Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. #11
    Stammgast   Avatar von wh1967
    Registriert seit
    13.08.2015
    Ort
    Im Münsterland
    Beiträge
    502

    Standard AW: Frage an die Foto- und Videoexperten

    Zitat Zitat von Schorschi Beitrag anzeigen
    ... Fotos werden heute übrigens meistens mit dem Smartphone gemacht, die Kamerahersteller jammern
    schon.
    Gerd
    Das halte ich für Quatsch. Schnappschüsse und auch viele gute Bilder werden mit Smartphone gemacht. Richtig gute Fotos erfordern, neben einem guten Fotografen, meistens mehr als ein Smartphone
    Gruß

    Holger
    _______________________________________
    www.weglage.org

  2. #12
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.154

    Standard AW: Frage an die Foto- und Videoexperten

    Zitat Zitat von reisemobil Beitrag anzeigen
    Was haltet ihr vom neuen High Efficiency Image File Format (HEIF) für Fotos und High Efficiency Video Coding (HEVC) für Videos?

    Meine persönliche Meinung habe ich gerade mal niedergeschrieben --> Link
    Du frägst nach einer Antwort - du sollst eine bekommen:

    Hart aber herzlich: Dein Artikel ist reine Schaumschlägerei mit der klammen Frage nach "Huch, muss ich mir neue Geräte kaufen?". Der Effekt wäre vergleichbar bei der Frage "Huch, fällt uns der Himmel auf den Kopf?". Natürlich fehlt wie bei jeder guten Story auch die Antwort nicht: "Meiner Meinung nach ein klares Nein!". Da du technisch gar nicht weiter in die Tiefe dringst, bleibt die Aussagekraft des Artikel erwartungsgemäß - flach.

    Hast du dich mit den unterschiedlichen Formaten überhaupt beschäftigt? Ich vermisse die Angabe von Videoformaten oder alternativen Bildformaten wie BMP, GIF oder PNG und welche Unterschiede sie ausmachen. Du stellst DNG als universelles RAW Format in den Raum, ohne zu berücksichtigen, dass zu einem RAW immer die zugrundeliegende Architektur des Sensors gehört - und die ist im RAW Konverter abgebildet und nicht in der Bilddatei. Also kann es ein universelles RAW gar nicht geben. Abgesehen davon sind auch RAWs komprimiert, sonst wären die RAW Dateien bei 14 bis 16 Bit Bildtiefe ziemlich groß.

    Die Tatsache, dass auf deinem Blog Advertisements - aka Werbung - eingebetten sind, legt den Gedanken nahe, dass du mit deiner Anfrage zu dieser dünnen Story auf Klick-Jagd bist.

    Ist nur meine Meinung ...
    Liebe Grüße, Peter


  3. #13
    Stammgast   Avatar von reisemobil
    Registriert seit
    29.01.2011
    Beiträge
    1.419

    Standard AW: Frage an die Foto- und Videoexperten

    Danke für deine ehrliche Antwort. Eine Story sollte es nicht werden, da ich auch nur ein ganz normaler Reisemobilist bin und kein Journalist. Auch verdiene ich keinen einzigen Cent, auch nicht mit der Werbung, die von Wordpress auf der kostenlosen Seite kommt. Möchte eigentlich nur hin- und wieder meine Gedanken teilen.
    Zitat Zitat von Dieselreiter Beitrag anzeigen
    Die Tatsache, dass auf deinem Blog Advertisements - aka Werbung - eingebetten sind, legt den Gedanken nahe, dass du mit deiner Anfrage zu dieser dünnen Story auf Klick-Jagd bist.
    Sorry, wenn dieser Eindruck entstanden ist, werde mich hier in Zukunft mehr zurückhalten. Denn mit Werbung *) will ich hier keinen Belästigen und auf einen kostenpflichtigen Tarif wechseln möchte ich auch nicht.

    Nun zum Thema. Angeregt durch neue Geräte habe ich mich schon etwas eingelesen und sehr viel positives über das neue HEIF-Format gefunden.
    Das zu einem RAW immer die zugrundeliegende Architektur des Sensors gehört - und die ist im RAW Konverter abgebildet und nicht in der Bilddatei, wusste ich nicht. Sowohl meine Reisekamera als auch mein Smartphone unterstützen RAW und die erzeugten Dateien kann ich mit Fotoprogrammen sehr gut und fast verlustfrei nachbearbeiten. Ansonsten nutze ich RAW nicht, denn leider brauchen die Dateien immer viel Speicherplatz.

    Zusammengefasst, schließe ich aus Deinem Beitrag, dass du von dem neuen HEIF-Format nichts hälst und auch bei einem Neukauf nicht berücksichtigen würdest. Ist das Richtig?

    Gruß Michael


    *)Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot1.jpg 
Hits:	24 
Größe:	38,7 KB 
ID:	25462

    Gesendet von meinem ONEPLUS 5 mit Tapatalk
    Geändert von reisemobil (08.10.2017 um 16:48 Uhr)
    Besuch mal meinen Blog unter reisemobilblog.wordpress.com

    Vollintegrierter Carthago Chic, Fiat Ducato 3l, zGG: 4,25t

  4. #14
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.154

    Standard AW: Frage an die Foto- und Videoexperten

    Fein, wenigstens kannst du mit Kritik umgehen

    Zitat Zitat von reisemobil Beitrag anzeigen
    Zusammengefasst, schließe ich aus Deinem Beitrag, dass du von dem neuen HEIF-Format nichts hälst und auch bei einem Neukauf nicht berücksichtigen würdest. Ist das Richtig?
    Tatsächlich habe ich von diesem Format noch nie etwas gehört - und es interessiert mich auch nicht mehr als der Sack Reis, der in China umfällt. Ich setze mich mit so einem Format auseinander, wenn die Fachwelt befindet, dass das die Zukunft ist. Ich bin kein Trendscout, ich verwende die Formate, die es gibt und bin zufrieden damit.

    Die Fachwelt hat vor einigen Jahre das JP2 Format über den grünen Klee gelobt, jetzt kräht kein Hahn mehr danach. Gerüchteweise liegt das auch an den zu erwartenden hohen Lizenzkosten. Man kann also jedem proprietären Format, das nicht kostenfrei ist, einen schnellen Kindstod voraussagen.


    Nachtrag:
    Damit ich nicht dumm sterbe habe ich Wikipedia befragt:

    Zitat Zitat von Wikipedia
    High Efficiency Image File Format (HEIF) ist ein flexibles Container-Dateiformat für Bilder und Bildsequenzen, das verschiedene Kompressions-Algorithmen unterstützt.
    Wenn ich das richtig verstehe, ist HEIF in Wahrheit kein eigenes spezifischen Media-Datenformat, sondern eigentlich nur ein Container - also eine Zusammenfassung von Daten und Formaten. So ähnlich wie TIFF. Aber das ist jetzt reine Kaffeesudleserei.
    Liebe Grüße, Peter


  5. #15
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    01.02.2018
    Beiträge
    1

    Standard AW: Frage an die Foto- und Videoexperten

    Hallo, Michael, HEIF ist mit iOS 11 entwickelt, das weniger Speicherplatz belegt. Darüber hinaus hat es den fortschrittlichsten Codec, HEVC, angenommen, so dass es mit leistungsfähiger und ausgezeichneter Kompressionstechnologie kommt, die gleichzeitig hohe Qualität halten kann. Es hat jedoch auch Mängel. Unter ihnen ist das offensichtlichste, dass es mit begrenzter Kompatibilität entworfen ist. Nur iOS 11 sowie macOS High Sierra sind verfügbar. Benutzer müssen lernen, HEIC Images unter Windows zu sehen. Daher scheint es, dass es nicht HEIF-Ära ist und wir immer noch JPG, dieses populäre Bildformat, brauchen.
    Geändert von rundefan (01.02.2018 um 12:30 Uhr) Grund: Werbelinks im ersten Post sind unerwünscht, darum gelöscht

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Design/Foto auf Rückseite eures WoMo
    Von Gecko800 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.09.2015, 07:32
  2. Das größte Foto der Welt - 365 Gigapixel - aus 70 000 Einzelaufnahmen
    Von Provencale im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.06.2015, 08:44
  3. Foto Schnappschuss
    Von MobilLoewe im Forum Meine Hobbys
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 04.12.2013, 17:08
  4. Text zum Foto editieren.
    Von bluebox im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.08.2008, 18:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •