Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Stammgast   Avatar von SeewolfPK
    Registriert seit
    01.10.2011
    Ort
    Emden
    Beiträge
    1.682

    Standard Kroatien 2017 - Norddalmatien Insel Pag und Zaton

    Einen Reisebericht von einem Mitglied einer kleinen Reisemobilgruppe findet ihr bei Interesse unter www.rmgo.de

    Leider stammt die Reise und der Bericht nicht von mir. Ich kann ihn somit hier nicht posten.
    Gruß von Paul
    Wenn unterwegs, dann im Carthago Chic T 4.9 mit der lieben Karin.
    Wir grüßen auf diesem Wege alle Forenuser, auch wenn wir nicht persönlich jeweils begrüßen, sind uns alle im Forum Willkommen.
    http://www.seewolfpk.de

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.255

    Standard AW: Kroatien 2017 - Norddalmatien Insel Pag und Zaton

    Vor kurzem wurde hier ein Mitglied verrissen, weil seine geposteten Urlaubsbilder "zu gut" waren ... also schon übertrieben und zu stark verhübscht. Der verlinkte Reisebericht ist das genaue Gegenteil. Die Bilder sind grottenschlecht, farbstichig, unscharf, haben Kompressionsartefakte in Ziegelsteingröße und sind einfach nur gruselig in einem PDF (?) zusammengefasst.

    Ich meine ... ja ... wenn sich jemand die Arbeit antut, einen Reisebericht zu verfassen, dann sollte man ihm das anrechnen. Aber WENN, dann sollte sich derjenige auch gestalterische Grundkenntnisse aneignen oder zumindest von irgendwo abschauen. Wenn man so was ins Netz stellt, dann sollte man zuerst mit dem kritischen Blick eines Fremden drüberschauen und nicht nur seine eigenen Erinnerungen "verbreiten".

    "Am Applaus erfreut sich der Künstler, an Kritik wächst er"
    Liebe Grüße, Peter


  3. #3
    Stammgast   Avatar von SeewolfPK
    Registriert seit
    01.10.2011
    Ort
    Emden
    Beiträge
    1.682

    Standard AW: Kroatien 2017 - Norddalmatien Insel Pag und Zaton

    Peter, ich weiß nicht mit welchem PC du den Bericht anschaust. Mit meinem sind keine von den geschilderten negativen Effekten zu erkennen.
    Gruß von Paul
    Wenn unterwegs, dann im Carthago Chic T 4.9 mit der lieben Karin.
    Wir grüßen auf diesem Wege alle Forenuser, auch wenn wir nicht persönlich jeweils begrüßen, sind uns alle im Forum Willkommen.
    http://www.seewolfpk.de

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.255

    Standard AW: Kroatien 2017 - Norddalmatien Insel Pag und Zaton

    Zitat Zitat von SeewolfPK Beitrag anzeigen
    Peter, ich weiß nicht mit welchem PC du den Bericht anschaust. Mit meinem sind keine von den geschilderten negativen Effekten zu erkennen.
    Ordentlicher 8-Kern Xeon, 16GB Ram, Zocker-Graka, hardwarekalibrierter HD Eizo Moni ... was man halt so braucht, wenn man selbst ein paar Bilder und Videos zusammenschnipslen will.

    Aber die geschilderten Effekte sieht man auch, wenn man den Bericht mit dem Smartfon anschaut. "Artefakte" nennt man Klötzchenbildung bei zu starker Kompression, Unschärfe und Farbstiche muss man halt sehen, das kann man niemand erklären. Aber wenn man aus dem fahrenden Auto einen Schnappschuss vom Meer macht, darf man sich nicht wundern, wenn das Ergebnis mies ist - ebenso wie der Rest der Bildauswahl.

    Es kommt halt immer auf den Anspruch an, dem einen gefällt eine Campingplatz-Rezeption oder das Schild VOR einer Campingplatz-Rezeption oder eingescante Flyer / Lagepläne / Maps, der andere kriegt Magenkrämpfe. Der Anblick von WC-Anlagen, einem Wasserhahn oder dem Hundi im Körbchen ist auch nicht so spannend. Außerdem zeigen die Bilder schon am Anfang einen fetten Sensordreck-Fleck, der ist bis zum Schluss drauf.

    Aber das geht jetzt schon zu sehr in Richtung Verriss, wie so oft muss sich der Kritiker für seine Kritik rechtfertigen ....
    Liebe Grüße, Peter


  5. #5
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.116

    Standard AW: Kroatien 2017 - Norddalmatien Insel Pag und Zaton

    Peter, für einen Leien ist die Anerkennung, wie für einen Künstler der Applaus.

    Also der verdient kein Geld damit, was soll das dann.

    Gruß aus Thüringen von Ralf.
    Das war bis 8/19 unser 3,5t Bürstner, auf Ducato 3,0l Automatik (pure Kraft, Verbrauch 10,5l), Gaspedal links, Multicommander IR.
    „Wer etwas will findet Wege und wer etwas nicht will findet leider nur Ausreden“

  6. #6
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.793

    Standard AW: Kroatien 2017 - Norddalmatien Insel Pag und Zaton

    Ach Gott, sind wir schon soweit?
    Ich hatte ja in einem anderen Thema die,aus meiner Sicht, überzeichneten Bilder bemängelt.
    Hier ist es für mich mit Deiner Kritik Peter, nachvollziehbar. ich hab mir nur wenige Seiten und nicht den gesamten Reisebricht im PDF-Format angesehen, Begründung einfach: Ich hatte hier gelesen, was von Dir bemängelt und von Paul in Frage gestellt war. Ich hab aus Prinzip etwas gegen PDF-Berichte, schau sie mir darum also eigentlich nicht an.

    Nun Peter, wir Beide haben uns ja wegen meiner Bewertung im anderen Thema mittels PN ausgetauscht, hier sag ich nur, ohne die Tipfehler im Text ( mal fehlender Buchstabe mal einer zuviel) bewerten zu wollen: die Bilder sind halt typische Urlaubsbilder, die Kamera wird vermutlich nur zur Urlaubsreise eingepackt und genutzt. Da kommen die klassichen ( Bildqualität = Nebensache, Hauptsache alles drauf! ) geknipsten Erinnerungen bei raus. Die genau dem entsprechen, wofür sie eigentlich gemacht sind. Erinnerungen an schöne Reisen. Dabei wird aber auch leicht vergessen, dass solche Bilder für Dritte eben nicht interessant sind. Man denke an die elenden Dia-Vorträge aus früheren Zeiten, die nie mehr Jemand sehen wollte. Weniger ist manchmal mehr, ab und an den internen Blitz abstellen, gehört dazu ( Bilder in der Grotte z.B. )

    Das man bei einer Kamera, vor allem bei häufigen Objektiv-Wechsel, sich zu einer professionellen Sensorreinigung überreden sollte, ist so zwar nicht für Jeden einzusehen, macht aber Sinn. Damit höre ich hier auf.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  7. #7
    Stammgast   Avatar von SeewolfPK
    Registriert seit
    01.10.2011
    Ort
    Emden
    Beiträge
    1.682

    Standard AW: Kroatien 2017 - Norddalmatien Insel Pag und Zaton

    Sorry, Peter und Werner,
    ich bin mit Sicherheit ein Fotolaie, vermag aber beim besten Willen nicht zu erkennen, wo die Bilder Klötchen bilden. Habe beim betrachten mal stark vergrößert und sehe immer noch klare Bilder Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt.jpg 
Hits:	61 
Größe:	58,8 KB 
ID:	24366
    Hier mal ein Beispiel.

    Die Diskussion finde ich gut und lehrreich. Weder Bilder noch Text stammen von mir, somit bin ich auch nicht beleidigt/betroffen
    Was spricht gegen Berichte im PDF-Format?

    Vielleicht können ja auch andere noch dazulernen.
    @Werner: Gerne die Beiträge abtrennen und einem neuen Thread zuführen. Titelvorschlag: Bilder in Berichten und Berichte im PDF-Format
    Gruß von Paul
    Wenn unterwegs, dann im Carthago Chic T 4.9 mit der lieben Karin.
    Wir grüßen auf diesem Wege alle Forenuser, auch wenn wir nicht persönlich jeweils begrüßen, sind uns alle im Forum Willkommen.
    http://www.seewolfpk.de

  8. #8
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.793

    Standard AW: Kroatien 2017 - Norddalmatien Insel Pag und Zaton

    Hallo Paul!

    Die Kritik soll doch konstruktiv sein und nicht beleidigend, besserwisserisch usw., letztlich soll man ( besser, der Verfasser) doch etwas aus der Kritik ziehen wollen, nie müssen.

    Wenn ich Kritik zu meinem Reisebericht lese, kann doch für mich Positives daraus wachsen. Darum meine ich auch, Tippfehler können Jedem unterlaufen, ist nicht problematisch. Wenn ich einen Reisebericht veröffentliche, lese ich ihn mehrfach durch, trotzdem sind auch da noch Tippfehler vorhanden. Aber, wir kennen doch alle den Spruch mit dem "Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen!". Darum ist es immer besser, der Partner liest noch mal drüber, findet und verbessert schnell. Bei Bildern hab ich einen ähnlichen Ansatz. Aber, um das einmal zu zeigen, ich hab im Wohnmobilforum im Jahr 2010 einen Reisebericht veröffentlicht, in dem alle Bilder mit einem verschmutzten Sensor gemacht wurden. Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_7312-01.jpg 
Hits:	120 
Größe:	50,6 KB 
ID:	24367

    Wobei der Reinigungsversuch mit Bordmittel unterwegs eben nur teilweise half. Aber, "on tour" geschrieben, hatte ich keine andere Möglichkeit, außer schnell, so gut es ging, die eingestellten Bilder mit Photoshop ein wenig nachzuarbeiten. Damals, mit meinem 7" EEEPC nicht so prickelnd, weil halt nur ein zu kleiner Monitor vorhanden war, der auch noch durch Sonneneinstrahlung selbst einen Schaden erlitten hatte.

    Würde ich heute einen Bericht schreiben, dann nur mit ausgesuchten, auch nachbearbeiteten, Bildern am heimischen Schreibtisch, mit mehr Ruhe als unterwegs.

    Zu den PDF-Berichten sag ich nur, die Kompression von Bild und Text ist nicht in jedem Fall optimal.

    Und zu dem von Dir gewählten Bild kann man eigentlich auch keine Bewertung abgeben, weil man ja nur die Größe sieht, die von Dir für das Einstellen genutzt wurde.

    Die vorgeschlagene Änderung, d.h., das Abtrennen der Beiträge werde ich einfach im Hinterkopf behalten, falls da überhaupt noch tragende Infos zu kommen, die Jemandem Hilfe bieten könnten.
    Geändert von rundefan (30.06.2017 um 15:19 Uhr)
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  9. #9
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.255

    Standard AW: Kroatien 2017 - Norddalmatien Insel Pag und Zaton

    Zitat Zitat von SeewolfPK Beitrag anzeigen
    ich bin mit Sicherheit ein Fotolaie, vermag aber beim besten Willen nicht zu erkennen, wo die Bilder Klötchen bilden. Habe beim betrachten mal stark vergrößert und sehe immer noch klare Bilder
    ...
    Vielleicht können ja auch andere noch dazulernen.
    Okay - die Kompressionsartefakte sieht man bei dem gezeigten Bild am rechten Ende der Brücke, das sind diese "Wischer".

    Ich versuche man zu erklären, was da passiert:
    Wenn man Fotos in ihrer vollen Pracht abspeichern will, brauchen die viel Platz. Da jedes Pixel eine von 16,7 Mio Farben annehmen kann, sind das 3 Byte (1 Byte = 8 Bit, 2 ^ 8 = 256 mögliche Farben je Farbkanal, RGB = 3 Farbkanäle, 3 * 8 = 24, 2 ^ 24 = 16,7 Mio Farben). Wenn du also ein Bild mit 10 Megapixel hast, dann brauchst du 10 Mio. * 3 = 30 Mio Byte, das sind also rund 30 Megabyte - für ein einziges Foto! Für eine Verkleinerung im Internet-Format von - sagen wir mal - 800x600 Pixel hast du immer noch 1,44 Megabyte große Fotos.

    Das ist viel zuviel für PC und Internet, daher werden die Fotos komprimiert, das geht am leichtesten mit dem JPG Format. Beim Komprimieren werden benachbarte Pixel, die annähernd die selbe Farbe haben, zu einer Farbe (Mittelwert) zusammengefasst. Je höher die Kompressionsstufe, umso größer die Toleranz, was "annähernd die selbe Farbe" ist, umso mehr Pixel werden zusammengefasst, umso kleiner die Datei.

    Wenn man das übertreibt, dann werden aus vielen kleinen Pixel große "Klötzchen". Ich hab mal aus meinem Fundus ein Bild gewählt, davon einen Ausschnitt gemacht und einmal moderat komprimiert abgespeichert (248 KB) und dann mit höchster Kompression (78 KB). Dann habe ich beide Dateien noch einmal geöffnet, einen 1/4 Bildausschnitt gemacht und dann wieder auf das 4-fache vergrößert.

    So sieht das Ergebnis aus, links ist norma, rechts stark komprimiert - da kann man die Klötzchen deutlich sehen:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_5043_crop.jpg 
Hits:	54 
Größe:	54,3 KB 
ID:	24370 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_5043_a_crop.jpg 
Hits:	48 
Größe:	51,8 KB 
ID:	24371

    Was gegen PDF spricht: eingebettete Bilder werden zu Tode komprimiert!

    Ein weiterführender Lehrgang könnte beinhalten:
    - Zu hohe Farbsättigung (= quietschbunte Bildchen)
    - Zu hoher Kontrast (= helle Stellen sind überstrahlt, dunkle Stellen sind abgesoffen)
    - Wie halte ich eine Kamera gerade
    - Wie vermeide ich Verwackler
    - Welche Bilder sind nur für Omi und Opi interessant (= Hundi und Kinder), welche für den Rest der Welt
    - Welche Bilder sind totaaal uninteressant (= Schilder vor der Rezeption)

    Sollte jemand das als Besserwisserei einstufen - isma wurst, es wurde gefragt, ich habe geantwortet.
    Geändert von Dieselreiter (30.06.2017 um 18:41 Uhr)
    Liebe Grüße, Peter


  10. #10
    Stammgast   Avatar von Drachana
    Registriert seit
    12.04.2016
    Ort
    Willingen (Upland)
    Beiträge
    903

    Standard AW: Kroatien 2017 - Norddalmatien Insel Pag und Zaton



    Ich stufe das mal als "Besser wissen" ein...

    Wenn ich lese, was ihr da schreibt, hätten das auch chinesische Schriftzeichen sein können!
    Strom und Bildbearbeitung sind für mich Böhmische Dörfer... obwohl ich sehr gerne und viele Bilder mache! Meist ärgere ich mich zuhause, weil viele Bilder nicht so werden, wie ich sie gerne hätte, aber gut. Mein Part.

    Aber was ich eben bei Werner gelesen habe... das hatte ich bei der alten Kamera... Die Linse vermilcht bei Salzwasser!

    Mit was reinige ich denn den Sensor/Linse, ohne die Kamera zu beschädigen?
    Lieb Grüßt Angie
    mit Thomas, Chica, Tobi, Punkt und Paul.



    Toleranz macht Freunde!

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kroatien Insel Rab, Kampor
    Von Milbe im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 02.08.2017, 13:43
  2. Anfahrt nach Kroatien / Insel Pag
    Von lil_d im Forum Südeuropa
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.06.2017, 13:58
  3. Urlaubsplanung 2017 - Kroatien "Zaton Holiday Resort"
    Von opka im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.04.2017, 12:36
  4. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.01.2017, 11:40
  5. Insel cres / kroatien
    Von Crosserlady im Forum Südeuropa
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.08.2014, 20:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •