Seite 63 von 69 ErsteErste ... 13 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 LetzteLetzte
Ergebnis 621 bis 630 von 681
  1. #621
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.523

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Auf die Bilder der Anlage freu ich mich schon!



    Gruß Uwe


    Gesendet von iPhone
    Viele Grüsse
    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  2. #622
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.612

    Standard Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zitat Zitat von raidy
    . . . Aber Vermutungen darf jeder so äußern, wie er glaubt dass es sein könnte.,,,,,,
    Stimmt, ich äußere trotzdem keine "Vermutung" - alleine deswegen, weil ich von nix 'ne Ahnung habe und auch schon des Themas müde bin - auch lese ich keine noch so guten "Quell" - Berichte hier, und Journalisten traue ich auch nicht [ mehr ] über den Weg.

    Für mich als Einzelreisenden kommt so ein E-PKW nicht in Frage, habe auch keine Ladestation u. brauche es schlichtweg nicht - meine paar Einkäufe mache ich mit dem Fahrrad.-
    Und wenn ich intercontinental verreise, steht das große Auto auf 'nem bewachten Parkpl., auch das kostet 'nen Haufen Geld.

    Und im Übrigen schließe ich mich Bernd's Meinung an . . .
    Hetze den Wolf, bis er sich wehrt und dann erklär ihn zur Bestie

  3. #623
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.227

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Hallo, wir sind schon einen Schritt weiter.

    Mitte Januar habe ich mir ein Angebot für eine Solaranlage auf unseren Dächern von einem der führenden norwegischen Anbieter machen lassen.

    Name:  Screenshot_2020-02-21 Signer avtalen din.png
Hits: 0
Größe:  140,7 KB


    30 Panele mit einer Gesamtleistung von 9,6 kWp,

    Anfang Februar den Vertrag unterzeichnet.

    Vorige Woche war Besichtigung und Besprechung vor Ort mit dem Solarexperten unserer örtlichen Elektrofirma, welche schon die gesamte E-Installation von
    Haus und Garage gemacht hat, die Heimladestation zum E-Auto geliefert und installiert hat und somit alles schon kennt.

    Dann kam schon vom Stromlieferanten das Formular für die Vertragsänderung vom bisherigen nur Abnehmer zum Abnehmer und Einspeiser des Überschußstroms
    den wir nicht selbst verbrauchen, Stromabnahme und -einspeisung zum aktuell gleichen Spotpreis.

    Voraussichtlicher Montage- und Installationsbeginn Mitte März bei passendem Wetter und schneefreier Dachfläche.

    Da unser E-Kona durch den geteilten Arbeitstag meiner Partnerin fast täglich zwischen 11 - 16 Uhr zu Hause steht kann der volle mögliche Sonnenstrom für die
    E-Autoladung genutzt werden und es wir nicht mehr unbedingt nötig sein nur nachts den Akku zu laden.

    Funktioniert das zu unserer Zufriedenheit, wird die Solaranlage auf der nach Westen geneigten Hausdachfläche nochmal erweitert.
    Für die Einspeisung ins Netz ist noch genügend Luft nach oben, denn wir könnten Leistung bis 100 kW einspeisen.

    Am besten fand ich, das alles vom Angebot über Planung, Vertragsabschluß alles vom Schreibtisch am PC erledigt werden konnte und dafür bisher nicht einen
    Kilometer fahren mußte.
    Geändert von walter7149 (21.02.2020 um 15:09 Uhr)

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  4. #624
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.227

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zitat Zitat von UeberraschungsCamper Beitrag anzeigen
    Wer sich für das Für und Wider von batteriebetriebenen Elektroautos versus wasserstoffbetriebenen Elektroautos interessiert, dem empfehle ich dieses Papier.
    Man muss nicht mit den Schlussfolgerungen des Autors übereinstimmen. Aber zumindest stehen da schön zusammengefasst alle Punkte drinnen, die man beim Vergleich batteriebetriebener Elektroautos versus wasserstoffbetriebener Elektroautos berücksichtigen sollte.
    Danke Kai-Uwe für diesen sehr interessanten Link, der umfassend vergleicht.

    Mir hat für die Entscheidung für ein BEV genügt, das der Gesamtenergieaufwand in kWh/100km am niedrigsten von allen genannten Varianten liegt
    und die Entwicklung in der Batterietechnologie noch lange nicht am Ende ist.
    Die Strominfrastruktur ist schon am meisten verbreitet und läßt sich am einfachsten und schnellsten den Verbrauchsbedingungen anpassen.
    Und der größte Vorteil daran ist, das man Eigenstrom, im Vergleich zu Wasserstoff oder anderen flüssigen Energieträgern, heute schon problemlos selbst erzeugen und selbst verbrauchen kann.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  5. #625
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.802

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zitat Zitat von Chief_U Beitrag anzeigen
    Irgendwann muss ich mal einen zur Probe fahren.



    Gruß Uwe


    Gesendet von iPhone
    Hallo Uwe,
    solltest Du Gebissträger sein, empfehle ich vorher Kukident, sonst fliegt Dir bei Beschleunigung im großen Tesla das Gebiss raus. Beschleunigung wie bei der Formel 1

    Bin übrigens gerade als Umweltverschmutzer wieder von einer Flugreise zurück und zum Flughafen mit dem ipace gefahren. Über die Autobahn nachts zurück im WoMo-Tempo, sodass mich ständig die Lieferwagen aus Polen überholten. Das macht dann keinen Spass bei freier Autobahn.Bei einer Restreichweite von 40 km bin ich wieder daheim angekommen und benötige jetzt tatsächlich 20 Stunden zum Laden an meinem 16 Amp - Anschluss.
    Wochenlang schon bemühe ich mch um einen 32 Amp-Anschluss und bezahlte die Bereitstellungsgebühr von über 700 €. Die Sache mit einem Sonderzähler für Nachtstrom habe ich aufgegeben.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  6. #626
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.762

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Mal ein kurzes Update zum Outlander PHEV
    Ich fahre ihn jetzt knapp einen Monat (=300km), bisher nur Strecken <60km. Davon waren 89% rein elektrisch, 11% mit Motor. Und die 11% nur, weil ich ab und zu mal den "vollen "Bums ausprobieren wollte.
    Die längste "nur Akku" Strecke betrug bei 6 Grad Außentemperatur 52km bei betont ruhiger Fahrweise (Landstraße Limit 70/80 km/h plus Stadtverkehr).
    Der Benzinverbrauch zeigt 0,9l/100km, der elektrische Verbrauch liegt bei 23.5kWh/100km. Es ginge wohl auch mit <20kWh, aber das geräuschlose Beschleunigen macht halt Freude. Für einen fast 2t SUV dieser Größe aber finde ich diese Wert völlig o.k.
    Bedenkt man, dass selbst jetzt in dem Wintermonat Februar 3 mal mehr kWh von der PV-Dachanlage kam als das Auto verbraucht hat, darf man es "sauberes fahren" nennen.

    Ein paar Dinge sind besser als beim vorigen GLK, ein paar schlechter.
    Schlechter:
    - keine Memory-Sitze. Das war zuvor was schönes. Einfach taste 1 drücken für mich und Sitz und Spiegel waren automatisch richtig eingestellt.
    - das Navi. Aber hier war mir klar, dass niemand den Commander von Mercedes schlagen kann, es ist und bleibt das beste aller Navi-Systeme.
    - zu viele Knöpfe und Einstellmöglichkeiten. Die meisten kenne ich jetzt, bei anderen weiß ich oft noch nicht für das sie nun da sind. Ist aber Gewohnheitssache
    - zu viel Bim Bim. Das Auto ist sehr mitteilungsbedürftig und macht zu gerne BimBim. Das meiste konnte ich schon ruhig stellen
    - manchmal schaltet der Verbrenner einfach mal ein, z.B. wenn die die Heizung anmache. Nach 1 Minute schaltet er dann wieder aus. Scheint an der SW zu liegen, aber was soll das?

    Besser:
    - 0,0 Fahrverbote! Und deren werden noch viele kommen.
    - elektrisch fahren ist schon eine andere Art der Fortbewegung, im Auto ist es geradezu unheimlich ruhig. Selbst als wir die Katze zum Tierarzt brachten zwecks Impfung, hat diese nicht einmal gejammert. Im Diesel-PKW hat sie uns immer die Ohren voll geheult.
    - Die 360° Rundumkamera. Ich hatte noch nie eine, aber das ist ja was völlig geniales.
    - die Wärmetauscher-Heizung. Man fährt keine Minute und schon kommt warme Luft aus den Düsen. Das schafft ein Verbrenner nicht, der muss ja erst mal selbst warm werden.
    - der Distanz-Tempomat. Im Mercedes lies er immer viel zu viel Abstand, so dass jeder die Lücke als Lückenspringer genutzt hat. Hier ist sie einstellbar. einmal den Tempomat gedrückt, schwimmt das Auto viele km einfach hinter dem Vordermann mit.
    - vorheizen via Smartphone. Dann sinnvoll, wenn das Auto draußen in der Kälte steht und man schon mollig warm einsteigen möchte. Da es rein elektrisch heizt, kann man auch in der Garage oder Tiefgarage vorheizen. Trotzdem nutze ich es fast nie, da die Heizung in sich schon so unglaublich schnell warme Luft liefert und wir eh keinen Winter hatten.


    Vom möglichen Öko oder Nicht-Öko mal abgesehen ist es aber in erster Linie die Art und Weise des elektrischen Fahrens, die mich nach wie vor begeistert. Und mit einer Systemleistung von 225PS ist da auch Bums unter der Haube. Die nutze ich nur selten, da mir das ruhige Gleiten besser gefällt. Aber fürs Überholen macht der Bums schon Sinn, denn das geht dank der Drehmomente wirklich zügig.

    Lustig: Immer wenn ich in die Garage gefahren bin kam es mir vor als ob ich Kirchenglocken aus der Ferne höre. Ich habe lange gerätselt was das sein könnte. Bis meine Frau mit dem Auto kam. Es ist das Fußgängergeräusch, welches das Auto seit diesem Jahr aussendet.

    Gruß Georg
    Geändert von raidy (28.02.2020 um 10:10 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  7. #627
    Kennt sich schon aus   Avatar von WeWe
    Registriert seit
    02.04.2014
    Beiträge
    462

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    @ Georg
    vielen Dank für deinen informativen Bericht.

    Wie schon geschrieben, bin ich z.Z. in der PlugIn-Testphase. Am Dienstag hatte ich den Skoda Superb iV zum testen. Leider hatte der Skoda Händler ihn nur zu 50% geladen und mir auch nur 2 1/2 Stunden Zeit gegeben. So hat es mir nicht wirklich viel gebracht, nach ca. 25 km war der Akku schon leer. Ich habe dann bei Ikea eine Ladepause mit Kaffee überbrückt, aber das hat auch nur für knapp 10 km gereicht. Zurück zum Händler bin ich dann recht flott, zwischen 130-160Km/h, auf der Autobahn gefahren, also nur mit dem Verbrenner. Es sind dann bei ca. 75 gefahrenen km 4,6 l/100km gewesen, davon waren gut die Hälfte sicherlich ohne elektr. Unterstützung . Der iV hat mir schon sehr gut gefallen, er ist auch im Verbrennerbetrieb kaum zu hören, aber wie ein Superb sich fährt, weiß ich schon seit acht Jahren. Da muss noch einmal ein längerer Test her.
    Den Outlander PHEV werde ich demnächst auch noch einmal testen. Der Test ist schon zwei Jahre her und da war noch der alte Motor und der kleinere Akku drin.
    Viele Grüße aus dem schönen Isernhagen

    Werner

    Unterwegs mit Christa und einem EURA MOBIL PA 685 VB

  8. #628
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.227

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Hallo Georg, wie hast du das Stromladen zu Hause gelöst, mit Einbindung vom Solarstrom ?

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  9. #629
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.762

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    Hallo Georg, wie hast du das Stromladen zu Hause gelöst, mit Einbindung vom Solarstrom ?
    Noch nicht, kommt aber noch. Weil für den Strom der bestehenden Anlage bekomme ich 46,75Cent/kWh, da wäre ich ja blöd wenn ich den nehme.
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  10. #630
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.227

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Also ladest du noch an einer Schuko-Dose in der Garage für 0,2xxx €/kWh ?

    Wieviel Einsparung an Treibstoffkosten nach deutschem Preisniveau hast du im Vergleich zum Vorgängerfahrzeug ?

    Ach so, wegen der Kirchenglocken, dieses Geräusch macht der E-Kona auch, aber nur beim Rückwärts in die Garage fahren.
    Fährst du auch rückwärts in die Garage ?

    Beim Vorwärtsfahren < 30 kmh wird ein Summton erzeugt den die Fußgänger auch hören und sich umdrehen.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

Seite 63 von 69 ErsteErste ... 13 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos
    Von raidy im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 1781
    Letzter Beitrag: 18.12.2019, 11:03
  2. Bei mir wurde schon (ich im WohnMobil schlafend) eingebrochen. Und bei Euch? Umfrage?
    Von KudlWackerl im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 04.12.2016, 18:44
  3. Erfahrungen mit Elektro-Klapprädern
    Von schulfan im Forum Zweiräder
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 08.02.2016, 11:40
  4. Lithium LiFeYPO4 - Hat es einer von euch schon verbaut?
    Von Andi-Ela im Forum Stromversorgung
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 26.06.2015, 00:39
  5. Neues Elektro-Klapprad auf dem Markt
    Von Michael123 im Forum Zweiräder
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.2014, 13:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •