Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 47
  1. #31
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    825

    Standard AW: Feuchtigkeit im WoMo im Winter

    Hallo Willy13

    Das ist mal eine gute Beschreibung Deines Systems. Ich habe jetzt herausgefunden, dass die Truma Belüftung so ähnlich funktioniert. Die Luft wird über den Ansaugstutzen der Heizung angesaugt und über die Heizungsrohre verteilt. Hierbei können mehrere Stufen gewählt werden. Die Unterschiede liegen darin, dass die Luft nicht unter dem Fahrzeug angesaugt wird, sondern da wo der Ansaug-/Abgasstutzen montiert ist. Nachteil ist, es gibt keinen Filter, dafür kann aber auch kein Filter verstopfen. Die Luft wird nicht oberhalb der Schränke verteilt, sondern über die verbauten Heizluftleitungen. Ob das Ganze auch über den Timer des CP-Plus gesteuert werden kann, muss ich noch testen.
    Das Trumasystem ist zwar nicht perfekt, dafür aber bei serienmäßigem Einbau gratis. Wie gut es funktioniert, muss jeder in seinem WoMo testen, es ist aber immerhin besser als nichts.

    Danke Willy13, ohne Deine umfassende Antwort wäre ich nie auf die Idee gekommen, dieses System hierfür zu nutzen. Denk einfach mal über die Aussagekraft Deiner ersten Antwort nach. Deine zweite Antwort ist ein echter Gewinn für unser Forum.
    Viele Grüße von

    Tommy
    -------------------------------------------------------------------------
    Ohne Ziel stimmt jede Richtung

  2. #32
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    13.01.2016
    Beiträge
    143

    Standard AW: Feuchtigkeit im WoMo im Winter

    Herzlichen Dank für Eure Antworten!

    Wir haben inzwischen - neben ausgiebigem Lüften - alle Schränke geöffnet, das Hubbett etwas abgesenkt und alles Textile ausgeräumt.
    Auf jeden Fall werden wir zwischendurch immer mal heizen und lüften.

    Ein Hygrometer für unser zweites Zuhause ist außerdem bestellt.
    Ob wir unser WoMo mit oder ohne Entfeuchter über den Winter bringen, haben wir noch nicht entschieden, zumal wir uns mit diesen Geräten noch nicht befassen konnten.

    Was uns nach der letzten gründlichen WoMo-Wäsche beschäftigt, ist eine beginnende Moos- bzw. Algenbildung an einzelnen Stellen außen am Fahrzeug, z. Bsp. an Fenstern, dem Markisengehäuse, den Abdichtgummis der Garagen- und Gaskastentür und den Fugen. So gut es ging, haben wir versucht, das Grün zu entfernen, das ist uns aber nicht überall gelungen.
    Aber das ist ein Thema, das ja nicht hierher gehört. Vielleicht macht es Sinn, diese Frage in gesondert zu stellen.

    Viele Grüße
    Elisabeth

  3. #33
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.198

    Standard AW: Feuchtigkeit im WoMo im Winter

    Hallo, Elisabeth

    Den Entfeuchter kannst Du vergessen,bringt überhaupt nichts.Dein Wohnmobil ist nicht Luftdicht,also kommt feuchte Luft von aussen rein,macht aber nichts wenn alle Polster usw.entfernt sind.Zwischen durch heizen bringt auch nichts,wenn das Fahrzeug abkühlt bildet sich Kondens und damit Feuchtigkeit.Das Hygrometer wird Dir bestätigen das bei nicht geheiztem Wohnmobil die Luft drinnen genau so feucht ist wie draussen.
    Was die Moosbildung betrifft...steht Euer Fahrzeug draussen oder in einem Carport?

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  4. #34
    Kennt sich schon aus   Avatar von Georg-F
    Registriert seit
    28.09.2016
    Beiträge
    261

    Standard AW: Feuchtigkeit im WoMo im Winter

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    ... Dein Wohnmobil ist nicht Luftdicht,also kommt feuchte Luft von aussen rein, ... .Zwischen durch heizen bringt auch nichts,wenn das Fahrzeug abkühlt bildet sich Kondens und damit Feuchtigkeit.
    Hallo Arno,
    das widerspricht sich: Wenn Luft von außen rein kommt, kommt auch Luft von innen raus. Und wenn man heizt, nimm die warme Luft die Feuchtigkeit auf. Da nach deiner Theorie das Mobil nicht ganz dicht ist, wir ein Teil der warmen Luft mit der Feuchtigkeit raus gehen. Also beugt Heizen der Schwitzwasserbildung vor. Heizen und gezielt Lüften ist natürlich besser.
    Gruß
    Georg
    Unterwegs mit Hymer EXSIS-t 688

  5. #35
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    13.01.2016
    Beiträge
    143

    Standard AW: Feuchtigkeit im WoMo im Winter

    Hallo Arno,

    unser Wohnmobil steht draußen, da wir in Freiburg und Umgebung bisher weder eine überdachte Unterstellmöglichkeit noch einen Hallen- oder Scheunenplatz finden konnten.

    Elisabeth

  6. #36
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.198

    Standard AW: Feuchtigkeit im WoMo im Winter

    Zitat Zitat von Georg-F Beitrag anzeigen
    Hallo Arno,
    das widerspricht sich: Wenn Luft von außen rein kommt, kommt auch Luft von innen raus. Und wenn man heizt, nimm die warme Luft die Feuchtigkeit auf. Da nach deiner Theorie das Mobil nicht ganz dicht ist, wir ein Teil der warmen Luft mit der Feuchtigkeit raus gehen. Also beugt Heizen der Schwitzwasserbildung vor. Heizen und gezielt Lüften ist natürlich besser.
    Gruß
    Georg
    Ja, wenn man ständig heizen würde,aber so..ich fahre seit 14 Jahren Wohnmobil und das Auto überwintert in der Garage,ich heize nie sondern lasse die Heizung und den Kühlschrank alle 4 Wochen für ein paar Minuten laufen um sicher zu stellen das im Frühjahr alles funktioniert.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  7. #37
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.198

    Standard AW: Feuchtigkeit im WoMo im Winter

    Zitat Zitat von schulfan Beitrag anzeigen
    Hallo Arno,

    unser Wohnmobil steht draußen, da wir in Freiburg und Umgebung bisher weder eine überdachte Unterstellmöglichkeit noch einen Hallen- oder Scheunenplatz finden konnten.

    Elisabeth
    Hallo, Elisabeth

    Besorg Dir AmorAll und behandle die Plastik und Gummiteile aussen damit,der Algen oder Moosbewuchs wird damit zumindest erschwert.Weitere Idee wäre eine Abdeckplane,die schützt das Fahrzeug vor jedem Bewuchs.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  8. #38
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    13.01.2016
    Beiträge
    143

    Standard AW: Feuchtigkeit im WoMo im Winter

    Hallo Arno,
    danke für die Tipps!
    Haben AmorAll schon bei Amazon entdeckt.

    Machen zu dem Thema noch einen Thread auf unter „Reisemobile“.

    Lieber Gruß
    Elisabeth

  9. #39
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.198

    Standard AW: Feuchtigkeit im WoMo im Winter

    Zitat Zitat von schulfan Beitrag anzeigen
    Hallo Arno,
    danke für die Tipps!
    Haben AmorAll schon bei Amazon entdeckt.

    Machen zu dem Thema noch einen Thread auf unter „Reisemobile“.

    Lieber Gruß
    Elisabeth
    Das bekommst Du auch beim Toom Baumarkt.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  10. #40
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    13.01.2016
    Beiträge
    143

    Standard AW: Feuchtigkeit im WoMo im Winter

    Danke und einen schönen Abend!

    Elisabeth

Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. WOMO im Winter (winterfest machen)
    Von dereurafahrer im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 14.11.2018, 12:29
  2. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 26.01.2017, 08:34
  3. Umfrage: Nutzt ihr das WoMo auch im Winter?
    Von raidy im Forum Wintertouren im Reisemobil
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 23.03.2014, 00:47
  4. Hochseesegeln im Sommer - WoMo fahren im Herbst, Frühjahr und Winter!
    Von caipirinhaskipper im Forum Was ich sonst noch so mache
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 16:30

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •