Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 140
  1. #21
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.815

    Standard AW: Trenntoilette

    Zitat Zitat von Mark-86 Beitrag anzeigen
    Wenn nun alle wieder Plumsklos verbauen und so Wasser sparen, müssen sie für den Rest Wasser den sie noch verbrauchen, eben mehr bezahlen, so einfach ist das.
    Ich möchte diesen Satz sogar noch ergänzen:
    Es ist gar nicht sinnvoll in Deutschland noch mehr Wasser zu sparen, denn schon beim jetzigen Wasserverbrauch haben die Klärwerke größte Probleme ihre Kanäle zu spülen!
    siehe hierz z.B. folgendne Blog:
    https://www.windelmanufaktur.com/de/blog/wassersparen
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  2. #22
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.425

    Standard AW: Trenntoilette

    Zitat Zitat von wolf2 Beitrag anzeigen
    Ich möchte diesen Satz sogar noch ergänzen:
    Es ist gar nicht sinnvoll in Deutschland noch mehr Wasser zu sparen, denn schon beim jetzigen Wasserverbrauch haben die Klärwerke größte Probleme ihre Kanäle zu spülen!
    siehe hierz z.B. folgendne Blog:
    https://www.windelmanufaktur.com/de/blog/wassersparen
    Das ist natürlich von Region zu Region unterschiedlich.
    Bei uns ist es so, dass die Kläranlagen zu wenig Wasser bekommen da überdimensioniert. Wir haben nur die halbe Bevölkerungszahl erreicht wie sich die Stadtplaner vor über 60 Jahren mal gedacht haben. Deshalb müssen die frischwasser zusetzen.
    Die Stadtkasse ist aber auch klamm, weshalb man als Zusatzeinnahme eine Regenwasserversickerungsprämie generiert hat, um mehr Geld in die Kasse zu spülen, was natürlich mitlerweile die Kläranlagen wiederum auch zu spüren bekommen, da in den letzten 10 Jahren immer mehr Leute "Versickerungsanlagen" gebaut haben um Geld zu sparen
    Dafür ist das Waschen von Autos auf der Straße / zu Hause nicht verboten :d

  3. #23
    ebi1
    Gast

    Standard AW: Trenntoilette

    Da haben sich, glaub ich, jetzt ein paar Leute gemeldet, die sich damit noch nicht befasst haben. Mit Plumpsklo hat das nun wirklich nichts zu tun.

    Kann Euch trösten, am Anfang hab ich das auch nicht verstanden, nun hab ich es aber kapiert.

  4. #24
    ebi1
    Gast

    Standard AW: Trenntoilette

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Na ja Ebi, um Deine Ansprache aufzugreifen, dafür alle geschätzt 6 bis 7 Tage ein lustiges Urintankrennen...

    Aber mal ernsthaft, es wird ja nicht nachgespült, oder? Wie ist das denn mit den Bremsspuren und den Urinrückständen?

    Gruß Bernd
    Hallo Bernd,

    ab damit an den Baum, in den Graben, oder sonst wo hin. Wenn die Pflanzen besser wachsen, siehst Du ach ein paar Wochen die Stelle noch immer.

    Urinstein gibt es nicht, der entsteht nur, wenn Wasser dazu kommt. Es verbietet auch niemand, mit Wasser auszuspülen.

    Du bist doch auch im blauen Forum. Schreib doch die Harriet einfach mal an.

    ätt Mark: hat mit Ökohype nichts zu tun. 1 Monat ist halt mal ein Wort und es muss jede(r) für sich entscheiden, was gescheit ist. Ich hab im Mobil Trinkwasser getrennt, zumindest da, wo die Wasserqualität zweifelhaft ist. Toilette braucht auch keines, der Wassertank ist im Prinzip nur noch für Dusche und Geschirr da. Hält einfach länger.

  5. #25
    Kennt sich schon aus   Avatar von erniebernie
    Registriert seit
    16.06.2015
    Ort
    Kreis BB
    Beiträge
    332

    Standard AW: Trenntoilette

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Na ja Ebi, um Deine Ansprache aufzugreifen, dafür alle geschätzt 6 bis 7 Tage ein lustiges Urintankrennen...

    Aber mal ernsthaft, es wird ja nicht nachgespült, oder? Wie ist das denn mit den Bremsspuren und den Urinrückständen?

    Gruß Bernd
    Das glaube ich wiederum nicht, das man mit dem Ausleeren des Urinbehälters 6-7 Tage warten kann. Bernd 8,3 Ltr, sind spätestens nach 1,5 Tagen erreicht ( bei 2 Personen )
    Zum Andern spricht Frau TomTur auch davon, das Papier ggf in einer extra Tüte zu sammeln und separat zu entsorgen.
    Die Reinigung der Gerätschaft ist mir auch noch nicht so klar. Und das Urin nicht müffelt, daran glaube ich auch nicht so recht.
    In Kontinenten wie z.B. Afrika kann ich mir diese Form der Toilette gut vorstellen, auch mit der Entsorgung etc. aber hier im europäischen Raum ?
    Ich möchte es mir gar nicht vorstellen, den Inhalt eines entleerten Eimer im Müll zu sehen, denn wo sonst wird der hier auf Stellplätzen entsorgt.
    Nachtrag an Ebi: Geschweige an der Stelle in der Nähe stehen, wo du den Urin ausgeschüttet hast. Auf den Rasthöfen entlang der Autobahn pinkeln viele auch ohne Wasser mal an den Baum oder was auch immer gerade zur Verfügung steht. Und das müffelt ordentlich.

    Grüße Bernhard
    Geändert von erniebernie (18.01.2018 um 16:02 Uhr)
    Nett kann ich auch, bringt aber nix

  6. #26
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.527

    Standard AW: Trenntoilette

    Zitat Zitat von erniebernie Beitrag anzeigen
    Das glaube ich wiederum nicht, das man mit dem Ausleeren des Urinbehälters 6-7 Tage warten kann. Bernd 8,3 Ltr, sind spätestens nach 1,5 Tagen erreicht ( bei 2 Personen )
    Stimmt Bernhard, da war ich viel zu optimistisch. Also alle 2 Tage lustiges Urinkanisterrennen...

    Wenn ich alles berücksichtigte, dann überwiegen bei mir derzeit doch die Nachteile. Ganz abgesehen von gut 1.000 Euro Investition.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  7. #27
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.815

    Standard AW: Trenntoilette

    Zitat Zitat von ebi1 Beitrag anzeigen
    Da haben sich, glaub ich, jetzt ein paar Leute gemeldet, die sich damit noch nicht befasst haben. Mit Plumpsklo hat das nun wirklich nichts zu tun.

    Kann Euch trösten, am Anfang hab ich das auch nicht verstanden, nun hab ich es aber kapiert.
    Hallo Ebi,
    es wäre schön, wenn du uns Unwissenden mal erklären würdest wo der Unterschied zum Plumsklo ist!
    Auch wüsste ich gerne mal wieso euer mit Urin benetzter Behälter nach einigen Tagen nicht stinkt?

    Und als letztes halte ich deine Aussage
    ab damit an den Baum, in den Graben, oder sonst wo hin. Wenn die Pflanzen besser wachsen, siehst Du ach ein paar Wochen die Stelle noch immer.
    schon für abenteuerlich, wenn schon jemand, weil keine öffentliche Toilette in der Nähe war, vom Gericht wegen "Wildpinkelns" verurteilt und bestraft wird!
    https://www.swp.de/suedwesten/staedt...-22061733.html
    Geändert von wolf2 (18.01.2018 um 16:23 Uhr)
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  8. #28
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    14.527

    Standard AW: Trenntoilette

    Der wesentliche Unterschied zum "klassischen" Plumpsklo mit Kassette ist, die festen Bestandteile werden kompostiert, der Urin wird gesondert aufgefangen.

    Gruß Bernd
    Alles hat zwei Seiten: Das ist das Gute am Schlechten und das Schlechte am Guten." (Werner Mitsch)

    Alpa, Konzept Top, Qualität Flop


    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren
    Mit 3.452 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (26.08.2019 um 10:40 Uhr).

  9. #29
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.177

    Standard AW: Trenntoilette

    Das mag ja für Expeditionsfahrzeuge die sonstwo im Einsatz sind sehr sinnvoll sein,aber hier in Europa halte ich das System mit Cassette oder Tank für wesentlich praktischer.
    Wo ist denn der Unterschied ob ich einen Urinbehälter oder eine Fäkaliencassette entleere?Und dann noch Papier getrennt sammeln? Für mich käme das nicht in frage.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  10. #30
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.815

    Standard AW: Trenntoilette

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Der wesentliche Unterschied zum "klassischen" Plumpsklo mit Kassette ist, die festen Bestandteile werden kompostiert, der Urin wird gesondert aufgefangen.

    Gruß Bernd
    Hallo Bernd,
    kannst du mir sagen womit die festen Bestandteile geruchlos "kompostiert" werden?
    Eine normale Kompostierung z.B. von Hundekot dauert mindestens 10 Tage und bis dahin stinkt das Zeug permanent!
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


Seite 3 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Trocken-Trenntoilette
    Von MobilLoewe im Forum Ver- und Entsorgung und Toiletten im Wohnmobil
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 06.10.2014, 23:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •