Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 5 von 16 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 159
  1. #41
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.089

    Standard AW: Wieder geht es hoch in den Norden

    Hallo, Werner

    Klemm mal für mindestens 10 Minuten die Batterie ab damit das Auto stromlos ist,mit etwas Glück ist danach der Fehler verschwunden.Ich habe das schon öfter bei unseren CITAROS gemacht und oft mit gutem Erfolg.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  2. #42
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.793

    Standard AW: Wieder geht es hoch in den Norden

    Hallo an Alle!

    1. Schluss hier bitte mit gut gemeinten Ratschlägen, die machen nur den Fluss des Reiseberichtes kaputt.
    2. Ich war heute in Helsingborg in einet MB-LKW-Werkstatt.Man hat Fehler ausgelesen, mir dann die Batterie gegen eine Neue getauscht. Spritshift arbeitet wieder. Mal sehen, ob der Sprinter langsam in die Jahre kommt. Aber, bis jetzt, in Trelleborg, war alles in Ordnung.

    Danke für Eure Anregungen!
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  3. #43
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.793

    Standard AW: Wieder geht es hoch in den Norden

    @walter7149
    Fisk+Vilt hat angeblich an jedem Wochentag von 10.00 - 18.00 Uhr geöffnet. Wir haben allerdings gesehen, dass nach unsererm Kauf unserer Super-Maker nur noch vier der guten Stücke in der Auslage waren. Vllt. schliessen sie, wenn keine frische Ware mehr vorhanden ist. Wirkonnten auch nurnoch die "Krabben/ Reker- Version" bekommen. War aber wieder herrlich.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  4. #44
    Kennt sich schon aus   Avatar von arco1111
    Registriert seit
    28.10.2014
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    435

    Standard AW: Wieder geht es hoch in den Norden


    REISEBERICHT - 13.Tag – Dienstag, 22.08.2017

    Gestern Abend kommen immer mehr dunkle Wolken aus Westen hochgezogen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_5957.jpg 
Hits:	260 
Größe:	32,0 KB 
ID:	24969


    Trotzdem haben wir einen interessanten Sonnenuntergang, wobei der Schein der Sonne ständig zu sehen ist und am Horizont entlangwandert bis zum Sonnenaufgang.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_5973.jpg 
Hits:	259 
Größe:	20,5 KB 
ID:	24970


    In der Nacht ist es nicht kalt, nein, es ist saukalt. Gerade noch 1° Celsius zeigt das Thermometer.

    Am Morgen verlassen wir den einsamen Platz auf der Passhöhe und fahren die Naturpiste und Rüttelstrecke hinab ins Tal nach Ljungdalen. Unser Geschirr im Schrank sollte jetzt neu sortiert werden.

    Wir folgen dem Fluss Ljungan durch sein herrliches Tal bis nach Ăsarne.
    Im dortigen Skicenter, das zu Ehren des Olympiasiegers im Skilanglauf in Lake Placid errichtet wurde, essen wir unser „Dagensrätt“ in Form eines Buffets und besichtigen die oben auf dem Berg stehende Kirche.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_5974.jpg 
Hits:	255 
Größe:	39,8 KB 
ID:	24971


    Drinnen kann man an einer Switchbox sich entweder Kirchenmusik oder Erklärungen über die Kirche durch die Lautsprecher vorspielen lassen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_5976.jpg 
Hits:	255 
Größe:	45,0 KB 
ID:	24972


    Danach fahren wir Richtung Östersund und schwenken sofort zielstrebig auf den Stellplatz auf der großen Wiese direkt am See Storsjön ein.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_5980.jpg 
Hits:	256 
Größe:	52,6 KB 
ID:	24973


    Aber welche Enttäuschung, seit Neuestem steht jetzt hier ein Schild „Camping forbud“.
    Ok, wenn man hier als Wohnmobilist nicht mehr willkommen ist, werden wir zukünftig diese Stadt eben meiden.
    45 km weiter westlich finden wir in Trăngsviken einen sehr ruhigen Stellplatz direkt am See.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_5981.jpg 
Hits:	260 
Größe:	38,4 KB 
ID:	24974


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_5982.jpg 
Hits:	253 
Größe:	38,2 KB 
ID:	24975


    Unser LPG-Gasvorrat geht durch das Heizen zur Neige. In der weiteren Umgebung ist keine Tankstelle mit LPG zu finden. Deshalb fahren wir morgen rüber nach Norwegen, um in Stjordal aufzufüllen und dann über die E6 und ab Formofoss über die 74 wieder auf unsere geplante Route in Gäddede zu kommen.

    Walter, wir könnten Euch besuchen.

    Gefahrene km: 260
    Liebe Grüße -Uwe-

    (Alle sagten "Das geht nicht" ... und dann kam einer, der das nicht wusste und hat's einfach gemacht)


  5. #45
    Stammgast   Avatar von k28
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Welzheim, ca. 40 km östlich von Stuttgart
    Beiträge
    1.389

    Standard AW: Wieder geht es hoch in den Norden

    Wieder was gelernt:
    "Diese Piste ist die höchstgelegene Strasse Schwedens. An der Passhöhe erreicht die Piste 975 m über NN."

    Wusste ich nicht!

    Das Wetter bleibt wohl recht durchwachsen. Ein kleiner Trost: Auch hier oben "uffem Wald" hatten wir gestern Nacht nur noch 7°....

    Das Bild des Sonnenuntergangs ist klasse, sehr stimmungsvoll!

    Dann weiter gute Reise und Glück mit dem Wetter!
    Gruß Klaus

    Unterwegs mit Frankia A 740

  6. #46
    Stammgast   Avatar von Lucky10
    Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    896

    Standard AW: Wieder geht es hoch in den Norden

    Schöner Reisebericht, den ich gerne verfolgte.
    Wir waren zur selben Zeit in Abisko, nun auf den Lofoten und haben nachts nur ein paar Grade über Null und tagsüber bei ca. 8-10 Grad C.

    Gruß
    Hans

    @Werner
    Komm gut heim.

    Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk

  7. #47
    Kennt sich schon aus   Avatar von arco1111
    Registriert seit
    28.10.2014
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    435

    Standard AW: Wieder geht es hoch in den Norden


    REISEBERICHT - 14.Tag – Mittwoch, 23.08.2017

    Wir fahren auf die E14 Richtung Trondheim und passieren bei Mattmar diesen interessanten Kirchturm.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_5985.jpg 
Hits:	222 
Größe:	34,5 KB 
ID:	25002


    Bei Duved (Ortsteil von Ăre) treffen wir auf das Karolinermonument.

    Anfang August 1718 begann von Duved aus ein Feldzug von
    Carl Gustaf Armfelts Karolinern mit dem Ziel der Einnahme Trondheims.
    An dem Feldzug nahmen insgesamt 10.073 Menschen teil. Dieser Feldzug misslang.
    Auf dem Rückzug von Tydal nach Duved geriet die Armee an Neujahr 1718/1719 in einen
    Schneesturm, und rund 3000 Leute erfroren zwischen Tydal und Handöl im Fjäll.(Wikipedia)


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_5990.jpg 
Hits:	217 
Größe:	31,9 KB 
ID:	25003


    Der ganze Hang ist mit enzianähnlichen Pflanzen überwuchert.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_5992.jpg 
Hits:	215 
Größe:	61,4 KB 
ID:	25004


    Ăre ist ein reiner Wintersportort mit vielen Hotels, Ferienwohnungen und Skiliften.
    Hier fand 2007 die Ski-WM statt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_5996.jpg 
Hits:	217 
Größe:	38,5 KB 
ID:	25005


    In Stjordal finden wir den Gashandel und können unsere Tankflaschen wieder füllen.
    Wir biegen ab auf die E6 und folgen immer dem Trondheimfjord und seinen Ausläufern.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_5998.jpg 
Hits:	217 
Größe:	23,2 KB 
ID:	25006


    Was mich sehr verwundert, sind die zahlreichen Entsorgungsstationen, die fast an jeder Ausfahrt der E6 angeschrieben sind. Früher gab es die nicht.

    In Steinkjer verlassen wir die E6 und biegen auf die 763 ab. Jetzt stehen wir auf einem Stellplatz im Wald in der Nähe von Snăsa.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6000.jpg 
Hits:	214 
Größe:	74,8 KB 
ID:	25007


    Durch das nahegelegene Moor führt ein Bohlenweg. Trotzdem gibt’s nasse Füsse.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6001.jpg 
Hits:	220 
Größe:	82,0 KB 
ID:	25008


    Nicht weit vom Stellplatz entfernt, finden wir diesen Wasserfall.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6007.jpg 
Hits:	220 
Größe:	72,4 KB 
ID:	25009


    Dort sind Felsritzungen zu sehen, die über 6000 Jahre alt sein sollen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6004.jpg 
Hits:	220 
Größe:	79,3 KB 
ID:	25010


    Könnt ihr das Rentier erkennen?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2017-08-23.jpg 
Hits:	216 
Größe:	62,9 KB 
ID:	25011


    Gefahrene km: 348
    Liebe Grüße -Uwe-

    (Alle sagten "Das geht nicht" ... und dann kam einer, der das nicht wusste und hat's einfach gemacht)


  8. #48
    Kennt sich schon aus   Avatar von arco1111
    Registriert seit
    28.10.2014
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    435

    Standard AW: Wieder geht es hoch in den Norden


    REISEBERICHT - 15.Tag – Donnerstag, 24.08.2017

    Wir fahren auf der 743 weiter bis Snăsa, um dort auf die E6 zu wechseln.
    Am Bahnübergang müssen wir auf die Eisenbahn warten, die schon ihren Schneepflug montiert hat. Ist das ein schlechtes Omen? Die momentane Temperatur beträgt 6° Celsius.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6020.jpg 
Hits:	183 
Größe:	60,1 KB 
ID:	25021


    Nach wenigen km wechseln wir auf die 74 Richtung Gäddede. Kurz danach sind wir am Formofossen, der sich mit viel Getöse und Gischt hinunterstürzt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6021.jpg 
Hits:	185 
Größe:	74,2 KB 
ID:	25022


    Weiter auf der 74 schraubt sich die Strasse immer höher über das Nynesfjellet. Vom Wind und Sturm gepeitschte Kiefern säumen den steil ansteigenden Weg.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6023.jpg 
Hits:	183 
Größe:	50,9 KB 
ID:	25023


    Bald geht es jedoch bergab, bis wir wieder nach Schweden überwechseln und in Gäddede auf den Vildsmarksvägen zum Stekenjokk abbiegen. Ich bin sehr überrascht. Als ich das letzte Mal hier gefahren bin, war die Strasse eine reine Katastrophe, Schotter-Waschbrett-Piste der übelsten Art. Jetzt ist die komplette Strasse asphaltiert.
    Wir stehen oben am Stekenjokk, es ist kalt und es regnet immer wieder. Am Berg gegenüber schneit es.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6025.jpg 
Hits:	186 
Größe:	35,3 KB 
ID:	25024


    Zur Begrüssung kommt eine kleine Herde Rentiere vorbei.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6029.jpg 
Hits:	185 
Größe:	59,0 KB 
ID:	25025


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2017-08-24.jpg 
Hits:	185 
Größe:	51,4 KB 
ID:	25026


    Gefahrene km: 242
    Liebe Grüße -Uwe-

    (Alle sagten "Das geht nicht" ... und dann kam einer, der das nicht wusste und hat's einfach gemacht)


  9. #49
    Kennt sich schon aus   Avatar von arco1111
    Registriert seit
    28.10.2014
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    435

    Standard AW: Wieder geht es hoch in den Norden


    REISEBERICHT - 16.Tag – Freitag, 25.08.2017

    Die Nacht auf dem sehr einsamen Stellplatz war sehr ruhig. Klarer Sternenhimmel, aber es war einfach noch zu hell, um Nordlichter sehen zu können.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6034.jpg 
Hits:	158 
Größe:	32,9 KB 
ID:	25032


    Auf dem Vildmarksvägen geht’s weiter talwärts, immer am Fluss entlang.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6036.jpg 
Hits:	157 
Größe:	49,9 KB 
ID:	25033


    Am Trappstegsforsen rauscht der Fluss über unzählige Stufen hinunter.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6039.jpg 
Hits:	157 
Größe:	70,3 KB 
ID:	25034


    Bald kommen wir nach Vilhelmina, wo die Kirche hoch über der Stadt thront.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6043.jpg 
Hits:	159 
Größe:	66,2 KB 
ID:	25035


    Auf der E45 kommen wir nach und zum Storuman, der uns wie in der Vergangenheit wieder freundlich begrüsst.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6048.jpg 
Hits:	157 
Größe:	74,3 KB 
ID:	25036


    Direkt zu seinen Füssen biegen wir ab und fahren den steilen Berg hoch zum Utsikten, dem Aussichtsberg mit Aussichtsturm.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6044.jpg 
Hits:	157 
Größe:	47,6 KB 
ID:	25037


    @Walter7149
    Ich habe großen Respekt davor, wie Du diese Steilstrecke bei Schnee und Eis bewältigt hast.

    Es fängt an zu regnen und zu schütten und bei gerade mal 5° passieren wir bei Jokkmokk den Polarkreis und versorgen uns am Polarcirkelen mit Frischwasser.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6050.jpg 
Hits:	158 
Größe:	51,5 KB 
ID:	25038


    Seit über 20 km ist die Strasse nur noch eine Baustelle mit Schlaglochpiste, die höchstens im Kriechgang durchfahren werden kann.

    Jetzt stehen wir am Rastplatz Laponia hinter Jokkmokk und lassen uns vom Trommeln des Regens beruhigen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2017-08-25.jpg 
Hits:	162 
Größe:	57,5 KB 
ID:	25039


    Gefahrene km: 522
    Liebe Grüße -Uwe-

    (Alle sagten "Das geht nicht" ... und dann kam einer, der das nicht wusste und hat's einfach gemacht)


  10. #50
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    109

    Standard AW: Wieder geht es hoch in den Norden

    Hallo,
    ich fahre täglich mit. Bei Gällivare ist die E45 auch ziemlich schlecht, da hat es Bodenwellen, die das Womo ordentlich aufschaukeln können. Ich wünsch euch besseres Wetter, aber bei uns war es auch nicht so toll gewesen, als wir dort waren.

    LGElfie
    www.bonjourelfie.wordpress.com

Seite 5 von 16 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Und wieder geht es in den Norden bis zum Nordkapp
    Von arco1111 im Forum Urlaubsgrüße, Infos und Live Berichte
    Antworten: 185
    Letzter Beitrag: 30.07.2015, 10:14
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.12.2014, 13:08
  3. schon wieder Neue aus dem Norden
    Von vagabond im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.12.2013, 15:41
  4. die Uhr geht immer wieder falsch
    Von BRB-Stefan im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 07:54
  5. Optimismus - es geht wieder aufwärts!
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.07.2010, 15:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •