Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    12.05.2013
    Beiträge
    12

    Standard Problem während 230 Volt Versorgung

    Hallo liebe WoMo-Gemeinde,

    in meinem letzten Urlaub trat unter Feststromanschluß folgende Problematik auf:

    Spannung der Bordbatterie sank auf unter 11 Volt, deshalb auch sofort akustische Alarmauslösung.
    Ich hatte 2 von 3 Lichtstromkreisen in Betrieb, nach Abschaltung eines Sicherungskreises hatte es sich mit dem Alarm auch schon wieder erledigt.
    Weiß jemand Rat, wie ich diese Problematik weiter eingrenzen kann?

    Für jede Hilfe dankbar, frdl. Grüße von Udo.

  2. #2
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.608

    Standard AW: Problem während 230 Volt Versorgung

    Hallo Udo,
    leider zu wenig Angaben für eine Aussage.
    wie wird die Batterie denn sonst geladen
    und wie ist dann die Batteriespannung
    und schließt du das Mobil Zuhause auch an Landstrom an
    Schöne Grüße
    Volker

  3. #3
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    12.05.2013
    Beiträge
    12

    Standard AW: Problem während 230 Volt Versorgung

    Moin Volker,

    während der Fahrt natürlich über Lichtmaschine (dann hatten beide Batterien max. 12.9 Volt), ansonsten steht das Mobil nie länger als 14 Tage ohne Bewegung am Straßenrand.
    Ladung über Feststrom erfolgt tatsächlich fast nur im Urlaub und im Winterschlaf von Oktober bis Anfang April.

    Danke Dir für die schnelle Antwort, Gruß Udo.

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.512

    Standard AW: Problem während 230 Volt Versorgung

    Zitat Zitat von childofuniverse Beitrag anzeigen
    Ich hatte 2 von 3 Lichtstromkreisen in Betrieb, nach Abschaltung eines Sicherungskreises hatte es sich mit dem Alarm auch schon wieder erledigt.
    Wie lange bist du denn schon im Standbetrieb gewesen?
    a) Kurz: Nach dem Ausschlussverfahren müsste in dem abgeschalteten Sicherungskreises ein zu großer Verbraucher gewesen sein.
    b) Mehr als 1-2 Tage: Natürlich kann das 230V Ladegerät auch hinüber sein, dann hängst du nur an der Bordbatterie.

    Die Lichtstromkreise werden von der Bordbatterie versorgt, die wiederum vom 230V Ladegerät. Das liefert aber nicht sehr viel Strom, etwa 15 Ampere, wenn das nicht ausreicht, um die 12V Verbraucher zu versorgen, dann wird die Bordbatterie überfordert.
    Liebe Grüße, Peter


  5. #5
    Stammgast   Avatar von norder
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    25554 Wilster
    Beiträge
    1.084

    Standard AW: Problem während 230 Volt Versorgung

    Wie hoch ist denn die Spannung wenn gar nicht geladen wird, weder 220V noch durch die LIchtmaschine?
    Hans

  6. #6
    Ist öfter hier   Avatar von Kurt56
    Registriert seit
    26.11.2014
    Beiträge
    80

    Standard AW: Problem während 230 Volt Versorgung

    Halo zusammen,
    kommt der Landastrom überhaupt an deinem Ladergerät bzw an den Batterien an.
    Vielleicht werden deine Batterien gar nicht geladen.
    Gruß Kurt

  7. #7
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    12.05.2013
    Beiträge
    12

    Standard AW: Problem während 230 Volt Versorgung

    Hallo Peter,
    in den letzten Jahren hatte ich nie Probleme mit der Stromversorgung (bzw. Ladegerät).
    Die Bordspannung unter Landstrom bricht bereits mit 4 eingeschalteten Halogenlampen zusammen.
    Im Display wird der Anschluss an 230 Volt auch angezeigt, wenn ich alle Verbraucher ausgeschaltet habe zeigt die Anzeige auch bis 13,2 Volt an. (auch ohne 230 Volt Spannungszufuhr). Ich denke mittlerweile auch, das der Fehler beim Ladegerät liegt (Baujahr 2001).

    Gruß und Danke für Rückmeldung, Udo.

  8. #8
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    12.05.2013
    Beiträge
    12

    Standard AW: Problem während 230 Volt Versorgung

    Hallo Hans,

    im Stand nach 2 Tagen liegt die Spannung bei 12,6 Volt.

    Danke Dir für die Antwort, Gruß Udo

  9. #9
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    12.05.2013
    Beiträge
    12

    Standard AW: Problem während 230 Volt Versorgung

    Hallo Kurt,

    werde am Wochenende mal einen Spannungsprüfer an die Ausgänge des Ladegerätes anklemmen.

    Danke für Deine Hilfe, Gruß Udo.

  10. #10
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    19.10.2016
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    82

    Standard AW: Problem während 230 Volt Versorgung

    Aber bei abgeklemmter Batterie sicher. Sonst misst du da auch nur die Batteriespannung. Was kam bei raus?
    Evtl. ist auch "nur" der 230V-Leitungsschutzschalter (auch "Sicherung" genannt) für das Ladegerät rausgeflogen. Irgendwo gibt es in jedem WoMo den Verteilerkasten, wo der FI und eben die Sicherungen drin stecken.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Elektromobilität - Paradigmenwechsel bei der Versorgung
    Von 1200gs.treiber im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.12.2016, 16:40
  2. Gas- und LPG-Versorgung in Schweden
    Von Frenzi im Forum Gasversorgung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.04.2016, 16:37
  3. Konstante 12V-Versorgung für LEDs und Multimedia
    Von conny7 im Forum Stromversorgung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.03.2015, 18:19
  4. Giens Versorgung
    Von elnist im Forum Südeuropa
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.04.2014, 16:43
  5. 230 volt aus der 12 volt anlage?????
    Von havoerred im Forum Stromversorgung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.03.2014, 22:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •