Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    19.06.2017
    Beiträge
    4

    Standard Hymer B524 - Wasserpumpe macht Probleme

    Hallo.

    Wie ich bereits in meinem Vorstellungs-Thread geschrieben habe, haben meine Frau und ich uns vor ca. zwei Jahren ein gebrauchtes Hymer B524 gekauft. Demnächst soll es damit wieder in den Urlaub gehen. An die Ostsee. Wir freuen uns schon richtig darauf.

    Daher habe ich nun vor Kurzem damit begonnen alles noch einmal gründlich zu überprüfen. Vor allem die Technik. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Wasserpumpe auf einmal Probleme macht. Ich weiß nicht so recht wie ich es beschreiben soll. Die Pumpe macht keine Geräusche aber Pumpenrad dreht sich leicht. Wasser ist genug vorhanden. Das habe ich geprüft.

    Ich vermute mal, dass da was im Argen liegt. Daher habe ich nun online auf entsprechenden Shopping- und Auktionsseiten nach passenden Ersatzteilen gesucht. Dabei habe ich viele Modelle gefunden. Sehr günstige Pumpen und Ersatzteile gab es auf einer Webseiten für private Kleinanzeigen.
    Bei meiner Suche habe ich auch gelesen, dass die älteren Modelle über eine Tauchpumpe verfügen. Das bedeutet, dass die Pumpe völlig im Tank eingetaucht und in Bodennähe montiert ist.
    Bei uns ist das Wasser schon recht hart und das kann wohl auch der Grund sein, warum die Pumpe kaputt geht. Die Kalkablagerungen blockieren Kleinteile im Inneren der Pumpe.

    Ich wollte nun mal wissen ob andere Nutzer hier im Forum ähnlich Erfahrungen gemacht haben. Ich möchte mir jetzt keine teure Pumpe kaufen, wenn die dann wieder so schnell, womöglich während der Reise, kaputt geht. Dann tut es auch ein Günstige.

    Ich würde mich über ein paar Erfahrungen und Rückmeldungen zu diesem Thema sehr freuen.

    Jörg
    Geändert von JoergL (28.06.2017 um 09:59 Uhr)

  2. #2
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.846

    Standard AW: Hymer B524 - Wasserpumpe macht Probleme

    Hallo Jörg,
    die wichtigste Frage hast Du nun nicht beantwortet: habt Ihr nun eine Tauchpumpe, wie die von Dir beschriebene, also eine im Tank befindliche, oder eine Druckpumpe, die außerhalb des Tanks montiert ist?

    Ich behaupte jetzt einfach einmal, an der Wasserhärte wird es, gleich welcher Pumpentyp eingebaut ist, nicht liegen. Mein erstes Mobil hatte eine Druckpumpe, mein jetziges, seit 12 Jahren in unserem Besitz, hat eine Tauchpumpe. Die Wasserqualität hier ist mit > 24Grad deutscher Härte sicher als sehr hart zu bezeichnen. Tauchpumpenausfälle hatte ich zwei Mal, in beiden Fällen eigenverschuldet, weil nicht daran gedacht, alle Zapfstellen zu schließen.Dadurch lief die Pumpe trocken, das mögen Tauchpumpen nicht. Der Tausch dieses Pumpentyps ist simpel durchzuführen und so eine Pumpe ist sicher auch für ca. 50-60€ zuhaben im einschlägigen Campingbedarf.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  3. #3
    Stammgast   Avatar von LT35
    Registriert seit
    31.12.2013
    Beiträge
    1.830

    Standard AW: Hymer B524 - Wasserpumpe macht Probleme

    Moin

    B524 war ab Werk eine Tauchpumpe.

    mfG
    K.R.

  4. #4
    Stammgast   Avatar von bockpfeifscheißerl
    Registriert seit
    26.10.2016
    Ort
    Kärnten♡Koroška ○Klagenfurt am Wörthersee ○Celôvec ób Vŕbskem jézeru
    Beiträge
    850

    Standard AW: Hymer B524 - Wasserpumpe macht Probleme

    Ich habe mir gerade eine neue Tauchpumpe gekauft, gibt es baugleich im Fachhandel. Die alte P hat mir ständig die Sicherung fliegen lassen. Wenn du auch eine Tauchpumpe hast, ist das keine Hexerei, der Einbau der neuen Pumpe wird wahrscheinlich eine lange viertel Stunde in Anspruch nehmen.
    Alle Menschen sind klug!
    Die einen vorher - die anderen hinterher.

  5. #5
    Kennt sich schon aus   Avatar von Lauser
    Registriert seit
    08.05.2014
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    271

    Standard AW: Hymer B524 - Wasserpumpe macht Probleme

    Hallo Jörg.
    Wir haben in unserem Carado eine Tauchpumpe. Gekauft 2013, in 2015 defekt und für ca. 25€ eine neue gekauft und getauscht. Ich bin kein Handwerker und habe es geschafft.
    Ist also wirklich nicht schwierig. Allerdings summt unsrer Pumpe seit letzter Woche und das wasser kommt mit wenig Druck.
    Frage an die Gemeinde: sind das Vorboten und gehen die im Zweijahresrhythmus kaputt oder kann das mit der Hitze zu tun haben (glaube ich aber nicht).
    Trockengelaufen ist sie auch noch nie, da passe ich auf.
    Grüße aus dem Westerwald
    Volkmar

    Wir wünschen euch allen allzeit gute Fahrt
    Our (mobile) home is our castle
    Carado T345

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Vanagaudi
    Registriert seit
    15.05.2013
    Beiträge
    694

    Standard AW: Hymer B524 - Wasserpumpe macht Probleme

    Uns sind die Tauchpumpen regelmäßig alle paar Jahre kaputt gegangen. Daher hatten wir irgendwann immer eine Ersatzpumpe mit im Urlaub, und dann ab und an auch gebraucht.

  7. #7
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.846

    Standard AW: Hymer B524 - Wasserpumpe macht Probleme

    Hallo Volkmar,( Lauser)

    greif mal in den Tank und hebe die Pumpe so an, dass Du sie leicht schräg legen kannst, Vllt. ist beim Befüllen des Tanks eine Luftblase entstanden. Die würde dann entweichen und Du hättest wieder die bekannte Pumpleistung. Hatte ich jedenfalls schon einmal.

    Tauchpumpe muss bei uns meine Frau wechseln, mir fehlt der dritte Knickpunkt im Arm (= also ernsthaft, meine Arme sind zu lang für unseren Tank ). Aber, die Zeitangabe, Tausch in einer "starken Viertelstunde trifft auch da zu.

    @ K.R.
    Wie gut, dass nicht jeder die Ausstatung eines Hymer mit Pumpen u.ä. kennen muss.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  8. #8
    Stammgast   Avatar von Sky Traveller
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    im Westen der BRD
    Beiträge
    1.196

    Standard AW: Hymer B524 - Wasserpumpe macht Probleme

    Tauchpumpen sind Verbrauchsmaterial. Die verbringen einen Großteil ihres Lebens unter Wasser und sind mechanische Bauteile. Gottlob sind sie billig wie sonstwas, also kauft man sowas auf Vorrat. Immer eine für unterwegs (denn die geht immer im Urlaub kaputt, wann auch sonst), und eine für den Keller.

  9. #9
    Kennt sich schon aus   Avatar von juliettpapa
    Registriert seit
    24.09.2016
    Ort
    Kreis Ostprignitz-Ruppin (BRB)
    Beiträge
    397

    Standard AW: Hymer B524 - Wasserpumpe macht Probleme

    Alle 2-3 Jahre eine Tauchpumpe.... habe immer eine zweite dabei....
    __________________________________________________ ______________
    Hymer B564 Baujahr 1995 auf Fiat Ducato 2.5 D


  10. #10
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    19.06.2017
    Beiträge
    4

    Standard AW: Hymer B524 - Wasserpumpe macht Probleme

    Zitat Zitat von rundefan Beitrag anzeigen
    Hallo Jörg,
    die wichtigste Frage hast Du nun nicht beantwortet: habt Ihr nun eine Tauchpumpe, wie die von Dir beschriebene, also eine im Tank befindliche, oder eine Druckpumpe, die außerhalb des Tanks montiert ist?
    Ja, wir haben eine Tauchpumpe. Ich dachte das wäre klar.

    Danke für die ganzen Antworten und Anregungen hier! Ich prüfe erst mal noch auf etwaige Luftblasen. Sonst muss halt eine Neue her. Wie schon angemerkt ist das Verbrauchsmaterial. Und den Einbau bekomme ich schon hin.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HYMER B 700 Starline, Bj. 2004, Probleme mit Bad
    Von bentley40 im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.01.2017, 16:35
  2. Spritanzeige spinnt im Hymer B524
    Von Wolle_M im Forum Sonstiges
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 03.09.2016, 19:21
  3. Wasserpumpe defekt
    Von EasyAmerica im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.09.2014, 19:18
  4. Neue B-Serie Hymer, Probleme mit Duschwand
    Von raidy im Forum Reisemobile
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 10:53
  5. Mozilla Firefox macht Probleme
    Von mobbell im Forum So funktioniert unser Forum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 17:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •