Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45
  1. #11
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    09.07.2017
    Beiträge
    155

    Standard AW: Jetzt auch mobil unterwegs: Wir stellen uns gerne vor

    Zitat Zitat von golfinius Beitrag anzeigen
    Hallo Dauersolist,
    mein Hund ist klein und schnarcht, den bewache wohl ich .
    Wenn man große Hunde hat, bietet sich doch an, die Garage als Hütte auszubauen. Aber letztlich weiß ja jeder selbst, wie er mit seinen Lieblingen umzugehen hat - oder ?
    Hallo Hans-Heinrich,
    die Ironie von mir hast du auch bemerkt. Ja man kann die Garage als Zwinger benutzen wenn man eine hat. Wenn der Hund auch ein Hundezwinger gewohnt ist, ist für ihn ein Womo Urlaub weniger schön, im Zwinger richt er Natur und sieht auch den Vögel zu, hier ist er in einer Höhle unterbracht. Ein Hund der gewohnt ist im Haus zuleben für den ist Urlaub in der Womo Garage Gefängnis. Ob es das versteht wenn du ihm das erklärst, das es im Wohnbereich für dich dann zu Eng ist und er vielleicht das Mobil schmutzig macht.
    Der Wolf ist der Urvater eines Hundes. Der Hund der dieser Größe entspricht ist ein Hund. Wenn dein Vierbeiner auf Handtaschengröße gezüchtet wurde ist auch die Bezeichnung
    Hund fraglich. Solch ein Tier muss in die Garage wenn man ein wahrer Tierfreund ist. Die Gefahr das man auf ihn tritt im Womo oder gar man sich auf ihn sitzt ist sehr groß und
    endet auch meist mit einem qualvollen Tod. Damit er in der Garage nicht so alleine sein Dasein fristen muss wäre ein Artgenosse angebracht.

    Natürlich ist das Handschuhfach auch eine gute Alternative oder auch die Handtasche der Begleitung wenn sie eine hat.
    Du fragst dich zwar oftmals, wie du geschrieben hast, wie dies gehen soll mit zwei großen Hunden in einem relativ kleinem Mobil, aber hast nun doch die Erkenntnis gewonnen,
    das letztlich jeder selbst weiß, wie er mit seinen Lieblingen umzugehen hat.
    Aber du weißt es auch selber, es kommt nicht auf die Größe an.
    Du machst dir auch zu viele Gedanken auch über die Hunde vom Tom und dessen Womo.

    Da stellt sich ein Paar vor mit einem Womo mit 5 Meter Länge und ein Angeber schreibt,
    Hallo,
    auch ich begrüße Euch mit Interesse. Mir ist es ein Rätsel wie zwei Erwachsene in so einem kleinen Womo campieren können.
    Bitte diese Frage als ernsthaft betrachten !

    Da stellst sich bei die Frage was raucht der?

    Gruß

  2. #12
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    09.07.2017
    Beiträge
    155

    Standard AW: Jetzt auch mobil unterwegs: Wir stellen uns gerne vor

    Zitat Zitat von Skitom225 Beitrag anzeigen
    Hallo Hans-Heinrich,

    Ich will die Grundrißdiskussion hier wirklich nicht aufmachen, aber (Doppelboden und stufenlosen Innenboden unterstellend) gibt es vieke Grund´risse, die uns zusagen aber wenige wo Platz für dier Hunde ist,. sich da zu betten, wo sie mögen. Auf die Polster dürfen sie nicht. Nach dem ersten Test Wochenende kann ich nur berichten, daß sich die zwei sich sehr wohl gefühlt haben.
    Ich bin mir bewußt, daß viele Hersteller die Grundrisse für Menschen optimieren, das machen sie auch gut, wenn Du allerdings Bewegungsräume oder Freiflächen auf dem Boden haben willst, wird die Auswahl überschaubar. Wir sind mit unserem Knaus SUN TI 700 MX sehr zufrieden.


    Gruß Tom
    Hallo Tom,
    auf dem Miet Womo durften die Hunde sehr wohl auf die Polster. Hast ein Bild im Ducato Forum bei deiner Vorstellung eingestellt.
    Da hoffe ich das deine Hunde des eigene Mobil auch mit anderen Augen sehen.
    Hier kommst du nicht mehr drauf !!!!!
    Warum dürfen die nicht in deinem eigenen Womo nicht mehr auf die Polster? Auch in einem Mietmobil wäre eine Decke über die Polster kein Fehler gewesen.
    Schön das sich mir noch keins Mieten brauchte und das es auch so bleibt.
    Dann viel Spaß und immer sauberere Polster im eigenen Womo.
    Gruß

  3. #13
    Lernt noch alles kennen   Avatar von Skitom225
    Registriert seit
    21.07.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    26

    Standard AW: Jetzt auch mobil unterwegs: Wir stellen uns gerne vor

    Stimmt, Dauersolist, aber die Situation hat sich geändert, da das Leih-Womo keine L-Dinette hatte und man den Tisch in der unteren Schiene einhängen konnte, ein Polstzer drauf und oben drauf kam dann unser großes Kunstlederkörbchen (110x80cm). Die Hunde waren mit den Kleinmetallgeschirren an den Gurten fest.

    Das geht im Knaus nicht mehr, da zum einen L-Dinette und zum anderen ein fest stehender Hubtisch, der sich leider nur in zwei Stellungen arretieren läßt.
    Hier bekommt man keine Ebene hin, wo wir ein vergleichbares Szenario umsetzen könnten. Hier sind wir aber noch am experimentieren. Die finale Lösung ist uns noch nicht eingefallen. Wenn Du eine Idee hast, her damit...

    Gruß

    Tom

  4. #14
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.509

    Standard AW: Jetzt auch mobil unterwegs: Wir stellen uns gerne vor

    Hallo Tom,
    und dies ist doch das Wichtigste. Meine Emma ( 7 kg) hat natürlich in der kleinsten Ecke Platz
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  5. #15
    Lernt noch alles kennen   Avatar von Skitom225
    Registriert seit
    21.07.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    26

    Standard AW: Jetzt auch mobil unterwegs: Wir stellen uns gerne vor

    Zitat Zitat von golfinius Beitrag anzeigen
    Hallo Tom,
    und dies ist doch das Wichtigste. Meine Emma ( 7 kg) hat natürlich in der kleinsten Ecke Platz
    Wir haben >30 und > 25 Kg Gewicht....


    Gruß

    Tom

  6. #16
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    29.06.2017
    Beiträge
    166

    Standard AW: Jetzt auch mobil unterwegs: Wir stellen uns gerne vor

    Zitat Zitat von Skitom225 Beitrag anzeigen
    Wir haben >30 und > 25 Kg Gewicht....


    Gruß

    Tom
    meine sind etwa in der selben Gewichtsklasse. 25 und 26 kg und jetzt sag nur noch ihr habt auch Windhunde
    Herzliche Grüße
    Margot

    Wenn die Frucht reif ist neigt sich der Ast
    (Chinesische Weisheit)

  7. #17
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    09.07.2017
    Beiträge
    155

    Cool AW: Jetzt auch mobil unterwegs: Wir stellen uns gerne vor

    Der zweite Satz bei der Neuvorstellung von Skitom225 beginnt mit : Ina & Tom und zwei 6,5 jährige Labrador Retriever,

    Windhunde laufen Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 110km/h wenn man ihre Gene entfalten lässt.
    Mein Malinos mit 25kg läuft nur 60km/h wie es dem Wolf entspricht, der jeden Tag zur Nahrungssuche eine Strecke von 50km im Schnitt läuft.
    Um dem Arbeitshund möglichst ein schönes artgerechtes Leben geben zu können, fahre ich mit meinem Rennrad dem vorauslaufenden Hund fünf mal die Woche Strecken
    von 30 bis 45 Km hinterher. Der Schnitt liegt bei ca.28-32km/h. Das heißt in 90 Minuten sind wir wieder am Startpunkt.
    Da ich nur 55km/h als Sprint über ein paar 100 Meter auf der Ebene schaffe, gibt es auf unseren Hausstrecken zwei Strecken von 4 und 5km Länge mit einem leichten Gefälle
    wo ich dann 60km/h über diese Distanz fahren kann. Danach geht es wie gehabt mit ca. 30km/h weiter.
    Bei dem warmen Wetter zur Zeit benutzen wir nur Waldwege die völlig im Schatten liegen und am liebsten den, wo ein 5 Meter breiter Bach durch läuft.
    Im Terrain des Schwarzwaldes kann man auswählen und alle 10km gibt es dann ein Vollbad.
    Wie handhabt man das mit einem Windhund mit dessen Veranlagungen. Mit einem Motorrad kann man nicht auf Rad- und Landschaftlichenwegen fahren um dem Hund
    mal im Tempo seiner Art gerecht zu werden. Hans-Heinrich mit seinem 7 kg Hund wird bei dessen Auslastung sich leicht tun.
    Damit die Gene die einem Windhund in seine Wiege gelegt wurden nicht jämmerlich verenden zulassen und ich nicht in der Lage wäre dieser Rasse ein artgerechtes Hundeleben
    bieten zu können, hat meine Sportlichkeit nur für einen Belgischen Schäferhund ausgereicht.

    Gruß

    Wenn man eine Hunderasse nicht auslasten kann, dann hat man die falsche Rasse gewählt.
    (Deutsche Weisheit)
    Geändert von Dauersolist (19.07.2017 um 01:31 Uhr)

  8. #18
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    29.06.2017
    Beiträge
    166

    Standard AW: Jetzt auch mobil unterwegs: Wir stellen uns gerne vor

    Bitte nicht schon wieder.....
    gut ok... ich habe es gelesen wegen der Rasse. Alles andere möchte ich hier nicht kommentieren außer eines. Du hast vollkommen vergessen, das ein Windhund kein Dauerläufer ist sondern ein reiner Sprinter. Solltest du dich weiter über Windhunde unterhalten wollen kannst du einen anderen passenden Thread aufmachen.
    Herzliche Grüße
    Margot

    Wenn die Frucht reif ist neigt sich der Ast
    (Chinesische Weisheit)

  9. #19
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.870

    Standard AW: Jetzt auch mobil unterwegs: Wir stellen uns gerne vor

    Zitat Zitat von Aussteigerin Beitrag anzeigen
    Solltest du dich weiter über Windhunde unterhalten wollen kannst du einen anderen passenden Thread aufmachen.

    Das fände ich eine prima Idee,
    denn eigentlich wollte sich der TE hier im Vorstellungsforum nur vorstellen...........
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  10. #20
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    29.06.2017
    Beiträge
    166

    Standard AW: Jetzt auch mobil unterwegs: Wir stellen uns gerne vor

    Zitat Zitat von womofan Beitrag anzeigen

    Das fände ich eine prima Idee,
    denn eigentlich wollte sich der TE hier im Vorstellungsforum nur vorstellen...........
    Herzliche Grüße
    Margot

    Wenn die Frucht reif ist neigt sich der Ast
    (Chinesische Weisheit)

Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wir sind jetzt auch unterwegs
    Von Schwabenbine im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.08.2017, 10:30
  2. Jetzt auch "Mobil" unterwegs....
    Von lini im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.10.2016, 18:23
  3. Forster: Jetzt auch Zweitmarke von Eura Mobil
    Von wolf2 im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.07.2015, 23:35
  4. Internet unterwegs auch ohne Mobil-Netz mit Schüssel
    Von levoy im Forum Internet im Reisemobil
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.01.2013, 13:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •