Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 13 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 126
  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    30.10.2017
    Beiträge
    8

    Frage Erfahrungen mit Mir Tours nach Mittelasien ?

    Hallo an alle,
    wir haben seit Sommer ein Womo, nachdem wir 25 Jahre lang mit einem Wohnwagen unterwegs waren.
    Jetzt haben wir von geführten Touren gelesen und ein Angebot von MIR Tours entdeckt: 3 Monate durch Mittelasien und entlang der Seidenstraße bis an die chinesische Grenze.
    In Europa würden wir uns keiner Gruppe anschließen, ab für diese Region scheint es uns schon notwendig.

    Meine Frage ist: hat jemand von euch schon Erfahrungen mit MIR Tours gemacht und/oder kann von der Region berichten?

    Bin gespannt auf eure Kommentare ...

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: Erfahrungen mit Mir Tours nach Mittelasien ?

    Hallo Uwe, hast du dies (click auf dies) schon gelesen ? Hast du für eine solche Reise ein geeignetes WoMo ? Grüsse Jürgen

  3. #3
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.545

    Standard AW: Erfahrungen mit Mir Tours nach Mittelasien ?

    Hallo Uwe,

    eigene Erfahrungen habe ich keine. Aber ich habe kürzlich einen Vortrag von einem Reiseleiter gehört, der in diesen Regionen Wohnmobile führt. Tolle Bilder, lohnt sich bestimmt. Er hat diese Reisen mal mit einem "geeigneten Mobil" geführt, aber auch mal mit einem Carado als vorübergehendes "Arbeitsgerät".

    Es sind auf so einer Tour immer wieder kritische Passagen zu bewältigen, bis hin zum Abschleppen, die mit stärkeren Verwindungen des Aufbaus einhergehen. Da werden normale Mobile stark beansprucht.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (30.10.2017 um 11:45 Uhr) Grund: Nachtrag
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  4. #4
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    30.10.2017
    Beiträge
    8

    Standard AW: Erfahrungen mit Mir Tours nach Mittelasien ?

    Hallo Jürgen, danke für den Tipp, das hatte ich noch nicht gelesen. Sehr interessant, aber was soll ich sagen, da ich kein Gogolobil habe hätte mich ein Bericht von einem Fahrer der "Weissware" natürlich mehr interessiert.
    Bin gespannt, ob sich noch jemand meldet, der mal mit MIR Tours eine ähnliche Reise gemacht hat.
    Gruß Uwe

  5. #5
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    30.10.2017
    Beiträge
    8

    Standard AW: Erfahrungen mit Mir Tours nach Mittelasien ?

    " --- Es sind auf so einer Tour immer wieder kritische Passagen zu bewältigen, bis hin zum Abschleppen, die mit stärkeren Verwindungen des Aufbaus einhergehen. Da werden normale Mobile stark beansprucht. ---"

    Hallo Bernd, das dachte ich auch, bin mir aber nicht sicher, inwieweit die verschiedenen Touranbieter solche oder solche Reiserouten aussuchen. Ein Expeditionsfahrzeug ist ein normales Womo eben sicher nicht.
    Gruß Uwe

  6. #6
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.545

    Standard AW: Erfahrungen mit Mir Tours nach Mittelasien ?

    Uwe, es gibt Routen in diesen Regionen, die als Hauptverbindung gelten, die sind z.T. heftig und alternativslos.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.886

    Standard AW: Erfahrungen mit Mir Tours nach Mittelasien ?

    Zitat Zitat von UweH Beitrag anzeigen
    Hallo Jürgen, danke für den Tipp, das hatte ich noch nicht gelesen. Sehr interessant, aber was soll ich sagen, da ich kein Gogolobil habe hätte mich ein Bericht von einem Fahrer der "Weissware" natürlich mehr interessiert.
    Bin gespannt, ob sich noch jemand meldet, der mal mit MIR Tours eine ähnliche Reise gemacht hat.
    Gruß Uwe

    ... wenn du alles liest, erfährst du auch, wie es den Fahrern mit "Weissware" teilweise ergangen ist. Grüsse Jürgen

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.158

    Standard AW: Erfahrungen mit Mir Tours nach Mittelasien ?

    Hallo Uwe,

    in Schweden traf ich einen Robel-Mobil Fahrer, der mir von einer geführten Russlandtour erzählte. Dabei sagte er, daß zwei „normale“ Mobile/Weißware mehr oder weniger Totalschäden durch die Verwindungen erlitten. Das Mobil sollte dafür ausgelegt sein.
    Versuch doch mal mit Teilnehmern einer der vorangegangenen Tour in Kontakt zu kommen. Der Veranstalter kann sicher was vermitteln (er ist an Dir als Kunde interessiert!), dann hättest Infos aus erster Hand.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.013

    Standard AW: Erfahrungen mit Mir Tours nach Mittelasien ?

    Ich habe mit MIR TOURS zehn Reisen gemacht, aber noch nicht nach Asien. Das Weiteste war die Barentssee mit der Heldenstadt Murmansk. Desweiteren quer durch die Ukraine nach Yalta / Simferopol.

    Hier mal ein Foto:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	EUROPA-ASIEN-TOUR.jpg 
Hits:	123 
Größe:	51,9 KB 
ID:	25833

    Ich würde mit meinem jetzigen WoMo eine solche Reise nicht machen - und mit MIR TOURS schon gar nicht - sowieso keine geführte Reise mehr. Meine ersten Reisen leitete noch der oberste Chef + Gründer von PERSTROIKA TOURS Peter Rettau. Dieses Unternehmen haben dann seine Töchter übernommen und umbenannt in MIR TOURS [ MIR = Frieden oder Welt aus dem Russischen übersetzt]. Das Management hat sich durch die 2 Töchter extrem verändert . . . Wie und warum - kann jeder selber herausfinden.

    Heinemann, Chef von https://www.seabridge-tours.de/html/...anguage=german macht die gleichen u. auch ähnliche Reisen, letztendlich haben diese Nachahmer, ebenso wie http://www.kuga-tours.de/ , sich das alles von Peter Rettau, PERESTROIKA TOURS abgekuckt und meist sogar unverändert abgekupfert.

    Also, wie sagt man so schön: Im Osten nichts Neues !

    Abgesehen davon, daß es "Materialschlachten" sind, gibt es Hunderte anderer Faktoren + Gründe für mich, keine Gruppenreise mit zu machen. - Ein Abenteuer unter Gleichgesinnten, max. 4 Autos, wäre schon eher etwas für mich . . . Mache auch gerne den Reiseleiter, natürlich unentgeltlich - trotz meiner erbärmlichen Armut - derer ich mich aber nicht schäme.

    Nächstes Jahr ziehe ich in Betracht, die knappen 6000 km von West-Mittel-Europa nach Almaty [vormals Alma Ata = ehemalige Hauptstadt Kasachstans], zu fahren.
    Bei meinem Urlaub in Kasachstan / Kirgisien, Aug./ Sept. '17 hab ich mir schon immer mal ein Anto ausgekuckt, falls ich dort mal heirate:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	209. noch mal (Kopie).jpg 
Hits:	120 
Größe:	145,3 KB 
ID:	25834Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	208. Hochzeitsauto.jpg 
Hits:	109 
Größe:	51,9 KB 
ID:	25835
    Geändert von Tonicek (30.10.2017 um 14:53 Uhr)
    ​Ich verstehe nicht, wie man beim Biathlon Zweiter werden kann? Man hat doch ein Gewehr!


  10. #10
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.429

    Standard AW: Erfahrungen mit Mir Tours nach Mittelasien ?

    Ich war ja noch nicht in Asien, aber selbst im Senegal habe ich europäische Plastikwohnmobile getroffen...
    Es sollen auch schon welche bis nach Südafrika gefahren sein, also seh ich keinen Grund damit nicht in Asien an zu kommen.

    Man sollte sich nur darüber klar sein, dass manche Strecken den Zustand des Fahrzeuges sicher nicht verbessern und man danach eventuell deutliche Schäden davon trägt und man auf manchen Passagen, die man quasi hinter nem richtigen Auto am Abschleppseil verbringt, weil man sonst nicht durch kommt, bei manchen Leuten ziemlich an den Nerven zerren. M.e. muss einem sein Fahrzeug für solche Strecken einfach nur völlig egal sein...

Seite 1 von 13 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 26.12.2016, 18:56
  2. Bummelroute nach Fieberbrunn dann nach Italien
    Von Wolle_M im Forum Österreich
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.08.2016, 21:54
  3. Erfahrungen mit Hobby Optima T75HGE nach 7000km
    Von Andi_HP im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.09.2015, 08:28
  4. Vollkasko nach Zeitwert, aber Beiträge nach Neuwert
    Von Rombert im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.05.2014, 10:41
  5. Erfahrungen mit DVB-T ?
    Von Jung im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 11:28

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •