Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 16 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 153
  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    09.07.2017
    Beiträge
    6

    Böse Führerschein nach 1999; Wann dürfen wir endlich bis 4,25 t fahren?

    Hallo,

    gibt es zu diesem Beitrag:

    https://www.promobil.de/aktuell/fueh...is-100692.html

    irgendwelche Neuigkeiten? Würde dass in den letzten 10 Jahren nochmal neu verhandelt?
    oder wird da zukünftig nochmal was kommen?

    grüße
    tom

  2. #2
    Stammgast  
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Backnang
    Beiträge
    3.493

    Standard AW: Führerschein nach 1999; Wann dürfen wir endlich bis 4,25 t fahren?

    Nein, da wird wohl nichts kommen.
    Überall in der EU gab's eh schon das 3,5 t Limit für PKW-Fahrer - nur in D konnten PKW-Fahrer bis 7,5 t fahren (FS Erwerb vor dem 01.01.1999).
    Es wird also wegen der EU Harmonisierung sich kaum was ändern, warum auch? Wer über 3,5 t fahren will, kann ja den entsprechenden FS machen - so einfach ist das,



    Volker
    Alles, was ich habe, ist sinnvoll und nützlich. Alles, was ich nicht habe, ist unsinnig und überflüssig.

  3. #3
    Stammgast  
    Registriert seit
    27.07.2011
    Beiträge
    785

    Standard AW: Führerschein nach 1999; Wann dürfen wir endlich bis 4,25 t fahren?

    Das glaube ich auch nicht, dass sich da was ändert, ist es doch ein überaus rentables Geschäftsmodell, früher hat man einen Führerschein gemacht, der galt unbefristet und das war es, bis der Deckel zuklappte.

    Heute gibt es zig verschiedene, für die alle gesondert geschult und somit berechnet wird.

    Ich hatte bis vor kurzem einen Lappen Kl. 1 u 2, da war alles außer KOM drin enthalten und unbefristet, jetzt habe ich so ein Plastikding, mit komplettem Verfallsdatum und diversen 5 Jahreslaufzeiten, heisst ich muss jetzt alle 5 Jahre und wenn er komplett abläuft jeweils wieder zahlen, in meinem Fall waren das jetzt 449,50€, mein alter Klasse 1 u 3 kostete 1978 441DM (Kl. 2 machte ich beim Bund)

    Roland.
    Geändert von Roland3 (10.07.2017 um 00:19 Uhr)

  4. #4
    Stammgast   Avatar von LT35
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    1.830

    Standard AW: Führerschein nach 1999; Wann dürfen wir endlich bis 4,25 t fahren?

    Moin

    Die dort zitierte 3. EU-Führerscheinrichtlinie trat am 20.12.2006 in Kraft und wurde in Deutschland 2013 dann in nationales Recht umgesetzt (und 2016 dann wieder nachgebessert, was für die Betroffenen eher keine Verbesserung war). Die dort ebenfalls genannte Fahrerlaubnis für Gepanne bis 4.25t Zuggesamtmasse (bei max. zGM des Zugfahrzeuges von 3.5t) existiert in Form einer Erweiterung für die Klasse B (B96). Eine Nutzungserweiterung für Fahrzeuge mit mehr als 3.5t für die Klasse B gibt es nur für wenige Ausnahmen (u.a. beschussgesicherte Fahrzeuge, Fahrzeuge mit Hebeeinrichtungen zum Transport von schwerbehinderten Menschen) und z.T. auf nationalem Einsatz begrenzt.

    Ich würde nicht darauf warten wollen, wenn es persönlich wichtig wäre.

    mfG
    K.R.

  5. #5
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    9.971

    Standard AW: Führerschein nach 1999; Wann dürfen wir endlich bis 4,25 t fahren?

    Da kannst du wohl warten bis du schwarz wirst. Eher kommt das Gegenteil und es gibt noch mehr Führerscheinklassen.
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  6. #6
    Gesperrt  
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.466

    Standard AW: Führerschein nach 1999; Wann dürfen wir endlich bis 4,25 t fahren?

    Wieso Roland über 400€ für die Verlängerung zahlen musste kann ich nicht verstehen, habe in Köln für die Verlängerung 105€ bezahlt

    geschrieben mit Hammer und Meissel, auf einem Sche...... Handy

  7. #7
    Stammgast   Avatar von LT35
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    1.830

    Standard AW: Führerschein nach 1999; Wann dürfen wir endlich bis 4,25 t fahren?

    Moin

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    Wieso Roland über 400€ für die Verlängerung zahlen musste kann ich nicht verstehen, habe in Köln für die Verlängerung 105€ bezahlt
    Neues Bild, Attest von Arzt, Bescheinigung vom Augenarzt und die neue Brille, dann passt das schon.

    <duck>



    mfG
    K.R.

  8. #8
    Stammgast  
    Registriert seit
    27.07.2011
    Beiträge
    785

    Standard AW: Führerschein nach 1999; Wann dürfen wir endlich bis 4,25 t fahren?

    Zitat Zitat von LT35 Beitrag anzeigen
    Moin
    Neues Bild, Attest von Arzt, Bescheinigung vom Augenarzt und die neue Brille, dann passt das schon.


    mfG
    K.R.
    Nein, keine Brille, Arzt, Augenarzt, Meldebescheinigung, Foto, Gebühr.

    Roland

  9. #9
    Stammgast  
    Registriert seit
    27.07.2011
    Beiträge
    785

    Standard AW: Führerschein nach 1999; Wann dürfen wir endlich bis 4,25 t fahren?

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    habe in Köln für die Verlängerung 105€ bezahlt
    Welche Klassen und bist du älter als 50 ?

    Roland

  10. #10
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    09.07.2017
    Beiträge
    6

    Standard AW: Führerschein nach 1999; Wann dürfen wir endlich bis 4,25 t fahren?

    Hi,

    für die Wohnwagenfahrer gab es doch mit dem b96 auch eine sinnvolle Ergänzung (1Tag ohne Fahrprüfung).
    Es ist einfach unfair wegen manchmal 0,3 0der 0,7 t (zB Auflastung) einen Führerschein machen zu müssen der bis 7,5 to geht (mehrere Wochen mit Prüfung).
    Wenn man das in Hinblick auf Europäisches Recht betrachtet, jeder ist gleich und muss die gleichen Wettbewerbsbedigungen haben; sind die Wohnmobilhersteller im Vergleich zu den Wohnwagenhersteller doch schon stark benachteilig da die Leute mit dieser Führerscheinpolitik ja eher ermutigt werden einen Wohnwagen zu kaufen.
    Irgendwer (die Wohnmobilhersteller?) sollte sich dafür stark machen einen Führerschein bis 4,25 to Gesamtgewicht auf die Beine zu stellen sonst wird man in Zukunft nur noch 6 m Wohnmobile verkaufen können (und mit noch Kindern hat man auch da Zuviel Gepäck um 3,5 to einzuhalten).
    (mal abgesehen davon das die Wohnmobilhersteller auch noch ganz schön mit der Dieselproblematik zu kämpfen haben werden).

    grüße
    Tom

Seite 1 von 16 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Darf man nach Schlaganfall noch ein Reisemobil fahren?
    Von Ralf_B im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 29.11.2016, 15:21
  2. Muss der Kunde froh sein einen Hymer fahren zu dürfen?
    Von HPU im Forum Erfahrungen mit Herstellern, Händlern und Werkstätten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.07.2014, 21:53
  3. Fähren nach Marokko
    Von MobilLoewe im Forum Fähren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.01.2014, 16:33
  4. Wann Reisestart, abends, morgens oder wann?
    Von Womotheo im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.10.2011, 08:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •