
    Auf Gehwegen ist parken generell verboten ^^
    Wenn man sie komplett blockiert, ja. Aber so ist das Schild ja auch nicht gemeint

  7. #17
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.339

    Standard AW: Parken ja oder nein (Beschilderung?)

    Und mit einer Seite auf dem Gehweg auch nur bis 2,8 to wenn überhaupt.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  8. #18
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    1.224

    Standard AW: Parken ja oder nein (Beschilderung?)

    Arno, das mußss jetzt aber umgehend auf 3,5t erhöht werden sont müssen wir alle an unsere Abgeordneten schreiben.

  9. #19
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.339

    Standard AW: Parken ja oder nein (Beschilderung?)

    Ich war heute dienstlich auch in Rüdesheim unterwegs.Es gibt dort einen Parkplatz der explizit durch Beschilderung,markierte Parktaschen und meter große Buchstaben als Busparkplatz markiert ist.Was war auf dem Parkplatz? 5 Wohnmobile,darunter ein überladener Ahorn der hinten fast auf den Reifen auflag.Ich habe einen von denen angesprochen,erhielt aber die Antwort das mich das nichts anginge.Solche Typen ruinieren unseren ohnehin schon angeschlagenen Ruf noch mehr.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  10. #20
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.10.2019
    Beiträge
    331

    Standard AW: Parken ja oder nein (Beschilderung?)

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    als Busparkplatz markiert ist.Was war auf dem Parkplatz? 5 Wohnmobile
    Reisebusse sind aktuell eh nicht unterwegs. Soll man da die wertvolle Stellfläche einfach so brach liegen lassen?

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 60 Ah Bordbatterie austauschen - ja oder nein?
    Von agent pandabär im Forum Stromversorgung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.08.2017, 18:03
  2. Feuerschale ja oder nein?
    Von Zuiop im Forum Sonstiges
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 21.06.2017, 23:17
  3. Enkel mitnehmen in den Urlaub ja oder nein oder manchmal?
    Von dodo66 im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 23.02.2017, 20:28
  4. Eis ex-ja oder nein?
    Von dereurafahrer im Forum Gasversorgung
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 17.01.2015, 21:28
  5. Womo kaufen ja oder nein ?
    Von helmut-liane im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.09.2006, 23:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •