Seite 57 von 65 ErsteErste ... 7 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 LetzteLetzte
Ergebnis 561 bis 570 von 650
  1. #561
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.221

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Hallo, weil Hans-Heinrich die Versicherung eines E-Autos anspricht, habe ich mal zum Vergleich unsere Versicherungskosten des E-Kona

    im Vergleich zum Vorgänger-Diesel-PKW herausgesucht und verglichen.

    Für den E-Kona erhielten wir ein Versicherungsangebot über Hyundai mit Haftpflicht- und Superkaskoversicherung, was umgerechnet ca. 60 €uro preiswerter

    war als die vorher für den Diesel-PKW vergleichbare Haftpflicht- und Superkaskoversicherung.

    Von der Gesamtsumme her im Vergleich zur E-Katze von H-H aber etwas weniger als 20 %.

    Also auch versicherungsmäßig eine Einsparung zum Vorgängerfahrzeug.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  2. #562
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    05.01.2020
    Beiträge
    21

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Ich dachte immer in D ist die Autoversicherung und Kfz Steuer billiger als in Ö.
    Für den Bus bezahlen wir 700 (Haftpflicht und Steuer) im Jahr, für den Leaf nur 170 (Haftpflicht, E ist steuerbefreit). Beide etwa 85kW.

    Habe jetzt den Online Kalkulator angeworfen, für den I Pace würde ich 272 /J zahlen, und der hat 294kW

  3. #563
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.510

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Ich finde schon die 2000€ sauteuer, die 3000€ verrückt.
    Mein PHEV kostet HP+VK = 388.31€ bei 53.000€ Listpreis.
    Was hat denn der deine gekostet laut LP? Doch sicher nicht das 8fache.
    Gruß Georg
    Hans-Heinrich ist Ü70, das steigert die Prämien.



    Gruß Uwe


    Gesendet von iPhone
    Viele Grüsse
    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  4. #564
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    723

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Vor dem PHEV hatten wir ja das gleiche Modell als Benziner. Der Bruttoanschaffungspreis war des 4WD-PHEV war genau 1000,- Euro höher als beim 2WD-Benziner (bei exact der gleichen Ausstattung - soweit möglich). Der Händlernachlass war in etwa gleich. Durch die Pramien war der PHEV dann ca. 3000,- Euro preiswerter als der Verbrenner.

    In der Versicherung incl. VK ist der 224 PS PHEV nun 45,- Euro preiswerter als der 192 PS Benziner (Bei SF35 also HP17%/VK22% Prämie).

    Bei der KFZ-Steuer sparen wir mit dem PHEV 170,- Euro pro Jahr.

    Was die Verbrauchskosten angeht, kann man nach dieser kurzen Zeit im Winter sicher noch nix verbindliches sagen. Im Augenblick liegen die Kosten beim PHEV 4WD so in etwa knapp 10 % unter denen des 2WD-Benziners. Das wird vielleicht im Sommer noch ein wenig besser, hat aber sowieso nix mit unserer Motivation einen PHEV anzuschaffen, zu tun.

    Gruß
    Tom

    p.s.: Die Versicherungskostenangabe von Golfinius beeinhaltet wahrscheinlich die 100 % Prämie ohne Schadenfreiheitsrabatte ??
    Geändert von nanniruffo (06.02.2020 um 11:38 Uhr)

  5. #565
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.796

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zur Aufklärung:

    ich bin zwar Ü 70 , dass Fahrzeug ist jedoch in der Firma (Flottenversicherung) drin und somit kann dieses Fahrzeug jeder fahren.

    Der Listenpreis liegt knapp unter 100 t €

    Habe dem Versicherungsvertreter schon gesagt, dass meine WoMo 130 t € kostet und die Hälfte der Prämie

    Wir haben grundsätzlich die Einstufung mit 30 %. Ich weiß jetzt nur nicht spontan, ob dies 30 % von Hundert oder 70 % von Hundert bedeuten soll.
    Es heißt in der Rechnung SFR 30 %

    'Die Sache ist jedoch noch nicht ausgestanden, denn ich habe noch keine Reaktion auf meine Beschwerde.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  6. #566
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.745

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Heute war die erste echte Probefahrt, jetzt sind 112km drauf. die Verbrauchanzeige sagt:
    Name:  outy1.jpg
Hits: 0
Größe:  30,4 KB

    Der Hersteller sagt: 14,8kWh und 1.9l pro 100km. Die Abweichung ist also in Grenzen.
    Aber da waren auch mal kurz 170km/h mit dabei, wenn auch nur ca.1km zum Test.
    Fahrtstil war immer schön gleichmäßig, immer genau der Vorschrift, 80% Landstraße und Ort, 20% Autobahn.

    Gruß Georg
    Geändert von raidy (06.02.2020 um 20:05 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  7. #567
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.280

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Hallo Georg,
    dass ist ein bisschen verwirrend.
    Muss man die 21.0kWh + 2.1l auf 100km nehmen, dann kann man auch beim Verbrenner bleiben.
    Nämlich der hat z.Z. eine bessere Umweltbilanz.
    Ich wollte ja nix mehr zu diesen Fred schreiben, aber das schockiert mich ein wenig.

    Gruß aus Thüringen von Ralf.
    Das war bis 8/19 unser behindertengerecht, angepasster Bürstner und bald mit einem Euro 6d-Temp Carado/ Clever unterwegs.
    „Wer etwas will findet Wege und wer etwas nicht will findet leider nur Ausreden“

  8. #568
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.745

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zitat Zitat von Ralf_B Beitrag anzeigen
    Hallo Georg,
    dass ist ein bisschen verwirrend.
    Muss man die 21.0kWh + 2.1l auf 100km nehmen, dann kann man auch beim Verbrenner bleiben.
    Nämlich der hat z.Z. eine bessere Umweltbilanz.
    Ich wollte ja nix mehr zu diesen Fred schreiben, aber das schockiert mich ein wenig.
    1) Ja du musst beides zusammen nehmen. Rein Kostentechnisch also 2,1l E10 = 2.83€, 21kWh a 24Cent/kW (E-Auto 100% Ökostrom)= 5.04€ Summe=7,87€/100km, also so viel wie 5.8 Liter E10. Mit 5,8l aber fährt keiner die Benzinerversion des Outlander, sondern im Schnitt mit 9,7l/100km laut Spritmonitor.

    2) Wenn du Mixstrom nimmst, ist die Umweltbilanz nicht wirklich besser, habe ich auch nie behauptet. Das ganze Öko-Gesabbere ist doch genau so verlogen wie die angeblichen versus realen Abgaswerte bei den Verbrennern.

    3) Wenn du Ökostrom nimmst, ist die Bilanz deutlich besser, aber auch nie ganz CO2-frei.

    4) Wenn ich (wie bald geschehen wird) fast nur Strom vom eigenen Solardach nehme ist die Bilanz nach heutigem Stand und meinem Fahrprofil unschlagbar.

    5) Beim Vergleich musst man aber auch die gleiche Fahrzeugkasse vergleichen, denn das ist ganz sicher kein Kleinwagen.

    Die Umweltbilanz alleine ist für mich nicht das Hauptargument für dieses Fahrzeug, aber sicher auch einer. Die Kosten sind für mich auch kein Hauptargument. Es ist das E-Fahren an sich was mich echt begeistert. Aber wenn man es noch nie versucht hat, wird man das auch eher nicht verstehen.

    Georg
    Geändert von raidy (06.02.2020 um 20:52 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  9. #569
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.221

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Hallo, na dann will ich mal den E-Auto-Skeptiker en bisschen entschocken.

    Ganz einfach nur ein bisschen rechnen (können) :

    - natürlich muß man die zwei Verbrauchszahlen zusammenrechnen

    - 21.0 kWh/100km + 2,1 LiterVK/100km = alles in kWh umgerechnet 38,6 kWh/100km, das sind im Vergleich zu einem reinen E-Auto viel

    - 2,1 LiterVK/100km + 21,0 kWh/100km = alles in LiterVK umgerechnet 4,6 LiterVK/100km, das sind im Vergleich zu einem reinen Benziner-Auto in dieser
    Größe und Gewichtsklasse wenig

    - wie das rein finanziell aussieht kann nur Georg mit seinen Ist-Zahlen und Ist-Preisen ausrechnen.
    Geändert von walter7149 (06.02.2020 um 20:58 Uhr)

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  10. #570
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.745

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    - wie das rein finanziell aussieht kann nur Georg mit seinen Ist-Zahlen und Ist-Preisen ausrechnen.
    Das Geld steht nicht im Vordergrund, aber ich rechne es dir trotzdem mal Quick&Dirty und hoffentlich fehlerfrei vor:

    100km haben mich 7,87€ "Treibstoff (kWh+Liter)" gekostet.
    100km dieses Fahrzeugs als reiner Verbrenner Benzin (9,7l/100km Durchschnittsverbrauch E10 laut Spritmonitor) kosten bei 1.35€/l E10 13.09€.
    Ersparnis pro 100km 5.23€. Kalkulieren wir mal 10 Jahre und 100.000km, dann hätte ich 5230€ gespart. Die Mehrkosten eines normalen Outlander zur PHEV Version bei gleicher Ausstattung betragen abzüglich der Förderung durch Mitsubishi und Staat noch ca. 3000€. Nach 100.000km hätte ich also sogar 2230€ gespart (mit Ökostrom!). Hinzu kommen rund 200€ KFZ-Steuer-Ersparnis pro Jahr, also nochmals 2000€ in 10 Jahren, und schon sind 4230€ gespart.

    Da man heute die kWh selbst deutlich billiger erzeugen kann als Strom in DE kostet, liesen sich da auf 100.000km gerechnet nochmals ca. 2000€ sparen, somit wäre ich bei 6230€ Ersparnis UND die Umweltbilanz wird noch besser. Aber dazu komme ich später mal, wenn das neue System durch gerechnet ist.

    1) Das ersparte Geld stand bei mir nie im Vordergrund.
    2) Ich habe nie behauptet dass E-Autos oder PlugInHybrids der garantierte Umweltsegen sind. (Ausnahme: Walter, denn Norwegen hat 98% Wasserstrom und sauberer gehts kaum noch). Aber daran arbeite ich noch......
    3) Ich habe es gekauft, weil es mir gefällt und der Umwelt sicher nicht mehr schadet als ein reiner Verbrenner, eher deutlich weniger sogar.
    4) Ich habe es gekauft, weil ich den Reichweiten und Ladestationen heute noch nicht ganz traue und auch mit "normalem" Treibstoff voran kommen will.

    Ich bin kein 100% Öko-Engel, singe keine Greta-Lieder und habe auch nie behauptet dass ich es ausschließlich aus Umweltgründen kaufe. Trotzdem will ich da noch einiges optimieren, schon weil mir so was gefällt.

    Gruß Georg
    Geändert von raidy (06.02.2020 um 22:03 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

Seite 57 von 65 ErsteErste ... 7 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos
    Von raidy im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 1781
    Letzter Beitrag: 18.12.2019, 11:03
  2. Bei mir wurde schon (ich im WohnMobil schlafend) eingebrochen. Und bei Euch? Umfrage?
    Von KudlWackerl im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 04.12.2016, 18:44
  3. Erfahrungen mit Elektro-Klapprädern
    Von schulfan im Forum Zweiräder
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 08.02.2016, 11:40
  4. Lithium LiFeYPO4 - Hat es einer von euch schon verbaut?
    Von Andi-Ela im Forum Stromversorgung
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 26.06.2015, 00:39
  5. Neues Elektro-Klapprad auf dem Markt
    Von Michael123 im Forum Zweiräder
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.2014, 13:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •