Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 89
  1. #21
    Stammgast   Avatar von Provencale
    Registriert seit
    31.12.2013
    Ort
    Saar-Pfalz / LK Kaiserslautern
    Beiträge
    881

    Standard AW: Neuer Diebstahls-Schutz für Caravane

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Finde ich mit Versandkosten nicht zu teuer. Ist schließlich Handarbeit plus Material.

    Gruß Bernd
    Ok, mag aus meiner Betrachtung heraus, der so etwas selbst realisieren kann etwas zu hoch erscheinen.
    ( 6 Alu-Rosetten, 3 Schließzylinder, 1 dünne Flexscheibe zum zerschneiden der Schließzylinder - war ein Aufwand von ca 25 € für 6 Attrappen )
    Wenn ich mal helfen kann meldet euch einfach - ich bin zwar kein Experte, aber Gespräche zwischen Ahnungslosen sind immer spannend Ich leg hier ein paar Kommas ab falls im Text welche fehlen bitte selbst anbringen ,,,,,
    Immer öffter mit einem TI-Ossihühmer vorwiegend in Frankreich unterwegs
    Gruß
    Horst

  2. #22
    Stammgast  
    Registriert seit
    27.07.2011
    Beiträge
    785

    Standard AW: Neuer Diebstahls-Schutz für Caravane

    Zitat Zitat von Omniro Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir ein wenig Zeit auf einem Schrottplatz nehme, lerne ich schnell, wie man die Fahrerhaustüren am einfachsten öffne.
    Das verhindern HEOS-Sicherungen erfolgreich, weil sie die Türen unabhängig vom originalen Verschluss zu halten und nur mit roher Gewalt zu überwinden sind.
    Wenn also jemand das originale Schloss offen hat und am Hebel zieht, geht die Tür trotzdem nicht auf, was weitergehende Maßnahmen erfordert, die Zeit kosten.

    Und alles was Zeit kostet beim Einbruch, hilft ihn zu verhindern.


    Roland

  3. #23
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.351

    Standard AW: Neuer Diebstahls-Schutz für Caravane

    Roland, ich bin ja grundsätzlich nah bei Deinen Überlegungen. Ich nutze den s.g. Womo Knackerschreck, der auf einem Blick sichtbar mit Edelstahlkrallen die Fahrertüren sichert und somit hoffentlich schon von einem Einbruchsversuch abschreckt. Eine einfache und günstige Lösung. Vorteil meines Alkovenmobils, eine stets geschlossene stabile Türe zum Fahrerhaus schreckt zusätzlich ab.

    Die Aufbautüre, die bei meinem Modell mit einem soliden Stangenschloss und Zylinderschloss gesichert ist, unterscheidet sich von Standardtüren. Klar, auch so ein Schloss kann geknackt werden.

    Bleiben die Fenster, die sich allerdings wegen des hohem Aufbaus nicht in "Arbeitshöhe" befinden.

    Das ganze "optische Paket" wird hoffentlich einen Einbrecher abschrecken und zum nächsten Mobil gehen lassen.

    Klar, es bleibt das Prinzip Hoffnung...

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (28.10.2017 um 12:12 Uhr)
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren

    Meine private Homepage MobilLoewe mit Alpa





  4. #24
    Stammgast  
    Registriert seit
    27.07.2011
    Beiträge
    785

    Standard AW: Neuer Diebstahls-Schutz für Caravane

    Durch ein Plastikfenster hinten ins Auto wäre mir viel zu umständlich, mit einen Bruchstück des Isolators einer Zündkerze lässt sich in Bruchteilen einer Sekunde und bis auf ein Klicken geräuschlos eine Türfensterscheibe im Fahrerhaus zerstören und schon gehts rein in die gute Stube.
    Dagegen hilft nur eine Splitterschutzfolie, doppelt verglaste Autos haben sowas ab Werk, Wohnmobile in der Regel nicht, Profis wissen das.

    Wenn sich jemand mit Brecheisen und ähnlich schwer zu transportierendem und vor allem zu verbergendem Gerät ans Werk macht, ist es ein Amateur, der mit dem Eselskarren zur Arbeit fährt.


    Roland
    Geändert von Roland3 (28.10.2017 um 12:23 Uhr)

  5. #25
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.351

    Standard AW: Neuer Diebstahls-Schutz für Caravane

    Zitat Zitat von Roland3 Beitrag anzeigen
    ... mit einen Bruchstück des Isolators einer Zündkerze lässt sich in Bruchteilen einer Sekunde und bis auf ein Klicken geräuschlos eine Türfensterscheibe im Fahrerhaus zerstören und schon gehts rein in die gute Stube. ...
    Stimmt, trifft i.d.R. bei TI und VI zu. Bei mir ist die gute Stube mit einer stabilen Tür gesichert...

    Gruß Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren

    Meine private Homepage MobilLoewe mit Alpa





  6. #26
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    419

    Standard AW: Neuer Diebstahls-Schutz für Caravane

    Zitat Zitat von Roland3 Beitrag anzeigen
    Der Bügel ist schon praktisch, weil er recht stabil gemacht ....
    Von dem Bügel halt ich gar nichts, ein kräftiger Kerl hebelt den Bügel mit bloßen Händen auf und der Schaden in der Wand - ist wie schon vorher geschrieben - enorm.
    Zudem hat er noch eine "Einladungskarte" parat. Geschlossener Bügel bedeutet, es ist niemand zu Hause.

    GsD handelt jeder anders. Ich ziehe alle Fenster zu: Ich hatte schon einmal ungebetenen Besuch und der "schräge Vogel" sah durch die Fenster Personen zum WoMo kommen und verschwand. Denke auch, dass meine Innenraumüberwachung auch wirksamer ist, wenn derjenige nicht weiss was sich draußen tut. Ob jemand zum Womo kommt oder nicht. Die "Aufenthaltsdauer" in meinem WoMo ist für den ungebetenen Gast dann wohl kürzer.

    Aber jeder wie er mag, Gott sei Dank

  7. #27
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.596

    Standard AW: Neuer Diebstahls-Schutz für Caravane

    Wir haben nun auch in unserem zweiten Reisemobil 2014 diese Kette von Herrn Zischke (Oelmühle)
    einbauen lassen:
    https://www.google.de/search?sa=G&hl...saAVcQwg4IJCgA
    Damit lassen sich die Fahrerhaustüren von außen nicht mehr öffen,
    selbst wenn sie nicht abgeschlossen sind.
    Die Kette ist von außen gut sichtbar und so hoffen wir,
    Junkies und Co von einem Bruch abzuhalten, bisher seit 2007 auf jeden Fall erfolgreich,
    selbst auf "kritischen" SP und Parkplätzen in I und in F.
    Leider ist Herr Zischke Anfang 2017 verstorben und es gibt niemanden mehr,
    der so etwas so fachmännisch einbauen kann.
    Geändert von womofan (28.10.2017 um 19:48 Uhr)
    Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
    sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde.
    Ois isi
    LG Peter

  8. #28
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.351

    Standard AW: Neuer Diebstahls-Schutz für Caravane

    Der http://www.knackerschreck.de/ ist eine günstige Alternative (ohne Montagelöcher) zur Kette und erfüllt den gleichen Zweck.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (28.10.2017 um 20:26 Uhr) Grund: Tippfehler
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren

    Meine private Homepage MobilLoewe mit Alpa





  9. #29
    Stammgast  
    Registriert seit
    27.07.2011
    Beiträge
    785

    Standard AW: Neuer Diebstahls-Schutz für Caravane

    Dann doch lieber das hier:

    http://www.heosolution.de/index.php?...ubc=0&subcat=1

    Da bleiben die Sitze weiter nutzbar weil man kann sie immer noch umdrehen, keine losen Teile, komplett aus Metall und der Riegel geht hinter die B-Säule, die sehr stabil ist, die Türen lassen sich keinen Millimeter bewegen.

    Unser Mobil hatte eine solche Kette zwischen den Armlehnen, mal probiert und dran gezogen, gesehen wie die Armlehnen sich verbiegen, für wenig geeignet befunden und HEOSafe bestellt. Hinweisaufkleber für aussen auf die Türen sind auch dabei, setzen aber voraus, dass der geneigte Beschaffungskriminelle des Lesens mächtig ist.

    Roland
    Geändert von Roland3 (28.10.2017 um 21:49 Uhr)

  10. #30
    Gesperrt  
    Registriert seit
    11.11.2013
    Ort
    Schwerte
    Beiträge
    1.751

    Standard AW: Neuer Diebstahls-Schutz für Caravane

    Zitat Zitat von Roland3 Beitrag anzeigen
    Dann doch lieber das hier:

    http://www.heosolution.de/index.php?...ubc=0&subcat=1

    Hinweisaufkleber für aussen auf die Türen sind auch dabei, setzen aber voraus, dass der geneigte Beschaffungskriminelle des Lesens mächtig ist.

    Roland
    Vergiss es! Die lesen nicht. Ich habe auch solche Aufkleber an allen Türen und Fenstern - der Einbrecher zeigte sich unbeeindruckt, vielleicht hat er sogar darüber gelächelt, falls er nicht völlig zugekifft war.

    Gruß
    Rombert

Seite 3 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2017, 21:25
  2. Ein neuer aus BW
    Von Kurt56 im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.02.2015, 14:08
  3. neuer aus NRW
    Von Toby87 im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.08.2014, 19:16
  4. Schutz vor Mücken
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 01.07.2014, 21:49
  5. Ein Neuer aus BW
    Von Andik im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.05.2014, 23:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •