Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 47
  1. #21
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    825

    Standard AW: Feuchtigkeit im WoMo im Winter

    Hallo Willy13

    Ist das ein Funktion von Eura, oder die Belüftungsfunktion im CP-Plus Panel von Truma. Das muss ich echt mal testen, das könnte die Lösung sein. Dann könnte man die Luftfeuchtigkeit zumindest auf den Wert der Außen Bedingungen bringen.
    Viele Grüße von

    Tommy
    -------------------------------------------------------------------------
    Ohne Ziel stimmt jede Richtung

  2. #22
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Feuchtigkeit im WoMo im Winter

    Wer lesen kann hat gewisse Vorteile!

  3. #23
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.10.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    251

    Standard AW: Feuchtigkeit im WoMo im Winter

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    Wer lesen kann hat gewisse Vorteile!
    .....und Willy kann es

  4. #24
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Feuchtigkeit im WoMo im Winter

    Zitat Zitat von Heribert 2 Beitrag anzeigen
    .....und Willy kann es
    Was willst Du damit sagen, ich hatte alles was dazu zu sagen wäre geschrieben, warum sollte ich mich wiederholen. Willst Du stänkern?

  5. #25
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.529

    Standard AW: Feuchtigkeit im WoMo im Winter

    Zitat Zitat von Tom-the-flyer Beitrag anzeigen
    ...Gut ist, das jetzt jeder das Für oder Wider kennt und jeder für sich entscheiden kann, wie die praktische Situation vor Ort für Ihn ist, um sein WoMo trocken über den Winter bringen zu können. Es gibt nicht nur die eine richtige Methode.
    Das sehe ich auch so. Meine Methode seit über 30 Jahren, außer Wasser ablassen und die Pumpe kurz trocken laufen lassen, nichts zu tun.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  6. #26
    Stammgast   Avatar von Clouliner
    Registriert seit
    04.09.2013
    Beiträge
    771

    Standard AW: Feuchtigkeit im WoMo im Winter

    wenn ich einen Entfeuchter ins Auto stelle, "saugt" der sogar über Zwangsentlüftungen das Wasser aus der Aussenluft........ich habe also mehr Wasser im Fahrzeug als vorher.
    Feuchte Luft sollte aus dem Fahrzeug rausgelüftet werden, wenn ich Wasser in einer Schale sammel, habe ich doch einen permanenten Kreislauf geschaffen!

  7. #27
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.10.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    251

    Standard AW: Feuchtigkeit im WoMo im Winter

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    Was willst Du damit sagen, ich hatte alles was dazu zu sagen wäre geschrieben, warum sollte ich mich wiederholen. Willst Du stänkern?
    Der Ton macht die Musik

  8. #28
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    825

    Standard AW: Feuchtigkeit im WoMo im Winter

    Hallo Willy13

    Und ich weiß immer noch nicht, ob dies der Belüftungsfunktion von Truma entspricht, denn das hast Du überlesen. Aber behalte es einfach für Dich, ich finde es schon noch raus, wenn ich wieder einmal am WoMo bin.

    Bitte nicht mehr auf den Kommentar von Willy13 antworten, sonst artet das hier wieder aus.
    Viele Grüße von

    Tommy
    -------------------------------------------------------------------------
    Ohne Ziel stimmt jede Richtung

  9. #29
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.179

    Standard AW: Feuchtigkeit im WoMo im Winter

    Ich hatte früher auch Entfeuchter im Auto,die bringen wirklich nichts.Ich räume alle Polster usw.aus dem Auto,Lebensmittel so wie so und lüfte jede Woche einmal für 2 Stunden mit offenen Fenstern und Türen.Ist eine einfache,aber wirksame Methode das Auto während der Überwinterung trocken zu halten.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  10. #30
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Feuchtigkeit im WoMo im Winter

    Ich hatte in Beitrag 20 ganz deutlich geschrieben das dies von Eura kommt und auch nur in manche Baureihen verbaut wird, ob es etwas in der Art von Truma gibt, hat mich bisher nicht interessiert und daher kann ich dazu keine Angaben machen.

    Ich weiß das dieses Zubehör nur in der Zeit von 2002 bis 2010 und nur bei Fahrzeugen mit dem Maxi-AL-KO Fahrwerken verbaut wurde, teilweise serienmäßig aber auch gegen Aufpreis dieser lag bei so um die 550.-€.

    Leider hat man vielfach die Besitzer über das System, bzw.über die Funktionsweise nicht aufgeklärt, deshalb gibt es auch Besitzer die unzufrieden sind, dies liegt aber nicht an der Anlage selbst sondern vielmehr an der Pflege.

    Auf der Bodenplatte des Fahrzeuges ist es Gebläse montiert welche über 3 Stufen verfügt, 4Amp., 8Amp, und 11Amp. Beim Einschalten wird in der Bodenplatte eine Klappe geöffnet welche die luftansaugung unter dem Fahrzeug ermöglicht, das Gebläse saugt durch eine Filtereinheit unter dem Fahrzeug Luft an, und durch Luftleitungen oberhalb der Hängeschränke ins Fahrzeug wieder abgegeben wird.

    Vielfach wird der Filter nicht gepflegt, was sich sehr in einer gebremsten Luftzufuhr bemerkbar macht. Ich tausche den Filter alle 3Monate und bin mit der Leistung zufrieden.

    Ob es so was von Truma gibt weiß ich nicht, Nachrüstung wird schwierig sein da die Luftleitungen einen Durchmesser von 80mm haben.

    In knapp 5min. lässt sich die gesamte Innenluft im Fahrzeug austauschen, dies kann man sehr gut mit einem Hygrometer beobachten

    im Sommer bring diese Anlage keine spürbare Abkühlung. man kann nur erreichen das das Fahrzeug sich nicht über die Außentemperatur aufheizt.

Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. WOMO im Winter (winterfest machen)
    Von dereurafahrer im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 14.11.2018, 12:29
  2. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 26.01.2017, 08:34
  3. Umfrage: Nutzt ihr das WoMo auch im Winter?
    Von raidy im Forum Wintertouren im Reisemobil
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 23.03.2014, 00:47
  4. Hochseesegeln im Sommer - WoMo fahren im Herbst, Frühjahr und Winter!
    Von caipirinhaskipper im Forum Was ich sonst noch so mache
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 16:30

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •