Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 89
  1. #1
    Stammgast   Avatar von berndpseeblick
    Registriert seit
    05.05.2015
    Beiträge
    610

    Standard Neuer Diebstahls-Schutz für Caravane

    Gestern wurde im Schleswig-Holstein Magazin darüber berichtet wie leicht Caravan Modelle Fiat Ducato, Citroen Jumper und Peugeot Boxer ab Baujahr 2006 zu entwenden sind, wenn die Fahrzeuge mit der Zentralverriegelung gesichert sind.
    Gruß Bernd

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.298

    Standard AW: Neuer Diebstahls-Schutz für Caravane

    Hier der Beitrag in der Mediathek: http://www.ardmediathek.de/tv/Schles...entId=47210096

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  3. #3
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.384

    Standard AW: Neuer Diebstahls-Schutz für Caravane

    Hallo,
    in meinem neuen Hymer habe ich auf Zentralverriegelung verzichtet, auch auf die Alarmanlage.
    Dafür habe ich Sicherheitsschlösser von ABUS einbauen lassen, denn die Originalschlösser taugen ja überhaupt nichts.
    Dafür habe ich mir eine ordentliche Diebstahl-und Einbruchversicherung für das Fahrzeug besorgt. Gibt es denn überhaupt Einbrüche in Wohnmobile? Habe kaum was gelesen. Frage mich auch, was es da zu klauen gibt, denn Wertsachen führt der Camper wohl nicht mit sich.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  4. #4
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    468

    Standard AW: Neuer Diebstahls-Schutz für Caravane

    Dieses "kopieren" der Funkfernbedienung ist nicht neu und ist ein Problem bei allen Fahrzeugen. In irgendeiner Wohnmobilzeitung habe ich das vor einigen Monaten schon mal gelesen. Da hilft nur manuell abschließen.

  5. #5
    Stammgast   Avatar von berndpseeblick
    Registriert seit
    05.05.2015
    Beiträge
    610

    Standard AW: Neuer Diebstahls-Schutz für Caravane

    Zitat Zitat von Terry Beitrag anzeigen
    Dieses "kopieren" der Funkfernbedienung ist nicht neu und ist ein Problem bei allen Fahrzeugen. In irgendeiner Wohnmobilzeitung habe ich das vor einigen Monaten schon mal gelesen. Da hilft nur manuell abschließen.
    Es soll aber Fahrzeuge geben, die sich nur über die Fernbedienung abschließen lassen. Gruß Bernd

    Gesendet von meinem PLUS mit Tapatalk

  6. #6
    Gesperrt  
    Registriert seit
    11.11.2013
    Ort
    Schwerte
    Beiträge
    1.751

    Standard AW: Neuer Diebstahls-Schutz für Caravane

    Die Gelegenheitsdiebe, Junkies oder wer auch immer benötigen keinen Laptop oder eine Funkentschlüsselungssoftware - für den Ducato reicht ein Schraubenzieher und das Schloss ist hin. Meine Erfahrung auf dem Stellplatz in Köln. Geklaut wurde wenig, aber der Austausch aller Schlösser hat mich 800 € gekostet. Ok - ich hatte eine Teilkasko und war mit 250 € dabei.

    Gruß
    Rombert

  7. #7
    Stammgast  
    Registriert seit
    27.07.2011
    Beiträge
    785

    Standard AW: Neuer Diebstahls-Schutz für Caravane

    Die Geschichte mit dem FFB scannen taucht immer wieder mal auf, hat aber einen kleinen Schönheitsfehler, nämlich, bei VW/Audi usw. Fahrzeugen durch ein klitzekleines "W" für Wechselcode auf dem Schlüssel gut zu erkennen(*), was bedeutet dass bei jedem Schliessvorgang der Code gewechselt wird, da nützt scannen erstmal nichts, weil derselbe Code nicht zweimal hintereinander funktioniert.

    Ist auch nicht so furchtbar neu, gibt es schon seit, ich glaube, 1996.

    Kennt vielleicht der Eine oder Andere, wenn man mehrere Schlüssel für dasselbe Auto hat, kann passieren, dass wenn man mal aus Versehen einen anderen Schlüssel nimmt, die FFB nicht reagiert, dann muss man den Schlüssel mit dem Auto erst wieder synchronisieren.

    Den Transponder für die Wegfahrsperre dagegen kann man sowieso nicht scannen, weil der passiv ist.

    Roland

    (*) bei anderen Herstellern sicher auch gekennzeichnet, ich weiss aber nicht wie.
    Geändert von Roland3 (27.10.2017 um 23:50 Uhr) Grund: erläutert

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Sky Traveller
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    im Westen der BRD
    Beiträge
    1.176

    Standard AW: Neuer Diebstahls-Schutz für Caravane

    Dann sollte man vielleicht doch differenzieren zwischen 'Einbruch' und 'Entwendung'. Für einen Einbruch ins Wohnmobil reicht das unrasierte Männerbein, da benötigt man kein Werkzeug. Ein fester Tritt, und die Aufbautür mit dem fein teuren Abusschloss zerbirst in zwei Teile. Da lohnt sich die Knackarbeit mit den Ducatoschlössern für den Einbrecher nicht. Wie schnell man so eine Kiste aber gestartet bekommt, wenn man keinen Wegfahrsperrentransponderchip hat, das weiß ich nicht. Ist das genau so einfach?

  9. #9
    Stammgast  
    Registriert seit
    27.07.2011
    Beiträge
    785

    Standard AW: Neuer Diebstahls-Schutz für Caravane

    Zitat Zitat von Sky Traveller Beitrag anzeigen
    Wie schnell man so eine Kiste aber gestartet bekommt, wenn man keinen Wegfahrsperrentransponderchip hat, das weiß ich nicht. Ist das genau so einfach?
    Eine Wegfahrsperre überwinden ist schon schwierig, da hilft nicht die Kabel von der Lesespule am Schloss durchtrennen, wie man in schlechten Filmen schonmal sehen kann.
    Selbst wenn man die komplette Wegfahrsperre samt Steuergerät tauscht, muss man die in allen angebundenen Steuergeräten erst anmelden, das können selbst Vertragswerkstätten mittlerweile nicht mehr.
    Und eine Sperre aus einem Auto ins andere bauen geht nicht, man kann das Steuergerät nur genau einmal beschreiben/anmelden.

    Wenn man allerdings Zugang zum Schlüssel hätte, liesse sich der Transponder evtl. lesen und kopieren, aber eben nur aus vielleicht zwei cm Entfernung.

    Wenn heute ein Auto ohne Schlüssel geöffnet und weggefahren wird, dann ist das nur mit originaler Software als Basis möglich, da gibt es z.B. Notstartfunktionen und wenn ein namhafter Hersteller Windows95 unter seiner Diagnose laufen hat, ist auch ein Eingriff in die Diagnosesoftware nicht so schwer, der z.B. die Wegfahrsperre abschaltet.


    Roland
    Geändert von Roland3 (28.10.2017 um 00:21 Uhr)

  10. #10
    Stammgast  
    Registriert seit
    27.07.2011
    Beiträge
    785

    Standard AW: Neuer Diebstahls-Schutz für Caravane

    Zitat Zitat von Sky Traveller Beitrag anzeigen
    Für einen Einbruch ins Wohnmobil reicht das unrasierte Männerbein, da benötigt man kein Werkzeug. Ein fester Tritt, und die Aufbautür mit dem fein teuren Abusschloss zerbirst in zwei Teile. Da lohnt sich die Knackarbeit mit den Ducatoschlössern für den Einbrecher nicht.
    Ja, sehe ich auch so, wir haben an den Fahrerhaustüren HEOS-Türsicherungen und an der Aufbautür den klappbaren "Behindertenbügel", aber wenn da jemand rein will, geht er durch ein Fenster.
    Meine Hoffung ist, dass es jemandem, nachdem er herausgefunden hat, dass die Türen vorne nicht so ohne weiteres aufzumachen sind und er den Bügel hinten gesehen hat, zu umständlich ist, durch ein Fenster zu gehen und er uns quasi aus Faulheit verschont und sich jemand anderem zuwendet oder gleich ganz von seinem schändlichen Tun ablässt.

    Roland

Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2017, 21:25
  2. Ein neuer aus BW
    Von Kurt56 im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.02.2015, 14:08
  3. neuer aus NRW
    Von Toby87 im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.08.2014, 19:16
  4. Schutz vor Mücken
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 01.07.2014, 21:49
  5. Ein Neuer aus BW
    Von Andik im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.05.2014, 23:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •