Seite 3 von 26 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 251
  1. #21
    Kennt sich schon aus   Avatar von Rafaelo
    Registriert seit
    20.06.2017
    Beiträge
    118

    Standard AW: Wie viel Kommunikation muss auf dem Stellplatz sein?

    Hallo Anne,

    ich bin im Ansprechen fremder Leute eher zurückhaltend. Freundlich gegrüßt wird, wenn sich dann ein Gespräch ergibt, ist das doch schön. Ganz gelegentlich ergibt sich dann auch ein Zusammensitzen und Erzählen am Abend. Das endet dann oft in einem "wenn ihr mal in der Gegend seit, müsst ihr mal vorbeikommen", aber das findet natürlich nie statt. Muss wohl auch nicht.
    Eher seltsam finde ich die Situation, die gerade jetzt im Herbst wieder auftritt, nämlich dass alle nach Ankunft sofort alle Rollos schließen und bis zur Abreise völlig unsichtbar bleiben. Wenn man nichts von seiner Umgebung sehen will, muss man doch eigentlich garnicht losfahren. Der Ausblick bei geschlossenen Rollos ist zu Hause derselbe, und das spart enorm Sprit und CO²-Ausstoss. Nun ja, jedem seins ...

    Grüße Rafael


    Carthago Chic E-line I50 - 7,73 m - 4,8 to

  2. #22
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    825

    Standard AW: Wie viel Kommunikation muss auf dem Stellplatz sein?

    Hallo Hans

    Da bin ich aber froh, dass ich Dich auch nicht treffen werde.

    Hier noch einmal zu Deiner Information eine Übersicht über die Länder in Europa und deren Erlaubnis zum Freistehen.

    https://www.promobil.de/tipp/reise-t...er-wohnmobile/

    Du bist also auch so einer der sich nicht an die Regeln und Gesetze der Gastländer hält und dafür sorgt, dass es immer mehr Verbote gibt.
    Viele Länder wirst Du nicht mehr finden wo Du noch frei stehen darfst, aber das interessiert Dich ja nicht. Dein Egoismus führt dazu, das Wohnmobilfahrer einen schlechten Ruf bekommen, das ist leider sehr schade. Ich stehe auch gerne mal frei, aber nur dort wo es erlaubt ist und nicht dort wo es geht.

    Du würdest allen, die sich an die Regeln halten einen großen gefallen tun, wenn Du mit Deinem Wohnmobil auf deinem mit eine Hochspannungszaun gesichertem Grundstück bleiben würdest, das würde dann zu einer gewissen Entspannung in den Gegenden führen, die von Deinesgleichen heimgesucht werden.
    Viele Grüße von

    Tommy
    -------------------------------------------------------------------------
    Ohne Ziel stimmt jede Richtung

  3. #23
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Standard AW: Wie viel Kommunikation muss auf dem Stellplatz sein?

    Zitat Zitat von Anne_Mandel Beitrag anzeigen
    Liebe Foristen,

    hier kommt das neue Thema des Monats, bitte fleißig kommentieren:

    1. Knüpft ihr gerne, am Stellplatz angekommen, Kontakt mit den nächsten Nachbarn, um diese ein wenig kennenzulernen?
    2. Und umgekehrt: Freut ihr euch, wenn Stellplatznachbarn euch unbekümmert ansprechen?
    3. Oder findet ihr das manchmal eher lästig und hättet lieber eure Ruhe?

    Ich bin sehr auf eure Meinungen gespannt!

    Viele Grüße aus der Redaktion
    Anne


    Zu:

    1. Ja, wenn es sich ergibt.
    2. Kommt darauf an. (Zum Glück würde das Willy der dreizehnte nicht tun. )
    3. Sehr selten, dann kann ich mich aber einfach zurückziehen und störe die Anderen nicht.

    Grüße, Alf

  4. #24
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.975

    Standard AW: Wie viel Kommunikation muss auf dem Stellplatz sein?

    Zitat Zitat von Anne_Mandel Beitrag anzeigen
    Liebe Foristen,

    hier kommt das neue Thema des Monats, bitte fleißig kommentieren:

    Knüpft ihr gerne, am Stellplatz angekommen, Kontakt mit den nächsten Nachbarn, um diese ein wenig kennenzulernen? Und umgekehrt: Freut ihr euch, wenn Stellplatznachbarn euch unbekümmert ansprechen? Oder findet ihr das manchmal eher lästig und hättet lieber eure Ruhe?

    Ich bin sehr auf eure Meinungen gespannt!

    Viele Grüße aus der Redaktion
    Anne
    Hallo,
    ich war fast mein gesamtes Berufsleben im Außendienst.
    Da lernt man andere Menschen anzusprechen, wenn man erfolgreich sein will.
    Dazu gehört auch, dass man sich auch gerne ansprechen läßt.
    Deshalb spreche ich andere Menschen gerne an und lasse mich auch gerne immer und überall
    von anderen Menschen ansprechen.
    Damit habe ich überhaupt kein Problem und so sind auf diese Weise
    auch schon etliche nette Bekanntschaften entstanden, auch auf CP.
    Auf dem CP macht Kommunikation mit den Nachbarn auch aus einem ganz praktischen Gedanken Sinn
    nach dem Motto:
    Paßt Du auf mein WOMO auf,
    paß ich auf Dein WOMO auf.
    Geändert von womofan (08.09.2017 um 12:46 Uhr)
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  5. #25
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.025

    Standard AW: Wie viel Kommunikation muss auf dem Stellplatz sein?

    ich quatsche auch (fast) jeden gleich an, merke aber auch schnell wenn es jemandem nicht recht ist.
    Gruß Thomas

  6. #26
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.723

    Standard AW: Wie viel Kommunikation muss auf dem Stellplatz sein?

    Zitat Zitat von womofan Beitrag anzeigen
    ... Auf dem CP macht Kommunikation mit den Nachbarn auch aus einem ganz praktischen Gedanken Sinn
    nach dem Motto:
    Paßt Du auf mein WOMO auf,
    paß ich auf Dein WOMO auf.
    Mensch Peter, und ich dachte Campingplätze wären sicher...

    Gerade nebenan ein Kommunikation mit einem Kollegen der "Hecksitzgruppenfraktion" beendet, einen guten Tipp bekommen.

    Grüße aus Griechenland/Chalkidiki
    Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  7. #27
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.637

    Standard AW: Wie viel Kommunikation muss auf dem Stellplatz sein?

    Zitat Zitat von Tom-the-flyer Beitrag anzeigen
    Hallo Willy13

    jetzt bin ich aber platt, Du willst immer Deine absolute Ruhe haben und hast hier 4949 Beiträge. Ich hab´s verstanden, Du brauchst die Ruhe, damit Du immer online sein kannst um immer sofort antworten zu können.

    Wenn ich Dich richtig verstanden habe, gibt es niemanden, der Dir nicht auf die Nerven geht. Wenn Du Deine Ruhe haben möchtest bleib einfach zu hause, schließe das Gartentor zu und schalte den Starkstrom in Deinem Gartenzaun an damit Dich auch sicher keinen stören kann.

    Was ich allerdings nicht verstehe, warum gehst Du überhaupt noch auch Stellplätze wo Dich jeder nervt. Und nein, Du gönnst nicht jedem seinen Spaß. Häng doch an ein WoMo Schilder mit der Aufschrift " Sicherheitsabstand 50 m Fahrer will seine absolute Ruhe haben. Ich habe gelesen, dass es in der Sahara noch Plätze gibt, wo es im Umkreis von 500 km keinen Menschen gibt, der Dich belästigen kann. Alternativ wären noch der Nord- oder Südpol zu empfehlen.

    So einen Schwachsinn habe ich noch nicht gelesen, wir sind nun mal nicht alleine auf dieser Welt, dass sollte auch Dir bekannt sein, aber in Australien soll es noch ruhige Landschaften geben.

    Gott sei Dank habe ich bis jetzt nur die WoMo Fahrer kennen gelernt, die Dir auf den Keks gehen.

    Den Beitrag habe ich nur für Dich geschrieben, über jeden meckerst Du der gerne frei steht, weil die Freisteher Dir ja die Möglichkeiten kaputtmachen frei zu stehen, Wir können uns benehmen und stehen deshalb frei, und nicht wie Du immer unterstellst wir würden die Platzgebühr klemmen.

    Am besten wäre es Doch Du würdest nicht meine Beiträge lesen oder gar zählen, dann hast Du doch den Frieden den du willst. Ich kenne einige hier im Forum persönlich, aber ich tue auch alles dafür das ich manche niemals im Leben kennenlerne, und wer dazu gehört darfst Du jetzt mal Raten.

    Ich habe noch nie an Deinem Verhalten gemeckert, dann laß dies auch bei mir, denn es geht Dich einfach nichts an, und ich bin nicht der einzige der so denkt und z.b. deshalb frei stehen will.
    Wie ich meine Zeit verbringe, sollte Dir auch egal sein, kümmer Dich um Deine eigene Sachen!
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Maggeln mit Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

  8. #28
    Stammgast   Avatar von bockpfeifscheißerl
    Registriert seit
    26.10.2016
    Ort
    Kärnten♡Koroška ○Klagenfurt am Wörthersee ○Celôvec ób Vŕbskem jézeru
    Beiträge
    850

    Standard AW: Wie viel Kommunikation muss auf dem Stellplatz sein?

    Also ich stell mir den Kontakt/die Kontaktaufnahme zu einem Willi13 gar nicht so unangenehm vor...
    Wir würden zwischen oder vor den Womo sitzen, in die Natur schauen, schweigen, ab und an hebt einer die Hand und deutet auf in der Ferne vorbeifahrende Mobile, gelegentlich mal ein Kopfschütteln, der Klang zweier aufeinanderstoßender Bierflaschen unterbricht ab und zu die Stille, am Ende geht man schweigend, mit einem Kopfnicken auseinander und erzählt im heimischen Womo - was das für ein schöner gemütlicher Abend mit dem Womonachbarn war...
    Alle Menschen sind klug!
    Die einen vorher - die anderen hinterher.

  9. #29
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.975

    Standard AW: Wie viel Kommunikation muss auf dem Stellplatz sein?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Mensch Peter, und ich dachte Campingplätze wären sicher...

    Gerade nebenan ein Kommunikation mit einem Kollegen der "Hecksitzgruppenfraktion" beendet, einen guten Tipp bekommen.

    Grüße aus Griechenland/Chalkidiki
    Bernd
    Bernd,
    laß uns nicht dumm sterben, was für einen guten Tip hast Du denn bekommen ?
    Vielleicht gar einen auf einen schönen und sicheren CP ?
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  10. #30
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.637

    Standard AW: Wie viel Kommunikation muss auf dem Stellplatz sein?

    Zitat Zitat von bockpfeifscheißerl Beitrag anzeigen
    Also ich stell mir den Kontakt/die Kontaktaufnahme zu einem Willi13 gar nicht so unangenehm vor...
    Wir würden zwischen oder vor den Womo sitzen, in die Natur schauen, schweigen, ab und an hebt einer die Hand und deutet auf in der Ferne vorbeifahrende Mobile, gelegentlich mal ein Kopfschütteln, der Klang zweier aufeinanderstoßender Bierflaschen unterbricht ab und zu die Stille, am Ende geht man schweigend, mit einem Kopfnicken auseinander und erzählt im heimischen Womo - was das für ein schöner gemütlicher Abend mit dem Womonachbarn war...
    Bis auf das Bier stimme ich Dir zu!
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Maggeln mit Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

Seite 3 von 26 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie viel Camping-Zubehör muss sein?
    Von Anne_Mandel im Forum Thema des Monats
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 12.08.2017, 20:45
  2. Muss es ein Wohnmobil für > 100.000 Euro sein?
    Von auf-reisen im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.05.2016, 13:04
  3. Das muss jetzt mal sein!
    Von Wolle_M im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 23.05.2016, 09:02
  4. Wie groß muss ein Kühlschrank sein?
    Von MobilLoewe im Forum Küchenzubehör
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 30.04.2015, 14:16
  5. Muss wohl sein, oder?
    Von det203 im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.03.2014, 10:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •