Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    15.06.2017
    Beiträge
    12

    Standard Im Winter nach Wien

    Ich habe für ein Konzert im Dezember in Wien Karten besorgt. Da ich nun frisch gebackener wohnmobilist bin möchte ich wissen, worauf ich im Winter achten muss. Ich fahre einen Roller Team mit Ford Motorisierung und werde mir im Herbst Winterreifen aufziehen. Ich lese so oft von abwassertank Heizung und ähnlichem. Bitte sagt mir, worauf ich achten muss. Ich wohne in der schönen eifel.


    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.299

    Standard AW: Im Winter nach Wien

    Wenn es in Wien - wie in den letzten x Jahre üblich war - hochwinterliche Temperaturen um +10° hat, dann musst du nur genug Gas in der Buddel haben, damit dir nicht fröstelt. Sollte es aber kalt werden und dann vielleicht auch noch schneien, dann bleibst du mit deinem Womo besser daheim und fährst mit dem Zug. Die Wiener können nämlich bei Schnee nicht fahren, diese Kunstfertigkeit ist ihnen evolutionär bedingt (durch mangelnden Schneefall) abhanden gekommen.

    Liebe Grüße, Peter


  3. #3
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.037

    Standard AW: Im Winter nach Wien

    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.299

    Standard AW: Im Winter nach Wien

    Stell dein Womo nicht dorthin - dus stehst am A der Welt und die ganze Nacht fahren dir schwere Züge durchs Schlafzimmer durch
    Liebe Grüße, Peter


  5. #5
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.037

    Standard AW: Im Winter nach Wien

    Zitat Zitat von Dieselreiter Beitrag anzeigen
    Stell dein Womo nicht dorthin - dus stehst am A der Welt und die ganze Nacht fahren dir schwere Züge durchs Schlafzimmer durch
    Hast Du jemals da übernachtet
    Geändert von biauwe.de (24.08.2017 um 15:50 Uhr)
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  6. #6
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    473

    Standard AW: Im Winter nach Wien

    Ich würde jederzeit wieder dort übernachten. Ab Mitternacht habe ich dort keine Züge mehr gehört.
    Und am Arsch der Welt bist du auch nicht, für rund 2 Euro kommst du mit dem Zug mitten in die Stadt und zwar in 20 Minuten. Alles andere ist eh vor Ort.

  7. #7
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    254

    Standard AW: Im Winter nach Wien

    Wollte ich auch grad schreiben.
    Der Bahnhof liegt ja an einer Nebenstrecke. Bis etwa Mitternacht noch die Vorortzüge und nach Tulln... Und das auch nur alle halbe Stunde.

  8. #8
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.870

    Standard AW: Im Winter nach Wien

    Servus Fritz,
    hier http://www.reisemobilstellplatz-wien.at/
    kannst Du prima übernachten.
    Der SP ist 150 m vom S Bahnhof entfernt.
    Es gibt in der gleichen Entfernung einen sehr guten Chinesen
    und ein gut sortiertes Lebensmittelgeschäft.
    Ansonsten würde ich den Abwassertank nicht benutzen,
    wenn er nicht beheizt ist und die Temperaturen deutlich unter Null ° sein sollten.
    Wir hatten früher bei unserem WOMO nicht nur den Tank unten drunter außen,
    sondern auch die Abwasserleitungen.
    Somit war das WOMO vollkommen winteruntauglich, zumindest für uns.
    Allerdings hat es uns nicht geschmerzt, weil wir im Winter nie damit unterwegs waren.
    Wenn möglich, würde ich mir irgendwo Ketten leihen, denn man weiss nie,
    wie sich das Wetter im Dezember unterwegs entwickelt.
    Die solltest Du wenn möglich so früh wie möglich reservieren (lassen).
    Ansonsten ist der Tip mit dem Zug nach Wien zu fahren,
    nicht der schlechteste.
    Ich würde auch in der Jahreszeit lieber mit dem Zug fahren.
    Mit dem Geld für die Winterreifen kannst Du wahrscheinlich die Bahntickets bezahlen.
    Geändert von womofan (24.08.2017 um 16:50 Uhr)
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  9. #9
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    15.06.2017
    Beiträge
    12

    Standard AW: Im Winter nach Wien

    Zitat Zitat von fritz3700 Beitrag anzeigen
    Ich habe für ein Konzert im Dezember in Wien Karten besorgt. Da ich nun frisch gebackener wohnmobilist bin möchte ich wissen, worauf ich im Winter achten muss. Ich fahre einen Roller Team mit Ford Motorisierung und werde mir im Herbst Winterreifen aufziehen. Ich lese so oft von abwassertank Heizung und ähnlichem. Bitte sagt mir, worauf ich achten muss. Ich wohne in der schönen eifel.


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    Vielen Dank bis hierhin für euere Tipps.weitere sind gerne willkommen.


    Gesendet von iPad mit Tapatalk

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.299

    Standard AW: Im Winter nach Wien

    Zitat Zitat von Terry Beitrag anzeigen
    Ich würde jederzeit wieder dort übernachten. Ab Mitternacht habe ich dort keine Züge mehr gehört.
    Richtig, je nach Schlafengehenszeit und auch Anzahl der Gläschen Wein zum Dinner hört man mehr oder weniger den Verkehrslärm.

    Der SP dort hat Platz für 4 Womos, der ist schnell voll. Es gibt keine V/E Möglichkeiten und keinen Strom. Um bei einer Anreise aus DE dorthin zu kommen, muss man schon einen ziemlichen Umweg machen, wenn man nicht gerade aus der schönen Wachau kommt.

    Ad "mit dem Zug in die Stadt um 2€": Du muss immer Hin- u. Rückfahrt rechnen, für 2 Personen sind das schon 8€. Und mit dem Zug kommst du nur in die Stadt hinein, innen drin (Kernzone 100) musst du die Öffis extra berappen.

    Der Link von Womofan zeigt einen SP, wo du direkt in die Öffis einsteigst (U-Bahn, nicht S-Bahn) und in ca. 20 Minuten im Stadtzentrum bist. Der SP ist in relativer Nähe zur Autobahn, also auch vom Westen oder Süden her einfacher zu erreichen. Wenn du abends nach dem Theater und einem feinen Essen mit Weinbegleitung in Richtung Bettchen torkelst, kannst du dir sogar noch ein Taxi leisten ... oder eben 20 Minuten mit der U-Bahn fahren und 5 Minuten zu Fuß gehen. Beim SP Kritzendorf musst du zusätzlich noch eine S-Bahn abwarten und noch 20 Minuten fahren. Das ist eine echte Alternative für Asketen ... aber weniger für Genießer.

    Ganz ehrlich, glaubt ihr wirklich, dass ich euch in Sachen Wien-Besuch einen schlechten Rat geben will? Wenn der Platz auf dem Weg lieg, okay ... wenn man knausern will, okay ... für alle anderen Fälle kann ich bessere Alternative anbieten.
    Liebe Grüße, Peter


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wien,Wien, nur du allein.....
    Von bockpfeifscheißerl im Forum Sonstiges
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 21:16
  2. Von Wien an die Adria über Slowenien?
    Von wbo im Forum Südeuropa
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.05.2016, 16:18
  3. Kleine Tour nach Wien
    Von reisemobil im Forum Österreich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2015, 20:46
  4. Stellplätze in Österreich und Wien
    Von MobilLoewe im Forum Österreich
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.03.2013, 12:21
  5. Wien - Balaton (Plattensee) - Budapest
    Von MobilLoewe im Forum Osteuropa
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.01.2013, 11:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •