Seite 4 von 17 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 164
  1. #31
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.454

    Standard AW: Smartphone statt Kamera, wie macht ihr das?

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Ihr wisst aber schon, was ich in Post 1 geschrieben habe:
    " Ein winziges Smartphone-Objektiv kann keine Kamera ersetzen. Das denke ich auch heute noch, doch langsam verschwimmen die Grenzen. "
    Nein, tun sie nicht. Das einzige Verschwommene ist der Blick des Betrachters.

    Wir sind von der heutigen Bilderflut schon so übersättigt, dass kaum jemand mehr ein Bild länger als 1 Sekunde betrachtet - beobachte dich selbst, du wirst dich wundern. Nur dann, wenn ein Bild etwas Fesselndes hat (Beispiel), wird das Auge länger verweilen.

    Mit einem geschulten Blick wird der Fotograf eine Bildsituation erkennen, die er auch mit einem Handy brauchbar einfangen kann. Deswegen ist aber die Handycam nicht beinahe so gut wie eine DSLR ... sie bringt einfach nur bei ganz bestimmten Bedingungen eine leidlich gute Quali (in hundert anderen Situationen versagt sie).

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Ja Bild 1 +4 sind kein Knaller, sie wären aber auch bei dem Ruck Zuck-Test mit meiner SLR kein Knaller geworden. Die Lichtverhältnisse der Blüte waren schlecht, und bei der Biene war es windig. Dass es überhaupt ging, hat mich schon gewundert.
    Aber ich finde es auch ehrlicher nicht 100 Bilder zu machen und dann die besten 4 zu präsentieren, zeigt es doch auch genau die Schwächen.
    Ein Verleger hat einmal gesagt "Ausreden kann ich nicht drucken" .
    Pfeiff auf die Ehrlichkeit und zeig nur das beste Foto von 1000! Niemand ist an deinen Schwäche interessiert, das wäre ja so, als würde DER raidy bewusst eine kalte Lötstelle präsentieren.






    Zitat Zitat von Dauersolist Beitrag anzeigen
    .................................................. .................................................. .........Hallo Peter, leider komme ich nicht auf deinen............................................ .................................................. ............
    .................................................. .................................................. .........Link da rechts und links vom VW Golf
    Ähm, ja, ... noch ein Werbungs-Opfer ^^.

    FOTOCOMMUNITY - FOTOCOMMUNITY - FOTOCOMMUNITY
    Liebe Grüße, Peter


  2. #32
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.301

    Standard AW: Smartphone statt Kamera, wie macht ihr das?

    Hallo Peter, hallo Georg, Ergänzung zum Beitrag von Peter:

    wir werden ja auch auf schlechte Bilder "gezüchtet": schaut euch mal an, wie (katastrophal) Fernseher in Fachgeschäften eingestellt sind (knallige Farben, starke Kontraste). Ich erinnere mich auch an gestalterisch sehr gute Bilder hier im Forum, die farblich (für mich) eine Katastrophe waren. Aber viele User fanden das super. Die meisten Monitore der User hier sind wahrscheinlich auch gar nicht in der Lage, Unterschiede zwischen einer DSLR und einer Handy Kamera zu zeigen.

    Es ist wie beim Essen: wenn man sich erst mal an McD gewöhnt hat, findet man das gut.

    Grüsse Jürgen

  3. #33
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.534

    Standard AW: Smartphone statt Kamera, wie macht ihr das?

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    Es ist wie beim Essen: wenn man sich erst mal an McD gewöhnt hat, findet man das gut. Grüsse Jürgen
    Da ist was dran!
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  4. #34
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.454

    Standard AW: Smartphone statt Kamera, wie macht ihr das?

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    wir werden ja auch auf schlechte Bilder "gezüchtet": schaut euch mal an, wie (katastrophal) Fernseher in Fachgeschäften eingestellt sind (knallige Farben, starke Kontraste).
    Du bohrst leider in offenen Wunden - gerade PROMOBIL zeigt bei seiner Fotostrecke immer wieder grausam übersättigte Bilder (hallo PM, liest da einer von euch mit?).

    Wir sollten uns aber nicht an den Negativ-Beipielen orientieren, sondern an denen, die es besser können. Oder bekommt einer von euch keinen dicken Hals, wenn er bei Beanstandungen beim Händler hört "ja, was wollen sie denn, beim Hersteller xyz ist es nach noch viel schlimmer!" ....
    Liebe Grüße, Peter


  5. #35
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    292

    Standard AW: Smartphone statt Kamera, wie macht ihr das?

    Vorweg: künstlerisch ambitionierte Fotografie betreibe ich nicht, es sind mehr oder weniger Schnappschüsse zur Erinnerung. Aber auch die sollen noch nach ein paar Jahren ansehenswert sein.

    Eine System- oder Spiegelreflexkamera habe ich nicht, nur eine kleine und schon etwas betagte kompakte von Sony. Ich war damals nach dem Kauf erstaunt, was die alles konnte. Außer dem Allerweltsprogramm benutze ich v.a. in Innenräumen öfters das Programm für lichtschwache Fotos ohne Blitz. Da kommen ganz gute Ergebnisse raus. Außerdem hat die einen schnellen Chip, d.h. es vergehen nicht erst gefühlte 5 Sekunden, bis die Kamera auslöst.

    Die Kamera im Eifon kann das nicht. Bei ausreichendem Tageslicht macht das Ding passable Bilder, und so lasse ich schon mal bei Wanderungen o.ä. den Fotoapparat zu Hause. Gänzlich darauf verzichten möchte ich derzeit aber nicht.

  6. #36
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.534

    Standard AW: Smartphone statt Kamera, wie macht ihr das?

    Zitat Zitat von Dieselreiter Beitrag anzeigen
    Du bohrst leider in offenen Wunden - gerade PROMOBIL zeigt bei seiner Fotostrecke immer wieder grausam übersättigte Bilder (hallo PM, liest da einer von euch mit?).
    Wir sollten uns aber nicht an den Negativ-Beipielen orientieren, sondern an denen, die es besser können. Oder bekommt einer von euch keinen dicken Hals, wenn er bei Beanstandungen beim Händler hört "ja, was wollen sie denn, beim Hersteller xyz ist es nach noch viel schlimmer!" ....
    Ist zwar fast schon O.T., aber ich gebe dir recht. Die Welt wird immer greller und bunter. Die Medien werden immer greller und bunter.
    War HiFi früher die möglichst reale Wiedergabe eines Klangs, dröhnen heute die Subwoofer unterm Fahrersitz, Höhen und Bässe auf Anschlag ausgedreht.
    War die klassische Fotografie früher die möglichst reale und Farbechte Ablichtung, so sieht man heute immer öfters dass die Bilder "aufgepoppt" wurden.
    Kaum ein Sänger, Modell oder Schauspieler sieht in real noch so aus wie in allen Titelbildern. Da wird retuschiert und verschönert auf Teufel komm raus. Auch die echte Stimme hat oft wenig mit der vermarkteten zu tun.
    Was es heute schon an Zusatzfunktionen an vielen Kameras gibt ist oft zweifelhaft. An meinem Mate 9 kann man durch einfache Schieberegler das Gesicht 10 Jahre jünger machen,Pickeln verschwinden lassen, das Gesicht verschmälern, die Augenringe entfernen. Ist doch eigentlich krank, aber der Kunde will es (oder bekommt es gewollt zu haben).

    Und was die benötigte Qualität einer Kamera betrifft, da habe ich so oder so meine Probleme. Denn wer das Auge nicht hat, dem nutzt eine Hasselblad nichts, und wer das Auge hat, der fängt die Stimmung auch mit einer einfachen Kamera ein.
    Dir liegt offensichtlich viel am "echten" Bild und guter Qualität. Dann bist du aber auch einer der wenigen Übriggebliebenen, die fotografieren noch als Aufgabe sehen und nicht nur als Mittel zum Zweck. Die meisten wollen einfach nur "vernünftige Bilder" um ihre Erinnerungen aufzufrischen oder es im Kleinpixelformat zu präsentieren. Das sind zweierlei Welten.

    In Zeiten, in denen Selfies und Whatsapp-Quickies fast schon die Mehrheit aller Aufnahmen sind, gehörst du mit deinen Ansprüchen wohl schon zur Minderheit - leider.

    Ich fotografiere nur noch wenig im Vergleich zu früher. Meine EOS verstaubt langsam, seit ich eine Sony RX100 habe. Und ehrlich gesagt, ich glaube fast dass die auch bald verstaubt.
    Geändert von raidy (01.08.2017 um 18:56 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  7. #37
    Stammgast  
    Registriert seit
    14.01.2015
    Beiträge
    926

    Standard AW: Smartphone statt Kamera, wie macht ihr das?

    Ich komme nochmals zurück auf meine Einlassung am Anfang dieses Threads. Es ging um die Qualität kleinerer und größerer Objektive.
    Da Raidy hier von Hasselblad schreibt.Die Objektive einer Linhoff oder Plaubel Plattenkamera waren kleiner, als die der Hasselblad und trotzdem war das Ergebnis besser! Weil das Aufnahmeformat größer war.
    Die Objektive einer Leica M waren kleiner als die einer Leica R und keinesfalls schlechter!
    Nur mal so!
    Grüße aus Kölle, am Rhein
    Günter

  8. #38
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.301

    Standard AW: Smartphone statt Kamera, wie macht ihr das?

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    ... Denn wer das Auge nicht hat, dem nutzt eine Hasselblad nichts, und wer das Auge hat, der fängt die Stimmung auch mit einer einfachen Kamera ein. ....
    ...so ist es. Aber mit einer Hasselblatt noch besser . Grüsse Jürgen

  9. #39
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.301

    Standard AW: Smartphone statt Kamera, wie macht ihr das?

    Hallo Günter, hatte dir ja schon geschrieben: die "Qualität" (hier meinen wir die Auflösung) hängt vom Aufnahmemedium (Filmkorn, Anzahl Pixel, ..) und vom Objektivdurchmesser ab. Eine Kamera mit kleinerem Objektiv kann (bei besserem Aufnahmemedium) durchaus "bessere" Bilder machen. Grüsse Jürgen

  10. #40
    Stammgast  
    Registriert seit
    14.01.2015
    Beiträge
    926

    Standard AW: Smartphone statt Kamera, wie macht ihr das?

    Hallo Jürgen, Deine Anwort habe ich nicht erhalten. Warum auch immer. Nun gut, dann sind wir beide uns zumindest dahingehend einig, dass ich nicht aus einer Laune heraus etwas geschrieben habe und man nicht sagen kann, das kleine Objektive schlechte Bilder produzieren.
    Grüße aus Kölle, am Rhein
    Günter

Seite 4 von 17 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. welche Endoskop Kamera ist geeignet ?
    Von Roadstar im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.04.2018, 08:38
  2. Wer hat eine Kamera am Pfrnak?
    Von Dieselreiter im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.05.2017, 15:18
  3. Einbau einer Kamera zur Grauwasserüberwachung
    Von pekl im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 16.05.2017, 16:39
  4. Kamera überwachung wird verboten
    Von willy13 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 307
    Letzter Beitrag: 16.12.2014, 23:06
  5. Rückfahr-Kamera-Systeme
    Von JakeTeaBarnes im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.02.2013, 00:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •