Seite 87 von 100 ErsteErste ... 37 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 ... LetzteLetzte
Ergebnis 861 bis 870 von 999
  1. #861
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.342

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    du hast aber schon gelesen dass ich "in diesem Jahrtausend" geschrieben habe?
    Georg
    Wer nur einen Hammer hat sieht überall nur Nägel

  2. #862
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    1.160

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Georg,
    ich bin da nicht so euphorisch wie du. Wenn alles klappt, dann werde ich ab Mittwoch auch zur Fraktion der Hybridfahrer gehören. Warum, weil ich als alter Zirkuskaul weiß, die großen Dompteure werden es mit aller Gewalt in die Richtung drängen, ob ich will oder nicht und als bequemer Gaul warte ich nicht auf die Peitsche. Zum anderen macht meine Photovoltaik mehr als ich normal verbrauche. Das hat nichts mit Vernunft zu tun, vernünftig wäre dn alten Karren so lange zu fahren bis der Unterhalt den Nutzen unrentabel macht. Der Jubel über die E-Mobilität wird sich schlagartig legen, wenn alle Ladesäulen besetzt sind, das kostenlose Parken und der Steuervorteil wegfällt. Der neue E-Hype ersetzt wie alle anderen technischen Revolutionen einen Umweltfrefel durch einen anderen. Aber das will ja keiner hören, da ist dan ein Segelboot, das mehr Energie verbraucht hat als es je wieder einsparen kann, umweltfreundlicher wie ein Flieger.
    Wer Fahrverbote und Parkverbote vor seiner Tür fordert, der sollte sich nicht wundern, wenn sein Fahrzeug zu einer Immobilie wird

  3. #863
    Stammgast  
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Kreis Neuburg / Donau
    Beiträge
    823

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    Ich staune mal wieder, dass man auch heute noch der Ansicht ist, keine 500 km mit einem reinektrischen PKWfahren zu können. Meiner Erfahrung nach ist bei einer Strecke von 500 km mindest eine "natürliche" ( Pinkelpause ) notwendig. Die Ladesäulen nehmen permanent zu, die Ladeleistung ebenfalls. Die modernste Ladesäulen laden mitbis zu 350 kW. Selbst eine wenig leistungsfähige wird es ermöglichen, in vertretbarer Pause eine ausreichende Nachladung zu ermöglichen. Es gibt mehr als genügend BEVs, die auch heute schon mehr als 350 Real-Kilometer fahren können und dann noch ca. 15% ihrer Akku-Kapazität besitzen.

    Wenn bei uns ein Fahrzeugwechsel ansteht, wird es aus meiner Sicht ein reinelektrisches Fahrzeug werden. Reichweitenangst hätte ich nicht, zumal die Ladesäulensituation sich ziemlich rasant verbessert.

    Wieviele 350KW Ladestationen kann man denn nebeneinander an einer Tankstelle oder in einer Wohnstraße betreiben. Mit den vorhandenen Stromnetzen ist mit schnell Laden schnell vorbei wenn der E-Fahrzeuganteil steigt.

    Grüße Hans

  4. #864
    Stammgast  
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Kreis Neuburg / Donau
    Beiträge
    823

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zitat Zitat von Chief_U Beitrag anzeigen
    Bernd, vergiss nicht, wie flächendeckend das Grundwasser verseucht wird in Kanada, nur um das Öl aus dem Sand zu spülen. Und die Landschaftsverschandelung wird noch größer sein als bei uns der Kohletageabbau. Vom Fracking ganz zu schweigen.
    Übrigens Bernd, „Dein“ Hersteller Skoda bietet ab sofort ein sehr interessantes E-Auto an!

    https://www.skoda-auto.de/news/news-detail/enyaq

    Mit den ganzen Förderungen kommt der in den Bereich von 25.000€.





    Gruß Uwe


    Gesendet von iPhone

    Vergiss aber nicht dass nur ein geringer Anteil vom geförderten Rohöl in PKW's verbrannt wird. Also durch das E-Auto werden wenn überhaupt nur sehr wenige Ölquellen geschlossen werden. Grundsätzlich finde ich diesen wertvollen Rohstoff Öl viel zuschade als dass man ihn einfach so verbrennt. Ohne den Grundstoff Öl ist unser heutiges Leben gar nicht mehr vorstellbar. Von daher fände ich es gut wenn sich das E-Auto etablieren würde, aber ich bin da noch sehr skeptisch ob das denn entscheidenden Effekt für unsere Umwelt bringt. Ein ist aber schon mal gut, es ist Leise und Stinkt nicht.

    Grüße Hans

  5. #865
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.342

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zitat Zitat von HaDo 7151 Beitrag anzeigen
    Wieviele 350KW Ladestationen kann man denn nebeneinander an einer Tankstelle oder in einer Wohnstraße betreiben. Mit den vorhandenen Stromnetzen ist mit schnell Laden schnell vorbei wenn der E-Fahrzeuganteil steigt.
    Grüße Hans
    In einer Wohnstraße braucht man keine 350kW Lader, da die Autos über Nacht genug Zeit an einer 11/22kW-Ladestation haben. Eine typische große Batterie hat 60-70kWh, die wären bei einem 22kW Lader schon in 4 Stunden voll. Gleichzeitig ist nachts der Verbrauch am geringsten, womit die Stromnetze eher Reserve haben.
    An Schnellstraßen und AB sollten allerdings fähige Schnelllader stehen und dies genug.

    Trotzdem ist es ein großes Projekt, und bei großen Projekten fehlt mir zur Zeit das Vertrauen in unseren Staat, siehe schnelles Internet, S21, BER, Elb-Philharmonie, ICE-Strecke Karlsruhe/Basel und manche Autobahnbrückensanierung.
    So wie die Politik zur Zeit handelt und plant ist eine hohe Durchdringung mit E-Autos praktisch gar nicht machbar. Wenn ich schon lese wie mancher hier (z.B. Golfinus) um eine einfache 11kW-Wallbox Kämpfe führen musste, sehe ich echte Probleme. Da passt dann einfach nicht mehr das Reden der Politiker zur Wirklichkeit vor Ort.
    Und so lange dies so ist, kann ich auch die Skeptiker verstehen, nur die prinzipiell Schwarzmaler mag ich nicht.
    Gruß Georg
    Geändert von raidy (07.09.2020 um 22:31 Uhr)
    Wer nur einen Hammer hat sieht überall nur Nägel

  6. #866
    Stammgast  
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Kreis Neuburg / Donau
    Beiträge
    823

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Georg, ich habe eine Gewerbebetrieb, unser Stromverbrauch ist sehr gering, wir haben nur eine 35A Absicherung. Da ist auch nichts mit 22KW Laden. Dieser Anschluss kostete damals 14.000,-- DM. Eine Stärkere Absicherung hätte über 20000,--DM gekostet. Ich weis nicht was es heute kosten würde. Mit PV laden geht nicht, die Fahrzeuge sind Tagsüber weg, und nachts gibt keinen Strom von der PV. Und wenn die Mitarbeiter die Fahrzeuge mit nach Hause nehmen, können und wollen sie nicht ihren Strom in Dienstfahrzeuge speisen. Es mag für den einen oder anderen passen, aber in der Masse gibts noch viel zutun. Und wir reden hier nur über PKW's, bei Transporter und LKW wirds nicht funktionieren.


    Grüße Hans

  7. #867
    Stammgast  
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Kreis Neuburg / Donau
    Beiträge
    823

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    64 A ist aber eher Unüblich, die meisten Hausanschlüsse haben nur 25A. Da ist nix mit schnellem Laden.

    Grtuß Hans

  8. #868
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.342

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zitat Zitat von HaDo 7151 Beitrag anzeigen
    64 A ist aber eher Unüblich, die meisten Hausanschlüsse haben nur 25A. Da ist nix mit schnellem Laden.
    Grtuß Hans
    Da ich meine Post gelöscht habe hole ich mal nach: Ich habe im Haus 3 Phasen a 64A abgesichert. Ist auch keine Kunst, wo doch das Trafo-Haus unmittelbar an der Grundstücksgrenze steht.
    Ich gehe auch mal davon aus, dass du in der Firma 3 Phasen a 35A hast, was 230V*35A*3 Phasen= 24kW wären.
    wäre für einen 22kW Lader trotzdem zu schwach, da du ja auch noch andere Verbraucher hast.

    Ich gehe auch mal davon aus, dass du zu Hause 3 Phasen a 25A hat, was 230V*25A*3 Phasen= 17kW wären. Finde ich wenig, mein Verbrauch liegt öfters mal kurzfristig darüber.

    Georg
    Geändert von raidy (07.09.2020 um 23:06 Uhr)
    Wer nur einen Hammer hat sieht überall nur Nägel

  9. #869
    Kennt sich schon aus   Avatar von paul1973
    Registriert seit
    17.01.2016
    Beiträge
    436

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zitat Zitat von HaDo 7151 Beitrag anzeigen
    64 A ist aber eher Unüblich, die meisten Hausanschlüsse haben nur 25A. Da ist nix mit schnellem Laden.

    Grtuß Hans

    bevor man Zahlen oder Sicherungen ins Spiel bringt die es gar nicht gibt sollte man sich vielleicht mal die TAB der deutschen Energieversorger anschauen. Bei den meisten ist ein Standardhausanschluss mittlerweile mit 50 A oder 63 A im HAK abgesichert.

    @ Georg, der aktuelle Verlauf des Threads bestättigt mal wieder meine Aussagen aus der PN...

  10. #870
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.342

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zitat Zitat von paul1973 Beitrag anzeigen
    @ Georg, der aktuelle Verlauf des Threads bestättigt mal wieder meine Aussagen aus der PN...
    Sagen wir es mal so: Jeder kann das EV (Electric Vehicle) oder den PH-EV beliebig schlecht reden, ich genieße es jedes mal aufs neue, bereue rein gar nichts und würde es sofort wieder so machen! O.K. vielleicht würde ich jetzt sogar gleich ganz auf EV umsteigen.
    Gruß Georg
    Wer nur einen Hammer hat sieht überall nur Nägel

Seite 87 von 100 ErsteErste ... 37 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos
    Von raidy im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 1781
    Letzter Beitrag: 18.12.2019, 12:03
  2. Bei mir wurde schon (ich im WohnMobil schlafend) eingebrochen. Und bei Euch? Umfrage?
    Von KudlWackerl im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 04.12.2016, 19:44
  3. Erfahrungen mit Elektro-Klapprädern
    Von schulfan im Forum Zweiräder
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 08.02.2016, 12:40
  4. Lithium LiFeYPO4 - Hat es einer von euch schon verbaut?
    Von Andi-Ela im Forum Stromversorgung
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 26.06.2015, 01:39
  5. Neues Elektro-Klapprad auf dem Markt
    Von Michael123 im Forum Zweiräder
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.2014, 14:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •