Seite 32 von 80 ErsteErste ... 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 ... LetzteLetzte
Ergebnis 311 bis 320 von 792
  1. #311
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.627

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Walter, es gibt halt vernünftige und verantwortungsvolle Hersteller.
    Aber wir sind es ja von den deutschen Herstellern gewohnt, dass sich diese als die Innovativsten bezeichnen -dies aber wohl nur in Hinsicht auf Erzielung von Profit.

    Für mich war das mit ein Grund, neben einigen anderen (und vor allem wegen des Preises) sich gegen den Mercedes zu entscheiden.
    Gruß von Jan von nebenan
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Das schlimmste Wort mit „F“ ​ist eindeutig „Fahrverbot“!

  2. #312
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.957

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Hallo Werner,
    eigentlich weiß ich dies nicht so richtig. Wenn ich im Auto sitze, kann ich das Geräusch nicht hören (aber ich bin auch schwerhörig). Wenn ich das Fahrzeug jedoch starte , höre ich auch ein Summen. Ich weiß nicht, ab dies der E-Antrieb oder das künstliche Geräusch ist.

    Hallo Walter,
    ich bin etwa nur 1700 km bis jetzt gefahren. Bei meinem Anschluß mit 16 A reicht eine Nacht nicht aus, um wieder volle Ladung zu haben, wenn ich mal bei 30 % liegen sollte.
    Deswegen will ich ja den 32 A - Anschluss.
    Für meine Kurzstrecken ist das E-Auto in Ordnung und ich habe viel Spaß mit der super PS-Leistung. Komme mir manchmal vor , wie ein pupertärer Führerscheinneuling, der
    Papa`s BMW mal fahren darf.
    Was den Verbrauch betrifft, denke ich, doppelt so viel wie Du.
    Wenn ich das WoMo nicht für meine Langstrecken hätte, käme ein E-Auto für mich nicht in Frage.
    Habe mich jetzt bei plugsurfing angmeldet. Die Preise für eine Ladung unterwegs sind zum Teil recht hoch und dann unwirtschaftlich.
    Eine Ersparnis gegenüber vergleichbaren Fahrzeugen mit Dieselantrieb kann ich noch nicht erkennen.
    Ich bin halt jetzt ein "Weltretter"
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  3. #313
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    am Sollingrand/Oberweser
    Beiträge
    6.228

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    @golfinius

    Hallo H.-H.!

    Schau Dir das angehängte Video ( https://m.youtube.com/watch?v=A1NlMARQaQM ) nochmal an und diskutiere dann noch einmal mit Deinem Energieversorger. Das sollte durchaus auch bei Dir verhandelbar sein.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)
    Aktueller Durchschnittverbrauch
    bei Sprinter 313 mit Sprintshift aus 02.2005

  4. #314
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.404

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zitat Zitat von golfinius Beitrag anzeigen
    Hallo Werner,
    eigentlich weiß ich dies nicht so richtig. Wenn ich im Auto sitze, kann ich das Geräusch nicht hören (aber ich bin auch schwerhörig). Wenn ich das Fahrzeug jedoch starte , höre ich auch ein Summen. Ich weiß nicht, ab dies der E-Antrieb oder das künstliche Geräusch ist.

    Hallo Walter,
    ich bin etwa nur 1700 km bis jetzt gefahren. Bei meinem Anschluß mit 16 A reicht eine Nacht nicht aus, um wieder volle Ladung zu haben, wenn ich mal bei 30 % liegen sollte.
    Deswegen will ich ja den 32 A - Anschluss.
    Für meine Kurzstrecken ist das E-Auto in Ordnung und ich habe viel Spaß mit der super PS-Leistung. Komme mir manchmal vor , wie ein pupertärer Führerscheinneuling, der
    Papa`s BMW mal fahren darf.
    Was den Verbrauch betrifft, denke ich, doppelt so viel wie Du.
    Wenn ich das WoMo nicht für meine Langstrecken hätte, käme ein E-Auto für mich nicht in Frage.
    Habe mich jetzt bei plugsurfing angmeldet. Die Preise für eine Ladung unterwegs sind zum Teil recht hoch und dann unwirtschaftlich.
    Eine Ersparnis gegenüber vergleichbaren Fahrzeugen mit Dieselantrieb kann ich noch nicht erkennen.
    Ich bin halt jetzt ein "Weltretter"
    Hallo Hans-Heinrich,

    hier mal die technischen Daten zu deiner knallroten E-Katze :

    - https://ev-database.de/pkw/1097/Jaguar-I-Pace

    demnach soll der Verbrauch bei 22,9 kWh/100km liegen.

    Deshalb wäre es ja mal interessant gewesen, Ist-Werte von dir zu erfahren, denn von dir geschätzte doppelt so hoch wie beim E-Kona ist unglaubwürdig.

    Genauso die Ladepreise unterwegs an den Schnellladestationen "recht hoch" ist keine Aussage, denn die werden mit Sicherheit genau wie an jeder Tankstelle
    angezeigt, oder kaufst du was, bevor du nicht den exakten Preis gesehen hast ?

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  5. #315
    Gesperrt  
    Registriert seit
    18.10.2019
    Beiträge
    90

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zitat Zitat von womofan Beitrag anzeigen
    Fazit:
    Wer einen Tesla hat, hats gut.
    Und schon wieder ein Link
    2.- € Kosten pro 100 Km und ca. ein Viertel der Rep.-Kosten, die ein Verbrenner verursacht: Klick
    Aus deinem Link:

    Ich fahre für rund sieben Cent pro Kilowattstunde, das sind weit unter zwei Euro Treibstoffkosten auf 100 Kilometer. Dafür muss ich ausgesucht laden. An Teslas Superchargern lade ich kostenlos, weil mein Model S zu jenen Fahrzeugen zählt, denen Tesla lebenslanges Gratisladen an Superchargern ermöglicht. Zu Hause beziehe ich von meiner Photovoltaikanlage günstigen Strom. Und es gibt auch viele kostenlose öffentliche Ladestellen.

    Bei uns kostet der "grüne" Strom von den Stadtwerken 28 Cent. Das entspricht ungefähr den Kosten an unserer eigenen Solaranlage, die habe ich nämlich nicht geschenkt bekommen. Leider kennen ich keine kostenlosen öffenltliche Ladestellen wo man für 200.000 km je Jahr Strom tanken kann.

    200.000 km je Jahr, das sind überland ca. 2.500 Stunden, das sind bei 200 Arbeitstagen je 12,5 Stunden in der Karre?

    Da ist der womofan einem Lügenbaron aufgesessen ...

    Nirgends wird soviel gelogen wie am Jägerstammtisch und bei den Elektroauto-Fahrern.
    Geändert von pfeffersalz (28.11.2019 um 18:21 Uhr)

  6. #316
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.404

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zitat Zitat von womofan Beitrag anzeigen
    Fazit:
    Wer einen Tesla hat, hats gut.
    Und schon wieder ein Link
    2.- € Kosten pro 100 Km und ca. ein Viertel der Rep.-Kosten, die ein Verbrenner verursacht: Klick
    Damit sind aber nur die "Treibstoffkosten" sprich Stromkosten gemeint.

    Da kann der E-Kona locker mithalten:

    letzte Verbrauchsmessung vom 26.Nov. kum. 17,74 kWh/100km laut Stromzwischenzähler x 1 nKr/kWh(entspricht ca. 0,10 €/kWh) = 1,74 €/100km.

    mit deutschem Strom ca. das dreifache sind 5,22 €/100km

    Was kostet Diesel oder Benzin in Deutschland aktuell ?

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  7. #317
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.404

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Hallo Pfeffersalz,

    du hast die Angler vergessen.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  8. #318
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.627

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Beiuns liegt der Diesel aktuell bei 1,24 und Super bei 1,40
    Gruß von Jan von nebenan
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Das schlimmste Wort mit „F“ ​ist eindeutig „Fahrverbot“!

  9. #319
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.404

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    Beiuns liegt der Diesel aktuell bei 1,24 und Super bei 1,40
    Bleiben wir beim Diesel, dann dürfte der Dieselverbrauch höchstens 4,21 L/100km betragen um mitzuhalten.

    Der Benziner sogar nur 3,73 L/100km.

    Wer hat im PKW solche Durchschnittsverbräuche ?

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  10. #320
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.975

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zitat Zitat von pfeffersalz Beitrag anzeigen
    Aus deinem Link:


    200.000 km je Jahr, das sind überland ca. 2.500 Stunden, das sind bei 200 Arbeitstagen je 12,5 Stunden in der Karre?

    Da ist der womofan einem Lügenbaron aufgesessen ...

    Nirgends wird soviel gelogen wie am Jägerstammtisch und bei den Elektroauto-Fahrern.
    Warum sollte er lügen:
    Zitat:
    Ich fahre für rund sieben Cent pro Kilowattstunde, das sind weit unter zwei Euro Treibstoffkosten auf 100 Kilometer. Dafür muss ich ausgesucht laden. An Teslas Superchargern lade ich kostenlos, weil mein Model S zu jenen Fahrzeugen zählt, denen Tesla lebenslanges Gratisladen an Superchargern ermöglicht. Zu Hause beziehe ich von meiner Photovoltaikanlage günstigen Strom. Und es gibt auch viele kostenlose öffentliche Ladestellen.
    Ein Freund von uns hat als Architekt jahrelang für einen namhaften Ölkonzern Tankstellen in ganz Deutschland gebaut bzw. Umbauten
    geplant und betreut.
    Der kam pro Jahr locker auf 150 000 Km.
    Es gibt Selbstständige, die müssen bzw. wollen 7 Tage pro Woche arbeiten.
    Kommt halt darauf an, welche Lebensplanung jemand hat,
    vielleicht einen Job, der nicht nur viel Geld einbringt,
    sondern dazu auch noch Spaß macht.
    Geändert von womofan (28.11.2019 um 18:39 Uhr)
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

Seite 32 von 80 ErsteErste ... 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos
    Von raidy im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 1781
    Letzter Beitrag: 18.12.2019, 11:03
  2. Bei mir wurde schon (ich im WohnMobil schlafend) eingebrochen. Und bei Euch? Umfrage?
    Von KudlWackerl im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 04.12.2016, 18:44
  3. Erfahrungen mit Elektro-Klapprädern
    Von schulfan im Forum Zweiräder
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 08.02.2016, 11:40
  4. Lithium LiFeYPO4 - Hat es einer von euch schon verbaut?
    Von Andi-Ela im Forum Stromversorgung
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 26.06.2015, 00:39
  5. Neues Elektro-Klapprad auf dem Markt
    Von Michael123 im Forum Zweiräder
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.2014, 13:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •