Seite 7 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 89
  1. #61
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.025

    Standard AW: Neuer Diebstahls-Schutz für Caravane

    an jeder Tür eine Kette und in der Mitte ein Bügelschloss!
    Gruß Thomas

  2. #62
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.975

    Standard AW: Neuer Diebstahls-Schutz für Caravane

    Zitat Zitat von Travelboy Beitrag anzeigen

    Aber zurück zur Kette, ich habe soetwas nicht, aber wenn, dann würde ich die auch durch das Lenkrad ziehen,
    sollte Jemand die Tür öffnen wird es gleich noch laut - Hupe.
    Der bekommt die Tür keinen spaltbreit auf, weil man die Kette so stark spannen kann,
    dass sich die Türen von außen keinen mm weit öffnen lassen.
    Von Gurten die man durch die Türgriffe über das Lenkrad leitet
    habe ich es allerdings auch schon so gelesen.
    Aber Gurte lassen sich halt lautlos, dann auch von außen durchschneiden,
    unsere Kette nicht.
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  3. #63
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.975

    Standard AW: Neuer Diebstahls-Schutz für Caravane

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    O.K. das ist ein Argument, daran habe ich nicht gedacht. Aber die Spannung muss auch unter Berücksichtigung der Karabinerhaken irgendwie hergestellt werden?

    Gruß Bernd
    Bernd, Du als ausgewiesener Reisemobilprofi kennst Die Kette von Herrn Zischke (RIP)
    aus der Oelühle nicht ?
    Ich bin ja tief erschüttert
    Deshalb hier aus einem anderen Forum eine sehr schöne Bebilderung incl. dem
    zusätzlichen ABUS Schloss für die Aufbautür,
    welches wir auch drin haben:
    http://www.alpa-wohnmobil.net/html/e...sicherung.html
    http://www.alpa-wohnmobil.net/assets...e_Wirkung_.jpg
    Geändert von womofan (29.10.2017 um 11:20 Uhr)
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  4. #64
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.703

    Standard AW: Neuer Diebstahls-Schutz für Caravane

    Zitat Zitat von womofan Beitrag anzeigen
    Nachts stehen wir üblicherweise auf CP, da stehen wir relativ sicher und brauchen auch die Kette nicht.
    )

    Glaubt Ihr das wirklich? oder besser gefragt glauben es wirklich welche das ein Campingplatz Sicherheit bietet? Wenn man mal Google bemüht findet man mehr zu Diebstähle auf Campingplätzen, als Diebstähle in Verbindung mit Frei stehen.

    Ich glaube das es eher der Glaube ist, wo viele schon sind kann nichts passieren, aber genau andersherum scheint es zu sein, und es bringt ja auch etwas wenn man sich morgens, im Bademantel, schon über das fehlen mancher Sachen in Gesellschaft unterhalten kann
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Maggeln mit Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

  5. #65
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.975

    Standard AW: Neuer Diebstahls-Schutz für Caravane

    Willy,
    was Du meinst ist wieder eine andere Baustelle.
    Wenn Du Dein WOMO irgendwo in der Pampa stehen läßt
    und mit dem Radl in die Stadt fährst, könnte ich mir das Risiko
    für das WOMO größer vorstellen,
    als wenn es auf einem CP steht.
    Aber das ist sicher eine Ansichtssache und kein Grund darüber zu streiten,
    wo ganz allgemein mehr oder wo weniger gestohlen wird.
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  6. #66
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.101

    Standard AW: Neuer Diebstahls-Schutz für Caravane

    Zitat Zitat von womofan Beitrag anzeigen
    Bernd, Du als ausgewiesener Reisemobilprofi kennst Die Kette von Herrn Zischke (RIP) aus der Oelühle nicht ? ...
    Peter, Herrn Zischke kannte ich auch persönlich, der hat mir in einem Mobil mit viel Geschick ein Zusatzschloß in die Aufbautüre nachgerüstet. Ich war sehr zufrieden.

    Als ich mich seinerzeit für den günstigeren Knackerschreck entschieden habe, habe ich auch eine Kette von der Ölmühle in Erwägung gezogen. Ich fand die Handhabung im Vergleich zu umständlich. Außerdem mochte ich nicht die Montageösen an den Türen, optisch und auch wegen möglicher Verletzungsgefahr. So nutze ich den gleichen Knackerschreck jetzt im vierten Mobil, ohne irgendwelche Montagespuren zu hinterlassen.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  7. #67
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.703

    Standard AW: Neuer Diebstahls-Schutz für Caravane

    Aber das auf CP mehr geklaut wird als bei Freisteher scheint für mich keine Frage zu sein, und das das Gefühl der Sicherheit ein Irrtum sein könnte verwundert mich auch nicht.
    Und wer die Behauptung aufstellt das ein CP sicherer ist, lügt sich in die eigene Tasche, wer das Gefühl aber hat soll damit von mir aus glücklich werden. Mir scheint es vielfach eher so das es die Angst ist beim Frei stehen nicht das nötige Feingefühl zu haben, und Ärger zu bekommen
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Maggeln mit Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

  8. #68
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.101

    Standard AW: Neuer Diebstahls-Schutz für Caravane

    Ob nun hier oder dort mehr Einbrüche in den Mobilen erfolgen, ist müßig zu diskutieren. Es gibt m.E. keine validen Zahlen. Außerdem ist das Verhältnis der Einbrüche zu der Anzahl von Übernachtungen minimal.

    Klar ist uns doch allen, eine absolute Sicherheit gibt es nicht. Daher sind meine Investitionen für Einbruchschutz minimal. Keine Elektronik, kein Panzerglas... Ich habe meinen Knackerschreck, glaube ich, 1998 gekauft.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  9. #69
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    1.940

    Standard AW: Neuer Diebstahls-Schutz für Caravane

    Nach geschätzten knapp 3.000 Übernachtungen auf Campingplätzen muss ich mitteilen dass mir dort niemals etwas gestohlen wurde ausser lächerlichen Kleinigkeiten die ich irgendwo vergessen hatte.
    Bei den paar hundert Nächten freistehend geschah uns auch nichts. Ganz selten hatten wir einen ursprünglich ausgesuchten Platz wieder verlassen da er uns nicht geheuer war.
    Die beiden Einbrüche geschahen auf Parkplätzen die nichts mit Cp zu tun hatten.
    Wir fühlen uns auf Cp eigentlich immer sicher.
    Deshalb haben wir keine besonderen Massnahmen zur Sicherung unseres Mobilchen getroffen.
    Alle unsere Mobilchen waren nicht sonderlich verlockend für Einbrecher (rel. unscheinbar und klein).
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T. Fotos vom T4:
    https://photos.app.goo.gl/K3mR9EUChanYNtxb8

  10. #70
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.608

    Standard AW: Neuer Diebstahls-Schutz für Caravane

    Die meisten Wohnmobileinbrüche zählen zu den Millionen von Autoaufbrüchen, in der Regel auf Großparkpläte, beim Supermarkt oder auf Autobahnrastplätze und sind Tageseinbrüche, ganz selten dann die nächtlichen Einbrüche (Überfälle).

    Ein zusätzlicher Schutz ist wohl immer gut, aber wichtiger für mich ist die Parkplatzwahl und da vermeide ich nach Möglichkeit diese Großparkplätze oder Parkplätze mit hohem Puplikumsverkehr.

    Und Nachts wenn ich im Mobil bin hab ich eh keine Angst - Licht und Lärm sollten mich schon wach machen und den Einbrecher vertreiben.

    Wie schon gesagt - die Hoffnung stirbt zuletzt
    Schöne Grüße
    Volker

Seite 7 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2017, 22:25
  2. Ein neuer aus BW
    Von Kurt56 im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.02.2015, 15:08
  3. neuer aus NRW
    Von Toby87 im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.08.2014, 20:16
  4. Schutz vor Mücken
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 01.07.2014, 22:49
  5. Ein Neuer aus BW
    Von Andik im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.05.2014, 00:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •