Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 44
  1. #31
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.074

    Standard AW: Mercedes Transporter vom Abgasskandal betroffen

    Zitat Zitat von Vanagaudi Beitrag anzeigen
    ... Ich möchte dagegen klarer differenzieren.


    Erstaunlich, dass dies immer wieder wichtig ist klarzustellen.

    Apfel:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	320px-Apfel_02.jpg 
Hits:	175 
Größe:	18,8 KB 
ID:	24593

    Birne:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	289px-Gluehlampe_01_KMJ.jpg 
Hits:	175 
Größe:	19,3 KB 
ID:	24594

    Grüße, Alf

  2. #32
    Stammgast   Avatar von Vanagaudi
    Registriert seit
    15.05.2013
    Beiträge
    694

    Standard AW: Mercedes Transporter vom Abgasskandal betroffen

    Zitat Zitat von KudlWackerl Beitrag anzeigen
    Erstaunlich, dass dies immer wieder wichtig ist klarzustellen.
    Danke für die Erläuterung, das hatte noch gefehlt.

  3. #33
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.338

    Standard AW: Mercedes Transporter vom Abgasskandal betroffen

    BMW hällt derzeit auch am Diesel fest und sagt ein Euro6 Diesel ist sauber.
    Audi und BMW haben zugesagt Euro5 kostenlos umzurüsten (Software) wenn es ein Verbot für Städte gibt. Aber nur wenn andere auch mitziehen.
    Gruß Marko

  4. #34
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.074

    Standard AW: Mercedes Transporter vom Abgasskandal betroffen

    Zitat Zitat von M846 Beitrag anzeigen
    BMW hällt derzeit auch am Diesel fest und sagt ein Euro6 Diesel ist sauber.
    Audi und BMW haben zugesagt Euro5 kostenlos umzurüsten (Software) wenn es ein Verbot für Städte gibt. Aber nur wenn andere auch mitziehen.
    Durch die Software-Nachrüstung wird eine wesentliche Verbesserung erreicht. Ca. 50% weniger Schadstoffe. Das sind dann zwar im Fahrbetrieb immer noch zwei bis drei mal mehr als eigen tlich vorgesehen, Aber es bringt einen sofortigen Effekt, für Stuttgart z.B. ca. 10 % weniger NOx.

    Deshalb findet das der pragmatische Grüne MP gut.

    Es ist nur recht und billig, dass die OEM die Kosten des Updates tragen. Ist ja nur ein Abschalten einiger Abschalteinrichtungen.

    Selbstverständlich wird die eigentliche Diskussion über die Umweltverschmutzung weitergehen, mit allen Konsequenzen. Ein, zwei Jahre später.

    Grüße, Alf

  5. #35
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.338

    Standard AW: Mercedes Transporter vom Abgasskandal betroffen

    In ein paar Tagen wollen sich Politik und Autohersteller treffen und über das Thema Fahrverbot sprechen.
    Bin gespannt was dabei rauskommt.
    Gruß Marko

  6. #36
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    08.12.2016
    Ort
    Oberschwaben
    Beiträge
    357

    Standard AW: Mercedes Transporter vom Abgasskandal betroffen

    Was mich nur immer stutzig macht ist das Ändern der Software oder eine “ kleine Nachrüstung“ und dann ist man aus dem Schneider. Ja Himmel, warum haben die Deppen das dann nicht gleich gemacht?
    Ich denke durch den VW Skandal ist erstens die ganze Dieseltechnologie in Verruf geraten und genauso alle anderen deutschen Hersteller. Da knabbern jetzt alle dran ob schuldig oder halb schuldig.

  7. #37
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    157

    Standard AW: Mercedes Transporter vom Abgasskandal betroffen

    Jetzt mal an die AdBlue Fraktion: Auch da wurde ja gemauschelt. Es soll Absprachen aller Fahrzeughersteller gegeben haben den AdBlue Tank klein zu halten und dafür die Stickoxide weniger effektiv zu reinigen damit AdBlue trotzdem nur beim Kundendienst nachgefüllt werden muss. Nach dem Software Update habt ihr einen viel zu kleinen Tank und müsst ständig selbst nachfüllen. Finde ich persönlich zwar nicht so schlimm, habe mich aber trotzdem für einen Ducato MJ 2018 entschieden. Jetzt keinen zu kaufen heißt bei mir auch weiterhin ohne Womo zu sein und das geht gar nicht. TI in meiner Wunschgrösse gibts nur als Ducato.
    Ob jetzt welche Vorschrift für EU 6 a, b, c oder d kommt, ist reine Spekulation und daran beteilige ich mich nicht !!

    Grüße
    Manfred

  8. #38
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.947

    Standard AW: Mercedes Transporter vom Abgasskandal betroffen

    Da wir hier über Reisemobile schreiben, mein Sprinter mit 3 Liter Motor verbraucht etwa 3,1 Liter AdBlue auf 1.000 Kilometer. Der Tank fasst 18 Liter. Theoretische Reichweite gut 5.500 Kilometer. Theoretisch deswegen, weil ich früher nachtanke. Ich kann damit gut leben, für längere Reisen nutze ich zwei 10 Liter Kanister als Reserve.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (23.07.2017 um 14:09 Uhr) Grund: Nachtrag
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  9. #39
    Stammgast   Avatar von Vanagaudi
    Registriert seit
    15.05.2013
    Beiträge
    694

    Standard AW: Mercedes Transporter vom Abgasskandal betroffen

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    [...] Sprinter mit 3 Liter Motor verbraucht etwa 3,1 Liter AdBlue auf 1.000 Kilometer. Der Tank fasst 18 Liter. [...]
    Für eine effektive Abgasreinigung geht man von ca. 5% Volumenanteile AdBlue je verbrannten Diesel aus. Für den 3l Sprinter würde dies ca. 7 Liter auf 1000 km bedeuten, oder Nachtanken des AdBlue-Behälters alle 2500 km. Sollte der SW-Update für den Sprinter kommen, kann ich mir einen signifikant höheren AdBlue-Verbrauch für dieses Fahrzeug vorstellen.

  10. #40
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.947

    Standard AW: Mercedes Transporter vom Abgasskandal betroffen

    Ich bin gespannt ob da noch was kommt und ob tatsächlich ein wesentlich höher AdBlue Verbrauch mit einem Update verbunden ist. Wie ich dann reagiere? Das muss ich mir noch überlegen.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unser Transformer: Vom Transporter zum Campingmobil und zurück :-)
    Von BulliTfive im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.06.2016, 12:39
  2. Abgasskandal: Jetzt kaufen oder besser warten?
    Von MrDetto im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 19.10.2015, 18:29
  3. Der neue Fiat Ducato, Facelift für aktuellen Transporter 2014
    Von M846 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.05.2014, 17:13
  4. MAN plant Einstieg in die Klasse der schweren Transporter
    Von christolaus im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.05.2012, 20:21
  5. Mängelbericht Transporter
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 19.02.2012, 12:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •