Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 7 von 13 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 125
  1. #61
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    1.725

    Standard AW: Was ist aus dieser Welt geworden?

    gell Ihr habt euch alle lieb
    lg
    olly

  2. #62
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.085

    Standard AW: Was ist aus dieser Welt geworden?

    Was hast Du denn gedacht? Wie kannst Du nur daran zweifeln,schäm Dich!


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  3. #63
    Stammgast   Avatar von bockpfeifscheißerl
    Registriert seit
    26.10.2016
    Ort
    Kärnten♡Koroška ○Klagenfurt am Wörthersee ○Celôvec ób Vŕbskem jézeru
    Beiträge
    850

    Standard AW: Was ist aus dieser Welt geworden?

    Diese Welt ist genau so wie wir sie gestaltet haben, will nur keiner wahr haben! Wem das nicht gefällt, der sollte schnellstens sein eigenes Leben verändern. Das ist die einzige Möglichkeit etwas zum Besseren zu bewirken. Vor allem darf man nicht all zu eingeschränkt denken. Viele haben das Gefühl, daß sie mit ihren Mitmenschen gut umgehen. Merken aber nicht wie sie z.B. mit ihren 'Mittieren' umgehen. Da wird sofort beseitigt was auch nur im Ansatz 'stört'. Selbst wo nur die Möglichkeit besteht, daß irgendein Tierchen 'stören' könnte wird rücksichtslos getötet... von der 'Produktion' dessen was auf den meisten Tellern liegt mal ganz zu schweigen!

    Wer glaubt, daß das alles nichts miteinander zu tun hat soll ruhig so weiter machen wie bisher - sollte sich aber nicht über diese 'böse' Welt wundern. Wie man in den Wald hinein..... Jeder kennt diesen Spruch, aber kaum einer macht sich über dessen universelle Wahrheit Gedanken.
    Alle Menschen sind klug!
    Die einen vorher - die anderen hinterher.

  4. #64
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    29.06.2017
    Beiträge
    166

    Standard AW: Was ist aus dieser Welt geworden?

    Was aus unserer Welt geworden ist... sie ist verroht.
    Alles was nichts kostet ist auch nichts wert. Dabei ist das wertvollste gerade das was nichts kostet.

    Wir leben in einer Konsum- Wegwerf- und Elenbogengesellschaft. Alle die dies nicht beherrschen fallen durch das soziale Netz und degradieren zu Randgruppen.

    Kinder und Jugendliche tun mir leid, sie wissen nicht was es heißt eine Kindheit zu haben, genauso wenig bekommen sie Wurzeln auf die sie sich verlassen können.

    Was lernen Kinder und Jugendliche in der Schule? Im Grunde doch unnütze Dinge die sie im und zum Leben nicht mehr brauchen. Das Beste ist doch, wenn ein Kind gut im auswendig lernen ist um Tests zu bestehen. Anschließend können sie es wieder vergessen weil sie es nie mehr brauchen werden.

    Die meisten vergessen, das Eltern eine Vorbildfunktion haben und Kinder von den Eltern abkupfern wie sie sich benehmen in und außerhalb der Familie in ihrem sozialen Umfeld. Funktioniert ein Kind nicht wie es soll wird medikamentös nachgeholfen anstatt nach der wirklichen Ursache zu forschen (könnte ja unangenehm werden).

    Wir leben im Grunde doch in einer Scheinwelt die wir uns einrichten wie wir sie wollen aber nicht darüber nachdenken ob es auch wirklich so ist was wir wollen. Wir bekommen vorgesetzt was wir kaufen sollen, wie unser Aussehen zu sein hat. Wir werden berieselt von den Medien das wir am Ende glauben es kommt alles von uns selber.

    Unsere grundlegenden Werte verkommen und wir verrohen immer mehr. Früher war alles besser.... in bestimmen Weise stimmt es. Werte nach denen man Kinder erzogen hat waren noch, ich sag jetzt mal, menschlicher. Und natürlich hatte jede Kultur ihre eigenen Werte was ja auch ganz natürlich ist.

    Durch Portale wie Twitter und FB und auch Foren kann man sich hinter seiner Anonymität verstecken und die Sau rauslassen, was man sich in der Realität niemals trauen würde.

    Anstand, Höflichkeit, Akzeptanz und Toleranz sind doch wirklich Fremdwörter geworden, so als hätte man sie noch nie gehört geschweige zu wissen was sie bedeuten.
    Lügen ist zur Höflichkeit geworden, Ehrlichkeit ist verpönt.

    Irgendwie verstehe ich diese Welt nicht mehr und es macht (für mich) auch nicht wirklich Spaß darin zu leben. Entweder habe ich etwas übersehen und den sogenannten Schuss nicht gehört aber mit Lügen und Bescheißen und sein Ego pflegen, sorry, damit hatte ich noch nie was am Hut und werde es auch nie.

    Während meines Berufslebens als Heilerziehungspflegerin habe ich mit erwachsenen Männer mit einer geistigen und körperlichen Behinderung gearbeitet und was ich von diesen Männern gelernt habe war Ehrlichkeit und Offenheit, Werte die es anscheinend nur noch bei diesen Klientel gibt.

    Im Kleinen fängt die Veränderung an bei jeden Einzelnen von uns aber sie kann Großes bewirken. Deshalb wird man nicht ärmer oder reicher... aber wir werden wieder menschlicher.
    Herzliche Grüße
    Margot

    Wenn die Frucht reif ist neigt sich der Ast
    (Chinesische Weisheit)

  5. #65
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.302

    Standard AW: Was ist aus dieser Welt geworden?

    Für mich liest sich das stark nach self-fulfilling prophecy (selbsterfüllende Prophezeiung). Siehe auch hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Selbst...e_Prophezeiung


    Ansonsten verstehe ich die wirklich sehr unterschiedliche Wahrnehmung der Welt nicht.

    Ich fände es schade, solch einen negativen Blick auf meine Mitmenschen zu haben. Ich habe allerdings auch keinen Auftrag, andere Mitmenschen von ihren Einstellungen abzubringen.



    Gruß

    Frank


    PS: Thomas-Theorem: „Wenn die Menschen Situationen als real definieren, sind sie in ihren Konsequenzen real.“

    1948 beschrieb Merton das Phänomen in einem wegweisenden Artikel mit dem Titel The Self-Fulfilling Prophecy wie folgt:


    „Die selbsterfüllende Prophezeiung ist anfänglich eine falsche Bestimmung der Situation, sie verursacht [aber] ein neues Verhalten, das bewirkt, dass die ursprünglich falsche Auffassung richtig wird. Die vordergründige Gültigkeit der selbsterfüllenden Prophezeiung führt eine Herrschaft des Irrtums fort. Denn der Prophet wird den tatsächlichen Gang der Dinge als Beweis dafür anführen, dass er von Anfang an recht hatte.“

    (Beides Zitate aus o.g. Link Wikipedia)
    Geändert von FrankNStein (23.09.2017 um 14:40 Uhr)

  6. #66
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.316

    Standard AW: Was ist aus dieser Welt geworden?

    Hallo Margot, Du musst viele schlechte Erfahrungen gemacht haben, zumindest entsteht bei mir der Eindruck. So wie Du das beschreibt, steht der Untergang unserer Gesellschaft kurz bevor. So sehe ich das aber nicht.

    Ein Beispiel, in meiner Heimatstadt sind unzählige Menschen ehrenamtlich tätig, zugunsten der Allgemeinheit in den Bereichen Sport, Kultur und Soziales.

    Auch Deine Aussage "Lügen ist zur Höflichkeit geworden, Ehrlichkeit ist verpönt." teile ich in dieser Absolutheit nicht. Es gab und gibt immer Menschen, die so leben, das ist klar. Aber ich kenne viele Menschen, die sich nicht so verhalten, sondern mit Anstand, Höflichkeit, Akzeptanz und Toleranz durchs Leben gehen.

    Ich bin kein Pessimist...

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  7. #67
    Stammgast  
    Registriert seit
    27.07.2011
    Beiträge
    785

    Standard AW: Was ist aus dieser Welt geworden?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Auch Deine Aussage "Lügen ist zur Höflichkeit geworden, Ehrlichkeit ist verpönt." teile ich in dieser Absolutheit nicht.
    Gruß Bernd
    Da muss man doch unterscheiden, Lügen ist nicht per se was Schlechtes, es gibt auch weisse Lügen, die gut tun.

    Passiert jeden Tag und überall!

    Da zeigt mir einer sein "Machwerk", sei es nun ein Wohnmobil oder was auch immer, ich denke "Alter so ein Gefrickel hab ich ja lange nicht gesehen", sage aber " Ja, echt schön geworden" usw.

    Oder sein neues Auto, ich denke "Was für eine abscheulich hässliche Baracke", sage aber "Ja, echt schick".

    Das ist doch nicht schlecht! Das ist rücksichtvoll mit anderen umgegangen!

    Kaum einer, der fragt, will doch eine ehrliche Antwort! Findet sich nicht nur hier im Forum in zahllosen Beispielen wieder, wo immer wieder "Einzeltäter" erscheinen und versuchen ihre ehrliche Meinung anzubringen, dafür von allen angegangen werden.

    Hier stellen Foristen irgendwas zur Diskussion, "sagt mal eure Meinung..." wollen aber auf gar keinen Fall eine (ehrliche) Meinung lesen, die sich von der eigenen unterscheidet. Selbst massvolle Kritik wird mehr oder minder aggressiv gebügelt.

    Wenn ich da jetzt noch konkrete Beispiele aufzähle, werden alle möglichen Leute über mich herfallen.

    Natürlich kann man sagen "Dann äussere dich doch nicht", was aber im Umkehrschluss bedeutet, ich soll lügen oder still sein (was ich ja genau deswegen fast immer in solchen Fällen auch bin)....




    Roland
    Geändert von Roland3 (23.09.2017 um 15:40 Uhr)

  8. #68
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.804

    Standard AW: Was ist aus dieser Welt geworden?

    Hallo Bernd,
    Optimismus hin oder her, man kann sich zwar jeden Morgen die Sonne hochziehen und nur aufs eigene Bankkonto schauen, dann werden, wie schon von mir geschrieben die meisten hier im Forum mit sich und der Welt zufrieden sein.
    Sobald man aber über den Tellerrand hinaus schaut, können jedoch auch die größten Optimisten die Entwicklungen die sich weltweit abzeichnen nur noch mit Sorge betrachten.
    Ich wünsche mir und jedem Mitmenschen, dass er auf der Sonnenseite bleiben kann und nicht irgendwann zu den immer mehr zunehmenden Verlierern gehören wird!
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  9. #69
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    1.725

    Standard AW: Was ist aus dieser Welt geworden?

    Leute, ganz ehrlich, bei viel Sozialromantik rollen sich bei mir die Fußnägel. Meine grundeinstellung ist : die Welt ist halt so wie sie ist und jeder ist seines eigenen Glückes Schmied und muss daher das Beste für sich und die Seinen tun. Ganz normale Dinge wie hilfe i.d. Familie, Nachbarschaftshilfe usw.waren, sind und bleiben für die meisten irgendwo selbstverständlich. Natürlich hat sich aber auch unsere Gesellschaft verändert, Dinge wie vor 50jh sind nun mal für Vile nicht mehr möglich/gewollt beispielsweise die Pflege von Eltern usw. ist eben so muss man m.E. akzeptieren
    lg
    olly

  10. #70
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.804

    Standard AW: Was ist aus dieser Welt geworden?

    Olli nichts von all den Entwicklungen ist "Gottgegeben" sondern alles ist von Menschen gemacht!
    Aber sich darüber Gedanken zu machen warum die Vordenker etwas so und nicht anders bestimmen ist für die meisten schon zu anstrengend!

    Deshalb lassen wirs halt kommen und leben wie man in Köln sagt nach dem Motto: "Es iss noch immer jood jegange"

    Das denken sollte man halt doch den Pferden überlassen, die haben halt die größeren Köpfe!
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


Seite 7 von 13 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Von wo ist dieser Kabel? Ducato 244
    Von Skyshield im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.04.2017, 19:57
  2. Ist dieser Wechselrichter brauchbar ?
    Von womofan im Forum Stromversorgung
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 05.03.2016, 15:16
  3. RMV / KRAVAG sehr teuer geworden - Alternative Jahn u Partner oder ACCURA
    Von MobilLoewe im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 12.11.2013, 08:50
  4. Hurra - es ist ein Kastenwagen geworden !!
    Von WoMoMa im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.08.2013, 21:44
  5. Warum es bei mir ein VI geworden ist
    Von raidy im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.06.2013, 19:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •