Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 23 von 26 ErsteErste ... 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 LetzteLetzte
Ergebnis 221 bis 230 von 251
  1. #221
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.602

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Hallo Werner,

    deine Berechnung kommt dem Ist schon näher.

    Also mit Stand letzte Ablesung gestern, hat der E-Kona, wie schon weiter oben geschrieben, kum. 14,4 kWh/100km zum Fahren verbraucht.

    Laut Stromzwischenzähler habe ich den Stromverbrauch gemessen und daraus 19,2 kWh/100km errechnet.

    Die Differenz von 4,8 kWh sind 25 % des Stromverbrauchs.

    Ich hab mich mal ein bisschen belesen, und zwar hier :

    - http://e-auto.live/reichweite-variablen-im-elektroauto/

    - https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeu...tos-adac-test/

    Ich bin der Meinung, das sieht gar nicht so schlecht aus und unsere Ist- Werte werden von den Werten des ADAC bestätigt.

    Gelesen habe ich auch, das man das Laden auch noch optimieren kann.

    Bisher haben wir im weniger optimalen Bereich zwischen 75 - 100% geladen, bedingt durch die noch ungenügende Ladeleistung unserer Heimladestation von nur 3,6 kW/h

    und der in diesem Zeitraum auch relativ langen Pendelstrecke von fast 50 km.

    Gerade im Batteriekapazitätsbereich zwischen 80 - 100% dauert das Laden am längsten und die Ladeverluste sind erhöht.

    Bei einer kürzeren Pendelstrecke werden wir mal im Bereich unter 80 % laden.

    Hat noch jemand ähnliche oder andere Erfahrungen ?

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  2. #222
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.602

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zitat Zitat von golfinius Beitrag anzeigen
    Mit meiner ipace-Bestellung geht es mir so , wie mit dem Hymer. Der zugesagte Herstellungstermin wurde eingehalten, der Liefertermin nicht und Aussagen dazu gibt es nicht.
    Das Fahrzeug ist unterwegs und keiner kann sagen, wie lang. Steht wohl irgendwo auf einem Speditionshof, bis eine weitere Sammeltour in unser Gebiet zusammen ist.
    Die spinnen doch alle oder ?
    Mir persönlich ist dies ziemlich egal, habe ja genügend Autos zur Verfügung. Heute war ich mit dem neuen Range Rover Velar meiner Tochter unterwegs. Ich kann Euch sagen:
    Ein spitzen Fahrzeug mit einem so ruhig laufenden Diesel und schöner weicher Federung. Da kommt der X5 nicht mit. Und hoffentlich bin ich nicht enttäuscht von meiner Entscheidung für den E-Wagen. Hab ja noch den Duc, da wird es dann nicht so schlimm.
    Fazit zum Thema: ich kann noch nicht mit reden.
    Hallo Hans- Heinrich,

    Deinem Enkel, dem Autoverkäufer, hätte ich aber schon Beine gemacht, seinen Opa so hängen zu lassen.

    Hättest du nicht mit deinem Enkel das Fahrzeug selbst abholen können ?

    Aber, bleib gelassen und geduldig, wenn die E-Katze erst fast lautlos dahin schnurrt bist auch du begeistert.
    Schade ist nur, das al E-Auto - Fahranfänger immer mehr in die tristen Monate Nov./Dez. kommst wo die Tage immer kürzer werden und das Wetter auch oft keinen Spaß zum Autofahren macht.

    Halt uns weiterhin informiert !
    Geändert von walter7149 (08.10.2019 um 20:10 Uhr)

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  3. #223
    Stammgast  
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    576

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    Hallo Kai-Uwe,

    wenn ich mich richtig erinnere bist du der Renault Zoe Besitzer. Hast du ihn noch oder schon weiter vergrößert ?

    Wie ladest du zu Hause ?

    Zählt der Zoe den Ladestrom intern mit ?

    Deine Schätzung ist sehr optimistisch, aber zu niedrig .
    Hallo Walter,

    wir haben bereits den zweiten Zoe. Jetzt mit der 40 kWh Batterie.
    Zu Hause laden wir mit 22 kW an einer Drehstromsteckdose. Dabei gibt es ca. 10% Ladeverluste (nicht selbst gemessen, sondern Erfahrung von anderen Zoe Besitzern).
    Zuweilen laden wir auch an einer normalen 230 V - Steckdose. Dabei gibt es ca. 20% Ladeverluste. Aber der Vorteil ist, dass das Ladekabel dünner und damit einfacher zu handhaben ist. Außerdem muss der Zoe beim Laden mit 230 V die Batterie nicht kühlen. Der Lüfter läuft nicht an und die Laderei macht dann fast keine Geräusche.
    Viele Grüße,
    Kai-Uwe
    --------------------------------------------------------------------
    Unterwegs mit: Knaus Box Star Freeway 630 Kastenwagen
    So wird dein Wohnmobil smart

  4. #224
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.840

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Hallo Kai-Uwe,

    ist natürlich schon ein deutlicher Unterschied zu Walters 7,4 kW -Einphasen-AC-Lader. Leider gibt es so etwas tolles nicht bei Kona, I-Pace, Ionic, Nissan Leaf usw., selbst die aktuellen Tesla sind nach meinem Wissen "nur" mit 11kW(Model 3) bzw. 16,5 kW ( Model S und Model X) AC-Ladern bestückt.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  5. #225
    Stammgast  
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    576

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    Hallo Kai-Uwe,

    ist natürlich schon ein deutlicher Unterschied zu Walters 7,4 kW -Einphasen-AC-Lader. Leider gibt es so etwas tolles nicht bei Kona, I-Pace, Ionic, Nissan Leaf usw., selbst die aktuellen Tesla sind nach meinem Wissen "nur" mit 11kW(Model 3) bzw. 16,5 kW ( Model S und Model X) AC-Ladern bestückt.
    Hallo Werner,

    die 22 kW waren bei uns halt einfach umsetzbar. Wirklich notwendig ist so eine Ladeleistung zu Hause nicht. Unseren Zoe kann man zu Hause zwar mit 22 kW laden - allerdings ist das auch unterwegs die maximale Ladeleistung. Da sind Tesla, Kona etc. natürlich viel besser.
    Wenn man jetzt einen Zoe neu bestellt, hat der dann auch die DC-Lademöglichkeit (CCS) und kann unterwegs dann ungefähr doppelt so schnell laden, wie unser jetziges Modell.

    Also einen Tesla würde ich dem Zoe schon vorziehen, auch wenn der zu Hause langsamer lädt. Mir fehlt nur leider das nötige Kleingeld für einen Tesla ...
    Viele Grüße,
    Kai-Uwe
    --------------------------------------------------------------------
    Unterwegs mit: Knaus Box Star Freeway 630 Kastenwagen
    So wird dein Wohnmobil smart

  6. #226
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.602

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Hallo Kai-Uwe,

    ein noch Geheimtipp von mir, kauf den Tesla doch in Norge, da ist er in €uro umgerechnet im Vergleich zu D ca. 20.000 € preiswerter.

    Leider ist es nun kein Geheimtipp mehr.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  7. #227
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.510

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Hallo Walter,
    da ich mich mit meinem Enkel super verstehe, werde ich ihm "keine Beine" machen. Mir ist es wurschtegal , ob das Auto jetzt oder erst in 4 Wochen kommt.
    Mit einer Selbstabholung hatte ich es mal mit Hymer probiert, da ich festgelegte Urlaubspläne hatte. Völlig sinnlos, so eine Überlegung. Die ziehen ihr Ding druch mit der Lieferung und wenn Du auch mehr als 100 k € zahltest, bist Du nur eine Nummer der Spedition und beim Hersteller bekommst Du keinen Ansptrechpartner, der Händler übrigens auch nicht.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  8. #228
    Stammgast  
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    576

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    Hallo Kai-Uwe,

    ein noch Geheimtipp von mir, kauf den Tesla doch in Norge, da ist er in €uro umgerechnet im Vergleich zu D ca. 20.000 € preiswerter.

    Leider ist es nun kein Geheimtipp mehr.
    Hallo Walter,

    danke, gute Idee
    Viele Grüße,
    Kai-Uwe
    --------------------------------------------------------------------
    Unterwegs mit: Knaus Box Star Freeway 630 Kastenwagen
    So wird dein Wohnmobil smart

  9. #229
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.602

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Hallo, die ersten 2.000 km bei Außentemperaturen von -5 bis +5°C sind nun gefahren, zur vollsten Zufriedenheit ohne jegliche Komforteinschränkungen und Reichweitenangst.

    Erfreulicher Weise gehen die Verbrauchszahlen nach unten.

    Im Fahrzeugdisplay wird jetzt ein kummulativer Stromverbrauch von 14,2 kWh angezeigt.

    Laut Stromverbrauch vom Zwischenzähler kann ich einen Verbrauch von 17,5 kWh errechnen.

    Damit sind die kummulativen Ladeverluste von 25 % bei der ersten Berechnung am 7.10. auf 18,9 % heute gesunken.

    Finanziell kann ich errechnen, daß 100 Fahrkilometer bei dem aktuellen Strompreis 17,5 NOK kosten, sind nach aktuellen Umrechnungskurs 1,75 €.

    Im Vergleich hätte der alte Diesel 5 lDK/100km verbraucht und das wären beim aktuellen Dieselpreis 7,50 €.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  10. #230
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.306

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Interressante Infos Walter.

    Mal für Deutschland gerechnet. Strompreis inkl. Nebenkosten ca 0,31; Diesel 1,26
    Mein Touran etwa 7,2l pro 100km

    Diesel Kosten pro 100km: 9,07
    Strom 17,5Kw 5,25

    Bei 15000km
    Diesel: 1360.8
    Strom 787,5

    Ersparnis pro Jahr: 573,- oder 42%
    Steuerbefreiung: 236€ pro Jahr auf 10Jahre.

    Ersparnis pro Jahr 809,- €
    Ersparnis auf 10 Jahre: 8009,-€

    Das könnte zur Zeit beim Kauf eines Elektroautos wohl in etwa ein Nullsummenspiel werden.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

Seite 23 von 26 ErsteErste ... 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos
    Von raidy im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 1404
    Letzter Beitrag: 03.10.2019, 13:43
  2. Bei mir wurde schon (ich im WohnMobil schlafend) eingebrochen. Und bei Euch? Umfrage?
    Von KudlWackerl im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 04.12.2016, 18:44
  3. Erfahrungen mit Elektro-Klapprädern
    Von schulfan im Forum Zweiräder
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 08.02.2016, 11:40
  4. Lithium LiFeYPO4 - Hat es einer von euch schon verbaut?
    Von Andi-Ela im Forum Stromversorgung
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 26.06.2015, 00:39
  5. Neues Elektro-Klapprad auf dem Markt
    Von Michael123 im Forum Zweiräder
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.2014, 13:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •