Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 57
  1. #41
    Kennt sich schon aus   Avatar von Eder02
    Registriert seit
    11.09.2014
    Ort
    Essen
    Beiträge
    440

    Standard AW: Wie weit darf die Batteriespannung unter moderater Belastung absinken?

    Ja,ja, gut dass jemand aufpasst...., mV ist gemeint und die zweite Stelle hinterm Komma, wobei natürlich jeder recht hat, der hier schmunzelt. Mein analoges Metrawattmultimeter hat schon einige Jahre auf dem Buckel und der Ablesefehler kommt noch hinzu. Also sagen wir mal, die digitalen Chinamessgeräte sind ziemlich genau und für die Zwecke ausreichend. Die Camping- Batteriecomputer sind wahrscheinlich ungenauer, ist aber auch egal, man sollte seiner Batterie im Prinzip hin und wieder etwas Aufmerksamkeit schenken, dann sieht man meist ob da was nicht stimmt.
    Das Teil für 1,76€ tut es auch. Einfach drei bestellen und den „schlechten“ aussortieren.
    Gruß
    norbert

    ich vergaß
    https://www.varta-automotive.de/de-de/varta-batteriewissen/charging/how-to-charge-a-car-battery

    https://www.varta-automotive.de/de-d...-a-car-battery
    Geändert von Eder02 (20.02.2018 um 16:25 Uhr)
    " Dumm ist der, der Dummes tut" Forest Gump,
    unterwegs mit Gudrun im Joko 420

  2. #42
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.646

    Standard AW: Wie weit darf die Batteriespannung unter moderater Belastung absinken?

    Kleiner Batterietest
    Meine Beiden VARTA professional DC AGM LAD115 sind jetzt 5 Jahre alt,
    geladen werden sie nur über das Serienmäßige EBL-Ladegerät mit max. 14,4 Ladeschlussspannung, die restlichen Volt bis 14,7V kommen dann von der Solaranlage und dem Solarregler.
    Außerdem ist das serienmäßige Ladegerät mit 18A für die beiden LAD115 (230Ah) am untersten Limit, aber ok, in dem Bereich wo ich die Batterien betreibe sollte es ausreichen.
    Bei einem mittleren Tagesverbrauch von 20-30Ah werden die Batterien fast immer im oberen Bereich betrieben und selbst bei 3 Tagen ohne Nachladung komme ich nicht unter 50% Batteriekapazität.

    Und so habe ich mit den verfügbaren Bordmitteln den aktuellen Zustand ermittelt.
    Dazu aber erst zwei Überlegungen.
    a) Der BC vom EBL zeigt standardmäßig nur 80% der Batteriekapazität an, also statt der installierten 230Ah nur 184Ah, nach Aussage von Schaudt ist das werkseitig so eingestellt.
    b) Da ich die Messungen nicht bei 20°C sondern bei 8°C durchgeführt habe, habe ich von der Batteriekapazität 10% abgezogen, ich rechne also statt 230Ah bei 20°C nur mit einer Batteriekapazität von 207Ah bei 100%

    Und jetzt zu den Messungen:
    1. Entladung der Batterien bis 50% mit einer Last und einem konstanten Strom von 10A
    Batterie im Leerlauf ohne Last: 13,2V
    Batterie mit Last nach 2h: 12,6V
    Batterie mit Last nach 4h: 12,5V
    Batterie mit Last nach 6h: 12,2V
    Batterie mit Last nach 8h: 11,8V

    2. In Ermangelung der empfohlenen Last mit 3xK5 (91x3=273A) für 5 Sekunden,
    habe ich eine Last von 1056W (Föhn) über den Wechselrichter betrieben.
    Bei Berücksichtigung von 10% WR Verluste rechne ich mal mit 1162 Watt,
    dass ergibt dann auf der 12V Seite einen Strom von 97A.
    Gemessene Parameter:
    Batteriespannung im Leerlauf: 13,7V
    Batteriespannung unter Last beim Start: 12,3V
    Batteriespannung unter Last nach 10 Minuten: 12,3V
    Batteriespannung ohne Last: 12,7V
    Batteriespannung ohne Last nach 10 Minuten: 12,9V
    Rechnerisch habe ich der Batterie in 10 Minuten also 16 Ah entnommen.

    Fazit:
    Selbst nach 5 Jahren machen die beiden AGM noch einen guten Eindruck und die nächste größere Tour werde ich ohne Stromprobleme in Angriff nehmen – hoffe ich
    Schöne Grüße
    Volker

  3. #43
    Stammgast   Avatar von Santana63
    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    https://kurzelinks.de/he08
    Beiträge
    731

    Standard AW: Wie weit darf die Batteriespannung unter moderater Belastung absinken?

    Die Testwerte sehen gut aus,
    da würde ich mir auch absolut keine Gedanken machen.
    Gruß Mario
    wie sagte schon Mielke, liebe Euch doch alle, alle Menschen

    "Wer die Freiheit aufgibt, um (vermeintliche) Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren" Benjamin Franklin

  4. #44
    Ist öfter hier   Avatar von elnist
    Registriert seit
    14.03.2014
    Ort
    Bodenseekreis
    Beiträge
    73

    Standard AW: Wie weit darf die Batteriespannung unter moderater Belastung absinken?

    Hallo zusammen, insbesondere Volker,
    ich hab grad ein ähnliches Problem: Meine Eltern kamen von der Tour zurück mit der Aussage: 2h Kühlschrank auf 12V und WoMo hatte abgeschaltet weil Batterie in Unterspannung.
    Nun würde ich gerne die Restkapa ermitteln. Wie mach ich das?
    Habe so einen günstigen Batterietester, der wird es nur anhand der Spannung ermitteln was ja wohl nichts taugt
    Wie bringe ich am schlausten eine konstante Last auf und wie messe ich die geschickterweise? Ich denke nicht das ich mein normales Multimeter in die Leitung hängen kann, wenn ich die Querschnitte so vergleiche
    Daten:
    2x 95Ah AGM
    6 Jahre
    seit letztem Jahr mit VBCS 45/30/350
    min. 2x kpl entladen (Fähre, freistehen)
    Gruß
    Stefan

  5. #45
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.646

    Standard AW: Wie weit darf die Batteriespannung unter moderater Belastung absinken?

    Hallo Sefan,
    für den Batterietest gibt es 3 Möglichkeiten
    1. über die Leerlaufspannung - Ladezustandsmessung:
    Batterien voll aufladen
    alle Verbraucher abklemmen
    die Leerlaufspannung nach mehreren Stunden messen
    ! hierbei die für den Batterietyp entsprechende Spannungen nehmen,
    für eine AGM währen das
    12,7V 100%
    12,2V 50%
    12,0V 0%
    der Kapazität

    2. mit einem Prüfstrom K20
    wird die Batterie mit einem konstanten Strom bis auf 10,5V entleert,
    dann wird die Kapazität ermittelt:
    Entladestrom X Entladezeit / 60 = Restkapazität in Ah

    Für eine AGM VARTA 45Ah mit K20 = 70A währe der Konstntstrom dann 3,5A

    Liegt die entnommene (errechnete) Kapazität dann bei >80% der Batteriekapazität ist die Batterie
    noch in Ordnung.


    70 / 20 = 3,5A
    Schöne Grüße
    Volker

  6. #46
    Stammgast   Avatar von Clouliner
    Registriert seit
    04.09.2013
    Beiträge
    771

    Standard AW: Wie weit darf die Batteriespannung unter moderater Belastung absinken?

    danke Volker, für die Darstellung!

    Gelten diese Werte für alle AGM?

    Ich habe nämlich gerade Batterien eingebaut, die ich vorher gar nicht kannte und wo ich auch kein Datenblatt finde, wo ich diese Angaben ableiten kann.
    Es handelt sich um: intAct Block-Power AGM 150Ah bei C10.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180417_175957.jpg 
Hits:	0 
Größe:	43,3 KB 
ID:	27312

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180417_175609.jpg 
Hits:	0 
Größe:	32,0 KB 
ID:	27313

  7. #47
    Gesperrt  
    Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    65

    Standard AW: Wie weit darf die Batteriespannung unter moderater Belastung absinken?

    Zitat Zitat von Clouliner Beitrag anzeigen
    danke Volker, für die Darstellung!

    Gelten diese Werte für alle AGM?

    Ich habe nämlich gerade Batterien eingebaut, die ich vorher gar nicht kannte und wo ich auch kein Datenblatt finde, wo ich diese Angaben ableiten kann.
    Es handelt sich um: intAct Block-Power AGM 150Ah bei C10.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180417_175957.jpg 
Hits:	0 
Größe:	43,3 KB 
ID:	27312

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180417_175609.jpg 
Hits:	0 
Größe:	32,0 KB 
ID:	27313
    Schau mal, hier hat schon jemand das zugehörige Datenblatt gefunden: https://www.wohnmobilforum.de/viewto....html#p2537995

    Nette Grüße, Brian

  8. #48
    Stammgast   Avatar von Clouliner
    Registriert seit
    04.09.2013
    Beiträge
    771

    Standard AW: Wie weit darf die Batteriespannung unter moderater Belastung absinken?

    da steht auch nicht drin bei wieviel Volt noch wieviel Kapazität vorhanden ist! Ich kenne schon Datenblätter von Batterien und die haben eben mehr detaillierte Angaben.

  9. #49
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.646

    Standard AW: Wie weit darf die Batteriespannung unter moderater Belastung absinken?

    Soweit es sich um Bleibatterien handelt und dazu gehören auch AGM und Gel sind die Spannungen ungefähr gleich, es gibt aber kleine Abweichungen dur h die verwendeten Materialien und das Elektrolyt und da kann nur der Hersteller die genauen Spannungs- und Stromwertewerte angeben, als bei genauer Messung benötigt man ein Datenblatt vom Hersteller, für die Kontrolle zwischendurch würden mir die Eckwerte reichen.

    Hier gibt es eine schöne Tabelle zu den IntAkt Block
    https://www.solarversand.de/media/pd...Datenblatt.pdf
    Geändert von Travelboy (26.04.2018 um 12:16 Uhr)
    Schöne Grüße
    Volker

  10. #50
    Ist öfter hier   Avatar von elnist
    Registriert seit
    14.03.2014
    Ort
    Bodenseekreis
    Beiträge
    73

    Standard AW: Wie weit darf die Batteriespannung unter moderater Belastung absinken?

    Hallo Leute,
    also ich hab die Batterien geladen und dann alles abgeschaltet, nach 6h ist die Spannung immer noch auf 13V. So einfach scheint die Ermittlung der Restkapazität nicht zu sein:
    https://www.elektrotechnik.vogel.de/...teln-a-185755/

    Die Methode mit der Tiefentladung ist mir zu aufwendig und schadet der Batterie ja auch zusätzlich.
    Ich denke ich werds im Live-Betrieb beobachten, wenn wir mal freistehen und dann mal abschätzen

    Gruß und schönen 1. Mai
    Stefan

Seite 5 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie weit kommt man mit aufgestellter Sat Schüssel?
    Von Travelboy im Forum Lustiges und Peinliches rund ums Wohnmobil
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.02.2018, 19:53
  2. Wie weit noch?
    Von cruise im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.04.2017, 22:39
  3. Darf ich vorstellen....
    Von Frank1109 im Forum Reisemobile
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.06.2015, 07:32
  4. Pedelecs- wie weit kommt ihr mit einer Akkuladung ?
    Von Waldbauer im Forum Zweiräder
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.06.2014, 09:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •