Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 87
  1. #1
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Frage Fahrbefüllung Wassertank 10 Liter?

    Hallo Leute,

    Beim surfen sah ich bei einem Weinsberg auf der Webseite des Herstellers folgende Anmerkung beim Wassertank:

    ** Fassungsvermögen des Frischwassertanks i. S. d. Anh. V. Teil A, Ziff. 2.6 Fn. (h) VO (EU) 1230/2012 durch Überlaufventil begrenzt auf 10 Liter (empfohlene Fahrbefüllung)

    Mal abgesehen davon, dass die Abkürzung "i. S. d. Anh. V. Teil A, Ziff. 2.6 Fn. (h) VO (EU) 1230/2012" eine Frechheit gegenüber dem interressierten Kunden ist; Ist mir schon klar, dass der Hersteller dadurch die Zuladung bis zur zulässigen Gesamtmasse schönrechnet.

    Aber ein Aspekt würde mich mal interressieren: Was passiert bei einem Unfall, wenn der Tank voll und deshalb 100 kg schwer war statt 10 kg? Reisst der dann ab?

    Könnte mir bei dem Erfindungsreichtum der Hersteller durchaus vorstellen, dass die Gewichts- und Kostenreduktion auch die Tankstruktur betrifft, nach dem Motto: "Muss ja nur die statische Belastung aushalten, Fahrbefüllung ist reduziert"

    Wie steht ihr dazu? hat das schon jemand beim Kauf gefragt?

    Wann wird die Fahrbefüllung 10% für den Dieseltank eingeführt?

    Grüße, Alf

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.429

    Standard AW: Fahrbefüllung Wassertank 10 Liter?

    Man kann auch alles typisch deutsch übertreiben...

  3. #3
    Stammgast   Avatar von WoMo 2015
    Registriert seit
    30.03.2015
    Beiträge
    697

    Standard AW: Fahrbefüllung Wassertank 10 Liter?

    Ich habe eine Fahrbefüllung mit Überlauf mit 20 L

    Wer macht denn den Tank bei normaler Fahrt voll?
    Wasser bekomme ich überall und dann ist es auch frisch.

  4. #4
    Kennt sich schon aus   Avatar von brushcamp
    Registriert seit
    03.07.2016
    Ort
    Kanton Solothurn
    Beiträge
    461

    Standard AW: Fahrbefüllung Wassertank 10 Liter?

    Zitat Zitat von KudlWackerl Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,

    Beim surfen sah ich bei einem Weinsberg auf der Webseite des Herstellers folgende Anmerkung beim Wassertank:

    ** Fassungsvermögen des Frischwassertanks i. S. d. Anh. V. Teil A, Ziff. 2.6 Fn. (h) VO (EU) 1230/2012 durch Überlaufventil begrenzt auf 10 Liter (empfohlene Fahrbefüllung)

    Mal abgesehen davon, dass die Abkürzung "i. S. d. Anh. V. Teil A, Ziff. 2.6 Fn. (h) VO (EU) 1230/2012" eine Frechheit gegenüber dem interressierten Kunden ist; Ist mir schon klar, dass der Hersteller dadurch die Zuladung bis zur zulässigen Gesamtmasse schönrechnet.

    Aber ein Aspekt würde mich mal interressieren: Was passiert bei einem Unfall, wenn der Tank voll und deshalb 100 kg schwer war statt 10 kg? Reisst der dann ab?

    Könnte mir bei dem Erfindungsreichtum der Hersteller durchaus vorstellen, dass die Gewichts- und Kostenreduktion auch die Tankstruktur betrifft, nach dem Motto: "Muss ja nur die statische Belastung aushalten, Fahrbefüllung ist reduziert"

    Wie steht ihr dazu? hat das schon jemand beim Kauf gefragt?

    Wann wird die Fahrbefüllung 10% für den Dieseltank eingeführt?

    Grüße, Alf
    Bei einem Unfall??? Was für ein Unfall, Auffahrunfall?? Frontalcrash?? Mit 40 Km/h oder mit 120??

    Ich mach mir keine Illusionen, bei einem Crash mit dem Womo ist die Chance gross, dass es das Ding in 100 Teile zerlegt, egal ob 100 liter Wasser im Tank sind oder 20.

    Diese Fahrbefüllung hilft einzig und alleine bei der Berechnung der Masse im Fahrbereiten Zustand . Wenn der Hersteller keine Fahrbefüllung hat wird diese Masse mit 100% gefüllten Tanks bemessen. Bei einer Fahrbefüllung reduziert sich das um magische 90% und das Mobil wird oh Wunder leichter!!!

    Die Brache bescheisst an allen Ecken und Enden!!

    LG aus CH, Markus
    Geändert von brushcamp (30.06.2017 um 10:56 Uhr)





    Bürstner Nexxo t 685 "55"

    Our Home away from Home

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.162

    Standard AW: Fahrbefüllung Wassertank 10 Liter?

    Zitat Zitat von WoMo 2015 Beitrag anzeigen
    L

    Wer macht denn den Tank bei normaler Fahrt voll?
    Wasser bekomme ich überall und dann ist es auch frisch.
    Wir fahren immer mit randvollen Wassertank los und müssen uns 4-5 Tage nicht um Nachschub kümmern.



    Gruß Uwe

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  6. #6
    Kennt sich schon aus   Avatar von brushcamp
    Registriert seit
    03.07.2016
    Ort
    Kanton Solothurn
    Beiträge
    461

    Standard AW: Fahrbefüllung Wassertank 10 Liter?

    Zitat Zitat von WoMo 2015 Beitrag anzeigen
    Ich habe eine Fahrbefüllung mit Überlauf mit 20 L

    Wer macht denn den Tank bei normaler Fahrt voll?
    Wasser bekomme ich überall und dann ist es auch frisch.

    Wir manchmal.
    Wenn es nicht klar ist wo wir übernachten!!
    Auch im Outback wollen wir Duschen.

    LG, Markus





    Bürstner Nexxo t 685 "55"

    Our Home away from Home

  7. #7
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.838

    Standard AW: Fahrbefüllung Wassertank 10 Liter?

    Mein Womo hat keine "Fahrbefüllung mit Überlauf ( oder ohne)" .

    Ich fahre randvoll betankt mit 115 l Wasser los und arbeite den Tankinhalt innerhalb von zwei Tagen wieder aus. Dann wird wieder gebunkert.

    So lebe ich seit 1997 mit unseren Mobilen, hatte bisher noch keine Nachteile gesundheitlicher Art zu ertragen. Ich weiß allerdings auch nicht, ob das frisch, d.h., nach Ankunft am Zielort gebunkerte Wasser, besser zu meiner Haut ist, wenn ich dusche, oder nicht.

    Mir würde im Gegenzug das Ablassen auf Fahrbefüllung mächtig auf den Keks gehen, denn nach längstens drei Tagen vor Ort ziehen wir weiter. Und dann jeweils reduzierter Tankinhalt im Frischwassertank? Niemals. Nur nach der letzten Entsorgung einer Reise wird nicht mehr aufgefüllt, weil nach Erreichen des heimischen Hofes mit dem Restwasser der Reiseschmutz entfernt wird und dazu nur das Rest-Frischwasser ohne Zusätze genutz wird.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  8. #8
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.694

    Standard AW: Fahrbefüllung Wassertank 10 Liter?

    bei mir kommt es darauf an wielange die Fahrt zum Endziel dauert. Bei 2 Stunden Fahrtzeit mache ich randvoll, wenn die Fahrt über 4 Tage geht, fülle ich nur für die Fahrtdauer auf.
    Gruß Thomas

  9. #9
    Gesperrt  
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    Neustadt Wstr.
    Beiträge
    6.076

    Standard AW: Fahrbefüllung Wassertank 10 Liter?

    Ich hatte mal so ein Mobil gemietet,

    Mit Hahn, Fahrstellung (30l) Wäre für mich ein Auschlusskriterium beim Kauf.

    Grüße, Alf

  10. #10
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.838

    Standard AW: Fahrbefüllung Wassertank 10 Liter?

    Ergänzung, weil nach dem Post von clouliner1 ( Thomas) genau dies für mich zutrifft. Unsere Fahrzeiten zum ersten Reiseziel dauert vllt. auch mal vier Stunden, bei Weiterfahrt selten mehr als drei Stunden.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorprobleme mit Iveco Motor F1C3481K (3 Liter 4 Zylinder170 PS)
    Von s.w.o im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.01.2016, 17:37
  2. Wieviel Liter Öl habt ihr mit?
    Von auf-reisen im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 25.06.2015, 21:02
  3. Wassertank zusätzlich
    Von fring00 im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 08:32
  4. Ducato 2,3 Liter JTD - 1100 Euro für Zahnriemenwechsel
    Von osüjah im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 19:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •