Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 7 von 16 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 153
  1. #61
    Stammgast   Avatar von womooli
    Registriert seit
    28.12.2013
    Ort
    Schiffdorf
    Beiträge
    731

    Standard AW: Führerschein nach 1999; Wann dürfen wir endlich bis 4,25 t fahren?

    Moin zusammen, lange könnte ich mir es verkneifen was zu dem Thema zu schreiben. Nun muß es aber raus. Willi hat meiner Meinung nach nicht ganz unrecht.
    Womo fahren ist ein teures Hobby. Wenn ich nun mit meinem FS nur bis 3,5t fahren darf hab ich 3 Möglichkeiten.
    1. Ich kaufe mir ein Womo mit <3,5t und fertig.
    2. Ich will aber über 3,5t dann muß ich halt 2000€ zusätzlich in die Hand nehmen und den Schein machen.
    3. Ich hab das geld nicht, dann kann ich halt kein so großes Womo fahren oder lasse es ganz sein.
    Nicht mehr und nicht weniger ist zu entscheiden. Das weiß ich aber alles vorher und brauche nicht im Nachhinein jammern.

    Als ich vor 10Jahren bei meinem jetzigen Arbeitgeber angefangen habe, guckte ich mir meinen Lohn an und war zufrieden. Im Nachhinein stellte ich nun fest das die älteren Kollegen, die die gleiche Arbeit machen, aber wesentlich mehr Lohn bekommen. Was nun?? Soll ich auch das heulen anfangen??? NEEEE ich hab den Arbeitsvertrag so unterschrieben. In ein paar Jahren werde ich wohl mehr Geld bekommen als die Frischlinge und fertig ist.

    Also entspannt euch Mal ein bisschen.

    Gesendet von meinem Redmi Note 3 mit Tapatalk
    Gruß
    Oliver


    Unser neues rollendes Heim. Bürstner Argos 747-2

  2. #62
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Führerschein nach 1999; Wann dürfen wir endlich bis 4,25 t fahren?

    Archie,
    ich bin mir schon bewust was ich schreibe, es ist aber meine Meinug, wer nicht ein Polster im Rücken hat, lässt Wohnmobilfahren besser sein, sonst endet dies im Frust. Es kann auch nicht jeder eine Yacht besitzen, es muss schon finanzierbar sein, ob Du mich bloks oder nicht ist mir so wichtig wie der Sack Reis jin China

    geschrieben mit Hammer und Meissel, auf einem Sche...... Handy

  3. #63
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    09.08.2016
    Ort
    Isselburg
    Beiträge
    76

    Standard AW: Führerschein nach 1999; Wann dürfen wir endlich bis 4,25 t fahren?

    Hallo Willy
    Es ging mir dabei nicht einmal um den Sachverhalt , mehr um deine Ausdrucksweise , du fällst mir ja nicht zum ersten Mal auf.

    Ich selber fahre übrigens einen Fünftonner , habe ja auch noch den alten FS3 und 1 gemacht, bin also nicht betroffen.
    Du kommst also ab sofort in meine Sammlung zum toniczek , bist also in bester Gesellschaft.

    Archie

  4. #64
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Führerschein nach 1999; Wann dürfen wir endlich bis 4,25 t fahren?

    Wenn Du das brauchst bin ich froh Dir geholfen zu haben

    geschrieben mit Hammer und Meissel, auf einem Sche...... Handy

  5. #65
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    08.12.2016
    Ort
    Oberschwaben
    Beiträge
    305

    Standard AW: Führerschein nach 1999; Wann dürfen wir endlich bis 4,25 t fahren?

    Naja ich find es auch ein bisschen arrogant, zu sagen wer ü3,5 fahren will muss eben ein wenig Geld in die Hand nehmen. Nach dem Motto wir Wohnmobilisten haben es ja dicke...
    Ich denke hier geht es nicht nur um das Geld.
    Ich habe auch noch den alten 3er und finde es trotzdem sehr ungerecht und denke es schränkt den Markt ein. Also ich wäre eher zu faul nochmals sen Führerschein zu machen und würde eher überladen fahren.
    Sicherer ist es auf keinen Fall durch die Neuregelung geworden!
    Ich bin vor kurzem übrigens fast auf den “B96 reingefallen“. Ich wollte den für meinen Sohn beantragen bis durch Zufall vei einem Gespräch mit dem Fachlehrer rauskam, daß die 4,25to. ja nur für den Hänger gelten. In der Internetseite d er Fahrschule war immer​ von einem Gesamtgewicht die Rede und ich dachte das gilt generell auch für das Zugfahrzeug. Ich dachte erst, super Coup mache ich da

  6. #66
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.493

    Standard AW: Führerschein nach 1999; Wann dürfen wir endlich bis 4,25 t fahren?

    Zitat Zitat von Stollenflug Beitrag anzeigen
    Ich denke hier geht es nicht nur um das Geld.
    Nein? Um was denn sonst?!


    Ich habe auch noch den alten 3er und finde es trotzdem sehr ungerecht und denke es schränkt den Markt ein
    .
    Ja, genau das denken die Waffenhändler auch über die Waffenbesitzregelungen......


    Also ich wäre eher zu faul nochmals sen Führerschein zu machen und würde eher überladen fahren.
    Aber nur so lange, bis sie Dir den Schein abnehmen.


    Sicherer ist es auf keinen Fall durch die Neuregelung geworden!
    Schön, daß Du uns an deiner Weisheit teilhaben läßt. Wo steht das?


    In der Internetseite d er Fahrschule war immer​ von einem Gesamtgewicht die Rede und ich dachte das gilt generell auch für das Zugfahrzeug. Ich dachte erst, super Coup mache ich da
    Tja, so kann man sich "verdenken",



    Volker
    Alles, was ich habe, ist sinnvoll und nützlich. Alles, was ich nicht habe, ist unsinnig und überflüssig.

  7. #67
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.087

    Standard AW: Führerschein nach 1999; Wann dürfen wir endlich bis 4,25 t fahren?

    Zitat Zitat von Stollenflug Beitrag anzeigen
    Naja ich find es auch ein bisschen arrogant, zu sagen wer ü3,5 fahren will muss eben ein wenig Geld in die Hand nehmen. Nach dem Motto wir Wohnmobilisten haben es ja dicke...
    Was findest du daran arrogant, im Grundsatz stimmt es doch. Wer ein großes WoMo fahren will muss es leider auch etwas "dicke" haben.
    Umgekehrt wird ein Schuh daraus, wenn man sich eines zulegt und nachher der Kosten wegen daran verzweifelt.
    Wir leben leider gerade in einer Zeit wo sehr viele Menschen sich sehr viel kaufen,das erforderliche Einkommen nicht wirklich haben und heftig auf Kredit machen. Die niedrigen Zinsen verlocken halt viele nicht genügend nach vorne zu rechnen.

    Wenn ich alleine hier im Ort sehe, wie viele junge Menschen sich eine Wohnung oder ein Haus gebaut haben und wie sie es sich selbst schöngerechnet haben. Nun ein paar Jahre später ist schon bei einigen das große Jammern da. Viele haben die laufenden Kosten hoffnungslos schöngerechnet. Steigen dann auch bald die Zinsen und laufen die Zinsgarantien aus, geht es vielen an die Substanz. Schau mal in die Zeitung unter der Rubrik Zwangsversteigerungen, dann weißt du wovon ich rede.

    Es ist nun halt mal so, dass ein bestimmter "Luxus" auch nur mit einer bestimmten Menge Geld machbar ist, ohne auf dünnen Eis zu stehen. Und ich finde es viel schlimmer, wenn man nachher sein WoMo oder sein Haus verkaufen muss, weil man zu blauäugig zugeschlagen hat. Das finde ich jetzt nicht arrogant, sondern realistisch.

    Anders ist es nur, wenn ein begabter Bastler sich ein gebrauchtes WoMo günstig zulegt und durch Eigenleistung die Kosten im Griff halten kann. Das ist aber eine völlig andere Baustelle.

    Wohnmobil ist "Luxus" und kostet viel Geld. Man muss es schon etwas "dicke" haben, wenn man sich dieses Hobby in groß leisten möchte.

    Gruß Georg
    Geändert von raidy (12.07.2017 um 18:49 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  8. #68
    Stammgast  
    Registriert seit
    27.07.2011
    Beiträge
    785

    Standard AW: Führerschein nach 1999; Wann dürfen wir endlich bis 4,25 t fahren?

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Umgekehrt wird ein Schuh daraus, wenn man sich eines zulegt und nachher der Kosten wegen daran verzweifelt.
    Gruß Georg
    Hallo Georg, ich finde du greifst da ein bißchen sehr weit, ich habe bei keinem der Mitdiskutanten den Eindruck gewonnen, dass er an den zusätzlichen Kosten für einen erweiterten 3er verzweifeln könnte.

    Mein Eindruck ist vielmehr der, dass man sich darüber ärgert, das eine über viele Jahrzehnte existierende Führerscheinklassenregelung ohne Not (sic!) im Zuge einer "EU-Vereinheitlichung" geändert wurde, in einer Art und Weise, die nur und ausschliesslich deutschen Autofahrern zum Nachteil gereicht, dabei gleichzeitig interessierten Kreisen kräftig die Taschen füllt.


    Roland

  9. #69
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.377

    Standard AW: Führerschein nach 1999; Wann dürfen wir endlich bis 4,25 t fahren?

    Naja, ob ohne Not?
    Man wird sich schon Gedanken darüber gemacht haben.

    Und es gibt auch viele unsinnige Beschränkungen wie die Achsenbeschränkung, etc. die weggefallen sind, es gibt neue Führerscheinklassen, es gibt die Möglichkeit so Blödsinnsspielzeug wie Buggys und Quads im Straßenverkehr zu fahren, etc.

    Das früher kenne ich nicht, aber das heute ist voll Geil :d

  10. #70
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    08.12.2016
    Ort
    Oberschwaben
    Beiträge
    305

    Standard AW: Führerschein nach 1999; Wann dürfen wir endlich bis 4,25 t fahren?

    Ich denke die Frage ging auch nicht um die Dickschiffe. Da ist in der Tat mehr Geld gefragt und da wäre tatsächlich der Führerschein das kleinere Übel. Neun es geht um das “ etwas mehr “von 4,25 to“, die das Leben für die Konstrukteure auch leichter machen würden. Ich glaube eben nur, daß es für Manchen eine Abschreckung ist dann nicht den sicheren über 3,5 mit einer Gewichtsreserve zu kaufen, aber dann, der Einfachkeit halber, zu der “3,5 to Mogelpackung“ greifen

Seite 7 von 16 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Darf man nach Schlaganfall noch ein Reisemobil fahren?
    Von Ralf_B im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 29.11.2016, 15:21
  2. Muss der Kunde froh sein einen Hymer fahren zu dürfen?
    Von HPU im Forum Erfahrungen mit Herstellern, Händlern und Werkstätten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.07.2014, 21:53
  3. Fähren nach Marokko
    Von MobilLoewe im Forum Fähren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.01.2014, 16:33
  4. Wann Reisestart, abends, morgens oder wann?
    Von Womotheo im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.10.2011, 08:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •