Seite 66 von 75 ErsteErste ... 16 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 LetzteLetzte
Ergebnis 651 bis 660 von 743
  1. #651
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.808

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky
    Kostenlos? Die Anlage hat Geld gekostet, oder? Die Frage ist, wann hat sich die Anlage amortisiert?
    Jan, das hab' ich mir so gedacht: " Da schweigt des Sänger's Höflichkeit " - hier ist das Ende der "Schön-Rechnerei " . . .
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  2. #652
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    am Sollingrand/Oberweser
    Beiträge
    6.153

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Hallo Jan,

    wenn die benötigte Energie für den Kona fast täglich schon aus der PV-Anlage geliefert wird( jetzt, also im März), ist die Rechnung doch einfach: bei täglich ca. 80 - 100 km mit einem Diesel und 5 l/ 100km sowie dem genannten Dieselpreis von, natürlich vereinfacht, 2,00€/ Liter täglich nen Zehner. Mal ca. 280 Arbeitseinsätze, also mal eben ca. 2800,00 €. Bei einem geschätzten Anlagepreis von vllt. 15.000,00€ ist die Anlage nach max 5,5 Jahren nur durch die Einsparungder Energiekosten nur für den Kona bezahlt. Dazu kommt dann noch eine mir nicht bekannte Vergütung für die Einspeisung ins öffentliche Netzt.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)
    Aktueller Durchschnittverbrauch
    bei Sprinter 313 mit Sprintshift aus 02.2005

  3. #653
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.332

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Hallo Werner,

    danke für deine Kalkulation der Wirtschaftlichkeit unserer Solaranlage.
    Du kennst meine Zahlen und die meisten weiteren Parameter, hast selber in D eine Solaranlage und kannst vergleichen.


    So ähnlich habe ich auch gerechnet und noch einiges mehr hinzugezogen.
    Ich sehe es mehr als eine Investition und Geldanlage, denn in heutigen Zeiten bringt ja das Geld auf der Bank auch so gut wie keine Rendite.

    Allein durch die Wertsteigerung von Haus und Grundstück ist es eigentlich schon ein Gewinn.

    Aber muß ich denn hier allen vorsingen wie meine Kalkulation aussieht ?

    Allein im März, Inbetriebnahme am 15.März, mit meist winterlich trüben Wetter und 4 Tage mit schneebedeckten Panelen, also Null-Sonnenstrom,
    sind trotzdem im durchschnitt ca. 17 kWh/Tag an Sonnenstrom geerntet, was ungefähr den 80 - 100 km Fahrstrecke pro Tag mit der E-Kona entspricht.

    Tatsächlich war die Fahrstrecke vom E-Kona im März 2545 km geteilt durch 31 Kalendertage sind ca. 82 km /Tag. Das entspräche deiner Kalkulation.

    Also ist der E-Kona ab 15.März kostenlos gefahren, und umweltfreundlich sowieso.

    Aber es gibt ja noch mehr E-Autofahrer hier, liegen die alle im Coronaschock ?

    Ganz nebenbei mal eine Frage an die Solarexperten :

    Kann man durch Abschalten der Solarmodule, dadurch "Stromstau", eventuell erhöhte Selbsterwärmung der Module, das Abrutschen und Abtauen der
    Schneeschicht auf den Modulen beschleunigen ?

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  4. #654
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    am Sollingrand/Oberweser
    Beiträge
    6.153

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Hallo Walter!

    Ich hab eigentlich nur mal klarstellen wollen, dass sich eine PV-Anlage eigentlich immer rechnet. Unsere PV -Anlage ist nur halb so groß wie Deine, kostete damals aber fast die gleiche Summe. Wir hatten noch das Pech uns zu einem Zeitpunkt für die Anlage entschieden zu haben, als die Einspeisevergütung reduziert wurde. An Stelle von mehr als 0,30 € bekamen wir " nur" noch ca. 0,25 €/ kWh.
    Trotzdem ist, den Erlös für Einspeisung und Eigenverbrauch betrachtet, unsere Anlage in einem Jahr amortisiert. Dann haben sich die 11.000 € wieder eingespielt. Auch wir haben einfach nur "freies Geld" genutzt, weil schon 2012 die Zinserträge nichts brachten. Also, anders ausgedrückt, auf unserem Dach ist nichts finanziert worden. Leider erlaubt unser Haus keine Erweiterung, sonst hätten wir das schon angestoßen.
    In letzter Zeit, also seit etwa zwei Wochen, schauen sogar wir, mit extrem geringen jährlichen Fahrleistungen mit unserem Swift, ab und an nach einem BEV oder einem Hybrid. Der jetzt beworbene Swift Hybrid ist mit angegebenen 4,7 l/ 100 km aber einfach nicht überzeugend, weil unser Swift aktuell 5,4 l Super auf die gleiche Strecke "verbrennt".
    Jeder, der hier gegen so eine Kombination von BEV und PV-Anlage argumentiert, sollte einfach mal darüber nachdenken, dass zum Betrieb des vollelektrischen PKW eben keine Tankstelle zusätzlich angefahren werden muss, kein Ölwechsel notwendig ist und andere "Service"-Aufenthalte wenig bis garnicht stattfinden müssen. Sollte der Strom vom eigenen Dach nicht reichen, kommt halt über die Ladeleitung Strom aus dem öffentlichen Netz. Wer dann noch das Glück hat, die Spotpreise/kWh in Norwegen zahlen zu müssen, dem dürfte das Grinsen kaum aus dem Gesicht gehen.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)
    Aktueller Durchschnittverbrauch
    bei Sprinter 313 mit Sprintshift aus 02.2005

  5. #655
    Stammgast   Avatar von custom55
    Registriert seit
    19.03.2014
    Ort
    Im Dreieck M-A-IN
    Beiträge
    1.112

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Deine PV Anlage amortisiert sich in einem Jahr? Da hast du dich bestimmt verkalkuliert.

    Gruß Jürgen


    Gerne auf Tour mit unserem LMC Breezer V643, 148 PS,
    Leergew. incl. Zub. 2672 KG, Reisefertig 3390 KG mit 2 Pers., Motorroller, 2 Fahrräder +ca. 50 KG Sportausrüstung
    für uns perfekt, so groß wie nötig, so klein wie möglich

  6. #656
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.999

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zitat Zitat von custom55 Beitrag anzeigen
    Deine PV Anlage amortisiert sich in einem Jahr? Da hast du dich bestimmt verkalkuliert.

    Gruß Jürgen
    Ich denke "unsere Anlage in einem Jahr amortisiert." bedeutet jetzt noch ein Jahr
    Eine Anlage amortisierte sich bisher in ca. 8-11 Jahren. Jetzt dauert es länger, obgleich die Preise drastisch gefallen sind.
    Ich bekomme demnächst ein Angebot, da liegt das kWp inkl. Montage bei ca. 1200-1500€, je nach Größe.

    rechnen wir das mal durch bei optimaler Lage:

    10kWp = 12.000€. Ertrag pro Jahr ca. 10.000kWh a 9,87Cent/kWh = 987€/Jahr Amortisation: ~12 Jahre.
    Da man davon aber viel Eigennutzen kann, ist die reale Ersparnis höher und die Amortisationszeit deutlich geringer , denn man spart im Eigennutz die 29Cent/kWh. Je nach Verbrauchsverhalten (bei mir Aquarien und PluginHybrid ) sind es rechnerisch keine 8 Jahre.
    Und deshalb klopfe ich nochmals eine aufs Dach.

    Gruß Georg
    Geändert von raidy (04.04.2020 um 14:04 Uhr)
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  7. #657
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.332

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zitat Zitat von walter7149 Beitrag anzeigen
    Hallo ............

    Ganz nebenbei mal eine Frage an die Solarexperten :

    Kann man durch Abschalten der Solarmodule, dadurch "Stromstau", eventuell erhöhte Selbsterwärmung der Module, das Abrutschen und Abtauen der
    Schneeschicht auf den Modulen beschleunigen ?
    Hallo Georg, kannst du was zu meiner Frage sagen ?

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  8. #658
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.999

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Eher nicht, denn wo kaum Sonne durchkommt, da wird auch kaum Energie erzeugt.
    Und strahlt die Sonne kräftig, dann schmilzt der Schnee auch schnell ab. Sobald eine Stelle aufmacht geht es schnell.
    Gruß Georg
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  9. #659
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.332

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Also heute früh z.B. :

    Panelle mit ca. 5 cm Schnee ganzflächig bedeckt, Außentemperatur -3°C, die Sonne beginnt zu scheinen und ca. 0,5 kWh werden erzeugt.

    Von den unteren Panelen rutscht bei Plusgraden der Schnee runter und die Leistung steigt auf ca. 0.8 kWh und weiter.

    Was passiert wenn ich die Panele abschalte ?

    Könnten sie sich erwärmen oder schadet das den Panelen irgendwie ?

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  10. #660
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.267

    Standard AW: Wer von euch hat schon ein Elektro-Auto?

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Ich bekomme demnächst ein Angebot, da liegt das kWp inkl. Montage bei ca. 1200-1500€, je nach Größe.
    Mal ne ganz doofe Frage, hab mich bisher damit noch Nullkommanull beschäftigt, von wem ist es am besten sich ein Angebot erstellen lassen, Gelbe Seiten, Google, hab hier in der Gegend noch mit keinen Handwerker in dieser Richtung zu tun gehabt.
    Worauf sollte man achten? Hab grad nix zu tun und denk auch darüber nach, mir so eine Anlage aufs (Flach-) Dach zu stellen.
    Oder einfach alle in Frage kommenden abklappern und Angebot erstellen lassen und dann vergleichen? Kommt ja aber auch auf die Hardware - Panale, Wandler, etc - drauf an.

Seite 66 von 75 ErsteErste ... 16 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visionen und Meinungen zu Elektro-Autos
    Von raidy im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 1781
    Letzter Beitrag: 18.12.2019, 11:03
  2. Bei mir wurde schon (ich im WohnMobil schlafend) eingebrochen. Und bei Euch? Umfrage?
    Von KudlWackerl im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 04.12.2016, 18:44
  3. Erfahrungen mit Elektro-Klapprädern
    Von schulfan im Forum Zweiräder
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 08.02.2016, 11:40
  4. Lithium LiFeYPO4 - Hat es einer von euch schon verbaut?
    Von Andi-Ela im Forum Stromversorgung
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 26.06.2015, 00:39
  5. Neues Elektro-Klapprad auf dem Markt
    Von Michael123 im Forum Zweiräder
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.2014, 13:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •