Seite 4 von 24 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 233
  1. #31
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.025

    Standard AW: Wieviel würdet Ihr für einen Liter frische Milch mit 3,5%Fett bezahlen ?

    Zitat Zitat von Roadstar Beitrag anzeigen
    so richtig was fasch läuft und das eine große Menge unserer Mitbürger, sich schon zwischen Milch und Butter oder Energie entscheiden müssen.
    für einige täuschen aber die paar "reichen" Wohnmobilfahrer darüber hinweg! So ist`s wohl mit dem Tellerrand?
    Gruß Thomas

  2. #32
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Wieviel würdet Ihr für einen Liter frische Milch mit 3,5%Fett bezahlen ?

    Hallo zusammen,

    ich bin gerade ein wenig erstaunt. Einige denken es gäbe gute und artgerechte Haltung der Milchkühe.

    Da die Kuh (bei verschiedenen anderen Säugetieren ist es ähnlich) nicht permanent einfach so Milch hergibt,
    ist es nötig ihr das Kalb zu entziehen - sonst gibt es keine Milch.
    ... danach lassen wir die Produktionskuh - auch Milchkuh genannt - bis zu ihrem schnellen Tod nicht mehr in Ruhe.
    Im wahrsten Sinne des Wortes wird sie gemolken und am Ende noch als Steak vermarktet...
    (ob die Kuh sich glücklicher fühlt, wenn sie auf der Weide stehen kann weiß ich nicht, dennoch dient auch sie nur der Milchproduktion)

    ... nur mal so zum Überlegen ...

    Ich trinke (als Getränk) keine Milch. Warum auch - ich bin ja kein Säugling mehr und auch nicht wg. der oben genannten Gründe,
    esse aber gern Käse und Butter. Für Käse und Butter bezahle ich den Preis der aufgerufen wird oder kaufe mir ein billiges Rindersteak.
    Also eine ausgediente Produktionsstätte.

    LG Stefan
    Stefan, sehr gern unterwegs mit Kerstin und [COLOR=#800000]Rapido 996 MH


    [/I]unsere private Homepage mit Reiseberichten und mehr: wiese-mobil.de[/FONT][/CENTER]

  3. #33
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.025

    Standard AW: Wieviel würdet Ihr für einen Liter frische Milch mit 3,5%Fett bezahlen ?

    habe mich gerade über 2 Tage mit einem Milchbauern unterhalten,ist bestimmt anstrengend mit seinen 2.000 Kühen und 4 Cent Unterschied/Liter schmerzen ihn wirklich!

    Ich habe wirklich intensiv gesucht und gesucht......aber Ansätze von Armut waren nicht zu finden!
    Gruß Thomas

  4. #34
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.638

    Standard AW: Wieviel würdet Ihr für einen Liter frische Milch mit 3,5%Fett bezahlen ?

    Zitat Zitat von BRB-Stefan Beitrag anzeigen

    bis zu ihrem schnellen Tod nicht mehr in Ruhe.


    am Ende noch als Steak vermarktet...


    Für Käse und Butter bezahle ich den Preis der aufgerufen wird oder kaufe mir ein billiges Rindersteak.
    Also eine ausgediente Produktionsstätte.

    LG Stefan
    Glaubst Du das wirklich??????????????????

    Kühe werden bei art gerechter Haltung auch 10 Jahre und mehr,

    und das willst Du als Steak noch essen?

    Kaufe kein billiges Steak, das käme den Kühen zu gute
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Maggeln mit Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

  5. #35
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.475

    Standard AW: Wieviel würdet Ihr für einen Liter frische Milch mit 3,5%Fett bezahlen ?

    Da ich nur wenig Milch im Jahr kaufe, weis ich gar nicht was die kostet (ich achte bei Lebensmitteln generell wenig auf Preise) und würde gar nicht merken, wenn die das doppelte kostet, denn gefühlt ist der Milchpreis bei mir so nahe nix..,.

  6. #36
    Stammgast   Avatar von BRB-Stefan
    Registriert seit
    18.11.2011
    Ort
    Brandenburg an der Havel
    Beiträge
    4.016

    Standard AW: Wieviel würdet Ihr für einen Liter frische Milch mit 3,5%Fett bezahlen ?

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    Glaubst Du das wirklich??????????????????
    Das weiß ich Willi, oder weißt du es anders?

    Stefan
    Stefan, sehr gern unterwegs mit Kerstin und [COLOR=#800000]Rapido 996 MH


    [/I]unsere private Homepage mit Reiseberichten und mehr: wiese-mobil.de[/FONT][/CENTER]

  7. #37
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.947

    Standard AW: Wieviel würdet Ihr für einen Liter frische Milch mit 3,5%Fett bezahlen ?

    Hallo,

    seit einiger Zeit haben wir bei Lebensmitteln unser Einkaufsverhalten verändert.
    Wir versuchen soviel wie möglich beim Erzeuger zu kaufen und dabei soviel wie möglich bio-produziert.
    Auch alle "Zutaten" in der Küche ... von Salz bis Paniermehl .... von Öl bis Senf oder Sojasauce ... usw. sind bei uns bio-Produkte.

    Insgesamt sehen wir in den (konventionellen) Nahrungsmitteln eine Addition von Pestiziden, Umweltgiften, Geschmacksverstärkern, Konservierungsmitteln, etc, , denen wir uns nicht vollständig entziehen können.
    Wir sehen unsere bio-Ernährung auch nicht als Dogma, versuchen aber die Quote dieser konventionellen Lebensmittel so niedrig wie möglich zu halten.

    Wir gehen weiterhin in Restaurants und schlagen auch keine Einladung zum Essen von Freunden oder Familie aus.

    Ob sich aus unserer Ernährung ein messbarer körperlicher bzw gesundheitlicher "Erfolg" einstellt, wissen wir nicht ... es ist wohl auch nicht nachvollziehbar.
    Wir wissen aber, dass wir uns mit dem Bewusstsein und Kümmern um gute Lebensmittel richtig wohl fühlen.

    LG
    Dietmar
    Geändert von fernweh007 (06.11.2017 um 12:56 Uhr)
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  8. #38
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.411

    Standard AW: Wieviel würdet Ihr für einen Liter frische Milch mit 3,5%Fett bezahlen ?

    Wir waren grad Einkaufen, u.a. bei EDEKA. Da gab es wohl einen Überbestand an Yoghurtbutter von der Molkerei Meggle, MHD läuft morgen ab, das Zeug muß weg, das halbe Pfund kostete € 0,99, meine Frau hat 5 Stück mitgenommen. Wir essen die gerne zum Frühstücksbrot, sie läßt sich besser streichen als reine Butter.
    Die Gut&günstig-Milch kostet da € 0,69 je Liter, die Bergbauernmilch aus Piding € 0,99 je Liter. Die 30 Cent sollten verschmerzbar sein.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  9. #39
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.025

    Standard AW: Wieviel würdet Ihr für einen Liter frische Milch mit 3,5%Fett bezahlen ?

    ja 30 Cent hört sich lachhaft an, das sind aber 43%. Milch ist nicht das einzige Produkt was gekauft werden muss. Erzähle mal den Ernährern der Familien, dass das Haushaltsgeld mal eben um 43% erhöht werden muss!
    Gruß Thomas

  10. #40
    Stammgast   Avatar von Roadstar
    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Thüringen - Wartbugkreis
    Beiträge
    1.250

    Standard AW: Wieviel würdet Ihr für einen Liter frische Milch mit 3,5%Fett bezahlen ?

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    ja 30 Cent hört sich lachhaft an, das sind aber 43%. Milch ist nicht das einzige Produkt was gekauft werden muss. Erzähle mal den Ernährern der Familien, dass das Haushaltsgeld mal eben um 43% erhöht werden muss!
    Hallo Thomas,

    so wird aber das Geld verdient .
    Hier mal 30 Cent , da mal 5 Cent. Kleinvieh macht auch Mist und bei der Masse der Konsumenten...

    Ich hätte noch zum ersten mal in einer Tankstelle noch mehr als Kraftstoff zu kaufen und ich habe mein Lebtag noch nie bei einer BAB Tanke getankt.

    Da könnte man ja jetzt auch mit den "armen Pächtern" argumentieren.
    Viele Grüße aus dem Thüringer Wald
    Sven


    Wir reisen im Frankia.


Seite 4 von 24 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bezahlen in Schweden
    Von LuckyMan01 im Forum Nordeuropa
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 02.06.2017, 22:03
  2. Tanken in Belgien oder Frankreich- bezahlen in bar?
    Von schaschel im Forum Westeuropa
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.05.2016, 19:16
  3. Wieviel Liter Öl habt ihr mit?
    Von auf-reisen im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 25.06.2015, 22:02
  4. Karosserieversiegelung mit Fett oder Wachs
    Von Multiman im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.04.2014, 22:35
  5. Stellplatz bezahlen
    Von woslomo im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.10.2011, 17:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •