Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Gesperrt  
    Registriert seit
    11.11.2013
    Ort
    Schwerte
    Beiträge
    1.751

    Standard Griechenland: Welche Reiseroute, welche Region, welche Reisezeit könnt Ihr empfehlen?

    Hallo Kameraden,

    unser Kollege Loewe liefert zur Zeit nette Bilder aus Griechenland. Das weckt mein Interesse an diesem schönen Land.
    Wer kann aktuelle Informationen zur Anreise und zu besonders schönen Regionen liefern?

    Gruß
    Rombert

  2. #2
    Kennt sich schon aus   Avatar von Norsegreek
    Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    350

    Standard AW: Griechenland: Welche Reiseroute, welche Region, welche Reisezeit könnt Ihr empfeh

    Hallo Rombert,
    wir haben alle Routen schon befahren. Die letzten dreimal über Austria (Donautal wegen Go-Box), Ungarn, Serbien und Mazedonien.
    Ist problemlos und gut zu fahren, an den Grenzen kaum Wartezeit gehabt, sind allerdings unter der Woche und außer den Ferien unterwegs.
    Wenn du in den Süden/Pelepommes möchtest ist die Fähre aber die bessere Alternative.
    Für Regionen/Zielgebiete ist ein Reiseführer besser da jeder andere Vorlieben hat. (den blauen würde ich nicht nehmen, ist echt überholt)

    Gruß Jürgen

  3. #3
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.328

    Standard AW: Griechenland: Welche Reiseroute, welche Region, welche Reisezeit könnt Ihr empfeh

    Jürgen, meinst Du mit "den blauen Reiseführer" den vom WOMO Verlag? Ich nutze den Schulz Griechenlandführer derzeit in der 6. Auflage 2015 wegen der Stellplatztipps mit GPS Koordinaten. Auch die vorgeschlagenen Routen sind für eine individuelle Planung interessant. Also rausgeworfenes Geld ist das nicht. Für weitergehende Informationen ist der Klassiker vom Baedeker Verlag hilfreich.

    Welche Alternativen an Reiseführern schlägst Du vor, wo auch die Reisemobile nicht zu kurz kommen?

    Heutiger Schulz-Platz:


    Gruß Bernd aus Griechenland
    Geändert von MobilLoewe (13.09.2017 um 18:22 Uhr) Grund: Nachtrag Bild
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  4. #4
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.328

    Standard AW: Griechenland: Welche Reiseroute, welche Region, welche Reisezeit könnt Ihr empfeh

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Nach den Berichten des Löwen würde mich Griechenland auch reizen,aber mit drei Wochen Urlaub wird das nur eine Hetzerei,schade. ...
    Das schafft auch ein Alaska. Ich bin im Berufsleben regelmäßig für 3 bis 3 1/2 Wochen nach Griechenland gefahren. Stramm durchgefahren bis nach Ancona oder Venedig, auf der Fähre fängt der Urlaub an. Man muss ja nicht alles sehen, einige Orte aussuchen und genießen.

    Um nochmals auf das blaue Büchlein Griechenland des WOMO Verlages zurückzukommen, ich habe den letzten Wochen fast ausschließlich die dortigen Stellplatztipps genutzt. Nicht Platz jeder gefiel uns, dann eben wieder weg. Aber es gab immer eine Alternative.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (23.09.2017 um 07:56 Uhr) Grund: Fehler
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.089

    Standard AW: Griechenland: Welche Reiseroute, welche Region, welche Reisezeit könnt Ihr empfeh

    Bernd,ich brauche auch noch ein paar Urlaubstage für andere Dinge.Stramm durchfahren mache ich nicht,ich seitze beruflich ständig hinter dem Lenkrad,im Urlaub fahre ich max.350 km pro Tag,dann ist " Sense".Wenn das allerdings mit den Überstunden so weiter geht könnte es nächstes Jahr klappen,dann kann ich die fehlenden Tage durch RM heraus holen.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

Ähnliche Themen

  1. Welche Batterie ist die Beste? Welche Batterie habt ihr?
    Von KudlWackerl im Forum Stromversorgung
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 21.11.2016, 20:18
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.12.2015, 21:39
  3. Welches Sonnensegel könnt ihr empfehlen?
    Von Mark-86 im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.04.2015, 09:58
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.05.2014, 16:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •