Seite 58 von 68 ErsteErste ... 8 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 ... LetzteLetzte
Ergebnis 571 bis 580 von 674
  1. #571
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.493

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Georg, E10?

    Davon hat mein Händler abgeraten.......?
    Gruß von Jan von nebenan
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Das schlimmste Wort mit „F“ ​ist eindeutig „Fahrverbot“!

  2. #572
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.760

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    Georg, E10? Davon hat mein Händler abgeraten.......?
    Steht am Tankdeckel, also hat es auch zu gehen. Der "echte" Super ist ja auch schon E5.
    Alles andere regeln die 5 Jahre Garantie.
    Gruß Georg
    Geändert von raidy (06.02.2020 um 22:10 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  3. #573
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.522

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    Georg, E10?

    Davon hat mein Händler abgeraten.......?
    Es gibt nach über 10 Jahren E10 noch keinen einzigen Motorschaden durch diesen Kraftstoff, den ganzen Verschwörungstheoretikern zum trotz...
    Viele Grüsse
    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  4. #574
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.227

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Danke Georg, hoffentlich können dir die absoluten Kritiker in deinen Berechnungen folgen.

    Eine ähnliche "Ersparnisrechnung" habe ich zu norwegischen Verhältnissen gemacht, da sieht es noch "viel besser" aus,

    aber das glaubt mir sowieso von den Skeptikern keiner, deshalb lassen ich es die hier zu bringen.

    Es muß reichen, wenn ich nur den Vorteil der Betriebskosten mit den Verbrauchswerten des E-Kona preisgebe.

    Auf jeden Fall bestätigt sich mit meinem Vergleich in Beitrag #569, daß in D der Strom zu teuer und VerbrennerVK/DK zu billig ist.

    Letzteres wird sich mit der angedachten CO2-Steuer mit Sicherheit in nächster Zeit ändern und wenn man wie jetzt bei Shell pro Liter VK/DK
    einen "Ablaß-Cent" zahlen soll, dann ist es vieleicht auch bald ein "Ablaß-€uro" mit weiter steigender Tendenz.

    Den Satz von Georg :

    "Ich bin kein 100% Öko-Engel, singe keine Greta-Lieder und habe auch nie behauptet dass ich es ausschließlich aus Umweltgründen kaufe. Trotzdem will ich da noch einiges optimieren, schon weil mir so was gefällt."

    kann ich auch für mich so schreiben.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  5. #575
    Kennt sich schon aus   Avatar von paul1973
    Registriert seit
    17.01.2016
    Beiträge
    426

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    wir sind mit dem E Auto auch wesentlich kostengünstiger unterwegs als vorher mit dem Diesel SUV aber vor allem unterstütze ich nicht mehr meine Tankstelle dabei jedes Jahr 200.000 kWh Strom zu verpulvern https://edison.media/e-hub/so-viel-s...10PPkXShBKmlRg
    Interessant auch das die Raffinierien jegliche Angaben zum Stromverbrauch verweigern, da kann sich jeder vorstellen wie ehrlich die well to tank Berechnungen aus dem anderen Thread sind...

  6. #576
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.760

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Sehr interessanter Link Paul. Zumindest zeigt er mal ganz klar, wie eindimensional Sprit und E-Auto gerne verglichen wird.

    Mich stört es sehr, dass wir vom Öl abhängig sind, es dauernd Kriege, Terror und Elend deshalb gibt. Machen wir uns nichts vor, die meisten Kriege im nahen Osten waren reine Rohstoffkriege. Der meiste Terror der zu uns kam die Antwort auf diese Kriege. Die USA vergiften gerade ihr Grundwasser für billiges Fracking-Gas und wir sollen es kaufen, deshalb der Wirtschaftskrieg gegen Nordstream2.
    Überhaupt stört mich Abhängigkeit von externer Energie sehr. Vor allem die kurzfristig eintretende Abhängigkeit. Daher heize ich mit Pellets (95% CO2 neutral), erzeuge einen Teil meines Strom selbst und nutze Warmwassersolar. Mein Plan ist es, bald zum höchst möglichen Teil meinen Strom selbst zu erzeugen und selbst zu speichern und diese Abhängigkeit gegen "nahe Null" zu bringen. Null geht sicher nicht, aber so nahe Null wie möglich.
    Wenn man dann auch noch den größten Teil seiner Fahrten mit Eigenstrom machen kann, dann ist man noch weniger abhängig. Das ist für mich sogar dann noch interessant, wenn es heute trotzdem nicht billiger ist. Denn die Strompreise in Deutschland kennen nur eine Richtung und dies immer schneller. Dabei ist es gar nicht die EEG-Umlage, es sind die Abgaben und Konzessionen, ganz voran die Netzdurchleitungsgebühr, welche die Strompreise ins Endlose treiben. Frankreich liefert für 18Cent/kWh, wir zahlen 30. Dabei macht die reine Stromerzeugung bei uns nur rund 6Cent/kWh aus, die 24Cent sind ein wilder Mix aus Abgaben, Steuern und dem größten Betrug, die Netzentgelte. Die AKW in Frankreich können also nicht der Grund für den Preisunterschied sein, wie immer gerne behauptet wird.
    Ich bin froh dass mein Haus total "Ölfrei" ist und das Auto auch schon zu (hoffentlich) 80%. Jetzt geht es an die Unabhängigkeit von den Halsabschneider RWE und Co.

    Aber in einer Welt in der "Hauptsache billig" mehr zählt und man die Schattenseiten lieber nicht hinterfragt, weil man die Wahrheit nicht hören will, stehe ich mit meiner Einstellung zunehmend alleine da. Das ändert aber nichts an meinem Tun und Handeln.

    Gruß Georg
    Geändert von raidy (07.02.2020 um 00:21 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  7. #577
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.227

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Hallo Georg, so lange du ein Womo fährst wirst du wohl nicht "ölfrei" werden.

    Und ein bisschen Speiseöl wird wohl auch in der Küche stehen, oder ?

    Die Installation einer Solaranlage habe ich ebenfalls vor, wird von einigen norwegischen Institutionen ebenfalls mit Zuschüssen gefördet
    und ist, von den Infos, welche ich bisher dazu habe nicht so bürokratisch kompliziert wie in D.

    Dann wird ebenfalls mit Eigenstrom geladen und gefahren.
    Eigenstromüberschuß wird ins Netz eingespeist und soll später mal im eigenen Akku gespeichert werden um dann auch Strom für Warmwasser
    und Heizung zu haben, wenn die Sonne nicht scheint.

    Im Haus sind wir, bis auf das Speiseöl, auch seit 2003 ölfrei, denn Heizung, Belüftung und Warmwasser sind elektrisch und wenn der Strom
    weg sein sollte, was wir schon öfter erlebt haben, dann heizen wir mit Brennholz und kochen auf dem Ofen.

    Das Fahrzeug mit der höchsten Jahreskilometerfahrleistung fährt schon elektrisch und wenn unser altes Womo noch ein paar Jahre mit macht
    gibt es für das Nachfolgewomo hoffentlich auch schon einen alternativen Antrieb zum Diesel.

    Da es für einen über Diesel-PKW Bj.2005 auch nur noch einen symbolischen Verkaufspreis gibt werde ich den Seat Alhambra auch mit wenig Jahreskiometern
    noch behalten. Ob dafür in einigen Jahren überhaupt mal ein Nachfolger kommt ist noch ungewiß, und wenn ja ein
    PHEV Serienhybrid.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  8. #578
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.234

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    ... Überhaupt stört mich Abhängigkeit von externer Energie sehr. .... Jetzt geht es an die Unabhängigkeit von den Halsabschneider RWE und Co. ...
    Georg, eigentlich wollte ich mich hier raus halten. Ich habe kein E-Auto und derzeit keine Absicht eins zu kaufen. Obwohl ich auch Solarstrom Produzent bin.

    Aber Dein Statement löst bei mir Widerspruch aus. Sind Akkus nicht die neue Abhängigkeit? Hier habe ich einen interessanten Artikel gefunden:https://amp-welt-de.cdn.ampproject.o...r-stillen.html

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  9. #579
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.760

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    Hallo Georg, so lange du ein Womo fährst wirst du wohl nicht "ölfrei" werden.
    Und ein bisschen Speiseöl wird wohl auch in der Küche stehen, oder ?
    Ja, leider. Ich meinte mit Ölfrei eigentlich nur mineralische Treibstoffe und keine Speiesöle.
    Georg
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  10. #580
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.628

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Ohne Diesel und Benzin würde es keine E-Autos geben

    Die E-Autos werden irgendwo von Mitarbeitern gebaut die da jeden Tag mit ihren Diesel und Benzin SUV zur Arbeit fahren, die Rohstoffe und Zubehörteile müssen abgebaut und hergestellt werden, alleine für die Batterieherstellung werden die Rohstoffe unter fragwürdigen Bedingungen mit schwerem Gerät abgebaut, per LKW und Schiffen mit Schweröl in die Fabriken transportiert und selbst das fertige Auto kommt dann mit diesen Schwerölschiffen und LKW zum Händler.

    Und dann ist es ein E-Auto mit 0% CO2 was mit deutschem Strommix gefahren wird
    Schöne Grüße
    Volker

Seite 58 von 68 ErsteErste ... 8 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos
    Von raidy im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 1781
    Letzter Beitrag: 18.12.2019, 11:03
  2. Bei mir wurde schon (ich im WohnMobil schlafend) eingebrochen. Und bei Euch? Umfrage?
    Von KudlWackerl im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 04.12.2016, 18:44
  3. Erfahrungen mit Elektro-Klapprädern
    Von schulfan im Forum Zweiräder
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 08.02.2016, 11:40
  4. Lithium LiFeYPO4 - Hat es einer von euch schon verbaut?
    Von Andi-Ela im Forum Stromversorgung
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 26.06.2015, 00:39
  5. Neues Elektro-Klapprad auf dem Markt
    Von Michael123 im Forum Zweiräder
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.2014, 13:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •