Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 68
  1. #21
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    07.11.2013
    Beiträge
    75

    Standard AW: Pflege von Wohnmobilen

    Zitat Zitat von norder Beitrag anzeigen
    Wohnmobil mit Kamin - nicht schlecht.
    Hans
    Hab ich mich auch bei meinem gewundert, aber da ich einen Backofen habe, zwingend für Brötchen und Flammkuchen, hab ich einen Schornstein auf dem Dach.

    LG
    Sven

  2. #22
    Stammgast   Avatar von Clouliner
    Registriert seit
    04.09.2013
    Beiträge
    771

    Standard AW: Pflege von Wohnmobilen

    in 36 Jahren haben meine Womos weder Hochdruckreiniger noch Waschanlage gesehen und selbst meine PKW kommen seltenst in die Waschanlage. Das liegt hauptsächlich daran, dass diese Maschinen meine Erwartung nicht erfüllen können.
    Polieren tu ich schon bestimmt 10 Jahre nicht mehr und meine Fahrzeuge glänzen alle noch!

  3. #23
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.598

    Standard AW: Pflege von Wohnmobilen

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Ich gehöre auch zu der Fraktion Lkw Waschanlage. I.d.R. zweimal im Jahr, zwischendurch wird das Mobil nur "abgefuscht". Die Silbermetallic Lackierung ist optisch nicht so empfindlich. ...
    Noch immer.... ☺ Autowaschanlagen sind die beste Erfindung seit dem Zeitalter der Postkutschen. Nach meiner diesjährigen Marokkotour möchte ich mir die Quälerei einer Handwäsche garnicht vorstellen.

    Da kam ordentlich Siff runter. Und das nach einer gründlichen Vorwäsche.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Dethleffs Alpa des MobilLoewen

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  4. #24
    Stammgast   Avatar von Clouliner
    Registriert seit
    04.09.2013
    Beiträge
    771

    Standard AW: Pflege von Wohnmobilen

    bei Handwäsche finde ich jede noch so kleine Macke, die ich dann sofort behandeln kann.

    Bei Neuwagenfahrern spielt das wohl keine Rolle.

  5. #25
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    07.11.2013
    Beiträge
    75

    Standard AW: Pflege von Wohnmobilen

    Ich habe wirklich den Vergleich. Früher habe ich selbst gewaschen und wirklich ein Wochenende dafür aufgewendet.
    Heute fahr ich zur NUFA Waschanlage, wo ich eventuell mal eine Stunde Wartezeit habe. Aber die 3 oder 4 Mann, die daran gehen, die kriegen innerhalb von 20 Minuten das Ding so blitzblank, daß würde ich in Stunden nicht schaffen. Auch die 40 Euronen rechnen sich gegen Semiprofessionelle Putzmittel und Waschmünzen. Meine Zeit gar nicht gerechnet.
    Und auch innen ist geht ein Aufbereiter da mit Torpedo, Trockeneis und Ozon viel gründlicher in kürzester Zeit durch. Kein Tier oder Kochgeruch und alles Gefluse raus.
    Zweimal im Jahr für jeweils einen Fuffi und gut ist. Dazwischen saug ich mal durch, feudel Bad und Klo und schwing den Swiffer.

    Bei meinen anderen Autos fahr ich durch Textilwaschstrassen mit Innenreinigung am Fließband und bemühe einmal jährlich den Aufbereiter, der innen und außen alles wieder gründlich macht. Der kümmert sich dann auch gegebenenfalls um Smartrepair. Die haben einfach die besseren Mittel und den Dreh raus. Die Zeit nutze ich anders.

    LG
    Sven

  6. #26
    Kennt sich schon aus   Avatar von LuckyMan01
    Registriert seit
    15.02.2015
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    139

    Standard AW: Pflege von Wohnmobilen

    Gegenüber unserem Hallenplatz gibt es einen Selbst-Waschplatz... Dort wasche ich unseren Carthago immer bevorzugt, wenn sich meine Schwiegermutter ankündigt

    Ich nutze die Hochdruck - Lanze aus 50 cm Entfernung, um das Auto nass zu machen, dann nutze ich meine eigene, mitgebrachte Bürste und meine 10 Liter mit Petzolds Glanzversiegelung...

    Nachher nochmal mit Klarwasser abdampfen und dann mit einem großen Mikrofaser-Tuch (Orange Baby) das Auto abtrocknen und alle Klappen und Einstiege säubern...

    Dann, nach 2 Stunden geht es wieder zurück in die Halle..

    Diese Wäsche bekommt er 6-8 mal im Jahr..

    Das Dach reinige ich mit einem Zeug, für das man kein Wasser braucht... Zwar nur 3 mal jährlich, aber soviel Dreck ist da trotzdem nicht drauf..

    Gruß..

    LuckyMan aka Marcus.. Immer unterwegs mit seiner Brigitte
    Gruß aus Dortmund...

    Marcus und Brigitte

  7. #27
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    08.12.2016
    Ort
    Oberschwaben
    Beiträge
    309

    Standard AW: Pflege von Wohnmobilen

    Also ich habe nur eine LKW Waschanlage in der Nähe. Die ist nicht schlecht. Das “Grobe“ wird da auch manuell gemacht. Ich fund die super. Ich bin aber auch in Bezug auf Autowaschen etwas relaxt. Mein Womo wird maximal einmal Jahr gewaschen.

  8. #28
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.880

    Standard AW: Pflege von Wohnmobilen

    Zitat Zitat von Clouliner Beitrag anzeigen
    bei Handwäsche finde ich jede noch so kleine Macke, die ich dann sofort behandeln kann.
    Dto.
    Es geht nichts über Handwäsche, wohl wissend, dass es in vielen Kommunen verboten ist,
    sein WOMO, seinen PKW auf dem eigenen Grundstück zu waschen.
    Unsere PKWs lasse ich schon seit Jahrzehnten nur noch in guten Waschanlagen waschen.
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  9. #29
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.204

    Standard AW: Pflege von Wohnmobilen

    Ich wasche mein Wohnmobil vor meiner Garage mit Regenwasser und Schmierseife,danach gehe ich mit dem Industriesauger durch und fertig,mit dem PKW mache ich es eben so.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  10. #30
    Stammgast   Avatar von norder
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    25554 Wilster
    Beiträge
    982

    Standard AW: Pflege von Wohnmobilen

    Zitat Zitat von Sellabah Beitrag anzeigen
    Hab ich mich auch bei meinem gewundert, aber da ich einen Backofen habe, zwingend für Brötchen und Flammkuchen, hab ich einen Schornstein auf dem Dach.

    LG
    Sven
    Son Ding haben wir auch, aber ich dachte bei Kamin an eine Wärmequelle und Brennholz in der Heckgarage,
    Hans

Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pflege GFK Dach (Platten)
    Von Jabs im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.05.2017, 22:00
  2. Pflege eines neuen Wohnmobils
    Von wh1967 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.04.2016, 17:40
  3. Pflege von Ver- und Entsorgungsstationen
    Von MobilLoewe im Forum Ver- und Entsorgung und Toiletten im Wohnmobil
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 28.03.2015, 09:05
  4. Pflege - lang lebe das Wohnmobil
    Von Driving-office im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 01.05.2013, 09:23
  5. Gewusst wie - Pflege von Wohnmobil- Türen
    Von mobbell im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 21:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •