Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 8 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 87
  1. #71
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.775

    Standard AW: Keine Zukunft für Diesel

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    Das ist anscheinend die typische Denkweise, wenn kein anderes Argument so richtig zieht. Dann kommen die Zweifel. Die "Karre" soll um die 17.000 € kosten. ...
    Falls das der Bezug auf meinen Hinweis Chrashtest ist, warum sollte man das nicht mit einbeziehen? Auch im Stadtverkehr kann es fürchterlich rappeln.

    Für 17.000 Euro bekommt man den neuen VW Polo viertürig in der Luxusvariante, los geht es bei 12.975 Euro für die Einstiegsversion.

    Ich bin halt kein Pionier für Elektroautos, egal in welcher Klasse.

    Gruß Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren






  2. #72
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    7.948

    Standard AW: Keine Zukunft für Diesel

    Das Thema ist zwar "Keine Zukunft für Diesel", man kann in diesem Zusammenhang jedoch ruhig auf das Thema Elektroauto schwenken.
    Das vielgepriesene elektrische Postauto, dass die deutsche Autoindustrie angeblich nicht in der Lage ist zu entwickeln, ist zwar ein für die Post brauchbarer Anfang, würde jedoch für die etablierte Autoindustrie in eine Sackgasse führen.
    Der Nutzen ist einfach zu einseitig, das Fahrzeug ist zum Ausfahren von Briefen und Paketen im urbanen Bereich tauglich, zu sonst aber nichts. Ausserdem: Im Sommer schwitzt der Fahrer, im Winter friert er. Darauf wird sich kein Autohersteller einlassen.
    Bleibt abzuwarten was Daimler im nächsten Jahr im Transporterbereich auf die Räder stellt. Ich rechne da mit einem gewaltigen Fortschritt. Gleichwohl investiert der selbe Hersteller eine halbe Milliarde Euro in ein vollkommen neues Produktionswerk für 4-Zylinder-Motoren in polnischen Jawor. Gerade das Engagement dieser Firma bestärkt mich in dem Glauben dass der Dieselmotor noch lange nicht tot ist. Dieses neue Werk dient ausschließlich der Kapazitätserweiterung im Motorenbau, und nicht nur für 4-Zylinder-Benzinmotoren. Die bestehenden Motorenwerke in Stuttgart-Untertürkheim und im thüringischen Kölleda produzieren weiter.

    Speziell der bekanteste und scheinbar innovativste Hersteller von Elektroautos, Tesla, macht zwar laufend Schlagzeilen ob seiner geradezu bahnbrechenden Entwicklungen. Dass dieser Hersteller im Jahr gerade mal 80000 Autos verkauft und dabei horrende Verluste einfährt wird gern verschwiegen.
    Die Aktionäre der etablierten Hersteller würden diesem Treiben garantiert nicht tatenlos zuschauen. Da muß nämlich Geld verdient werden, sonst läuft der Laden nicht !
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  3. #73
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.775

    Standard AW: Keine Zukunft für Diesel

    Zitat: "Der Diesel ist tot, es lebe der Diesel

    Schadstofffreie Dieselautos bauen? Längst machbar, sagen Forscher vor dem Dieselgipfel. Die Abgastechnik kann weit mehr als sie derzeit wegen der Manipulation leistet." Mehr lesen Zeit online: http://www.zeit.de/wissen/2017-08/di...haft-potenzial

    Gruß Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren






  4. #74
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Keine Zukunft für Diesel

    Ich kann und will es nicht glauben das sich die Industrie zwingen läßt in die Richtung Elektroauto zu arbeiten, dafür müsste der Staat mehr tun. Ich denke man wird anfangen in die Richtung zu arbeiten wenn der Staat mehr Anreize gibt die Entwicklungskosten zu tragen oder ein Großteil übernimmt.

  5. #75
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.104

    Standard AW: Keine Zukunft für Diesel

    Wir müssen nur der Diesel-Technik eine Zukunft geben und dass kann funktionieren auch bei einer Abgastemperatur von unter 150C und ohne AdBlue. https://www.ingenieur.de/technik/for...dieselabgasen/

    Gruß aus Thüringen von Ralf.
    Unterwegs mit 3,5t Bürstner, auf Ducato 3,0l Automatik (pure Kraft, Verbrauch 10,5l), Gaspedal links und Multicommander IR.
    „Wer etwas will findet Wege und wer etwas nicht will findet leider nur Ausreden“

  6. #76
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.175

    Standard AW: Keine Zukunft für Diesel

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    Das ist anscheinend die typische Denkweise, wenn kein anderes Argument so richtig zieht. Dann kommen die Zweifel.
    ...
    Solche Art der Diskussion hätte ich jetzt nicht von Dir erwartet. Wie kommst Du darauf, daß "kein anderes Argument so richtig zieht"? Wenn die Erfahrungen der Postmitarbeiter keine Argumente sind, dann möchte ich gern wissen, was denn ein Argument ist.

    Vielleicht kann man die Situation so zusammenfassen:

    Wer bereit ist, Kompromisse bei Reichweite / Komfort / "Tankzeiten" / Auflademöglichkeiten etc. einzugehen bereit ist, für den sind solche Fahrzeuge was, wobei ich 70 km Reichweite hier auf dem Lande für Zustellfahrzeuge für abenteuerlich halte. Die Kosten dürfen dann aber nicht Kriterium sein.

    Wer Reichweite braucht, kann einen Plug-In-Hybriden nehmen. Auch da dürfen dann Kosten nicht das Kriterium sein.

    ...und was das Auto, an dem Freunde Deiner Tochter mitarbeiten anbelangt, werden wir ja ganz vorurteilsfrei sehen, was damit los ist.

    Oder ist es Pflicht, den e-go zu bejubeln?


    Gruß

    Frank

  7. #77
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    an der Oberweser
    Beiträge
    5.759

    Standard AW: Keine Zukunft für Diesel

    Hallo Frank, vllt. missverständlich rübergekommen. Ich meinte damit ganz eindeutig die Meinung von Bernd Löwe, der zu der Nachfolgeentwicklung, dem e.go nur zu sagen hatte, warten wir mal den Crashtest und den NCAP-Test ab.
    Ich finde schlicht und ergreifend Kritik an einem bisher den meisten höchstens aus Presse oder dem Netz bekannten Fahrzeug zunächst nur negatives zu erwarten.
    Genug Erläuterung meines zitierten Satzes?
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  8. #78
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.175

    Standard AW: Keine Zukunft für Diesel

    Alles klar. Danke für die Klarstellung.

    Gruß

    Frank

  9. #79
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    431

    Standard AW: Keine Zukunft für Diesel

    Hallo zusammen,
    Wenn die passive Sicherheit (Crashtest und ähnliches) so hoch gehalten wird, dass chinesische Elektrofahrzeuge keine Zulassung bekommen, da sie diese nicht erfüllen. Dann bin ich mit Bernd der Meinung dies sollte auch für "heimische" Entwicklungen gelten.
    Persönlich sehe ich bei dem Elektrohype blos wieder eine Gelddruckmaschine für die Umweltschutzindustrie wie Deutsche Umwelthilfe usw.sowie Windkraftanlagebhersteller und den Betreibern von Kohlekraftwerken.
    Emisionsfrei wird auch Elektro nicht werden, aber dann haben eben die Stuttgarter saubere Luft und die Lausitzer den Dreck oder die Bayern den Strom und die Küstenländer die mit Windmühlen zugepflasterte Landschaften.
    Aber auch ich glaube der Diesel wird nicht so schnell sterben
    Gruß Manfred

  10. #80
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.104

    Standard AW: Keine Zukunft für Diesel

    Habt ihr den Link im Beitrag #75 nicht gelesen, dass ist erst einmal die Zukunft für den Diesel.

    Die ganzen OT Elektro- Visionen gehören in ein anderes Thema und nicht hier rein.

    https://www.promobil.de/forum/thread...822#post524822

    Gruß aus Thüringen von Ralf.
    Unterwegs mit 3,5t Bürstner, auf Ducato 3,0l Automatik (pure Kraft, Verbrauch 10,5l), Gaspedal links und Multicommander IR.
    „Wer etwas will findet Wege und wer etwas nicht will findet leider nur Ausreden“

Seite 8 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frankia 2017: Keine TI auf Mercedes in Europa, keine auf Fiat in Neuseeland?
    Von Vanagaudi im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.04.2017, 12:06
  2. 2-Takt Öl zum Diesel oder Super Diesel?
    Von mr-word im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 06.12.2014, 12:36
  3. Reisemobil der Zukunft ?
    Von nsmg im Forum Reisemobile
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.09.2014, 13:51
  4. Wohnmobil der Zukunft !
    Von Tomturbo im Forum Reisemobile
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 13:59
  5. Reisemobiltourismus der Zukunft
    Von KuleY im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.08.2011, 21:00

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •