Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
  1. #1
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.694

    Standard ein jähes urlaubsende in apulien

    ein banaler fahrradsturz und mein linker unerarmknochen trennte sich blitzschnell von
    seinem kameraden, dem oberarmknochen
    oder anders ausgedrückt, ich habe mir den ellbogen ausgekugelt:

    Anhang 25391
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	aufnahme2.jpg 
Hits:	168 
Größe:	12,7 KB 
ID:	25396

    Dazu leider auch alle Bänder gerissen, so dass der Unterarm sich im 360° Winkel
    drehen ließ.
    gsd haben die erfahrenen ärzte im kh in gallipoli ihn wieder einrenken können
    und vor allem, es war nichts gebrochen, so dass ich schon nach 5 stunden
    nachts um 01.30 uhr das kh wieder verlassen konnte.
    in drei "langschlägen" mit 800 km, 600 km und einmal 300 km pro tag hat mich meine gg bestens heim geschaukelt.
    so endete unser urlaub bei allerbestem wetter schon nach 10 tagen und nicht wie
    geplant erst nach 2 1/2 wochen.
    bitte um nachsicht für die kleinschreibung, mein li. arm liegt in einer gipsschale
    Geändert von womofan (21.09.2017 um 16:49 Uhr)
    Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
    sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde.
    Ois isi
    LG Peter

  2. #2
    Kennt sich schon aus   Avatar von avm75
    Registriert seit
    07.12.2016
    Ort
    Goch, NRW
    Beiträge
    416

    Standard AW: ein jähes urlaubsende in apulien

    Gute Genesung!

    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
    Great minds discuss ideas. Average minds discuss events. Small minds disuss people.
    - Eleanor Roosevelt

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    2.991

    Standard AW: ein jähes urlaubsende in apulien

    Peter, gute Besserung!
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  4. #4
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    24.07.2014
    Ort
    Weimar/Thür.
    Beiträge
    461

    Standard AW: ein jähes urlaubsende in apulien

    wünsche auch gute Genesung, aber warum habt ihr die reise abgebrochen?
    grusz hartmut

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Dein Reisemobilstellplatz im unteren Jagsttal

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.104

    Standard AW: ein jähes urlaubsende in apulien

    Peter, mein Mitgefühl und gute Besserung.

    Da kannst du aber nachfühlen wie es mir geht, meine Lähmung rechts (nicht nur Arm) ist endlich, also irreparabel und du hast aber die Hoffnung das alles gut wird.
    Das wünsche ich dir das vom ganzen Herzen.
    Ich schreibe übrigens mit den linken Arm mit der Feststelltaste, die Taste ist links auf der Tastatur mit dem Pfeil nach unten.

    Gruß aus Thüringen von Ralf.
    Unterwegs mit 3,5t Bürstner, auf Ducato 3,0l Automatik (pure Kraft, Verbrauch 10,5l), Gaspedal links und Multicommander IR.
    „Wer etwas will findet Wege und wer etwas nicht will findet leider nur Ausreden“

  6. #6
    Stammgast   Avatar von ichbinich
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    bei Stuttgart
    Beiträge
    802

    Standard AW: ein jähes urlaubsende in apulien

    Auch von mir "Gute Besserung".
    Die ital. Krankenhäuser und Ärzte sind gar nicht schlecht. Ich musste (2001) mal ein Knie-Innenband flicken lassen.
    Außer Schwarzbrot und Mercedes konnte der Arzt leider kein deutsch und ich noch kein italienisch. Mit Zeichnungen, Zeichensprache und Gesten konnten wir uns aber bestens verständigen, das Knie ist heute nach 15 Jahren immer noch stabil und ich habe keinerlei Probleme.
    Ich bin nicht perfekt, aber trotzdem sehr gut gelungen.

    Viele Grüße aus dem Remstal
    Peter

  7. #7
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.694

    Standard AW: ein jähes urlaubsende in apulien

    Herzlichen Dank Euch Allen für die guten Wünsche.
    Nur wer so etwas schon mal erlebt hat, kann verstehen was ich mitgemacht habe.
    Aber es gibt schlimmeres und es wird hoffentlich bis Weihnachten alles wieder gut.
    Die Urlaubslaune ist schlagartig dahin und nachts kann man kaum schlafen vor
    Schmerzen bzw weil man keine vernünftige Schlafposition finden kann.
    Vorhin habe ich nun eine Beugeschiene angepaßt bekommen,
    die mich nun noch etliche Wochen behindern wird.
    Damit ist die WOMO Saison 2017 für uns beendet.
    Nach der Abnahme des Gipsverbandes zeigt sich meine Hand ebenso wie der gesamte
    linke Arm teilweise mehr als doppelt so dick wie normal, so stark geschwollen sind sie
    und dazu mit schwarz, blau, grün und gelb übersäten Blutergüssen
    die durch den Gips verursacht wurden weil der einen Lympfabfluss verhindert hat.
    Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
    sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde.
    Ois isi
    LG Peter

  8. #8
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.805

    Standard AW: ein jähes urlaubsende in apulien

    Grüß Dich Peter, so ein Pech! Auch von mir gute Besserung.

    Viele Grüße
    Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Alpa, Konzept Top, Qualität Flop

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren


  9. #9
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    589

    Standard AW: ein jähes urlaubsende in apulien

    Gute Besserung auf von hier.

    Das mit den Krankenhäuesern und Ärzten kann ich aus eigener Erfahrung gut nachvollziehen. Nierenkolliken nachts an der Cinque Terre. Der Rettungswagen bringt mich um 2 Uhr 30 ins Krankenhaus nach Lavagna. Erstens traf ich dort nur auf gute und englisch sprechende Ärzte, aber das besondere waren die überaus hübschen und äußerst freundlichen Krankenschwestern. Gezahlt habe ich nach 3 Tagen bester Betreuung und vielen Untersuchungen nix, man sagte, das wäre eine Selbstverständlichkeit und es wäre umsonst..

    Nochmals, Gute Besserung

    Tom

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    5.895

    Standard AW: ein jähes urlaubsende in apulien

    Hallo, Peter
    Auch von mir gute Besserung,so was ist ärgerlich,tut weh aber wirft einen nicht um.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Süd süd Apulien, Parken in Leuca noch erlaubt ?
    Von billy1707 im Forum Südeuropa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.11.2016, 17:52
  2. Reisetips für Apulien
    Von custom55 im Forum Südeuropa
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.09.2016, 21:13
  3. Reisesicherheit aktuell Apulien
    Von billy1707 im Forum Südeuropa
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 18.06.2015, 09:46
  4. Reise nach Süditalien (Apulien und Basilikata)
    Von Campingfan1000 im Forum Südeuropa
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.08.2014, 16:11
  5. Pfingstferien 2014 in Apulien
    Von Carapilot im Forum Südeuropa
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.08.2014, 14:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •