Seite 1 von 26 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 251
  1. #1
    Redaktion promobil   Avatar von Anne_Mandel
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    98

    Standard Wie viel Kommunikation muss auf dem Stellplatz sein?

    Liebe Foristen,

    hier kommt das neue Thema des Monats, bitte fleißig kommentieren:

    Knüpft ihr gerne, am Stellplatz angekommen, Kontakt mit den nächsten Nachbarn, um diese ein wenig kennenzulernen? Und umgekehrt: Freut ihr euch, wenn Stellplatznachbarn euch unbekümmert ansprechen? Oder findet ihr das manchmal eher lästig und hättet lieber eure Ruhe?

    Ich bin sehr auf eure Meinungen gespannt!

    Viele Grüße aus der Redaktion
    Anne

  2. #2
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    825

    Standard AW: Wie viel Kommunikation muss auf dem Stellplatz sein?

    Hallo Anne

    Das schöne am WoMo fahren ist doch dass man viele Leute Kennenlernt und von Ihren Erfahrungen lernen kann. Hierfür muss man sie jedoch ansprechen. Ich habe noch niemanden kennen gelernt, der mich weg geschickt hat und umgekehrt habe ich auch noch niemanden nicht geantwortet. Ende der 80´ger Jahre haben wir in Frankreich eine Familie kennen gelernt, mit denen wir schon einige schöne Touren gemacht haben. Obwohl wir über 300 Km entfernt wohnen, sind wir immer noch in Kontakt mit Ihnen. Und jetzt wo wir alle im Ruhestand sind, wird es bestimmt noch ein paar gemeinsame Touren geben.
    Viele Grüße von

    Tommy
    -------------------------------------------------------------------------
    Ohne Ziel stimmt jede Richtung

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Zwergi
    Registriert seit
    28.01.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    703

    Standard AW: Wie viel Kommunikation muss auf dem Stellplatz sein?

    Das könnte ich so pauschal gar nicht beantworten. Manchmal hab ich lieber meine Ruhe, manchmal bin ich zu einem Schwätzchen aufgelegt.
    Ich laß es einfach auf mich zukommen.
    Freundliche Grüße ,
    Maja

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.177

    Standard AW: Wie viel Kommunikation muss auf dem Stellplatz sein?

    Hallo Anne,
    wie du sicherlich weißt bin ich Kontaktfreudig und wenn einer keinen Kontakt will akzeptiere ich das.
    Natürlich wenn einer auf dicke Hose macht, lasse ich ihn links liegen.

    Gruß aus Thüringen von Ralf.
    Das war bis 8/19 unser behindertengerecht, angepasster Bürstner und bald mit einem Automatik Carado T 339/ Clever unterwegs.
    „Wer etwas will findet Wege und wer etwas nicht will findet leider nur Ausreden“

  5. #5
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.479

    Standard AW: Wie viel Kommunikation muss auf dem Stellplatz sein?

    Ich stehe sehr viel frei, weil ich dann meine Ruhe hab, auf Stellplätzen geht mir das ganze "wir sind doch eine Familie" gehörig auf den Wecker, was ich oft als Zumutung empfinde sind die Feiern auf Stellplätze, ich möchte mich erholen und meine Ruhe haben und da werden dann Tische zusammen gestellt und bis spät abends ohne Rücksicht auf andere gefeiert.
    Ich gönne bestimmt jedem seinen Spaß, aber dieser sollte nicht andere, die Ihre Ruhe möchten, belästigen.

    Ich habe auch kein Verständnis dafür das auf Stellplätzen jeder mit dem anderen reden soll, dies macht bei sonstigen Freizeitgestalten ja auch nicht jeder. Und die Sprüche, "och Sie fahren ja auch einen XYS, ich fahre schon den dritten" interessieren mich einfach nicht. Ich verbrüdere mich ja auch nicht mit jedem Tchibo-Kaffee-Trinker.
    Mir gehen die dortigen Menschen sehr oft auf die Nerven, und wenn man da morgens auf den Brötchenwagen wartet ist man auch nicht vor Ansprache sichert. Sonst laufen fast alle Menschen wortlos an einander vorbei, nur dort muß man anderen ein Ohr ab labern.

    Dort wird gemeckert über alles, die Stellrichtung des Fahrzeuges, ob man die Stauraumklappen auf hat, alles sind scheinbar Gründe andere zu nerven, ist man dann so ehrlich und sagt den Leuten, man möchte von ihrem Reden gerne verschont werden, sind diese gleich beleidigt.
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,


    Kaufe und verkaufe Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

  6. #6
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.029

    Standard AW: Wie viel Kommunikation muss auf dem Stellplatz sein?

    Gerne mal Kommunikation, es kommt immer auf die Situation an. Schaut jemand schon abweisend, dann eben nicht. Manchmal quatscht man sich fest, tauscht sich über Reisen aus, stellt Gemeinsamkeiten fest. Manchmal möchte man am liebsten davonlaufen, aber die Höflichkeit gebietet es, noch ein wenig zuzuhören.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Moderation im promobil Forum und das geschriebene Wort, sowie PNs an Moderatoren

  7. #7
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.493

    Standard AW: Wie viel Kommunikation muss auf dem Stellplatz sein?

    Wie viel Kommunikation muss auf dem Stellplatz sein?

    Garnichts "muss sein". Vieles kann aber. Manchmal will ich auf den ersten Blick schon keinen Kontakt, wobei der Grund mir meistens nicht ganz klar ist. Dann lasse ich es eben.

    Manchmal suche ich den Kontakt durch freundliches Lächeln und Kopfnicken.

    Manchmal kommt die Kontaktaufnahme vom Anderen.

    Manchmal haben die Anderen keinen Bock auf Kontakt.


    Also ganz locker einfach passieren lassen.


    Gruß

    Frank

  8. #8
    Ganz neu hier   Avatar von kiowa
    Registriert seit
    19.06.2016
    Beiträge
    9

    Standard AW: Wie viel Kommunikation muss auf dem Stellplatz sein?

    Wenn die Zeit dafür ist , gerne mal ein Plausch. Leider ist unser Hund nicht so sozial. Sie lässt niemand fremdes an das Womo.
    Kann auch mal ein Vorteil sein

    Gruß
    Jörg

  9. #9
    Lernt noch alles kennen   Avatar von mcdudel
    Registriert seit
    25.12.2016
    Beiträge
    16

    Standard AW: Wie viel Kommunikation muss auf dem Stellplatz sein?

    ich bin nicht dagegen, aber es muss sich ergeben

    Gruß Harry

  10. #10
    Kennt sich schon aus   Avatar von carlitos
    Registriert seit
    07.07.2015
    Ort
    Lkr. GAP / Cape Town
    Beiträge
    304

    Standard AW: Wie viel Kommunikation muss auf dem Stellplatz sein?

    Gerne bin ich für ein nettes Gespräch bereit. Leider muss ich aber immer wieder feststellen, dass es doch sehr viele Spiesser gibt, die andere auf dem Stellplatz mit ihrem Hausmeistersyndrom auf dem Wecker gehen. Mit denen muss ich nichts zu tun haben, mit all den anderen schon.
    Beste Grüsse aus dem Landkreis GAP
    Karl-Heinz

Seite 1 von 26 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie viel Camping-Zubehör muss sein?
    Von Anne_Mandel im Forum Thema des Monats
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 12.08.2017, 20:45
  2. Muss es ein Wohnmobil für > 100.000 Euro sein?
    Von auf-reisen im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.05.2016, 13:04
  3. Das muss jetzt mal sein!
    Von Wolle_M im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 23.05.2016, 09:02
  4. Wie groß muss ein Kühlschrank sein?
    Von MobilLoewe im Forum Küchenzubehör
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 30.04.2015, 14:16
  5. Muss wohl sein, oder?
    Von det203 im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.03.2014, 10:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •