In den USA würde ich wahrscheinlich auch Ford fahren, aber wenn man von unserem Kontinent ausgeht, dann ist Mercedes schon vorne dabei.
Das wichtigste ist aber nicht, das man unterwegs schrauben kann, sondern dass man sein Auto so in Ordnung hat (egal ob selbst oder machen lässt) dass man unterwegs gar nicht schrauben muss... Ich fahr doch in den Urlaub, nicht zur Arbeit ^^
Gibt natürlich Leute die haben da n heiden Spass dran, unterwegs im Urlaub ihre Schrottkarre durch zu reparieren, meines wäre das nicht. Mein Auto muss laufen !
N Schraubenschlüssel würde ich im Urlaub erst anpacken, wenn gar nix anderes mehr geht.

Die Ersatzteilversorgung bei solchen Autos, wenn man sie bei und betreibt, ist natürlich mangelhaft. Kann man sich alles mit entsprechender Wartedauer aus den USA einfliegen lassen. Wärend man für nen Fiat wenn man bei der Inspektion feststellt, das was repariert werden muss, das Teil spätestens am übernächsten Tag hat, gehts bei US-Fahrzeugen idr. ab 2 Wochen...

Bei nem MAN KAT ist das aber auch nciht so einfach, mal eben Teile kaufen zu gehen... Viel gibts im Zubehör, aber man hat da schon etwas mehr "Rennerei" mit... (Kumpel hat nen 4x4). Ansonsten wäre mir die Geräuschkulisse und der Kraftstoffverbrauch deutlich zu viel....