Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 14 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 140
  1. #1
    Lernt noch alles kennen   Avatar von hausw
    Registriert seit
    26.09.2016
    Ort
    Würselen
    Beiträge
    27

    Standard Trenntoilette Pro und Kontra

    Hallo zusammen,

    ich möchte in meinem WoMo die Toilette umrüsten und bin hierauf gestoßen:

    https://felsundwald.de/trenntoilette/

    Hat damit jemand schon seine Erfahrungen gemacht oder hat sie vielleicht selbst verbaut und kann mir ein paar Tipps geben?

    Gruß
    Hartmut
    Freundliche Grüße
    Hartmut

    Der auch im Winter grillt

  2. #2
    Gesperrt  
    Registriert seit
    14.01.2015
    Beiträge
    925

    Standard AW: Trenntoilette

    Zur Trenntoilette findest Du mehr Infos im Wohnmobilforum. Da gibt es einige Nutzer. Der User Hariett vertreibt das Teil in Deutschland und freut sich über jede Bestellung.
    In der S....... rühren wäre nicht mein Ding.

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    2.952

    Standard AW: Trenntoilette

    Die beiden Kollegen "Campofant" hier haben eine Trenntoilette in ihrem Mobil verbaut. So wie ich es in Erinnerung habe, sind die Beiden sehr zufrieden damit.


    Gruß Uwe

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  4. #4
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.677

    Standard AW: Trenntoilette

    Darf der getrocknete Rest in die Biotonne ? Wenn z.B. unser Frankfurt biologisch abbaubares Katzenstreu erlaubt würde ich meinen schon...

    Ich verstehe aber nicht den Autarkievorteil, der Pipibehälter ist bei der Grösse genauso schnell voll wie die doppelt so grosse Chemieklokassette. Und in die Wiese würde ich beides nicht schütten. Bringt also nur was, wenn man die Umweltsau rauslässt und das dann doch in den Gulli kippt der dann stinkt. So ehrlich sollte der Artikel sein.
    Und so ehrlich sind sie ja, sie leeren alle zwei Tage den Pipitank weil es sonst stinkt. So oft mussten wir bisher nicht die Kassette leeren.
    Geändert von smx (19.08.2017 um 09:26 Uhr)
    Gruß, Stefan

  5. #5
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.262

    Standard AW: Trenntoilette

    Zitat Zitat von smx Beitrag anzeigen
    Darf der getrocknete Rest in die Biotonne ?.
    Biotonnen sind aber auf Stellplätzen eher die Seltenheit und so wird es wohl in der nächsten verfügbaren Tonne landen......wo es dann in der Sonne brodelt.
    Für mich keine so angenehme Vorstellung!
    Gruß Thomas

  6. #6
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    113

    Standard AW: Trenntoilette

    Wir haben seit den 1980-er Jharen ein Komposttoilette in unserer Alphütte. Das Ding funktioniert tadellos - aber im Womo möchte ichs nict haben. Damit es funktioniert, muss es in Ruhe "arbeiten" können; minatelang. Und es verbraucht relativ viel Substrat; zwei 10 Liter Beutel pro Monat oder mehr.

    liebe Grüsse vom Muger
    .

  7. #7
    Stammgast  
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    2.677

    Standard AW: Trenntoilette

    Fürs Wohnmobil wäre praktisch, wenn man den Urin in den Abwassertank leiten würde, dann müsste man zumindest den kleinen Behälter nicht alle paar Tage ausleeren, die festen Anteile kann man ja scheinbar länger sammeln. Ist halt die Frage, ob das Dichtungen und Tank aushalten, wenn da vielleicht ein Viertel Urin neben Dusch- und Abwaschwasser drin schwimmen, ob das dann stinkt. Entsorgung ist ja egal ob nur Seifenreste oder auch Urin, muss beides in die richtige Kanalisation. Gibt es so eine Lösung?
    Gruß, Stefan

  8. #8
    Kennt sich schon aus   Avatar von Campofant
    Registriert seit
    10.07.2016
    Beiträge
    134

    Standard AW: Trenntoilette

    Man sollte sich einen extra Urintank installieren, da das Einleiten des Urin in den Grauwassertank nicht wirklich zu empfehlen ist. Urin in Kombination mit Wasser bildet Urinstein, welchen du sicher nicht in deinem Abwassertank haben möchtest. Außerdem könnte es bei dieser Mischung zu einer Geruchsbildung kommen, die auch nicht wirklich wünschenswert ist. Es gibt einige, die diese Variante ausprobiert haben und dann aus den genannten Gründen zurück zu einem Urinkanister gegangen sind.
    Du kannst die Entsorgungsintervalle für Urin ja beeinflussen, je nach Größe des Behälters. Größerer Behälter = längere Entsorgungsintervalle.

    Wir nutzen kaum noch Streugut und dank dem Lüfter riecht so wirklich rein gar nichts. Man muss auch nicht drin rumrühren o. ä. Unseren Urinkanister entleeren wir 1x die Woche, das ist vollkommen ausreichend. Wir haben auch keinerlei Geruchsentwicklung im Wohnmobil. Haben diese Toilettenlösung nun seit fast einem Jahr und hatten dabei Temperaturen von -10 bis +43 Grad. Keinerlei Geruchsbildung o. ä. Würden keine andere Toilette mehr wollen und theoretisch könntest du deine Fäkalien auch kompostieren.

    Viele Grüße
    Robby
    Merken

  9. #9
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    13.351

    Standard AW: Trenntoilette

    Aus einem anderen Thread:
    Zitat Zitat von ebi1 Beitrag anzeigen
    Heute war ein richtungsweisender Termin, Probesitzen auf der Toilette.

    Der Plan war ursprünglich anders, wenngleich wir schon lange nach der Komposttoilette geschielt haben. Nun ist die Entscheidung gefallen, ein Besuch auf der CMT und das Gespräch mit den Leuten, die das Ding anbieten, hat uns überzeugt.

    Man bekommt die Toilette da: https://www.tomtur.de
    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Ebi, interessant. Aus dem Link: "Bei der Trockentrenntoilette (TTC) wird die natürliche Trennung menschlicher Ausscheidungen beibehalten, indem Urin und Exkremente getrennt aufgefangen werden."

    Wie erfolgt denn die Trennung, muss man sich sozusagen entscheiden und irgendwas betätigen? Wie groß ist der Urinbehälter? Die festen Bestandteile werden ja offensichtlich gut kompostiert.

    Gruß Bernd
    Zitat Zitat von ebi1 Beitrag anzeigen
    Hab den Browser gewechselt, das mit den Bildern ist mal wieder in die Hose gegangen, dann hat sich die Seite aufgehängt.

    Mit Mozilla klappts.

    Der Behälter für den Urin hat, glaube ich, 8 Liter. Der Behälter hinten reicht 1 Monat, wenn man zu zweit unterwegs ist. Näheres auf der angegebenen Webseite.

    Hat uns u.a. nun den Schwarzwassertank gewichtsmäßig gespart, das ergibt neue Möglichkeiten im Fensterbereich. Aber auch ohne den zusätzlichen Bonus ist die Lösung mit der Trenntoilette für uns richtig gut. 1 x im Monat ab damit in die Pampa...
    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Ja, laut Homepage, der Urinbehälter fasst ca. 8,3 l. Der Feststoffbehälter reicht für ca. 60 bis 80 Benutzungen. Da könnte der Monat passen, beim Urinbehälter allerdings kaum. Es gibt sogar einen Sack zum diskreten Transport...

    Nochmal meine Frage, wird der Urin automatisch getrennt, oder muss man sich vor der Nutzung entscheiden? Dazu habe ich nichts gefunden.

    Gruß Bernd
    Zitat Zitat von fernweh007 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    das ist mit der Form der "Schüssel" so gegeben .... man "trennt automatisch"

    LG
    Dietmar
    Zitat Zitat von ebi1 Beitrag anzeigen
    Ja, genau! Zielgenauigkeit ist angesagt.

    Wenn hinten was rein geht, ist das aber auch nicht schlimm. Die Feuchtigkeit wird ja mittels Propeller abgeführt, innen ist immer trocken.

    Beutel würde ich nicht nehmen, das Ding ist ja nur mit ein paar Schrauben befestigt, einfach ausleeren und gut.
    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Alles klar, kleines Handicap, der Ventilator soll/muss ständig laufen. (?)

    Gruß Bernd, der ernsthaft über eine Umrüstung nachdenkt, was bei meinem LBX möglich ist.
    Hallo zusammen,

    gibt es hier weitere Erfahrungen mit der Tomtur Toilette?

    Gruß Bernd
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom... Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren

    Meine private Homepage MobilLoewe mit Alpa





  10. #10
    Stammgast  
    Registriert seit
    29.04.2013
    Beiträge
    1.344

    Standard AW: Trenntoilette

    Hallo Bernd,

    guck mal ins blaue Forum, da ist das in epischer Breite behandelt. Lauter zufriedene Besitzer.

    Tomtur ist halt im blauen Forum in Form von Harriet anwesend. Da wird jede Frage kompetent beantwortet. Und das seit geraumer Zeit, dadurch gibt es schon viele Rückmeldungen von Leuten, die umgestellt haben.
    Es grüßt
    Ebi

    www.dannmalweg.de


Seite 1 von 14 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Trocken-Trenntoilette
    Von MobilLoewe im Forum Ver- und Entsorgung und Toiletten im Wohnmobil
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 06.10.2014, 23:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •