Seite 51 von 65 ErsteErste ... 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 ... LetzteLetzte
Ergebnis 501 bis 510 von 650
  1. #501
    Kennt sich schon aus   Avatar von paul1973
    Registriert seit
    17.01.2016
    Beiträge
    426

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Georg, nutze doch einfach den " Diesen Benutzer ignorieren" Button und lass dich nicht ärgern.

  2. #502
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.221

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Oder solche TROLLE einfach nicht nicht füttern.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  3. #503
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.474

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Ich habe einen Plugin-Hybriden

    und finde das elektrische Fahren total klasse.

    Derzeit, bei 4 Grad, schwankt die Reichweite zwischen 35 - 40 km. Wenn es wärmer ist, geht derzeit auch dann mehr (Geladen nachts über 230V Haushaltssteckdose!)
    Da ich zur Zeit mehrfach am Tag Kurzstrecken fahre, überlege ich ernsthaft, im Sommer nach dem Umzug, eine Schnellladestation am Haus zu installieren.

    Lohnt sich das?
    NEIN!
    Aus Kostengründen sicherlich nicht.

    Aber:
    Habe schon jetzt auf 100% Ökostrom umgestellt und werde beim neuen Haus auf 100% Ökostrom aus erneuerbaren Energien wechseln, überwiegend Solarstrom.
    Fahre dann die meisten meiner Fahrten vollkommen ohne Verbrennermotor und somit CO2-frei.

    Wenn ich es mir leisten könnte:
    Hätte ich einen Vollstromer für das tägliche Fahren bis 200 km und einen super sauberen neuen Diesel für die Langstrecke.

    Mein Wunsch:
    Ein Vollstromer mit Kombiladefläche und kleinem sauberem “Bedarfsdieselmotor“
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ...Nur weil man sich mit Chanel bespritzt, ist man noch lange nicht dufte,
    und weil der IQ wirklich großartig ist, hat man noch lange kein Niveau!

  4. #504
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.221

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    Ich habe einen Plugin-Hybriden

    und finde das elektrische Fahren total klasse.
    ................
    .................
    Mein Wunsch:
    Ein Vollstromer mit Kombiladefläche und kleinem sauberem “Bedarfsdieselmotor“
    Sowas ?

    - https://www.auto-motor-und-sport.de/...erena-e-power/

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  5. #505
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.795

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zitat Zitat von golfinius Beitrag anzeigen
    Ich habe schon ein Elektroauto

    und kann berichten, dass ich bei der Avavon Gehör fand und sogar einen Anruf bekam. Ich soll einen 32 Amp-Anschluss erhalten und einen nagelneuen digitalen Zähler

    Mal sehen, wie es weiter geht.
    Muss mich mal selbst in Erinnerung bringen. Heute hatte ich ein Gespräch mit meinem Elektriker. Mit dem Zähler wird nicht funktionieren, da ich kaum Telefon- und Internetverbindung habe. In unser Wohngebiet geht nur eine sehr schwache Leiung für Internet und Funkmastn haben wir auch nur sehr schwach.
    Was nützt nun der digitale Fortschritt , wenn ich den nicht nutzen kann. In Südafrika geht dies überall., hier nicht.
    Hoffentlich schmeisst mein netter Elektromeister nicht das Handtuch. Er versucht , selbst Informationen zu bekommen.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  6. #506
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.610

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Nichts gegen Elektroautos, dass mal vorweg.

    ABER - gibt es überhaupt 100% Ökostrom - CO2 frei

    Strom aus Biogasanlagen,
    Rohstoff Mais - das Feld muß gepflügt und bestellt werden - muß mehrmals gedüngt und gespritzt werden - muß abgeerntet und zum Silo gefahren werden - muß vom Silo in die Anlage transportiert werden - und alles mit schweren Landwirtschaftlichen Maschinen die mit Diesel betrieben werden. Dazu kommen noch der Bau der Anlage, die Kabelverlegung und Anschlüsse, die erforderlichen Transformatoren, Baumaterialien und die anschließende Wartung.

    Windstrom,
    Riesige Fundamente, 200m hohe Stahlkonstruktion und 50m lange Rotorblätter aus GFK oder CFK wo noch keiner weiß wie man das Zeug recyceln kann.
    Es gehen etliche qm Ackerland verlosen, auch hier müssen Kabel verlegt und Trafostationen gebaut werden und all diese Materialen müssen Hergestellt, transportiert und aufgebaut werden - auch mit Baumaschinen und Krane die mit Diesel betrieben werden.
    Und auch der Servicemonteur kommt jede Woche mit seinem Klein LKW angefahren.

    Nochmal nichts gegen Elektroautos, aber dann bitteschön auch ehrlich rechnen und nicht nur immer Schönreden.

    Eine CO2 neutrale Energie gibt es nicht und wird es wohl auch nie geben, irgendwo steckt immer eine Produktion und ein Transport der Materialien dahinter.
    Schöne Grüße
    Volker

  7. #507
    Kennt sich schon aus   Avatar von paul1973
    Registriert seit
    17.01.2016
    Beiträge
    426

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    wenn man mal nach Ökostrom bei Wikipedia suchen würde, sich dann noch Firmen wie die Naturstrom Energie AG oder Greepeace Energy u.a. genauer anschaut wird vielleicht verstehen was es mit diesem komischen Ökostrom auf sich hat.

  8. #508
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.474

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Und wären noch Sonnenenergie, Wasserkraft ........
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ...Nur weil man sich mit Chanel bespritzt, ist man noch lange nicht dufte,
    und weil der IQ wirklich großartig ist, hat man noch lange kein Niveau!

  9. #509
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.474

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Das kommt irgendwie wie „halber Kram“ rüber......
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ...Nur weil man sich mit Chanel bespritzt, ist man noch lange nicht dufte,
    und weil der IQ wirklich großartig ist, hat man noch lange kein Niveau!

  10. #510
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.729

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Volker, du hast natürlich vollkommen recht, es gibt keinen CO2-neutralen Strom. Weil immer vorher etwas produziert, zementiert oder gebaut werden muss.
    Also reduziert es sich auf die Frage: Wie viel CO2 wurde am Laufende erzeugt im Vergleich zu Kohle/Öl/Gaskraftwerke eingespart.
    AKWs sind nicht mehr Thema, da aktuellen Umfragen zu Folge rund 70% der Bürger dagegen sind, mich eingeschlossen. aber dieses Fass will ich gar nicht erst aufmachen.

    Biogas im realen Zustand ist in meinen Augen kein Bio-Strom. Gedacht war es für die Versorgung mit Gülle und Pflanzenresten, nicht für den gigantischen Anbau von Maisfeldern für die Gewinnbringende Gaserzeugung. Meines Erachtens hätte man für diesen Fall die Förderung völlig ausschließen sollen.
    Bei Windkraft müsste man die CO2-Bilanz mal ehrlich durchrechnen, ich denke sie ist deutlich positiv. Allerdings finde ich es schlimm, wen man ganze Landschaften verspargelt, Offsohre ist besser.
    Der "sauberste" Strom dürfte Wasserkraft sein, wenn es Fischgerecht (gute Fischtreppen) gebaut wurde.
    PV kann heute als Schadstoffarm bezeichnet werden. Eine moderne Dachanlage hat weniger Schwermetalle( Cadmium) als ein kleiner AAA-Cadmiumakku von früher. Auch das Recycling funktioniert in der Praxis.

    Auch Elektrofahrzeuge inkl. PlugInHybride sind nicht CO2-neutral. Auch hier stellt sich nur die Frage, wie viel weniger CO2 effektiv bei Produktion und Betrieb verursacht werden.
    Klar, wenn einer ein E-Auto kauft und nur 1000km damit im Jahr fährt wird die Bilanz keine gute sein, vermutlich sogar schlechter wie mit einem Benziner. Klar, wenn einer einen HPEV kauft aber die Batterie nie auflädt, dann macht das auch keinen Sinn, es ist sogar schädlicher als nur mit Benzin oder Diesel. Das macht diesen einen Benutzer vielleicht zum "Mogler", aber es pauschal für HPEV-Fahrer zu behaupten ist falsch.
    Es ist wie beim "Bio"-Gas, die CO2-Effizienz ist natürlich von der Art der Nutzung abhängig.
    Weniger zutreffend sind die Angaben zum Wasserverbrauch bei der Lithium-Gewinnung. Ja, es wird Wasser verbraucht, wie bei jedem Produkt. Genau diese Länder verbrauchen aber hundertfach mehr für ihre Rinder- und Bananenzucht, nur darüber redet man nicht.

    Ich denke wir befinden uns in einer Übergangsphase von "vielleicht noch nicht ausgereift und sinnvoll" zu "sinnvoll und Umweltgerechter". Wo wir da wirklich genau stehen wage ich nicht zu sagen. Und ich werde keine Grafiken und Quellen verwenden, denn die git es für pro- und contra gleichermaßen, also nutzen sie nichts.

    Ich konnte mich auch noch nicht für ein 100% Elektroauto entscheiden und habe deshalb einen PlugInHybrid bestellt, den ich zu 90% elektrisch betreiben will, wenn es denn klappt. Meine Gründe dafür sind das noch fehlende Vertrauen in genügend Ladestationen und die beschönigten Reichweitenangaben.
    Entschieden habe ich mich auch aber weniger aus Umweltgründen, sondern weil ich elektrisch fahren Affengeil (Entschuldigung) finde. Wer einmal elektrisch gefahren ist weiß wovon ich rede. Und weil ich die Abhängigkeit zu Öl und dessen politische Konsequenzen und Kriege schlimm finde. Bin gerade am planen ob ich weitere 5kW PV aufs Dach nagle, damit ich auch von den Halsabschneidern RWE und Co. unabhängig werde.

    Dass in Zukunft ein/mehrere Elektromotoren der Antrieb sein werden bin ich mir ziemlich sicher. Ob die Stromquelle nun Akku oder Wasserstoff sein wird, weiß ich nicht.
    Der Akku macht Sinn, wenn Gewicht, Kapaziäten, Preise und Umweltgerechte Herstellung zügig optimiert werden. Es geht voran, es dürfte schneller gehen.

    Wie du siehst vertraue ich weder blind auf Verbrenner, noch auf Stromer. Einzig die Fortschritte von Wissenschaft und Hersteller werden den Weg aufzeigen.
    Der Markt regelt alles, also kann langfristig nur das bessere Konzept (auch in Bezug auf Umwelt) gewinnen. Das mit den Subventionen sehe ich eher kritisch. Zum Anschieben mag es Sinn machen, es darf aber keine Dauerveranstaltung werden. Es kann nicht sein, dass Bürger ohne Autos mit ihren Steuergeldern E-Autos subventionieren.

    Ich finde es aber traurig, wenn man der Thematik wegen hier Grabenkämpfe eröffnet und sich beleidigend benimmt (Mogelfahrer, Selbstbelüger), statt Meinungen und Fakten austauscht.

    Gruß Georg
    Geändert von raidy (28.01.2020 um 20:31 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

Seite 51 von 65 ErsteErste ... 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos
    Von raidy im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 1781
    Letzter Beitrag: 18.12.2019, 11:03
  2. Bei mir wurde schon (ich im WohnMobil schlafend) eingebrochen. Und bei Euch? Umfrage?
    Von KudlWackerl im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 04.12.2016, 18:44
  3. Erfahrungen mit Elektro-Klapprädern
    Von schulfan im Forum Zweiräder
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 08.02.2016, 11:40
  4. Lithium LiFeYPO4 - Hat es einer von euch schon verbaut?
    Von Andi-Ela im Forum Stromversorgung
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 26.06.2015, 00:39
  5. Neues Elektro-Klapprad auf dem Markt
    Von Michael123 im Forum Zweiräder
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.2014, 13:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •