Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 74
  1. #21
    Kennt sich schon aus   Avatar von ReSiGe
    Registriert seit
    14.07.2011
    Ort
    Austria - Traun
    Beiträge
    219

    Standard AW: Frage zur Betankung einer nicht verbauten Gastankflasche

    An @alle,

    nun eventuell hilft euch die 2 Zeile mit dem "ACHTUNG" etwas weiter, ich habe eine Wynen-Gastankflasche und noch nie bei der Überprüfung Probleme gehabt.
    Nächstes Jahr ist sie 10 Jahre da wird natürlich dann eine Flaschenprüfung fällig.
    https://www.wynen-gas.de/tuev-tankpruefungen.html
    Gruß ReSiGe
    ZU ALT ZUM ARBEITEN, ZU JUNG ZUM STERBEN, ZUM REISEN ABER TOPfit

  2. #22
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.364

    Standard AW: Frage zur Betankung einer nicht verbauten Gastankflasche

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Hier mal wieder die Regeln (kein Gesetz), die der Gasverein per Mufti erlassen hat.

    http://cloud.tapatalk.com/s/59c4c018...Regelungen.pdf

    Übrigens, wenn ich mit gültiger Gasprüfplakette zur HU fahre, dann hat dem Prüfer die Gasanlage nicht zu interessieren.

    Gruß Bernd
    Falls der Link nicht klappt:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Gastankflaschen Regeln 1.JPG 
Hits:	55 
Größe:	67,2 KB 
ID:	25831 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Gastankflaschen Regeln 2.JPG 
Hits:	40 
Größe:	33,2 KB 
ID:	25832

    Klickt zur Vergrößerung.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  3. #23
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    540

    Standard AW: Frage zur Betankung einer nicht verbauten Gastankflasche

    Hallo zusammen,
    Bernd vielen Dank für die ECE R67.01, das war ganz interessant. Feste Verrohrung = permanet piping oder permanet tubing. Also auch Schlauch möglich, oder nicht? Der Text kommt doch im Orginal aus dem Englischen/Amerikanischen, somit eine Übersetzung. Ist dann eine Tankgasflasche ein Tank oder eine Ladung? Bei Festtank Eintragung, bei Ladung keine Bei allem, was ich bisher gelesen habe ist keine genaue Definition und damit Zuordnung zu finden. Die aus den Niederlanden stammende Safe-Fill-Flasche ist in den Texten gar nicht zu finden. Ganz schön verwirrend, oder nicht. Das in solchen Fällen alles Mögliche heraus kommt und so ein Verein natürlich sein Süppchen kocht ist doch wohl verständlich. Viel Spaß dabei
    Es grüßt euch Sparks

  4. #24
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.842

    Standard AW: Frage zur Betankung einer nicht verbauten Gastankflasche

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Falls der Link nicht klappt:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Gastankflaschen Regeln 1.JPG 
Hits:	55 
Größe:	67,2 KB 
ID:	25831 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Gastankflaschen Regeln 2.JPG 
Hits:	40 
Größe:	33,2 KB 
ID:	25832

    Klickt zur Vergrößerung.

    Gruß Bernd

    Hallo,

    danke für die Zusammenfassung.

    Jedesmal wenn ich das lese, denke ich mit Grinsen und Unverständnis an den Gaskasten unseres WoMo

    Da steht eine Tauschflasche, die ich nur mit "Bändchen" anbinden darf und eine Tankflasche, die ich nach 20/8G fest verschrauben müsste.
    Eigentlich identische Flaschen, wobei eine ein Füllstoppventil mit einem angeschlossenen LPG-Füllstutzen hat, mit dem man sich an gewisse Tankregeln halten muss.
    Aber warum muss man fürs Betanken im Stand die Flasche mit 20/8G einbauen???



    Denn, wenn ich nach dem Tankvorgang wieder losfahre, sind es doch nur noch identische Gasflaschen ... von denen ich eine anschrauben muss und die andere nicht darf.

    Irgendwie liest sich das nach willkürlichen Regeln, die mir in Gesetzeskraft noch keiner erklären konnte.

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  5. #25
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.576

    Standard AW: Frage zur Betankung einer nicht verbauten Gastankflasche

    Theoretisch kann dir während dem tanken einer in die Karre fahren. Zwar sehr theoretisch, aber trotzdem!
    Gruß Thomas

  6. #26
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Frage zur Betankung einer nicht verbauten Gastankflasche

    Ich versuche derzeit einen Weg zu gehen um beiden gerecht zu werden, die GTF bleiben gesichert mit den Gurten, aber zum tanken wird eine Halterung an die Flaschen geschraubt die den Tankstutzen frei gibt, erst wenn die Flaschen verschraubt sind kann getankt werden. Nach dem Tanken wird Halterung wieder gelöst und die Flaschen sind Ladegut.

  7. #27
    Stammgast   Avatar von Travelboy
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    4.866

    Standard AW: Frage zur Betankung einer nicht verbauten Gastankflasche

    Denn, wenn ich nach dem Tankvorgang wieder losfahre, sind es doch nur noch identische Gasflaschen ... von denen ich eine anschrauben muss und die andere nicht darf.
    Irgendwie liest sich das nach willkürlichen Regeln, die mir in Gesetzeskraft noch keiner erklären konnte.
    Na ich denke mal, es gibt genug Dumpfbacken die nicht wissen wie die Tankflasche betankt wird - oder wenn der Geiz siegt - halte ich die Tankflasche schräg bekomme ich da nich 1kg mehr rein, was juckt mich die Abschaltvorrichtung und was soll dieser Quatsch eigentlich, nur 80% Befüllung, ich fahre in Urlaub und da soll die blöde Tankflasche doch schließlich zu 100% voll sein.

    Vieleicht darum diese Regeln, Vorschriften mit dem Festeinbau
    Gruß
    Volker

    Zwei "Reisende" unterwegs im Frankia FF-4 - nach dem Motto "der Weg ist das Ziel"

  8. #28
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    1.842

    Standard AW: Frage zur Betankung einer nicht verbauten Gastankflasche

    Zitat Zitat von Travelboy Beitrag anzeigen
    halte ich die Tankflasche schräg bekomme ich da nich 1kg mehr rein, was juckt mich die Abschaltvorrichtung
    Diese Begründung würde ich noch verstehen ... eine Gastankflasche anzuschrauben wäre nachvollziehbar (man muss sie ja nicht mehr tauschen )

    Aber warum mit den 20/8G-Einbauregeln, die außer nach entsprechenden Crashtests, eigentlich niemand verbindlich bestätigen kann???? (.... wenn die Gasflasche im dafür vorgesehenen Gasflaschenkasten steht)

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  9. #29
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Frage zur Betankung einer nicht verbauten Gastankflasche

    Dietmar es hat folgende Gründe,

    die Gasknilche wollen Sicherheit das keiner die Flasche beim tanken schräg hält, das finde ich auch gut. Nun sagen nur leider unsere KFZ-Vorschriften, das verschraubte Teile zum Bestandteil des Fahrzeuges werden und keine Ladung mehr sind. Für Fahrzeugteile, ins besondere Tanks und LPG-Tanks gibt es bestimmte Vorschriften und diese sind einzuhalten.
    Das ganze liegt nur daran, das zwei verschiedene Regelwerke ineinander greifen, und das eine national und das andere Europaweit gilt, und damit haben wir unser Problem.

  10. #30
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    540

    Standard AW: Frage zur Betankung einer nicht verbauten Gastankflasche

    Willy
    so ist es. Keiner hat hier bei seinen Normen, Gesetzen oder Vorschriften über den Tellerrand geschaut. Für uns Verbraucher eigentlich nicht befriedigend. Hinzu kommt noch die sogen. Verbrauchererwartung und schon gibt es wieder Ärger.

    Es grüßt
    Sparks

Seite 3 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dumme Frage gibts nicht? Nur Dumme Antworten?
    Von Drachana im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.09.2017, 17:19
  2. Frage zum Kabeldurchschnitt bei einer Solaranlage
    Von JuErGeN62 im Forum Stromversorgung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.02.2015, 11:07
  3. Gastankflasche, Frage dazu
    Von willy13 im Forum Gasversorgung
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 10.11.2014, 11:38
  4. Gastankflasche
    Von travelleri730 im Forum Gasversorgung
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 10.11.2014, 11:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •