Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 74
  1. #11
    Stammgast   Avatar von ivalo
    Registriert seit
    11.02.2011
    Ort
    CH-Regio Basiliensis
    Beiträge
    1.256

    Standard AW: Wohnmobilstellplatz um 112,5 % teuer als erwartet

    Guten Abend

    Wenn offenbar wie der Themenstarter schreibt erst nach 10 Jahren der Preis korrigiert wurde, dann hat der Betreiber nicht richtig auf die Nachfrage reagiert. Hätte er den Preis von ursprünglich 8 € moderat in kleinen Abständen erhöht, dann hätten sich die Nutzer allmählich an die heute geforderten 17 € gewöhnen können.
    So besteht eigentlich wenig Grund zu Klage, denn während 10 Jahren konnte vom günstigen Preis profitiert werden. Es ist eine Tatsache, der Preis wird von der Nachfrage bestimmt und der Nutzer hat die Wahl. Einen Vorteil haben steigende Preise allerdings: Die Möglichkeit am Abend noch einen freien Platz zu finden wird wieder grösser.
    Bei diesem Preisniveau erwarte ich eigentlich Schranken und Bezahlmöglichkeit mit Karte. Es ist doch etwas mühsam, kiloweise Münzen im Reimo mitzuführen. Und bezahlen für Trickser und Batzenklemmer mag ich nicht.

    Gruss Urs
    Geändert von ivalo (05.11.2017 um 18:12 Uhr)
    Vorsicht beim Lesen: Meine Beiträge können auch bissige Ironie/Satire enthalten.
    Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.
    alte ​Indianerweisheit

  2. #12
    Stammgast   Avatar von Breisgauer
    Registriert seit
    22.12.2015
    Beiträge
    1.499

    Standard AW: Wohnmobilstellplatz um 112,5 % teuer als erwartet

    17€ ist ja Campingplatzniveau. Wenn das Standard wird, stelle ich mich einfach an den Straßenrand. Ich finde selbst 6€ grenzwertig, wenn oftmals in Dörfern direkt daneben die Pkws umsonst stehen und keine weitere Leistung wie Strom oder Toiletten dabei ist.
    Gruß Eike
    _________________________
    Bürstner Nexxo 690G

  3. #13
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    5.814

    Standard AW: Wohnmobilstellplatz um 112,5 % teuer als erwartet

    Da werden Wohnmobile gefahren die zigtausende Euro gekostet haben,mit allem möglichen Zubehör aufgerüstet was auch nicht billig ist,aber dann über die Stellplatzpreise gejammert.Die Betreiber wären doch verrückt wenn sie die derzeitige Situation nicht ausnutzen würden um zu verdienen.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  4. #14
    Stammgast   Avatar von LT35
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    1.830

    Standard AW: Wohnmobilstellplatz um 112,5 % teuer als erwartet

    Moin

    Der Platz an sich kostet 15 EUR, die 17 ergeben sich aus der mit einkassierten Kurtaxe (für eine Person). War die bei den 8 EUR auch mit drin ?

    Ob der Platz damit zu teuer ist, kann ich nicht beurteilen, ein Preisveränderung "über Nacht" - wenn es denn so war - hätte mich aber auch etwas überrascht. Ob man das nutzen will, kann ja jeder selbst für sich entscheiden. Der Wunsch, mit Karte bezahlen zu können ist schon ok, aber das ist manchmal auch nicht ohne Tücken (z.B. wenn ausländische Karten nicht angenommen werden, warum auch immer).

    mfg
    K.R.

  5. #15
    Ist öfter hier   Avatar von jack17de
    Registriert seit
    28.11.2015
    Beiträge
    87

    Standard AW: Wohnmobilstellplatz um 112,5 % teuer als erwartet

    Hallo zusammen,

    ich weiss gar nicht, was die Diskussion hier soll.

    Generell habe ich in der Situation doch die freie Wahl:
    1. Ich zahle den geforderten Preis, dann ist der Preis für mich ok.
    2. Ich akzeptiere den Preis nicht, dann fahre ich weiter, und suche mir eine Alternative.

    Viele Grüsse
    Andi

  6. #16
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    an der Oberweser
    Beiträge
    5.743

    Standard AW: Wohnmobilstellplatz um 112,5 % teuer als erwartet

    Hallo Franz!
    Ist nur ein fast immer gleiches Schema: Neu angemeldet, erster Beitrag, Frust ablassen und wieder weg.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  7. #17
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    7.894

    Standard AW: Wohnmobilstellplatz um 112,5 % teuer als erwartet

    Werner,
    ich gebe die Hoffnung nicht auf dass von solchen Usern auch mal was Vernünftiges kommt.
    Bisher hat sich die Hoffnung jedoch nicht erfüllt.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

  8. #18
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.624

    Standard AW: Wohnmobilstellplatz um 112,5 % teuer als erwartet

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    Hallo Peter! Nun halte doch dem Besucher des Platzes nicht vor, er hätte sich vorher über den aktuellen Preis informieren können. Er schreibt ja, diesen Platz schon mehrfach in den letzten Jahren aufgesucht zu haben. Darum eben kein Blick auf Preistafeln, sondern unterstellt, es ist alles wie schon immer. Er hat ja anscheinend keine Möglichkeit gehabt, beim Kassierversuch des für ihn überhöhten Preises, den Platz noch zu verlassen.

    Mein einfaches Beispiel für steigende SP -Preise: AC, SP Branderhofer Weg, kostete im Eröffnungsjahr 8,00 € stieg im Laufe der Jahre über 10,00€, dann 12,00€, zum Schluss über 15,00€ auf die jetzt aktuellen 17,00€. Trotzdem hab ich den Platz noch nie "leer" vorgefunden. Wir sind mehrfach im Jahr dort, weil Tochter und Schwiegersohn dort leben, wir zum CHIO oder einfach mal in die Carolus-Therme wollen. Wir nutzen die Möglichkeit einer Zehnerkarte, die dort mit einem Preisnachlass auf den Tagespreis angeboten wird.
    Servus Werner,
    nix für ungut, soll ich jetzt für den TE in Radolfzell nachfragen, in welchen Zeiträumen welche Preissprünge erfolgt sind ?
    Du hast es treffend beschrieben, ein Jammern über den SP-Preis in AC habe ich von Dir hier noch nicht gelesen.
    Wir informieren uns grundsätzlich vor Beginn jeder Reise über die Preise von SP, CP oder Hotelzimmer,
    bevor wir die Reise antreten.
    So hatten wir bisher nie Grund über die Preise zu klagen.
    War bzw. ist uns der Preis zu hoch, gehen wir wonaders hin.
    Ich wage zu behaupten dass 98 % der User hier hielten/halten es genauso.
    Wir leben heute im digitalen Zeitalter, ein kostenloser Blick ins www klärt sofort alle Fragen.
    Ich bin wie User Alaska der Meinung, wer sich für Zigtausende Euro ein Reisemobil zulegen kann,
    muß auch in der Lage sein, die Kosten dafür incl. der CP/SP Kosten zu tragen
    und sollte hier nicht öffentlich über die Kalkulation der SP Besitzer jammern.
    Wer sich das Hobby Reisemobil nicht leisten kann, muß sich ein anderes Hobby suchen.
    Der Thread, wo dies mehrfach postuliert wurde, läuft noch.
    Geändert von womofan (05.11.2017 um 18:56 Uhr)
    Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
    sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde.
    Ois isi
    LG Peter

  9. #19
    Stammgast   Avatar von Breisgauer
    Registriert seit
    22.12.2015
    Beiträge
    1.499

    Standard AW: Wohnmobilstellplatz um 112,5 % teuer als erwartet

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Da werden Wohnmobile gefahren die zigtausende Euro gekostet haben,mit allem möglichen Zubehör aufgerüstet was auch nicht billig ist,aber dann über die Stellplatzpreise gejammert.Die Betreiber wären doch verrückt wenn sie die derzeitige Situation nicht ausnutzen würden um zu verdienen.

    Gruß Arno
    Das ist auch immer der gleiche Spruch, dabei können sich viele das Wohnmobil nur leisten, weil sie gerade im Alltag bei den wiederkehrenden Ausgaben aufpassen. Und nur, weil ich ein teures WoMo fahre, lasse ich mich doch nicht überall abzocken. Und zu WoMo Situation: Die Plätze scheinen der Stadt zu gehören. Nach Deiner Logik ist es also OK, wenn der Staat einen Marktengpaß gegen seine Bürger ausnutzt? Also demnächst eine fette Mieterhöhung für die Sozialwohnungen in Ballungszentren? Sicher nicht, oder?
    Gruß Eike
    _________________________
    Bürstner Nexxo 690G

  10. #20
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.624

    Standard AW: Wohnmobilstellplatz um 112,5 % teuer als erwartet

    Zitat Zitat von Breisgauer Beitrag anzeigen
    Das ist auch immer der gleiche Spruch, dabei können sich viele das Wohnmobil nur leisten, weil sie gerade im Alltag bei den wiederkehrenden Ausgaben aufpassen. Und nur, weil ich ein teures WoMo fahre, lasse ich mich doch nicht überall abzocken. Und zu WoMo Situation: Die Plätze scheinen der Stadt zu gehören. Nach Deiner Logik ist es also OK, wenn der Staat einen Marktengpaß gegen seine Bürger ausnutzt? Also demnächst eine fette Mieterhöhung für die Sozialwohnungen in Ballungszentren? Sicher nicht, oder?
    Servus Eike,
    vergiß nicht, den Platz hat nicht der Bürgermeister bezahlt, sondern die Bürger der Gemeinde Radolfzell
    und der Bürgermeister und seine Räte sind den Bürgern verpflichtet,
    wirtschaftlich zu agieren.
    Was würdest Du sagen, dem Bürgermeister erzählen, wenn Dir der Bürgerneister Deiner Gemeinde die Steuern erhöhen würde,
    weil der Platz in Deiner Gemeinde mehr kostet als er einbringt ?
    Geändert von womofan (05.11.2017 um 19:58 Uhr)
    Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
    sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde.
    Ois isi
    LG Peter

Seite 2 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zubehör zu teuer?
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 31.10.2014, 15:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •